An der Reihe 5
15566 Schöneiche

Die Kulturgießerei versteht sich als Ort verschiedener künstlerischer Aktivitäten.
Sie ist ein lebendiges Schöneicher Begegnungszentrum, ein Mehrgenerationenhaus, und bietet
- Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Form von kreativen Kursen und Workshops
- Veranstaltungen verschiedenster Art - Theater, Literatur, Musik und Film
- ständig wechselnde Ausstellungen regionaler und überregionaler Künstler
- Atelierräume und Arbeitsmöglichkeiten für Künstler
- internationale und regionale Symposien mit Künstlern verschiedener Genres.

 

 

... mehr lesen


Details zur Location

Veranstaltungsraum
Bar
Foto-/Drehlocation
Theater
Ausstellungsraum
Loft/Atelier
Industriegebäude
Museum/Galerie
Kino
keine Angabe
Indoor
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Schroeter, Breitfelder, Zwingenberger feat. Reuter - Schroeter, Breitfelder, Zwingenberger, Reuter
15.10.2021 um 20:00 Uhr / Schöneiche

Am 5.2.2011 sprach Jay Sieleman (Blues Foundation) die magischen Worte: The winner is – Baltic Blues Society, Georg Schroeter and Marc Breitfelder, representing Germany!
Damit haben die beiden als erste Europäer die International Blues Challenge in Memphis, USA, den weltweit größten Bluesmusiker-Wettbewerb, gewonnen und den Award erstmalig aus dem Mutterland des Blues nach Europa entführt.
Basis der größtenteils improvisierten Musik von Georg Schroeter und Marc Breitfelder ist der Blues, ergänzt um viele artverwandte Stile: Rock ´n´ Roll, Rhythm ´n´ Blues, Boogie Woogie oder Country - instrumentiert mit virtuosem Piano, perfektem Harp-Spiel und einer einzigartigen Blues-Stimme.
Ist die Teilnahme deutscher Bluesmusiker am weltweit größten Bluescontest auf amerikanischem Boden schon überaus ungewöhnlich, so kann der Gewinn der 27. Internationalen Blues Challenge (IBC) 2011 in Memphis, TN, USA, gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Das Unglaubliche ist jedoch die Tatsache, dass die Kieler als erste europäische Musiker in der 27-jährigen Geschichte der IBC den begehrten Award aus den USA, dem Mutterland des Blues, nach Europa entführen konnten. Damit ist den Beiden ein ewiger Eintrag in die Historie der amerikanischen und der europäischen Musikgeschichte sicher. 2016 wurden die beiden erneut als bestes Blues Duo Deutschlands mit dem „German Blues Award“ ausgezeichnet !
Tickets ab 17,00 €
Christoph Reuter - Musikkabarett- "Alle sind musikalisch! (außer manche)"
16.10.2021 um 20:00 Uhr / Schöneiche

Der Berliner Pianist Christoph Reuter gastiert mit seinem musikalischen Kabarettprogramm „Alle sind musikalisch! (außer manche)“. Er wird Ihnen unterhaltsam den Unterschied zwischen Klassik, Jazz und Popmusik präsentieren sowie Ihnen in zwei Minuten das Klavierspielen beibringen. Er wird Ihnen die Geheimnisse der Tonleiter verraten, die Zutaten für einen Hit vorstellen und die Frage beantworten: Was kann Musik, was keine andere Droge schafft? Kann man den Herzschlag vertonen? Sie werden es erfahren. Erleben Sie die vergnüglichste und kürzeste Musikstunde Ihres Lebens. Sie werden gerne nachsitzen, denn in seinem Programm zeigt er auch Ihnen, dass Sie viel musikalischer sind als Sie denken! Garantiert!
Christoph Reuter ist seit über zehn Jahren der Pianist des Kabarettisten Dr. Eckart von Hirschhausen und u.a. als Solokabarettist Gewinner des Thüringer Kleinkunstpreises 2017.
Tickets ab 18,00 €
Theater am Rand: SEIDE - Eine west - östliche Novelle von Alessandro Baricco mit Liedern von Rio Reiser
20.02.2022 um 16:00 Uhr / Schöneiche

"Ein Anfang. Fast ein Nichts."
Der in Italien überaus erfolgreiche Autor Alessandro Baricco legt seinen ersten
Roman in deutscher Sprache vor, eine poetisch-zarte Parabel auf die Liebe. Die
Handlung spielt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und erzählt von dem
französischen Seidenraupenhändler Joncour, der in Japan am Hof des Edelmanns
Hara Kei einem Mädchen begegnet, das er nie mehr aus seiner Erinnerung wird
verbannen können.

Einlass: 15 Uhr

Restkarten ggf. an der Abendkasse erhältlich
Tickets ab 25,00 €
Theater am Rand: SEIDE - Eine west - östliche Novelle von Alessandro Baricco mit Liedern von Rio Reiser
03.04.2022 um 16:00 Uhr / Schöneiche

"Ein Anfang. Fast ein Nichts."
Der in Italien überaus erfolgreiche Autor Alessandro Baricco legt seinen ersten
Roman in deutscher Sprache vor, eine poetisch-zarte Parabel auf die Liebe. Die
Handlung spielt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und erzählt von dem
französischen Seidenraupenhändler Joncour, der in Japan am Hof des Edelmanns
Hara Kei einem Mädchen begegnet, das er nie mehr aus seiner Erinnerung wird
verbannen können.

Einlass: 15 Uhr

Restkarten ggf. an der Abendkasse erhältlich
Tickets ab 25,00 €


Location eingetragen von: Kulturgießerei