Schmidtstraße 12
60326 Frankfurt

Der Frankfurter Musikclub mit dem eigenwilligen Namen

 

 

... mehr lesen


Details zur Location

Club/Diskothek
bis ca. 400 Personen
Indoor
modern
Gewerbepark
keine Angabe
eigener Parkplatz (groß)
weniger als 100 Meter
keine Angabe
Konzert
Lichtanlage (konzerttauglich)
Soundanlage (konzerttauglich)
Vollklimatisiert


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

David Correy - Urbanrock Live Tour
23.01.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Der US-Star endlich für drei exklusive Konzerte in Deutschland!
Der steinige Weg aus der Armut zum Star …

Seine Geschichte liest sich ein wenig wie ein Märchen. David Correy kam unter ärmlichen Verhältnissen in Brasilien auf die Welt, wuchs bei amerikanischen Adoptiveltern auf und sang die Hymne zur Coca-Cola Kampagne anlässlich der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014™ – in seinem Herkunftsland und bei der Trophy-Tour, die durch insgesamt 36 Länder führte, gab er zahlreiche Konzerte.
Globale Medienaufmerksamkeit erlangte Correy Ende 2012, als er zu den Finalisten der US-amerikanischen Musik-Castingshow „The X-Factor“ gehörte. Er wurde in der Fernsehsendung vom Island Def Jam Records Geschäftsführer Antonio Reid gefördert.

Heute gilt er als einer der talentiertesten Vokalisten der Welt oder wie von vielen als König des R&B’s bezeichnet. Kein Wunder, dass mit diesen Erfolgen auch das Interesse der größten Plattenfirmen geweckt worden ist. Allerdings hat sich das Ausnahme-Gesangstalent Correy dagegen entschieden, einen Major-Vertrag zu unterzeichnen. Warum? Ganz einfach! Er baute sich sein eigenes, selbstfinanziertes, unabhängiges Imperium auf - CEO & Gründer von „Urban Rock Records“. Unter seinen Musik-Kollegen wird er dafür umso mehr geschätzt und von seinen mittlerweile fast drei Millionen Social-Media-Followern für diesen Karriereweg gefeiert.

David arbeitete schon mit anderen bekannten Künstlern wie: Selena Gomez, Aloe Blaxx, Wyclef Jean, Fat Joe, T-Pain, Carlos Vives, Wisin, B-Harv, Rock Mafia, u.v.m.
Jetzt kommt David Correy 2020 endlich für drei exklusive Shows nach Deutschland und seine inzwischen zahlreichen Fans haben die Chance, sich von dem Ausnahmekünstler begeistern zu lassen und ihren Star live zu erleben. Hit-Songs, wie „Selfish“, „247“ & „Live Your Life” werden die Besucher mitreißen und in den Bann von David Correy ziehen.

Als Tour-Support wird DJ Polique auf der Bühne stehen. Er zählt zu Deutschlands erfolgreichsten Hip
Hop & R&B DJs und ist einer der heißesten Urbanen Exportschlager der Republik. Über 150 DJ-Sets pro
Jahr weltweit, 6 Nummer 1 Hits in den Deutschen Urban Charts, über fünfzehn Top 10 Platzierungen in
den Hip Hop iTunes und Shazam Charts sprechen für sich.
DJ Polique versteht es zu begeistern. Nur selten packt der sympathische Süddeutsche seinen Koffer
zuhause aus. Seine Referenzen und viele Millionen Videoplays auf seinem YouTube-Channel sprechen
für sich.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 28,50 €
Freunde der italienischen Oper
24.01.2020 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

"Aufgewachsen in der Diktatur, geschunden, gedemütigt, bestohlen und geknechtet, sind sie das Produkt der gleichzeitig existierenden Tragödie und Komödie. Subkultur und Kunst werden durch Neuinterpretation der „opera in musica“ zur Kultur einer geschändeten Generation.“

=== Opernfreunde 2019 ===
Gesang/Rezitation: Ray Van Zeschau
Gitarre: Tex Morton (Sunny Domestozs, Mad Sin)
Gitarre: Joey A. Vaising (((TAM)), The Sonic Boom Foundation)
Bass: Rajko Gohlke (Knorkator, Think About Mutation)
Schlagzeug: Boris Israel Fernandez (Messer Chups)

Die FDIO wurden 1987 in Dresden gegründet und traten erstmals am 7. Oktober 1988, zu diesem Zeitpunkt noch illegal, im „Klub Südstadt“ (Cottbus) auf. Schon kurz darauf wurde Regisseur Wolfgang Engel auf sie aufmerksam und engagierte sie für seine Faust-Inszenierung am Staatsschauspiel Dresden mit Sänger Ray van Zeschau in der Rolle des „Euphorion“.

1991 brachte die Band am Staatsschauspiel Dresden eine eigene, einmalige Revue zur Aufführung und waren in der Geschichte des Schauspielhauses die erste Musikgruppe, die dort ein Konzert gaben. Anfang der 1990er Jahre galten FDIO unter vielen Musikkritikern und Journalisten als beste und innovativste Band der neuen Länder.

Ein zweiter Plattendeal mit Alfred Hilsbergs Label „What’s So Funny About“ kam nicht mehr zustande und am 23. Dezember 1992 gaben FDIO in Montegalda ihr vorerst letztes Konzert.

Nun stehen FDIO wieder auf der Bühne. Da Auftritte in der letzten Besetzung von 1992 nicht mehr möglich sind, holte Sänger Ray van Zeschau eine fast neue Besetzung ins Boot, abermals mit Rajko Gohlke am Bass, Tex Morton, Joey A. Vaising an den Gitarren, sowie Boris Israel Fernandez am Schlagzeug.

Einlass: 20 Uhr
Tickets ab 19,70 €
Real Life
01.02.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Wer kennt nicht noch die Hits wie Send Me An Angel, Catch Me I’m Falling, Always oder Face To Face? In den 80er Jahren ist Real Life DIE australische New-Wave- und Synthie-Pop-Band und sie kommen 2020 endlich wieder live nach Deutschland.

1981 gründet sich Real Life aus der Band The Wires. David Sterry, Richard Zatorski und Alan Johnson traten damals gemeinsam als Trio auf und begeisterten fortwährend ihr Publikum.
Durch eine Vielzahl von Liveauftritten, machten sich Real Life 1982 lokal einen Namen und Schlagzeuger Danny Simcic ist der Band beigetreten. Noch im selben Jahr unterzeichneten sie ihren ersten Plattenvertrag und brachten den Stein ins Rollen.
1983 wurde Send Me An Angel in Australien veröffentlicht und prompt zum mega Hit. Innerhalb des nächsten halben Jahres wurde die erste Single auch in Europa und den USA ein riesen Erfolg.
In Deutschland stand der Titel im Mai 1984 sogar auf Platz 1 der Charts.
In der Heimat, dem europäischen Ausland und sogar in den USA erreichte die Single 1989 als Wiederveröffentlichung nochmals eine Top-40-Position
So auch Anfang 2020 wenn er für 5 exklusive Konzerte nach Deutschland kommt und das 80er Feeling wieder auf die Bühne bringt und das Publikum mitgerissen wird.

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 39,50 €
The Mahones
06.02.2020 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

Seit 1990 bringen die Vorreiter der irischen Punkmusik mit viel Energie ihr Publikum zum Mitsingen und Mittanzen.
Vor 29 Jahren am St. Patricks Day gründete der gebürtige Dubliner Musiker Finny McConnell aus Liebe zum Punkrock und zur irischen Kultur die MAHONES. Seitdem hat die sechsköpfige Band 10 Studioalben, 3 Compilation-Alben, 2 Live-Alben und 2 EPs rausgebracht. Außerdem tourten sie schon durch 35 Länder und trat auf internationalen Festivals auf. Ihr Song „Paint the Town Red“ ist in der finalen Kampfszene des Oscar nominierten Filmes „The Fighter“ zu hören. 2010 eröffnete die Band ihr eigenes Plattenlabel und veröffentlichte 5 Studioalben. 2016 veröffentlichte THE MAHONES das Album „Best-of-Compilation:The Very Best“ mit einer Deluxe-Version des Songs „The Hunger & The Fight“. 2018 veröffentlichte die Band, von Kritikern hochgelobten Alben „Love+Death+Redemption“, „The Irish Songs“ und „Punk Rock Saved My Life (The Covers)“. Ende 2019 folgt ein Unplugged Album. 2020 kommt zum 30-jährigen Bandjubiläum das Album „The Mahones 30 Anniversary“ heraus.

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 19,60 €
METAL FORGE FESTIVAL VOL. IV
08.02.2020 um 19:00 Uhr / Frankfurt am Main

2020 können die Hörer, Moscher und Headbanger wieder ein breites Spektrum an harten Riffs
und donnernden Beats von Bands aus Nah und Fern erwarten.
Mit PAIN IS aus Österreich wird das Metal Forge sogar erstmals international!

Bands:
Buried in Smoke
Pain Is
Sindustry
Third Wave
Solstice

Einlass: 18 Uhr
Tickets ab 15,30 €
Götz Widmann
12.02.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Tohuwabohu – neues Album – neue Tour

Das Enfant Terrible unter den deutschen Liedermachern hat seinem Ruf mal wieder alle Ehre gemacht und ein tolldreistes neues Album hingelegt, über das man garantiert noch lange reden wird. Tohuwabohu, der Name ist Programm. Unberechenbar wie immer schüttelt er mit einer frappierenden Leichtigkeit eine Sensation nach der anderen aus dem Ärmel. Götz Widmann in Bestform, vielleicht so gut wie noch nie. Die Pointen sitzen wie KO-Schläge. Treffsicher wie immer kommt er genau mit dem richtigen Statement zur richtigen Zeit um die Ecke. Er hat ein grosses böses Maul und niemand ist vor ihm sicher. Und doch spürt man in jeder Zeile eine tief verankerte Menschenliebe, eine Verneigung vor dem Recht des Individuums auf Selbstbestimmung, einen herzerwärmenden Humor und vor allem einen Tiefsinn, den man in unserer grenzdebilen Welt sonst fast gar nicht mehr findet. Live schon immer am allerbesten, spontan und ohne festes Programm, mit einem jedem Abend anderen Mix aus ganz frischem Material und den schönsten Klassikern, auch von seiner alten Band Joint Venture. Leuchtende Abende sind vorprogrammiert.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 19,60 €
Project Pitchfork - special guest: Chemical Sweet Kid
14.02.2020 um 20:45 Uhr / Frankfurt am Main

Was kann man noch über PROJECT PITCHFORK schreiben? Über eine Band, die ein ganzes Genre aus der Taufe gehoben, ein Heer an Epigonen herangezüchtet und doch nie eingesehen hat, das Zepter auch nur einmal aus der Hand zu legen? Zählen nicht die unzähligen Klassiker mehr, die bereits die zweite Generation leidenschaftlicher Dark-Electro-Jünger auf die Tanzflächen treiben?

Nun, vielleicht kann man ja doch noch etwas schreiben. Das hingegen ist einzig und allein der Tatsache geschuldet, dass PETER SPILLES nicht müde wird, sich, sein Projekt und seinen Sound stetig neu zu erfinden, seine Kunst immer wieder zu reflektieren, neu zu verorten und sich nie auf den Lorbeeren seines bisherigen Schaffens auszuruhen.

Auch satte 25 Jahre nach dem unvergessenen „Dhyani" sind Project Pitchfork noch immer der große Ideengeber der kontemporären Dark-Electro-Welt.

Die Zeichen stehen bei Project Pitchfork also auch nach über 25 Jahren eindeutig auf Sturm, der Trend zeigt selbst nach all den Erfolgen und Leistungen klar nach oben, die Kreativität ist auch nach 17 Studioalben, weit über 200 Songs und ungezählten Konzerten auf der ganzen Welt ungebrochen. Wenn die vergangenen Jahre etwas bewiesen haben, dann ist es aber eh das: Auch die nächsten Jahre werden bei Peter Spilles und seinen Bandkollegen frei nach dem Motto „Erwarte das Unerwartete" ablaufen. Das war 1990 so, und das wird immer so sein.

Einlass 20:00h

Die Veranstaltung ist ausverkauft! Es gibt keine Abendkasse!
Tickets ab 38,05 €
Fate Gear
18.02.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

FATE GEAR are all-female Japanese steampunk heavy metal project formed in 2015 by the guitarist "Captain" Mina.
The music is considered as power metal with catchy melodies and features dramatic guitar and keyboard solos.
The concept of the band is "An airship adventure" and they wear steampunk style costumes.
They successfully made thier first Europe tour in March,2019.
Their song "MEGABULLETS" was featured in the Netflix Anime "Kengan Ashura".
FATE GEAR have a good reputation for their powerful live performance.

Einlass: 19:45 Uhr
Tickets ab 23,00 €
Kissenschlacht feat. The Moorings & The Hellfreaks
21.02.2020 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

The Moorings
are an ultra-energetic quintet famous for delivering an efficient mix between Celtic folk and alternative rock.
Since 2011, The band has been faithful to the traditional themes of the Anglo-Saxon repertoire. It has been chosen many times to share the bill with the most respected bands of the genre such as The Dubliners (at la Cigale - Paris), The Pogues (at l’Olympia – Paris) or The Dropkick Murphys (at Rock im ring - Italy).

The Hellfreaks
Im Februar 2020 erscheint das vierte Album namens “God On The Run” der Budapester Punk Rock Band The Hellfreaks. Die Band hat gut zwei Jahre an den Songs gewerkelt und sich damit einen lang ersehnten Traum verwirklicht, mit Producern aus der USA zusammen zu arbeiten.

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 20,70 €
ASH
23.02.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

ASH - Teenage Wildlife: 25 Jahre Bandgeschichte

Am 14. Februar 2020 erscheint das Best-of-Album "Teenage Wildlife: 25 Years of Ash": eine Rückblende auf die Aufnahme-Karriere der der Band. Sie startet mit dem üppigen Debüt "Jack Names the Planets" und endet mit dem UK-Top 20-Langspieler "Islands". Zusätzlich zu den bekannten Hits (Girl From Mars, Gold, Finger, Oh Yeah, Teenage Kicks, ...) gibt es natürlich auch ein paar neue Songs; zum Beispiel "Everybody´s Happy Nowadays" feat. Chris Martin (Coldplay).

Im Februar und März 2020 werden ASH sechs Konzerte spielen und zusammen mit dem Publikum auf Zeitreise gehen.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 28,50 €
12. Frankfurter Rudelsingen
26.02.2020 um 19:30 Uhr / Frankfurt am Main

Das 12. Frankfurter RUDELSINGEN mit Jörg Siewert und Steffen Walter am 26. Februar im „Das BETT“

Das Original RUDELSINGEN in Frankfurt am Main geht weiter!
Nach dem Winter geht das RUDELSINGEN in Frankfurt am Main im Februar mit einem bunten Frühlingsprogramm weiter – sich darauf vorfreuen kann man bereits jetzt. Am 26. Februar startet im „Das BETT“ die 12. Auflage der Kultveranstaltung zum Mitsingen. Dazu sind alle Rudelsängerinnen und Rudelsänger ganz herzlich eingeladen.

Das RUDELSINGEN ist das beliebteste Mitsing-Format in Deutschland. Neben über 100 festen Spielorten in der ganzen Bundesrepublik ist die Veranstaltungsreihe zudem bei vielen Festivals und Stadtfesten vertreten - ein Highlight im Programm, das den unterschiedlichsten Menschen Lust aufs Singen macht. Freiheit und Verbundenheit gehören beim RUDELSINGEN einfach dazu. Unbeschwert singen so von Nord bis Süd und von Ost bis West monatlich bis zu 10.000 Fans gemeinsam und lassen sich von der Musikauswahl der 11 RUDELSINGEN-Teams immer wieder aufs Neue mitreißen.

„Wer singt, hat eine positive Ausstrahlung und geht viel fröhlicher durch das Leben“, sagt Jörg Siewert, Vorsänger beim RUDELSINGEN. Er begleitet das Rudel gemeinsam mit Steffen Walter charmant durch das Abendprogramm. Ein bunter Mix aus Hits und aktuellen Radiosongs hat für jede/n im Publikum das passende Lied dabei. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert.

Das 12. Rudelsingen in Frankfurt am Main startet am Mittwoch, 26. Februar 2020 um 19.30 Uhr mit einem neuen Programm im Musikclub „Das BETT“, Schmidtstraße 12.

Einlass: 18:30 Uhr
Tickets ab 13,10 €
Gastone & Makia
28.02.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

GASTONE IST PASTA FUR DIE OHREN.

EINE SCHUBLADE FÜR DEN SOUND VON GASTONE AUFZUMACHEN, DÜRFTE
IN ETWA SO SCHWIERIG WERDEN WIE DEN SUMPF DER MAFIA IN ITALIEN
TROCKEN ZU LEGEN. DETLEF KINSLER - MUSIKJOUNALIST (FRANKFURTER
RUNDSCHAU, DIE WELT) BESCHREIBT ES WIE FOLGT.
"... BEI GASTONE GROOVT SELBST DIE MELANCHOLIE SEINE MUSIK
TAUGT SOGAR BEI DEN ERNSTHAFTESTEN THEMEN ZUR PARTY. EIN
TANZ AUF DEM VULKAN. UND DIE RICHTIGE MISCHUNG AUS SENTIMENT
UND TEMPERAMENT."

MAKIA ist eine 6-köpfige Latin-Fusion-Band aus Frankfurt, die
neben dem klassischen Band Setup zusätzlich mit einer Bläser-Sektion und
Percussions auftritt. Die Band kreiert ihren ganz eigenen Sound, der Reggae, Rock, HipHop, Funk, Soul und Cumbia zu einem tanzbar-fruchtigen,
explosiven Cocktail vereint.
MAKIA bedeutet auf hawaiianisch „alles ist Energie“. Dieser Energie kann
man sich kaum entziehen, wenn die teils aus Mexiko und Kuba stammenden Musiker die Bühne betreten. Bei über 100 Konzerten in den letzten drei
Jahren waren sie zwischen Hamburg, Köln und München unterwegs u.a. als
Support für Stefanie Heinzmann, Jamaram, Casa Verde Colectivo aus Mexiko.

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 19,60 €
Pipes and Pints - The Second Chapter Tour
07.03.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Mit ihren Wurzeln in Prag können die Jungs von PIPES AND PINTS eine wilde und spannende Zeit verbuchen, die vor allem innerhalb der letzten zwei Jahre viel frischen Wind durch die vier neuen Singles von ihrem brandneuen Album THE SECOND CHAPTER, geprägt ist.
Durch „Raise our Flag“ und „ Rebel in my Veins“ läuteten sie eine neue Ära in der Bandgeschichte ein. Mit den darauffolgenden Singles „Dark into the Night“ und „Karma Killer“ erweiterten sie den Bandsound nochmals um viel Melodie durch Country-& Rock´n´Roll-Elemente, als auch scharfe Metal-Riffs.

So steht „Karma Killer“ dafür, sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und notfalls einen Cut in der eigenen Geschichte zu vollziehen, um den Start in ein neues Kapitel zu wagen.

Dennoch bleiben PIPES AND PINTS auch weiterhin dem Celtic-Punk mit Highland-Dudelsack-Klängen treu. Aber auch innerhalb des Genres kann man sich eben weiterentwickeln.
Die Energie auf der Bühne, die Hook im Ohr und die Töne des Dudelsacks sind seit 2006 ihr Markenzeichen, was es stets zu einem einzigartigen und unvergesslichen Showerlebnis werden lässt.
Und trotzdem hat das Quintett die Segel gehisst und begibt sich nunmehr auf die Suche nach neuen Ufern – auf ins zweite Kapitel!

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 19,70 €
EISFABRIK - Special Guest:
13.03.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

32 Grad Celsius im Schatten und es schneit?! Das ist kein Fehler im System der Elemente oder der Erderwärmung geschuldet, sondern passiert genau dann, wenn die Eisfabrik die Bühnen dieser Welt betritt.
Eisfabrik ist ein Kunstprojekt mit fest integrierten Figuren als Protagonisten und sollte in seinem Gesamtkonzept auch als eigenständige Band und nicht nur als Projekt betrachtet werden. Die drei Eisfabrikanten sind Dr. Schnee, Der Frost und Celsius. Musikalisch bewegt man sich irgendwo zwischen Dark Electro und Future Pop, wobei man durchaus auch offen für Ausbrüche in andere Richtungen elektronischer Art ist und dies gekonnt ins eigene Soundgewand integriert. Eingängigkeit und unterkühlte Harmonie stehen bei Eisfabrik besonders im Fokus. Da es sich um ein künstlerisches Gesamtkonzept handelt, spielt auch der visuelle Faktor eine große Rolle, sodass bei Live-Auftritten viele individuelle Effekte und Show-Einlagen zum Tragen kommen. Man spielt dabei mit innovativen Lichteffekten an den Protagonisten selbst, wie aber auch auf der Bühne. Wenn ein etwa 2,30 Meter großer Roboter oder ein Yeti die Bühne stürmen, während die Band ihr Bestes gibt, oder wie eingangs erwähnt, es anfängt zu schneien, gehört das ebenfalls zum aktuellen Programm wie der Bandname, der sich im DMX-Modus über die gesamte Bühne verteilt. Das Debütalbum „When Winter Comes“ und die Single-Auskopplung „Ice Crystal“ konnten bereits einige Voting-Chart-Erfolge wie z. B. bei den DAC oder GEWC feiern, sodass der Weg für das Folgealbum „Eisplanet“ für die Clubs geebnet wurde.
Das aktuelle Album Achtzehnhundertunderfroren markiert den nächsten Schritt der Eisfabrik. Drittes Album, Platz 3 in den deutschen Alternative Charts, erste eigene Headliner-Tour – und – nicht weiter überraschend: Erfolg, wohin man blickt. So füllte die Band auf Anhieb renommierte Clubs in ganz Deutschland, was Presse und Fans gleichermaßen abgefeiert haben.

2018 holen wir das Trio wieder nach Frankfurt, im Gepäck gleich zwei klasse Supportbands: Alienare & RROYCE

Nicht verpassen und rechtzeitig Tickets sichern!

Einlass 19:00 Uhr
Tickets ab 24,85 €
The Butcher Sisters - Support: Doux
14.03.2020 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

Sechs vor Testosteron strotzende Moschusochsen, behangen mit Goldketten,
schwerer als ihre Stiernacken sie tragen können. Männlichkeit wird hier groß geschrieben, weil es ist
ein Namenwort. Deutschrap hat die Messlatte sehr tief gelegt, doch die sechsköpfige Hustlebande tanzt
gekonnt Limbo drunter hindurch. Mit einem Sound, der härter knallt als jeder Booster und Riffs, so fett,
als seien sie in der Massephase, ist das neue Album "Alpha & Opfah" das größte musikalische
Schwergewicht Deutschlands und die garantierte Supernova eines jeden Gendersterns. Nur das Niveau
ist tiefer als der Bass.
Spannung : **
Humor : **
Anspruch : -
Action : *************
Erotik :*
Warnhinweis: Exzessives Hören könnte Ihren Bizeps auf ungeahnte Größe wachsen lassen und bei
Frauen eine spontane Schwangerschaft hervorrufen.

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 17,50 €
Halbfinale Frankfurt
15.03.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Endlich ist es wieder soweit! Beim Bandsupporter Contest haben Bands aus der Region Rhein-Main-Neckar 2019 zum 6. Mal die Gelegenheit, ihr Können einem großen Publikum zu demonstrieren. Zugelassen sind in dieser Ausgabe keine Metal- und Corebands, aber das Publikum darf sich auf eine Bandbreite von Genres freuen. Von Rock und Pop über Indie und Alternative bis hin zu Singer-Songwriter und Folk ist für alle etwas dabei.

Beim Bandsupporter Bandcontest geht es nicht nur um den Sieg, sondern auch darum, unbekannteren Bands eine Bühne zu bieten. Egal ob in Mainz, Darmstadt, Frankfurt, Wiesbaden, Mannheim oder Aschaffenburg, bei dieser Veranstaltung gibt es beste Musik von regionalen Acts für die Ohren.

Seit 2006 unterstützt das Bandsupporter-Projekt Nachwuchsmusikerinnen, -musiker und Bands. Einen Wettbewerb in der Region zu etablieren, schwebte lange als Idee im Raum. 2014 fand schließlich der erste Bandsupporter Contest statt, der sich großer Beliebtheit erfreute. Deshalb legten die Veranstalter auch in den folgenden Jahren nach. Mittlerweile wird das Event jährlich aufs Neue heiß erwartet und zieht Musikschaffende aus dem gesamten Rhein-Main-Neckar-Gebiet an.

Welche Band wird es beim nächsten Bandsupporter Contest ins Regionalfinale schaffen und wem gelingt der Sprung ins Finale? Diese Entscheidung liegt nicht nur in der Hand der Jury, sondern zur Hälfte auch beim Publikum. Sichert euch deshalb eure Tickets, erlebt tolle Konzerte und kürt den nächsten Sieger des Wettbewerbs!
Tickets ab 6,70 €
MYRATH - THE MAGICAL TOUR
17.03.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Die neue Progressive-Metal-Offensive kommt aus Tunesien. Myrath sind 2020 mit ihrer "The Magical Tour" und dem Album "Shehili" auf Achse und sorgen bei ihren Konzerten für einen Abriss, der sich gewaschen hat.

"Believer", "Dance" und "No Holding Back" sind gefeierte Hits des Quintetts und garantieren frenetische Live-Shows, die das Publikum von der ersten Sekunde an in den Bann ziehen. Mit ihrer Kombination aus Metal und orientalischen musikalischen Einflüssen begeistern Myrath Fans auf der ganzen Welt.

Trotz ihres mittlerweile erarbeiteten Standings in der Szene begannen Myrath ganz klein wie jede andere Band. Im Jahr 2001 gründete Gitarrist Malek Ben Arbia zusammen mit zwei Freuden X-Tazy. Zunächst begnügten sich die Herren noch im Nachspielen von Covern, bald überwog aber schon der eigene Schaffensdrang. Man holte sich weitere Musiker zur Verstärkung dazu, änderte den Bandnamen in Myrath und nahm fleißig Demo-Tapes auf. Danach dauerte es nicht mehr lange und ein erster Plattenvertrag stand ins Haus. Mit den Alben "Hope", "Desert Call" und "Legacy" erspielten sich Myrath eine treue Fangemeinde und etablierten sich fest im Musikgeschäft. Seitdem geht es für den Fünfer steil bergauf und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht.

Myrath sind wohl das, was man eine gestandene Live-Band nennen kann. Hier sitzt jedes Riff, die Drums klatschen und der Gesang klingt so klar wie auf Platte. Lasst euch diese Band nicht entgehen, wenn sie auch in eurer Nähe die Halle zum Beben bringt. Jetzt Ticket sichern!

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 24,00 €
Moore & More
26.03.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Moore and More -a tribute to Gary Mooreist Deutschlands erfolgreichste und gefragteste Gary Moore Coverband.

Moore and More reproduzieren auf der Bühne authentisch sowohl Gary Moores vielfältige Kompositionen als auch seine virtuose Gitarrenarbeit. Dies hat ihnen unter Rock-und Bluesfans inzwischen hohe Anerkennung gebracht.Zahlreiche Konzerte finden in angesagten Clubs, Konzerthallen und Open Airs ein begeistertes Publikum.Im umfangreichen Repertoire finden sich selbstverständlich alle Welthits wie Still Got The Blues, Walking By Myself, Parisienne Walkways, Friday On My Mind, Over The Hills And Far Awaysowie zahllose andere mehr aus seiner 35-jährigen Karriere -aber auch weniger bekannte Titel aus seiner Zeit bei Colosseum II, Thin Lizzy, der Greg Lake Bandund BBM (Jack Bruce, Ginger Baker & Gary Moore), die bei Kennern und Fans Begeisterung auslösen.Im Programm gibt es Best Of-/ Rock-und Blues-Sets, die ständig erweitert und verändert werden. So ist immer für Abwechslung gesorgt und jedes Konzertein neues Erlebnis. Moore and Morekonnten sich auf diese Weise inzwischen eine treue Fangemeinde erspielen, die immer wieder auf ihren Konzerten dabei ist.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 17,50 €
Thomas Godoj - Best of Tour
27.03.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Der Name Thomas Godoj steht seit inzwischen einer Dekade und für ehrlichen und handgemachten Deutschrock mit einer Prise Pop. Mit mittlerweile sieben Studioalben, blickt der Sänger auf ein abwechslungsreiches Repertoire zurück. Auch wenn er auf seinem im Mai 2018 erschienenen Longplayer „13 Pfeile“ mit bislang ungewohnter Härte überraschte, kommen eingängige Melodien und emotionale Balladen bei ihm nicht zu kurz. So dürfen Klassiker wie z. B. „Helden gesucht“, „Autopilot“ oder „Dächer einer ganzen Stadt“ auf keiner Setlist fehlen und auch “Heimathafen” vom aktuellen Album bleibt dem Hörer sofort im Ohr.
Seit mehr 10 Jahren treibt Godoj konsequent seine Solokarriere voran und geht sowohl musikalisch als auch geschäftlich eigene und unabhängige Wege. 2014 gründete er sein Label Tomzillamusik und finanzierte inzwischen drei Studioalben sowie ein Akustikalbum mithilfe von Crowdfundings, die mit Projektsummen von insgesamt über einer halben Million Euro zu den erfolgreichsten Kampagnen im Bereich Musik gehören. Auf diesem Weg bindet er seine Fans in den Entstehungsprozess seiner Musik ein, was ein kaum vergleichbares Gemeinschaftsgefühl erzeugt.
Diese außergewöhnliche Symbiose ist auch bei jedem Konzert des Künstlers zu spüren. Das Wechselspiel zwischen Euphorie im Publikum und purer Spielfreude seitens der Musiker machen Godoj-Shows zu ganz besonderen Erlebnissen voller Emotionen. Der sympathische Sänger versteht es bei jedem Konzert, das Publikum für sich einzunehmen und mitzureißen. Da springt er auch schon mal von der Bühne und nimmt direkten Kontakt mit seinen Zuschauern auf. Dabei kann sich Godoj auf seine authentische Bühnenpräsenz und nicht zuletzt auf seine fantastische Live-Band verlassen.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 28,50 €
Boo Boo Davis
31.03.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

Boo Boo Davis ist ein Überlebender und gehört zur letzten Generation von Musikern, die den
Blues basierend auf den direkten Erfahrungen des harten Lebens im Mississippi Delta komponieren
und spielen.

Er ist in Drew, Mississippi, im Herzen des Mündungsgebietes geboren und aufgewachsen. Es
war das üppigste Baumwollgebiet im Süden, und die riesige Ansammlung von Feldarbeitern zog
die besten Musiker aus den umliegenden Gebieten an.
Das ganze Mündungsgebiet war reich mit Blues, aber die Stadt "Drew" war ganz besonders
fruchtbar. Charley Patton blieb für viele Jahre in der Nähe von Drew und einige legendäre Sänger
verbrachten Zeit dort. Pächter sangen lauthals, um die brutalen Arbeitszeiten zu verkürzen und
ohne Zweifel entwickelte Boo Boo seine laute, bellende Stimme basierend auf dem Gesang, den
er als kleiner Junge in den Feldern hörte. Tatsache ist, diese Stimme hat über die Jahre zahlreiche
Verstärker und Lautsprecherboxen zerstört.

Auch wenn Boo Boo nach Norden, nach St Louis gezogen ist, wird er im Herzen immer ein
Südstaatler bleiben. Wenn er zu Hause ist (und keine Auftritte hat), sind seine liebsten
Zeitvertreibe Jagen mit seinen Hunden und Angeln.
Während Boo Boo´s Kindheit war keine Zeit und kein Geld da, um ihn zur Schule zu schicken, so
lernte er nie lesen und schreiben. Aber das hielt ihn nicht davon ab, über die ganze Welt zu reisen.
Seinem "guiding Spirit" (helfenden Geist), den er Dave nennt, folgend, hat Boo Boo eine Weg
gefunden mit der modernen Gesellschaft umzugehen. Der Blues hilft ihm, seine Stimmung
hochzuhalten und das tägliche Leben zu meistern.

Seit 2008 ist Boo Boo mit dem gleichen Trio unterwegs, das auch seine letzten 5 Releases einspielte.
Die gewaltigen Töne dieser Band kommen von Boo Boo´s Stimmbändern und seiner
Mundharmonika, John´s Trommel und Jan´s Gitarre.

Zusammen haben die Drei seit 2008 mehr als 400 Konzerte in über 23 verschiedenen Ländern gespielt.
Darunter viele der großen Europäischen Blues- und Jazzfestivals (Montreux, Peer, North Sea
Jazz usw.).
Anders als viele moderne Blues Bands, konzentrieren sich Boo Boo und seine Band auf den
Groove, das Gefühl und die grundlegenden Wahrheiten, die man im Blues findet.
Originaler als hier kann man Blues nicht erleben!

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 20,80 €
Monty Picon - Support: Les Hyper Gaëlle
04.04.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

Die Ursprünge von Monty Picon reichen zurück zum Sommer 2006, als sich neun Musiker aus Brittany, Frankreich, dazu entschieden eine Band mit dem Erscheinungsbild einer Marschkapelle zu gründen um jederzeit und jederorts spielen zu können. Mit ihrer resolut rockigen Rhytmussektion, den schweren Bläsern welche die Musik wie den Soundtrack eines Kitschfilms klingen lassen, und als Kirsche obendrauf, das Banjo mit dem Geschmack des Westens; all diese Zutaten im Dienste des Heavy Rock. Die neun Musiker von Monty Picon behaupten „die Söhne von LA MANO NEGRA“ zu sein, oder zumindest ihre kleinen Cousins. Mit diesen haben sie nicht nur ihre Liebe zur Musik und das Verlangen stets Musik zu schaffen gemeinsam, sondern auch das Spielen an den ungewöhnlichsten Orten: Auf einem Schiffsdeck, dem Dach eines Restaurants, auf einem Viadukt oder mitten auf einem Kreisverkehr… Erben des „NOIR DESIR“, verliebt in die Rolling Stones und George Brassens, ihre Texte beschwören Rebellion herauf, rufen nach frei denkenden Geistern und laden zum Feiern und Jubeln ein. MEHR ALS SECHSHUNDERT GIGS MIT ANSTECKENDEM FEUER UND STAGESCROLLING… LIVE DYNAMITE!

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 17,50 €
NO FUN AT ALL & SATANIC SURFERS 25 Years Anniversary Tour - Performing Their Classic 1995 Records Back To Back
08.04.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

Zwei Bands - eine Live-Mission: Das 25 jährige Jubiläum der wegweisenden Melodycore-Alben „Out Of Bonds“ und "Hero Of Our Time" muss musikalisch gebührend gefeiert werden.
Nach Kurt Cobains Freitod und dessen musikalischem Vermächtnis feierte PUNK 1994 durch Green Day´s Hymne "Basket Case" sowie "Self Esteem" von The Offspring seine weltweite Wiederauferstehung und stand im Zentrum des musikalischen Interesses und der Medien.
Im Folgejahr bahnte sich der zweite Ausverkauf des Punk in den USA an, doch einige US-Independent Labels wie Epitaph und Fat Wreck hielten dagegen und etablierten eine bis heute nachhaltige und vielseitige Szene des Genres.

1995 war auch ein besonders Punk-Jahr auf dem europäischem Kontinent – ein schwedisches Plattenlabel namens „Burning Heart“ produzierte den Melodycore, Melodie und Härte - einer Symbiose aus Punk Rock und melodischem Hardcore.
Zwei Bands des Melodycore schufen mit ihren Alben auch Meilensteine der neuen Bewegung.
NO FUN AT ALL mit „Out Of Bonds“ und die SATANIC SURFERS mit "Hero Of Our Time".

„Out Of Bonds“ war drei Monate in den Albumcharts. Songs wie "Beat Em Down" „Master Celebrator“, „I have Seen“ oder „Stranded“ sind in Europa bis heute Evergreens.
Zum aktuellen Line-Up von NO FUN AT ALL gehören neben Gitarrist und Gründungsmitglied Mikael Danielsson, Ingemar Jansson – Gesang, Christer Johansson – Gitarre , Kjell Ramstedt – Schlagzeug und Stefan Neuman am Bass dem Quintett an.
Mit „Grit“ erschien 2018 das erste Studioalbum seit zehn Jahren und Live-Shows waren in den letzten Jahren eher selten.

Den SATANIC SURFERS wird neben den Lyrics für das Skaten auch ein besonderes Gespür für politische Texte nachgesagt. "Hero Of Our Time", die erfolgreichste Scheibe der SURFERS war gleichbedeutend mit dem Beginn der Ära des neuen Sängers Rodrigo Alfaro, der gleichzeitig der alte Drummer und das bis heute einzig verbliebende Gründungsmitglied der Band ist. Gitarrist Fredrik Jakobsen ist seit 1992 an Bord und war entsprechend an dem Albumklassiker beteiligt.
Aktuell gehören der Combo noch der zweite Gitarrist Magnus Blixtberg, Drummer Sefan Larsson (seit 2014) und Bassist Andy Dahlström (seit 2003) an.
Hits wie der gleichnamige Albumtitel „Hero Of Our Time“, „Before It´s too Late” „Puppet“, oder „The Treaty and the Bridge“ sind bis heute unvergessen.
Mit dem Album Release „Back From Hell“ legten die SURFERS nach 13 Jahren im März 2018 ein vielbeachtetes und überraschendes Comeback hin.

Am 08.04.2020 ist es dann endlich soweit: Im Bett gibt es die volle Breitseite Melodycore mit NO FUN AT ALL und den SATANIC SURFERS

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 28,50 €
HEAVEN 17 - ZUSATZKONZERT: (We Don’t Need This) Fascist Groove Thang Tour 2020
13.04.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Die Anfang der 1980er Jahre in Sheffield entstandene Synthie-Pop Formation
mit den originalen Bandmitgliedern Martyn Ware und Glenn Gregory bestätigt
für Dezember 2019 zwei exklusive Clubkonzerte in Frankfurt und Mannheim im
Zuge Ihrer (We Don’t Need This) Fascist Groove Thang Tournee.
Heaven 17 setzt bekanntermaßen als Instrumente vornehmlich auf Synthesizer und
Drumcomputer. Die Band hatte ihren ersten Erfolg 1981 mit der Debütsingle (We Don’t Need
This) Fascist Groove Thang. Das Stück erregte Aufmerksamkeit, da es schnell zur Hymne
linker Gruppierungen und wegen des sehr politischen Textes in England von der BBC
boykottiert wurde. Da gerade der Inhalt dieses Stückes in der heutigen Zeit wieder mehr wie
aktuell ist, gibt er der Mini-Tournee seinen wohlverdienten Namen.
Ihre größten Erfolge hatte die Band 1983 mit dem Lied Temptation und der Ballade Come
Live with Me von der LP The Luxury Gap, auf die man sich neben Songs wie Let Me Go,
This Is Mine und Sunset Now vom Album How Men Are (1984) bei dem Live-Spektakel
freuen darf. Insgesamt ist mit einer Best-Of Reihe an Liedern zu rechnen, die keine
Wünsche offen lassen wird.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 40,70 €
Chef´Special
14.04.2020 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

Since their formation in 2008, Dutch band Chef’Special has released three albums and
toured extensively across Europe and the US. The band’s unique blend of hip-hop, rock and
reggae is an exciting sound for longtime fans and new listeners alike. In 2017 the band
released their third and now platinum rewarded album ‘Amigo’ and has been spotted in their
studio recently.
A huge part of Chef’Special’s success are their already legendary live performances in which
the audience is as vital to the experience as the band themselves. Appearances in
world-famous venues like Madison Square Garden and the Red Rocks amphitheater (as a
support act for Twenty One Pilots), as well as a tour through (inter-) national festivals
(including Lowlands and Sziget) have left the band craving further world domination.
Although Chef’Special’s musical palette encompasses various genres, the band has a very
recognizable sound in which their own emotions and experiences are front and center.
That’s especially true when it comes to the Chef’Special breakout single “In Your Arms”
about singer Joshua’s father passing away. Their latest single ‘Into the Future’ hit the
German Top-100 single charts in 2019.

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 25,20 €
The Quireboys
15.04.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

The Quireboys starten 1984 ihre Karriere im Marquee Club und bauten sich in London und Umgebung mit ihrem stark vom Rhythm ´n´ Blues beeinflussten Hardrock schnell eine Fangemeinde auf. Als Sharon Osbourne das Management übernahm, standen The Quireboys für ihr gefeiertes Debüt ‘A Bit Of What You Fancy‘ bereits bei EMI unter Vertrag. Sie spielten zusammen mit Guns N‘ Roses auf der ‘Use Your Illusion‘-Tour wie auch Tourneen mit den Rolling Stones und Bon Jovi. The Quireboys sind Kult!

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 28,50 €
Welthits auf Hessisch
17.04.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie Michael Jackson, Britney Spears und Elivs Presley klingen würden,
wenn sie Hessisch gesungen hätten? Nein, haben Sie nicht. Deshalb haben sich Tilman Birr und Elis diese
Frage für Sie gestellt. Von alleine wären Sie ja eh nicht darauf gekommen. Birr und Elis, eigentlich
Mitglieder der Frankfurter „Lesebühne Ihres Vertrauens“, haben die linguistisch anspruchsvolle Arbeit auf
sich genommen und die wichtigsten Welthits der letzten 60 Jahre aus dem Englischen, der Sprache der
Warnhinweise und Flughafendurchsagen, in die Sprache der Poesie und Anmut übertragen, das Hessische.
Nun singen sie Miley Cyrus´ „Abrissbern“, Rihannas „Reschescherm“ oder Britney Spears´ „Schlaach misch,
Mädsche, nochema“ mit Bass, Gitarre und zwo maa Gesang. Und zwar so lange, bis Sie denken: „Helf mer!
Isch brauch da jemand“ (Lennon/McCartney).

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 15,30 €
Unzucht - Jenseits Tour 2020
24.04.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

UNZUCHT kündigen Jenseits Tour 2020 an

Jenseits der Welt. So wird das nächste, das sechste Album der Unzucht heißen. 2020 soll es erscheinen. Noch laufen die Arbeiten an dem Longplayer auf Hochtouren, die Band ist im Studio und fiebert, genau wie ihre Fans, der ersten Single entgegen. Dazu bald mehr. Schon jetzt startet aber der Vorverkauf für die Jenseits Tour, die Unzucht im März und April zurück auf die Straße führt. Elf Clubs in Deutschland werden mit der kompletten Packung des Dark Rock verwöhnt, den die Unzucht seit einer Dekade mit satten Metalriffs und fetten Beats gewürzt auf ihre loyale Anhängerschaft abschießt. Dazu wird noch Der Schwarze Ball in Zürich beehrt. Und um richtig in Stimmung zu kommen, packen Groovenom aus Dresden als Special Guest eine Extraladung düsteren Synth-Metal obendrauf.

Leckt euch die Finger, küsst euch, trinkt und tanzt und tragt dabei auf jeden Fall Schwarz: Die Unzucht ist zurück.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 23,00 €
El Flecha Negra
29.04.2020 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

Lasst uns tanzen!

Fünf Länder, zwei Kontinente, eine Band. Mit grenzenloser Energie und mitreißender Magie
erfüllen El Flecha Negra den Raum. Sind die Chicos aus Chile, Peru, Spanien Argentinien
und Deutschland erstmal auf der Bühne, gibt’s kein Halten mehr. Vamos, lasst uns feiern.
Der "Schwarze Pfeil" (Flecha Negra) ist ein Fluss aus vielen Quellen: Die Musiker verbinden
traditionellen Cumbia und Reggae mit modernem Mestizo und peruanischen Chicha
Sounds. Wild, ausgelassen und tanzbar - die ungewöhnliche Mischung geht direkt ins Herz.
Mit ihrem Album “Tropikal Passport” liefern die lässigen Latinos ein lebensfrohes und
zugleich tiefgreifendes Statement: Südamerikanische Roots treffen auf karibische
Leichtigkeit, rockige Gitarren auf dröhnende Trompeten, spanische Stimmen auf feurige
Botschaften.

Als Straßenmusiker starteten El Flecha Negra 2014 zu dritt. Schnell erspielte sich die
charismatische Multi-Kulti-Truppe einen Ruf als unwiderstehliche Liveband. Es folgten mehr
als 300 Shows im In- und Ausland und ihr Debütalbum „Schwarzwald“ (2015). Zwei mal
schon tourten sie seitdem durch Chile.

Auf dem aktuellen Album „Tropikal Passport“ ist der Sound weiter gewachsen: Zwei
Trompeten, Schlagzeug, traditionellen Flöten und psychedelische Chicha-Gitarre sind zu zu
hören. Die Band ist ein Quintett geworden und bringt nicht nur in Freiburg große Säle zum
Kochen.

Die 13 Songs ihrer Platte erzählen von Wünschen und Träumen, von Hoffnung und Liebe,
von Aufbruch und Reisen. Sie plädieren für offene Grenzen und feiern die Freiheit, sein zu
können, wo sie sind. Wer bei den feurigen Flecha-Fiestas genau hinhört, erfährt in vielen
kleinen Geschichten, was die Jungs zu dem gemacht hat, was sie heute sind: Musiker, mit
viel Herz und jeder Menge Pfeilen im Köcher. Ausweichen? Unmöglich.

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 13,10 €
Joachim Witt - Rübezahls Rückkehr Tour 2020
02.05.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Rübezahl‘s Rückkehr
Tour 2020

Nachdem Joachim Witt gerade mit atemberaubenden Arrangements seiner Songs und einem großen Orchester auf eigener Refugium Klassik Tournee war, dabei allabendlich auf einzigartige Weise sein Publikum überzeugte und für Gänsehautmomente sorgte, kündigt der Ausnahmekünstler nun bereits seine nächste Konzertreihe an.
Zum neuen Album "Rübezahl‘s Rückkehr" kehrt Joachim Witt wieder in voller Bandbesetzung auf die Bühne zurück und lässt die Hallen erbeben mit einem mächtigen Klanggewitter, passend zum Sound des neuen Albums, dass vor der Tour erscheinen wird.
Erneut von Chris Harms (Lord of the Lost) produziert, vereint das neue Album "Rübezahl‘s Rückkehr" wie schon sein Vorgänger die Stimme von Joachim Witt mit wuchtigen Soundwänden zu einer donnernden Atmosphäre und erbaut eine Klangkathedrale von unglaublicher Intensität. Ein monumentaler Sound, der in dieser Verbindung wohl einzigartig ist.

16 Alben veröffentlichte Witt seit 1980. Beginnend mit Silberblick und der Auskopplung „Der Goldene Reiter“ (Gold Status), über das 1998 erschienene Comeback-Erfolgsalbum Bayreuth I (Gold Status), dessen Auskopplung „Die Flut“ sogar Platin erreichte, bis hin zu DOM in 2012 mit der Singleauskopplung „Gloria“ und dem überaus kontrovers diskutiertem Musikvideo dazu.
Beim "Gothic meets Klassik" Event 2018 entstand etwas einzigartiges, etwas bleibendes: Headliner Joachim Witt nahm seine dortige Performance auf und veröffentliche an seinem 70. Geburtstag im Februar 2019 ein Audio-Livealbum mit dem Titel "Refugium" seines gefeierten Auftritts im Leipziger Gewandhaus.

Viele Male erfand Joachim Witt sich bereits neu, dabei blieb er immer am Nerv der Zeit maßgeblicher deutscher Musikgeschichte. Nie scheute er vor Politik- und Gesellschaftskritik zurück.
Zeitlos sind seine Hits wie „Der Goldene Reiter“, der den Leistungsdruck und asozialen Aspekt des Kapitalismus, inklusive des eigenen Scheiterns beschreibt, sowie das legendäre Duett mit Peter Heppner bei dem Song "Die Flut“- ein Statement über das Streben nach einem besseren Leben oder überhaupt nach einer besseren Welt.

Joachim Witt ist Rübezahl....Rübezahl ist Joachim Witt ......launisch, temperamentvoll, rigoros, stolz, Freund wie Feind und unvorhersehbar wie ein musikalischer Sturm.

Besucher und Fans dürfen sich erneut auf eine der spannendsten Tourneen des Jahres 2020 freuen!

Einlass: 19:00h
Tickets ab 51,25 €
dARTAGNAN - Heldenfestspiel - 5 Jahre dArtagnan Die Jubiläumstour
08.05.2020 um 19:45 Uhr / Frankfurt am Main

Anno 2015 begann die Geschichte der Nürnberger Folkrocker ähnlich wie bei vielen anderen Bands: Befreundete Musiker, kühles Bier und eine frische Idee – lupenreiner Folkrock mit deutschen Texten inspiriert von Alexandre Dumas‘ Romanen der drei Musketiere. Was danach geschah, war alles andere als „normal“ - Auftritte in den größten deutschen TV-Shows oder dem Wacken Open Air, ARD Newcomer des Jahres 2016, Verleihung des Gold Award für das erste Album „Seit an Seit“ Live im TV vor einem Millionenpublikum, Platz 5 der offiziellen deutschen Media Control Albumcharts mit dem dritten Album „In Jener Nacht“ im März 2019.
Vom Schlagerhimmel an die Speerspitze der deutschen Folkszene - So turbulent und ereignisreich die Geschichte der Band, so vielschichtig ist die treue Anhängerschaft. Fans aller Altersklassen und aus den verschiedensten Genres pilgern regelmäßig auf Openairs oder Hallenkonzerte.
2020 jährt sich die Gründung der Band zum fünften Mal – für die Folkrocker allemal Grund genug, eine Party zu schmeißen! In Sieben ausgewählten Städten wird mit einer erlesenen Best-Of-Setlist und exklusiven Gästen eine Folk-Rock-Party der extraklasse gefeiert – ein Fest für all‘ die Heldinnen und Helden, die DARTAGNAN die Treue gehalten haben!
Mögen die Spiele beginnen.

DARTAGNAN präsentieren:
HELDENFESTSPIELE – die Tour!

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 29,40 €
Hole Full Of Love & Dirty Deeds´79
09.05.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

25 Jahre HOLE FULL OF LOVE!

Anlässlich dieses Jubiläums steigt eine hochspannungsgeladene Rock’n’Roll-Party, deren Voltzahl noch zusätzlich durch die Kollegen von DIRTY DEEDS ´79 in die Höhe getrieben werden wird. Denn das Motto für diesen Abend lautet: AC/DC in den 70ern, A GIANT DOSE OF ROCK’N’ROLL!

Genau dieser Musik und dieser Ära hat sich HOLE FULL OF LOVE verschrieben. Konsequent, kompromisslos und so nah am Original, dass selbst Dave Evans, Mitgründer und erster AC/DC-Sänger, HOLE FULL OF LOVE als Begleitband buchte. Die Show ist eine unglaubliche Zeitreise und legt den Schwerpunkt auf den einzigartigen, unvergesslichen Sänger Bon Scott. Das bedeutet: Gesang auf den Punkt, 1:1-Gitarrensoli und eine Rhythmusgruppe, die ebenso eingespielt ist wie das Original - High Voltage-Bühnenpower, schweißtreibend, voll Energie und mittlerweile legendär. Dazu trugen auch Touren mit Foreigner, Rose Tattoo, The Sweet, Axxis, Gotthard und vielen anderen Rockgrößen bei. Hunderte Shows wurden in ganz Deutschland gespielt, in halb Europa sowie in allen Topklubs, Hallen und bei unzähligen Festivals: Rock of Ages, Schlossgrabenfest Darmstadt, Hessentag, Museumsuferfest Frankfurt und Signal Iduna Park Dortmund sind hier zu nennen, während umfangreiche Berichte in Metal Hammer, FAZ und Frankfurter Rundschau stets den Weg der Band begleiteten. Das ROCK HARD MAGAZIN schrieb: „DEUTSCHLANDS BESTE AC/DC-COVERBAND“.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 22,00 €
SynlakrosS - Support: Hellwerk
11.05.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

SynlakrosS is a Spanish female fronted band which plays a Melodic Death Metal base with some of nu metal and metalcore influences. With their music and thematic lyrics they inject a good dose of energy with a good deal of rebellion.

The band has published 3 albums and they has shared stage with the international bands THE AGONIST, JINJER, and PRIMAL FEAR among others.
They were Artist of The Month in Metal Fortress, appeared in Metal Hammer -Spain along with numerous other publications and awards.

At this moment, they are on tour with their album ´Malice Murder´, a passionet and dark album wich is receving amazing amazing review from around the world.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 14,20 €
Flor de la Tolache - Support: Mariachi Dos Aguilas
14.05.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

Sie haben bereits den Latin Grammy gewonnen und sind zu hoch gelobten Pressefavoriten
avanciert: Flor de Toloache erobern die Herzen von Fans der traditionellen und zeitgenössischen
Mariachi-Musik. Was sie auszeichnet: eine unverwechselbare musikalische Vision – und der
raffinierte Einsatz traditioneller Mariachi-Instrumente. Das in New York lebende
Frauenquartett schöpft seine Inspiration aus einer Vielzahl an kulturellen und musikalischen
Einflüssen – und geht dabei neue Wege, die die Grenzen von Kultur und Geschlecht
übersteigen. Ähnlich dem legendären mexikanischen Liebestrunk, in dem die Toloache-Blüte
die Hauptzutat bildet, verzaubern Flor de Toloache das Publikum und überzeugen mit
souveräner Ausstrahlung und überwältigendem Gesang. Angeführt wird das Quartett von
Mireya I. Ramos (Violine, Gesang) und Shae Fiol (Gesang, Vihuela). Gemeinsam hat das
Quartett bereits Konzerte auf internationalen Bühnen von Cenai (Indien) bis Paris gegeben und
als Support-Act für The Arcs, dem neuen Bandprojekt vo Black-Keys-Frontmann Dan
Auerbach, eine große US-Tournee bestritten. Ferner waren sie bereits Cafe Tacvba, La Santa
Cecilia und Natalia Lafourcade auf Tournee.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 20,80 €
Janus - Tour 2020 | Live und Laut
16.05.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

2020 werden JANUS für einige wenige Clubgigs in kompletter Bandbesetzung die Streitaxt auspacken und Euch schwermetallisch einheizen, unter anderem auch am Samstag, den 16.05.2020 im Bett in Frankfurt am Main. Die Setlist wird sich dabei um das neue, halbstündige Epos "Terror" herum gruppieren und zahlreiche Schauergeschichten wie "Schwarzer Witwer" und "Totes Land" in schweißtreibenden Versionen bieten. Eine Vorgrupe gibt es, wie immer, nicht, denn wir wollen, dass Ihr Eure gesamte Energie auf uns fokussiert. Lasst die Matte kreisen, reckt die Fäuste gen Bühne... Mal sehen, wer von uns früher schlappmacht.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 38,40 €
Skiltron
17.05.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

In 2012 SKILTRON made their European live debut playing a UK tour with MARTIN WALKYIER
(ex SABBAT & SKYCLAD) as a guest singer.
The fourth album "INTO THE BATTLEGROUND" was released in July 2013 by the German label
HELLION RECORDS, followed by a EUROPEAN TOUR playing at festivals like HEADBANGERS
OPEN AIR (Germany) and BLOODSTOCK (UK),sharing stage with bands such as SLAYER,
AVANTASIA, KING DIAMOND, ACCEPT, among others.
In 2014 the band played in Europe once again, featuring the festivals HORNERFEST and DONG
OPEN AIR, playing together with bands like ANNIHILATOR, GRAVE DIGGER and ARCH ENEMY.

Officially founded in 2004 in Argentina, SKILTRON is the leading Folk Metal band from South America, now based in Europe.
After a 3 song demo in 2004 called "GATHERING THE CLANS", the band released their full length debut album "THE CLANS
HAVE UNITED" (First Folk-Metal album ever released in Argentina) in 2006 through European record label UNDERGROUND
SYMPHONY.
In 2008 SKILTRON released their second album "BEHEADING THE LIARS", and two years later in 2010, their third album "THE HIGHLAND WAY", each album continually building on the band´s unique style and sound.
Most of the early gigs took place in Argentina, featuring shows with GRAVE DIGGER, IN EXTREMO, MARTIN WALKYIER and
KORPIKLAANI, with whom the band shared a SOUTH AMERICAN TOUR in 2010.
2015 was a landmark for the band as they were playing at WACKEN OPEN AIR (which also was the first time ever for an
Argentinian band playing in the biggest metal festival of the world) together with JUDAS PRIEST, RUNNING WILD, SAVATAGE and many others, and also more European festivals and a UK tour in September.
The latest album ´´LEGACY OF BLOOD´´ was released in 2016 by TROLLZORN RECORDS and was followed by a massive
European tour, playing 50 shows in 2 months in 20 countries.
In early 2017 SKILTRON played for the first time in JAPAN, sharing 3 shows with EQUILIBRIUM and SUIDAKRA.
The year 2018 kept the band again very active on touring, returning for the second time to WACKEN OPEN AIR and
BLOODSTOCK FESTIVAL plus another bunch of shows over 15 countries.
In the beginning of 2019 a winter tour took place featuring shows at WACKEN WINTER NIGHTS AND CERNUNNOS PAGAN
FESTIVAL together with more European dates.
Right now the band is focused on the composition of a new album to be released in early 2020, and also adding more and
more shows to their schedule.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 16,40 €
Betzefer - Support: The Tex Avery Syndrome & Mein Kopf ist ein brutaler Ort
18.05.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Betzefer kommen aus einem Land, das nicht unbedingt im Zeichen des Metals, aber viel mehr im Zeichen des Terrors steht: Israel. Sie machen eine Mischung aus modernem Thrash und Rock, erinnern dabei zeitweise an die großen Sepultura, gleichzeitig eine ihrer größten Vorbilder.

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 19,60 €
The Sign Fest 2020 – Frankfurt
22.05.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

mit: Night, Märvel, Hypnos, Lucifer Star Machine & Hot Breath

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 21,80 €
13. Frankfurter Rudelsingen
26.05.2020 um 19:30 Uhr / Frankfurt am Main

Das 13. Frankfurter RUDELSINGEN mit Jörg Siewert und Steffen Walter am 26. Mai im „Das BETT“

Das RUDELSINGEN in Frankfurt begrüßt den Sommer!

Mit Sonnenschein und Sommer im Gepäck kommt auch das RUDELSINGEN im Wonnemonat Mai wieder zurück in „Das BETT“! Für die schönste Sommerlaune bei allen Rudelsängerinnen und Rudelsängern sorgt das RUDELSINGEN-Team Siewert am 26. Mai bei 13. Veranstaltung mit einem bunten Programm voller Welthits.

Das Original RUDELSINGEN steht für einen herzerwärmenden Chor aus Tausenden wildfremder Menschen, die sich bundesweit in über 100 Städten begegnen, um gemeinsam zu singen. Jeder Liedwunsch bereichert die jeweiligen Programme, die bei den RUDELSINGEN-Abenden gesungen werden. Dabei treffen Rockklassiker auf Schlager, Chansons & Radio-Hits auf Kinderlieder und sorgen gemeinsam durch diese bunte Mischung für gute Laune – der passende Lieblingshit für jede/n steht garantiert auf dem Programm.

„Der gemeinsame Klang macht den Charme des RUDELSINGENs aus“, sagt Jörg Siewert, Vorsänger beim RUDELSINGEN. Er begleitet das Rudel gemeinsam mit Steffen Walter charmant durch das Abendprogramm. Ein bunter Mix aus Hits und aktuellen Radiosongs hat für jede/n im Publikum das passende Lied dabei. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert.

Das 13. Rudelsingen in Frankfurt am Main startet am Dienstag, 26. Mai 2020 um 19.30 Uhr mit einem neuen Programm im Musikclub „Das BETT“, Schmidtstraße 12. Wer das nicht verpassen will, kann sich bereits jetzt auf der Website
http://www.rudelsingen.de oder unter http://www.reservix.de Karten sichern. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 11,- EUR zzgl. Vorverkaufsgebühren, der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

Einlass: 18:30 Uhr
Tickets ab 13,10 €
Project Pitchfork - special guest: Chemical Sweet Kid
03.07.2020 um 20:45 Uhr / Frankfurt am Main

Was kann man noch über PROJECT PITCHFORK schreiben? Über eine Band, die ein ganzes Genre aus der Taufe gehoben, ein Heer an Epigonen herangezüchtet und doch nie eingesehen hat, das Zepter auch nur einmal aus der Hand zu legen? Zählen nicht die unzähligen Klassiker mehr, die bereits die zweite Generation leidenschaftlicher Dark-Electro-Jünger auf die Tanzflächen treiben?

Nun, vielleicht kann man ja doch noch etwas schreiben. Das hingegen ist einzig und allein der Tatsache geschuldet, dass PETER SPILLES nicht müde wird, sich, sein Projekt und seinen Sound stetig neu zu erfinden, seine Kunst immer wieder zu reflektieren, neu zu verorten und sich nie auf den Lorbeeren seines bisherigen Schaffens auszuruhen.

Auch satte 25 Jahre nach dem unvergessenen „Dhyani" sind Project Pitchfork noch immer der große Ideengeber der kontemporären Dark-Electro-Welt.

Die Zeichen stehen bei Project Pitchfork also auch nach über 25 Jahren eindeutig auf Sturm, der Trend zeigt selbst nach all den Erfolgen und Leistungen klar nach oben, die Kreativität ist auch nach 17 Studioalben, weit über 200 Songs und ungezählten Konzerten auf der ganzen Welt ungebrochen. Wenn die vergangenen Jahre etwas bewiesen haben, dann ist es aber eh das: Auch die nächsten Jahre werden bei Peter Spilles und seinen Bandkollegen frei nach dem Motto „Erwarte das Unerwartete" ablaufen. Das war 1990 so, und das wird immer so sein.

Einlass 20:00h

Die Veranstaltung ist ausverkauft! Es gibt keine Abendkasse!
Tickets ab 38,05 €
Billy The Kid
15.07.2020 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

Billy The Kid is a hardcore punk/metal and hip hop band originally from San Jose, Costa Rica. Founded in the year 2008.The band’s concept and most of its lyrical content is inspired from the “Straight edge” ideology of healthy living and restraint from any alcohol, tobacco or drug consumption. These ideals go hand in hand with respect, tolerance and no prejudice towards those who don’t live up to those same standards.Billy The Kid is known for its highly energetic live shows, the odd mix of hip hop and reggae with heavy breakdowns and fast tempo songs provide the world with a unique and rare product. Their shows give out astrong tropical Latin American identity in a context where it’s not common to see these influences. They are very keen to emphasize their Costa Rican heritage both in their songs and in their graphic design. Such mixture is what has kept them working in an environment largely dominated by other “darker” trends.

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 16,00 €
D:UEL performen Propaganda
05.09.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

D:uel Claudia Brücken und Susanne Freytag
perform the Music of Propaganda

PROPAGANDA wurde 1982 durch Ralf Dörper, einem ehemaligen Mitglied der Band „Die Krupps“, gegründet.
PROPAGANDA entsprang der lebendigen Düsseldorfer Punk und New Wave Bewegung, wie „Die Krupps“, „Male“, „DAF“, „Fehlfarben“ und die „Toten Hosen“.
Gemeinsam mit dem DJ und Plan-Produzenten Andreas Thein und der Sängerin Susanne Freytag startete das Trio zunächst mit zwei Titeln.
Nur ein Jahr später stießen Michael Mertens, ein begeisterter und professioneller Percussion-Experte, bis dahin bei den Düsseldorfer Philharmonikern und Claudia Brücken zu dem Trio.
Es folgte ein Vertrag beim englischen Label ZTT Records und 1984 das Lied „Dr. Mabuse“, bei dem mit neuen technischen Möglichkeiten gearbeitet wurde sowie mit Samplings, die zuvor vom Produzenten Trevor Horn in der Zusammenarbeit mit Art of Noise und Frankie Goes to Hollywood angewandt wurden. Es entstand ein herausragender Pop-Hit mit zukunftsweisenden Elementen, die viele Künstler in den drauffolgenden Jahren inspiriert und geprägt haben.

1985 erschienen die in Europa sehr erfolgreichen Singles „Duel“ und „P-Machinery. Das dazugehörige Album „A secret Wish“, dessen Verkäufe im Laufe der Zeit die Millionenmarke überschritten.
Das melodische und mit tanzbaren Synthiebeats produzierte Album, prägnant, einzigartig und unterkühlt eingesungen durch Claudia Brücken und Susanne Freytag schaffte gerade durch die Stimmen der beiden Künstlerinnen auf besondere Art und Weise den damaligen musikalischen Zeitgeist zu treffen und erreichte eine signifikante Positionierung in der modernen Musikgeschichte.
Nach einer erfolgreichen Welttournee 1985 erschien das Remixalbum „Wishful Thinking“
2010 gelang Propaganda mit einer erweiterten Form des Albums „A secret Wish“ ein überraschender Charterfolg in den britischen Charts.
Nach drei erfolgreichen Konzerten im September 2019 kommen Claudia Brücken und Susanne Freytag erneut auf Tour und treten 2020 als D:uel in vier deutschen Städten auf. Sie performen die Musik von Propaganda, welche insbesondere durch ihre Stimmen, den Charakter und die Einzigartigkeit der Songs prägten. D:uel verspricht erstklassige Unterhaltung auf musikalisch herausragendem Niveau. Die Interpretation der 80-er Jahre Hits von Propaganda gesungen mit den einzigartigen Stimmen der ehemaligen Bandmitglieder Claudia Brücken und Susanne Freytag laden zu einer musikalischen Reise ein, in eine Zeit die in den späteren Jahren viele Interpreten beeinflusst und geprägt hat. Die Performance in Clubatmosphäre besticht mit einzigartiger intimer und familiärer Show, nah am Publikum, tanzbar, hörbar und genießbar.

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 45,00 €
Mad Zeppelin
11.09.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

In der Rockgeschichte gibt es wohl kaum eine Band, deren Live-Shows bis heute einen derart legendären Status haben wie LED ZEPPELIN. Da scheint es fast vermessen, wenn sich eine Gruppe deutscher Musiker an die Songs ihrer britischen Idole wagt. Doch das Publikum des wohl erfolgreichsten LED ZEPPELIN-Tribute-Acts Deutschlands bestätigt immer wieder: MAD ZEPPELIN gelingt es tatsächlich, den majestätischen Sound der Original-Band, die urwüchsige Power der Rhythmusfraktion und die dynamische Interaktion zwischen Lead-Gitarre und Gesang auf die Bühnen im Hier und Jetzt zu zaubern.

Ob nun die intensive Stimmung bei „Stairway To Heaven“ einen ganzen Saal ergreift und plötzlich jeder und jede Einzelne mitsingt, ob das Schlagzeugsolo bei „Moby Dick“ alle von den Sitzen reißt oder spätestens die schiere Power von „Whole Lotta Love“ zur puren Ekstase gerät: MAD ZEPPELIN erwecken die Musik und das Feeling von LED ZEPPELIN mit beeindruckender Detailfreude wieder zum Leben und sorgen so für unvergessliche, magisch emotionale Momente. Die Band spielt die Song-Juwelen der Rocklegenden nicht einfach nur nach, sondern zelebriert sie gemeinsam mit dem Publikum und macht so den Geist der Helden um Jimmy Page und Robert Plant wieder erfahrbar. Ein Fest für gestandene Rockfans mit Sehnsucht nach der guten alten Zeit oder Kids, die LED ZEPPELIN nie selbst live erleben konnten!

MAD ZEPPELIN feiert 50 JAHRE LED ZEPPELIN mit einem 1968iger Jubiläumsprogramm! Das erste Set des Abends besteht zum großen Teil aus den Songs der 1968 Tour! Es werden Songs interpretiert, die so noch nie von einer Led Zeppelin Tribute Band präsentiert wurden und echte Überraschungen für ALLE Led Zeppelin Fans bereit halten. Die großen Klassiker werden natürlich genau so wenig fehlen. Dieses Programm wird es nur bis zum Frühjahr 2019 geben. Nicht verpassen!

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 17,50 €
Journeye - Support: The Chain
02.10.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

JOURNEYE ist eine deutsche Tribute Band der US-amerikanischen Rockband Journey und präsentiert deren zeitlose Songs live.
"Journey“ sind bis heute eine der erfolgreichsten und einflussreichsten Bands der USA. Hits wie „Wheel In The Sky“, „Any Way You Want It“ und „Don’t Stop Believin‘“ gehören bis heute in jedes gut sortierte Radioprogramm. In ihrer 40-jährigen Karriere haben Journey über 75 Millionen Tonträger verkauft.

Bei JOURNEYE haben sich 6 Musiker aus dem Raum Frankfurt und Mannheim gefunden, die leidenschaftlich die großartige Musik der US-Rocklegende „Journey“ in einem umfassenden Programm darbieten. Die Set-List beinhaltet alle großen Hits, sowie jede Menge Live-Klassiker der amerikanischen Band. Innerhalb kurzer Zeit hat sich die Band als feste Größe in den Liveclubs des Rhein-Main-Gebiets und darüber hinaus etabliert. Volle Shows und teils ausverkaufte Konzerte zeugen von einem großen Bedürfnis beim Publikum nach der Musik von Journey. JOURNEYE bieten diese Musik als tighte und perfekt eingespielte Liveband. Der international renommierte Sänger Arno Menses (Subsignal, Sieges Even) interpretiert die Songs von Steve Perry auf seine eigene Weise, aber dicht am Gefühl und der Intensität des Originals. Die Band um Ausnahmegitarrist René Orfanidis sorgt mit ihrer perfekt abgestimmten Spielweise für das richtige Journey-Feeling. Als wenn Neal Schon & Co, selbst auf der Bühne stehen würden.

Authentisch und detailgetreu, mit virtuoser Gesangs- und Gitarrenarbeit, ausgefeiltem Chorgesang und energiegeladenen Rockgrooves bieten JOURNEYE ein Programm, das für den begeisterten Rockhörer, wie auch für den leidenschaftlichen Journey-Fan gleichermaßen einen Abend mit mitreißender Rockmusik und jeder Menge Spaß garantiert. Weltbekannte Radiohits, schmachtende Balladen und kernige Rocker … die Musik von „Journey“ umfasst alle Facetten der klassischen Rockmusik, und bildete die Grundlage des „Stadionrock“-Genres … originalgetreu dargeboten von JOURNEYE!!!

Don’t stop believin‘ … the wheels keep on turning … faithfully …

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 15,30 €
The Beauty of Gemina - Skeleton Dreams Tour 2020
11.10.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

MICHAEL SELE - THE BEAUTY OF GEMINA
«Traumfänger und Magier der dunklen Töne»

Treue Fans, Konzerte in aller Welt, Chartplatzierungen,
Titelgeschichten in Musikmagazinen: Der charismatische
Songschreiber, Sänger, Arrangeur und Produzent Michael Sele
hat mit seiner Band The Beauty Of Gemina viel erreicht.
Mit ihrer über die Jahre entstandenen unverkennbaren und
faszinierenden Mixtur aus melancholischem Wave, warmem
Blues und erdigem Folk sind The Beauty Of Gemina in jeder
Hinsicht eine Ausnahmeerscheinung in der Schweizer
Musiklandschaft. In den letzten zehn Jahren reihten sie Erfolg
an Erfolg. Tatsächlich können nur wenige andere Künstler/innen
des Landes von sich behaupten, Headliner - Qualitäten zu besitzen,
den Innenteil des Rolling-Stone-Magazins, sowie das Cover diverser
weiterer Musikmagazine zu zieren.
Mehr als 250 Konzerte in 25 Ländern liegen bereits hinter der
Band, die sie quer durch Europa und Südamerika bis nach
Mexiko geführt haben.
Kein Wunder, taucht die Band regelmässig zuvorderst in
nationalen und internationalen Chart-Ranglisten auf.
Die Faszination von The Beauty Of Gemina liegt in der «dunklen
Eleganz» der Musik. Sprich: Im Charisma von Songwriter und
Sänger Michael Sele, dessen angenehm dunkel timbrierte
Stimme einem Magier ähnlich durch seine Songs geleitet.
Songs voller Nachdenklichkeit und unendlicher Schönheit, mal
kraftvoll, mal sphärisch, mal beinahe jungfräulich, aufs absolute
Minimum reduziert, dabei aber immer druckvoll und immer von
poetischer Tiefe.
Die musikalischen Landschaften von Michael Sele mögen eher
dunkel sein, auch sehnsuchtsvoll aber voller Zuversicht, niemals
trist oder resignierend.
Das mit Spannung erwartete neue Studio Album «Skeleton
Dreams» wird im Spätsommer 2020 erscheinen.
Für die neue Live Produktion werden sich Michael Sele und
seine langjährigen musikalischen Weggefährten Andi Zuber am
Bass und Ausnahmeschlagzeuger Mac Vinzens zum ersten Mal
im Trio präsentieren.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 28,50 €
Linkin Park Show - Live: One Step Closer
17.10.2020 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

One Step Closer - Deutschlands beste Linkin Park Tribute Band

Linkin Park prägte eine ganzen Generation, die Musik über das Internet konsumiert und auf der endlosen Suche nach echten Stars war.

Auf einem ihrer Konzert ist man weder der Älteste noch der Jüngste. Teenager tanzen, Ü-50-Jährige trinken Bier – Linkin Park verbindet. Linkin Park hat mehr als 62 Millionen Fans auf Facebook.
Keine Band hat mehr!
Keine!!!
Nicht Metallica! Nicht AC/DC! Nicht die Beatles!
Sie sind die letzte neue große Welt-Rockband. Danach kam nichts Vergleichbares mehr!

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 19,60 €
Depeche Reload
31.10.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

Depeche Reload formierte sich im Herbst 2007,um die genialen Songs, einer der kultigsten Bands der 80´er und 90´er, zu zelebrieren.Sie sind wahrscheinlich die einzige DM Coverband, die diese Musik komplett live spielt, ohne irgendwelche Programme im Hintergrund laufen zu lassen ! Das sie 2009 den Titel „Hessens beste Tribute Band“ gewonnen haben, unterstreicht nochmal,dass sie ihre Sache mit Liebe, Hingabe und Erfolg betreiben. Das Programm beinhaltet alle Hits,Insider Titel und ihre eigene Favoriten. Die Jungs machen jedes Konzert zu einer sehr authentischen und ganz besonderen DM Party.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 19,70 €
MainTallica
06.11.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

MainTallica spielt alle Hits und Klassiker von Metallica von „Kill `em All“ bis „Hardwired“. MainTallica liefert dazu on Top Highlights der wegweisenden ersten 5 Metallica-Alben - also Songs die sonst eher selten live zu hören sind. Die Band fährt live einen authentischen Metallica Sound, sowie eine energiegeladene Bühnenshow, um so dem Zuschauer 2 Stunden Metallica Tribute pur zu bieten.

Die Besetzung seit 2015 rekrutiert sich aus dem Rhein-Main-Gebiet mit Headquarter in Frankfurt. MainTallica spielt mit entsprechendem an das Original angelehntem Equipment und Bühnenlook. MainTallica live ist: energiegeladen, tight im Zusammenspiel, nahe am Zuschauer, voll auf die Zwölf!

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 14,20 €
German Gods Of EBM
14.11.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

mit: The Invincible Spirit, Tyske Ludder & Paralyzzer

THE INVINCIBLE SPIRIT ist ein elektronisches Musikprojekt, des Dortmunder Musikers
Thomas Lüdke, welches im Jahr 1986 ins Leben gerufen wurde.
Thomas Lüdke konnte bereits im Jahr 1984, mit seinen ersten Kompositionen
Devil Dance , Love is a kind of mystery , Thoughts , Shadows
und mit der vom ihm gegründeten Band INVISIBLE LIMITS, erste große Erfolge verzeichnen.
Bereits 1986, wurde das neue Projekt, zunächst noch unter dem Namen THE INVINCIBLE LIMIT
und mit seiner ersten Single Veröffentlichung Push!, weltweit bekannt.

TYSKE LUDDER sind in der schwarzen Szene eine Institution. Mastermind Olaf Reimers und
Sänger Claus Albers können auf fast 30 Jahre Bühnenerfahrung in der schwarzen
Elektroszene zurückblicken. Immer wieder ist es TYSKE LUDDER gelungen neue Standards im
Elektrosektor zu setzen und sie haben es immer wieder verstanden, verschiedene Genres
miteinander zu verknüpfen.

Paralyzzer ist das Solo-Projekt von Michael Formberg, dem Sänger und Frontmann der ehemaligen EBM-Formation Paranoid. Eine Symbiose aus EBM und Electro verbindet harte Basslinien und treibende Synthie-Sequenzen gepaart mit prägnanten eingängigen Vocals.

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 24,00 €
Kiss Forever - Kiss Tribute
27.11.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

Die Band wurde von namhaften ungarischen Musikern im Jahre 1995 gegründet, um die Lieder ihrer Lieblingsband ihrer Kindheit „KISS” zu spielen. Nach 3 Jahren kam das erste ausländische Konzert, bis dahin wurden die Kostüme und Stiefeln mit hohen Sohlen - natürlich originalgetreu - angefertigt, damit die Show richtig komplett wird. Da trat die Band mit dem Drummer von KISS, Eric Singer das erste Mal auf. Seiner Meinung nach ist KISS Forever Band - berücksichtigt sowohl ihr Klang als auch ihr Aussehen - die beste authentische Band, mit der er bis dahin zusammenspielte.

In den nächsten 12 Jahren machte die Band mehr als 1000 Shows in 27 verschiedenen Ländern und liegt damit im weltweiten Vergleich über den anderen KISS Tribute Bands. Die Fans von KISS konnten die Show unter anderem in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, England, Niederlande, Belgien, Italien, Spanien, Portugal, Schweden, Finnland und Russland ,wo die vor 10,000 Fans gespielt habe ,hören/sehen.2017 kommt noch dazu Tel Aviv / Israel.

Die KISS Forever Band waaren auch als Support für Bands ,wie The Sweet,Slade,Scorpions,Nazareth,Gotthard,Uriah Heep und Lordi um nur ein paar zu nennen.

Im Januar 2012 trat KISS Forever Band gegen mehr als 200 Mitbewerber aus der ganzen Welt an.Die Fans und die original Mitglieder von KISS wählten die ungarischen Musiker unter die besten Vier.

Als einzige aus Europa stammende Band wurden sie mit dem Titel „No. 1 european KISS tribute band” ausgezeichnet. Zum 20. Bühnenjubilaum im October 2015 standen ihr mit Bruce Kulick ehemalige Gitarristen von KISS zusammen auf der Bühne.

Das Repertoire der Band umfasst das Gesamtwerk von KISS von 1973 bis heute, -über 80 Songs angefangen bei den größten Hits über Songmaterial von Soloalben der Mitglieder bishin zu zahlreichen Überraschungsliedern, die auch KISS im Original LIVE nie spielte.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 19,60 €
Blizzard of Ozz - Ozzy Osbourne Tribute
04.12.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Eine neue Ära beginnt - No More Tears…

Blizzard of Ozz, die gefragteste Ozzy Osbourne und Black Sabbath Tributeband in Europa bietet das dazu passende Programm.
Eine Mischung professioneller Musiker aus Deutschland & England.
Nicht nur die populären Hits wie I donʼt Know,Mr Crowley, Bark At The Moon, War Pigs, Paranoid, Dreamer, No More Tears, Crazy Train oder Suicide Solution werden absolut authentisch umgesetzt.
Für wahre Ozz Fans - die ultimativen Songs von den Großmeistern des Heavy Rock & Metal The Prince Of Darkness Mr. Ozzy Osbourne & Black Sabbath!

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 19,60 €


Location eingetragen von: eventsTODAY Team