Schmidtstraße 12
60326 Frankfurt

Der Frankfurter Musikclub mit dem eigenwilligen Namen

 

 

... mehr lesen


Details zur Location

Club/Diskothek
bis ca. 400 Personen
Indoor
modern
Gewerbepark
keine Angabe
eigener Parkplatz (groß)
weniger als 100 Meter
keine Angabe
Konzert
Lichtanlage (konzerttauglich)
Soundanlage (konzerttauglich)
Vollklimatisiert


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Skiltron
03.09.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

In 2012 SKILTRON made their European live debut playing a UK tour with MARTIN WALKYIER
(ex SABBAT & SKYCLAD) as a guest singer.
The fourth album "INTO THE BATTLEGROUND" was released in July 2013 by the German label
HELLION RECORDS, followed by a EUROPEAN TOUR playing at festivals like HEADBANGERS
OPEN AIR (Germany) and BLOODSTOCK (UK),sharing stage with bands such as SLAYER,
AVANTASIA, KING DIAMOND, ACCEPT, among others.
In 2014 the band played in Europe once again, featuring the festivals HORNERFEST and DONG
OPEN AIR, playing together with bands like ANNIHILATOR, GRAVE DIGGER and ARCH ENEMY.

Officially founded in 2004 in Argentina, SKILTRON is the leading Folk Metal band from South America, now based in Europe.
After a 3 song demo in 2004 called "GATHERING THE CLANS", the band released their full length debut album "THE CLANS
HAVE UNITED" (First Folk-Metal album ever released in Argentina) in 2006 through European record label UNDERGROUND
SYMPHONY.
In 2008 SKILTRON released their second album "BEHEADING THE LIARS", and two years later in 2010, their third album "THE HIGHLAND WAY", each album continually building on the band´s unique style and sound.
Most of the early gigs took place in Argentina, featuring shows with GRAVE DIGGER, IN EXTREMO, MARTIN WALKYIER and
KORPIKLAANI, with whom the band shared a SOUTH AMERICAN TOUR in 2010.
2015 was a landmark for the band as they were playing at WACKEN OPEN AIR (which also was the first time ever for an
Argentinian band playing in the biggest metal festival of the world) together with JUDAS PRIEST, RUNNING WILD, SAVATAGE and many others, and also more European festivals and a UK tour in September.
The latest album ´´LEGACY OF BLOOD´´ was released in 2016 by TROLLZORN RECORDS and was followed by a massive
European tour, playing 50 shows in 2 months in 20 countries.
In early 2017 SKILTRON played for the first time in JAPAN, sharing 3 shows with EQUILIBRIUM and SUIDAKRA.
The year 2018 kept the band again very active on touring, returning for the second time to WACKEN OPEN AIR and
BLOODSTOCK FESTIVAL plus another bunch of shows over 15 countries.
In the beginning of 2019 a winter tour took place featuring shows at WACKEN WINTER NIGHTS AND CERNUNNOS PAGAN
FESTIVAL together with more European dates.
Right now the band is focused on the composition of a new album to be released in early 2020, and also adding more and
more shows to their schedule.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 16,40 €
Bleach - Support: Breitenbach
04.09.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

BLEACH – das ist nicht nur der Titel des legendären Debutalbums von Nirvana, sondern auch der Name der kompromisslosen Alternative Rock-Coverband aus dem Großraum Frankfurt. BLEACH bietet die echte Alternative: NuRock, Independent und harter Alternative Rock – handgemacht, routiniert und mit viel Power vorgetragen.
Im Programm finden sich Klassiker von Kultbands wie Rage against the Machine, Alice in Chains und Faith No More, Alternative Tunes von Bands wie Bush, Foo Fighters, Red Hot Chilli Peppers und Incubus sowie aktuellen Nu-Rock Heroen wie Linkin Park, Biffy Clyro, Papa Roach, Kings of Leon und Royal Blood.
Auftritte im Rahmen von Hessen rockt, auf dem Frankfurter Museumsuferfest sowie in diversen Clubs im Rhein-Main Gebiet haben BLEACH den Ruf einer energetischen Live Band eingebracht.
BLEACH Live steht für pure Power und Spielfreude.

BREITENBACH ist eine Rockband. Eine deutsche Rockband mit englischen Texten.
Gegründet 2009 von Toby Breitenbach in Frankfurt am Main, mit dem Ziel eines Solo-Albums, wofür er die besten Musiker aus seinem Bekanntenkreis zusammen suchte. Das waren Pogo TS und Robby Siemens.
Während der ersten Konzerte unter dem Namen BREITENBACH entstand aus dem Solo-Projekt die Band BREITENBACH und letztendlich das 2011 erschienene Debut-Album "Starting Over“.
Als Trio veröffentlichten sie die Singles Sail Me, Waiting, Follow Me und To Eternity, spielten Club-Touren, unter anderem im Vorprogramm von internationalen Bands wie Dance Gavin Dance und Anberlin und legten 2012 mit ihrem zweiten Album "ready when you are" nach.
Auch hier folgte eine erfolgreiche Tour als Support für die südafrikanischen Super-Rocker Prime Circle, sowie Festivals und Konzerte und Ende 2013 die Unplugged-EP „All The Way“ mit einigen ihrer bekannten Songs.
2014 legte die Band eine Pause ein, die sie 2018 beendete, um mit neuen Songs, neuem Tatendrang und Tim Kosack als neuem Gitarristen weiter zu machen.
Am 31.05.2019 kam mit "Pretty Little Things" die Vorab-Single zur EP "On A Flow", die am 15. September, zusammen mit dem zweiten Lead-Track „Supersonic Fire“ letzten Jahres erschien.
Seitdem entstehen jeden Monat neue Songs und ab Frühjahr erscheint monatlich ein neuer Song bis Ende des Jahres.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 14,10 €
D:uel - Claudia Brücken und Susanne Freytag performen die Musik von Propaganda
05.09.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

PROPAGANDA wurde 1982 durch Ralf Dörper, einem ehemaligen Mitglied der Band „Die Krupps“, gegründet.

PROPAGANDA entsprang der lebendigen Düsseldorfer Punk und New Wave Bewegung, wie „Die Krupps“, „Male“, „DAF“, „Fehlfarben“ und die „Toten Hosen“.
Gemeinsam mit dem DJ und Plan-Produzenten Andreas Thein und der Sängerin Susanne Freytag startete das Trio zunächst mit zwei Titeln.

Nur ein Jahr später stießen Michael Mertens, ein begeisterter und professioneller Percussion-Experte, bis dahin bei den Düsseldorfer Philharmonikern und Claudia Brücken zu dem Trio.

Es folgte ein Vertrag beim englischen Label ZTT Records und 1984 das Lied „Dr. Mabuse“, bei dem mit neuen technischen Möglichkeiten gearbeitet wurde sowie mit Samplings, die zuvor vom Produzenten Trevor Horn in der Zusammenarbeit mit Art of Noise und Frankie Goes to Hollywood angewandt wurden. Es entstand ein herausragender Pop-Hit mit zukunftsweisenden Elementen, die viele Künstler in den drauffolgenden Jahren inspiriert und geprägt haben.

1985 erschienen die in Europa sehr erfolgreichen Singles „Duel“ und „P-Machinery. Das dazugehörige Album „A secret Wish“, dessen Verkäufe im Laufe der Zeit die Millionenmarke überschritten.

Das melodische und  mit tanzbaren Synthiebeats produzierte Album, prägnant, einzigartig und unterkühlt eingesungen durch Claudia Brücken und Susanne Freytag schaffte gerade durch die Stimmen der beiden Künstlerinnen auf besondere Art und Weise den damaligen musikalischen Zeitgeist zu treffen und  erreichte eine signifikante Positionierung in der modernen Musikgeschichte.

Nach einer erfolgreichen Welttournee 1985 erschien das Remixalbum „Wishful Thinking“

2010 gelang Propaganda mit einer erweiterten Form des Albums „A secret Wish“ ein überraschender Charterfolg in den britischen Charts.

Nach drei erfolgreichen Konzerten im September 2019 kommen Claudia Brücken und Susanne Freytag erneut auf Tour und treten 2020 als D:uel in vier deutschen Städten auf. Sie performen die Musik von Propaganda, welche insbesondere durch ihre Stimmen, den Charakter und die Einzigartigkeit der Songs prägten. D:uel verspricht erstklassige Unterhaltung auf musikalisch herausragendem Niveau. Die Interpretation der 80-er Jahre Hits von Propaganda gesungen mit den einzigartigen Stimmen der ehemaligen Bandmitglieder Claudia Brücken und Susanne Freytag laden zu einer musikalischen Reise ein, in eine Zeit die in den späteren Jahren viele Interpreten beeinflusst und geprägt hat. Die Performance in Clubatmosphäre besticht mit einzigartiger intimer und familiärer Show, nah am Publikum, tanzbar, hörbar und genießbar.


05.09.2020 Frankfurt – das Bett

 

Tickets gibt es ab 45,00€, Meet & Greet Tickets sind ebenfalls erhältlich auf www.lb-events.de,
telefonisch unter 0234-9471940 und an allen bekannten VVK-Stellen.

D:UEL performen Propaganda
05.09.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

D:uel Claudia Brücken und Susanne Freytag
perform the Music of Propaganda

PROPAGANDA wurde 1982 durch Ralf Dörper, einem ehemaligen Mitglied der Band „Die Krupps“, gegründet.
PROPAGANDA entsprang der lebendigen Düsseldorfer Punk und New Wave Bewegung, wie „Die Krupps“, „Male“, „DAF“, „Fehlfarben“ und die „Toten Hosen“.
Gemeinsam mit dem DJ und Plan-Produzenten Andreas Thein und der Sängerin Susanne Freytag startete das Trio zunächst mit zwei Titeln.
Nur ein Jahr später stießen Michael Mertens, ein begeisterter und professioneller Percussion-Experte, bis dahin bei den Düsseldorfer Philharmonikern und Claudia Brücken zu dem Trio.
Es folgte ein Vertrag beim englischen Label ZTT Records und 1984 das Lied „Dr. Mabuse“, bei dem mit neuen technischen Möglichkeiten gearbeitet wurde sowie mit Samplings, die zuvor vom Produzenten Trevor Horn in der Zusammenarbeit mit Art of Noise und Frankie Goes to Hollywood angewandt wurden. Es entstand ein herausragender Pop-Hit mit zukunftsweisenden Elementen, die viele Künstler in den drauffolgenden Jahren inspiriert und geprägt haben.

1985 erschienen die in Europa sehr erfolgreichen Singles „Duel“ und „P-Machinery. Das dazugehörige Album „A secret Wish“, dessen Verkäufe im Laufe der Zeit die Millionenmarke überschritten.
Das melodische und mit tanzbaren Synthiebeats produzierte Album, prägnant, einzigartig und unterkühlt eingesungen durch Claudia Brücken und Susanne Freytag schaffte gerade durch die Stimmen der beiden Künstlerinnen auf besondere Art und Weise den damaligen musikalischen Zeitgeist zu treffen und erreichte eine signifikante Positionierung in der modernen Musikgeschichte.
Nach einer erfolgreichen Welttournee 1985 erschien das Remixalbum „Wishful Thinking“
2010 gelang Propaganda mit einer erweiterten Form des Albums „A secret Wish“ ein überraschender Charterfolg in den britischen Charts.
Nach drei erfolgreichen Konzerten im September 2019 kommen Claudia Brücken und Susanne Freytag erneut auf Tour und treten 2020 als D:uel in vier deutschen Städten auf. Sie performen die Musik von Propaganda, welche insbesondere durch ihre Stimmen, den Charakter und die Einzigartigkeit der Songs prägten. D:uel verspricht erstklassige Unterhaltung auf musikalisch herausragendem Niveau. Die Interpretation der 80-er Jahre Hits von Propaganda gesungen mit den einzigartigen Stimmen der ehemaligen Bandmitglieder Claudia Brücken und Susanne Freytag laden zu einer musikalischen Reise ein, in eine Zeit die in den späteren Jahren viele Interpreten beeinflusst und geprägt hat. Die Performance in Clubatmosphäre besticht mit einzigartiger intimer und familiärer Show, nah am Publikum, tanzbar, hörbar und genießbar.

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 45,00 €
13. Frankfurter Rudelsingen
09.09.2020 um 19:30 Uhr / Frankfurt am Main

Das 13. Frankfurter RUDELSINGEN mit Jörg Siewert und Steffen Walter am 26. Mai im „Das BETT“

Das RUDELSINGEN in Frankfurt begrüßt den Sommer!

Mit Sonnenschein und Sommer im Gepäck kommt auch das RUDELSINGEN im Wonnemonat Mai wieder zurück in „Das BETT“! Für die schönste Sommerlaune bei allen Rudelsängerinnen und Rudelsängern sorgt das RUDELSINGEN-Team Siewert am 26. Mai bei 13. Veranstaltung mit einem bunten Programm voller Welthits.

Das Original RUDELSINGEN steht für einen herzerwärmenden Chor aus Tausenden wildfremder Menschen, die sich bundesweit in über 100 Städten begegnen, um gemeinsam zu singen. Jeder Liedwunsch bereichert die jeweiligen Programme, die bei den RUDELSINGEN-Abenden gesungen werden. Dabei treffen Rockklassiker auf Schlager, Chansons & Radio-Hits auf Kinderlieder und sorgen gemeinsam durch diese bunte Mischung für gute Laune – der passende Lieblingshit für jede/n steht garantiert auf dem Programm.

„Der gemeinsame Klang macht den Charme des RUDELSINGENs aus“, sagt Jörg Siewert, Vorsänger beim RUDELSINGEN. Er begleitet das Rudel gemeinsam mit Steffen Walter charmant durch das Abendprogramm. Ein bunter Mix aus Hits und aktuellen Radiosongs hat für jede/n im Publikum das passende Lied dabei. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert.

Das 13. Rudelsingen in Frankfurt am Main startet am Dienstag, 26. Mai 2020 um 19.30 Uhr mit einem neuen Programm im Musikclub „Das BETT“, Schmidtstraße 12. Wer das nicht verpassen will, kann sich bereits jetzt auf der Website
http://www.rudelsingen.de oder unter http://www.reservix.de Karten sichern. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 11,- EUR zzgl. Vorverkaufsgebühren, der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

Einlass: 18:30 Uhr
Tickets ab 13,10 €
Unzucht - Jenseits Tour 2020
10.09.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

UNZUCHT kündigen Jenseits Tour 2020 an

Jenseits der Welt. So wird das nächste, das sechste Album der Unzucht heißen. 2020 soll es erscheinen. Noch laufen die Arbeiten an dem Longplayer auf Hochtouren, die Band ist im Studio und fiebert, genau wie ihre Fans, der ersten Single entgegen. Dazu bald mehr. Schon jetzt startet aber der Vorverkauf für die Jenseits Tour, die Unzucht im März und April zurück auf die Straße führt. Elf Clubs in Deutschland werden mit der kompletten Packung des Dark Rock verwöhnt, den die Unzucht seit einer Dekade mit satten Metalriffs und fetten Beats gewürzt auf ihre loyale Anhängerschaft abschießt. Dazu wird noch Der Schwarze Ball in Zürich beehrt. Und um richtig in Stimmung zu kommen, packen Groovenom aus Dresden als Special Guest eine Extraladung düsteren Synth-Metal obendrauf.

Leckt euch die Finger, küsst euch, trinkt und tanzt und tragt dabei auf jeden Fall Schwarz: Die Unzucht ist zurück.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 23,00 €
Mad Zeppelin
11.09.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Ob für gestandene Rockfans mit Sehnsucht nach der guten alten Zeit oder Kids, die LED ZEPPELIN nie selbst live erleben konnten - ein MAD ZEPPELIN-Konzert ist der perfekte Weg zurück in die goldene Ära der Rockmusik! Eine packende Reise in eine Zeit, in der Live-Konzerte noch ohne jegliche Einspielungen vom Band auskamen, Gitarrensoli noch länger sein durften als heutzutage ganze Popsongs und musikalische Power und authentisches Feeling noch wichtiger waren als ein durchgestyltes Image und einstudierte Tanzschritte.

MAD ZEPPELIN demonstrieren bei ihrer rund zweieinhalbstündigen Show eindrucksvoll, warum ihre Idole bis heute als wohl größte Live-Band der Rockgeschichte gelten: Ihr Tour-de-Force-Ritt durch alle ZEP-Klassiker lässt nichts aus, was die Giganten der 70er so besonders macht – erdige Blues-Wurzeln, lyrische Folk-Passagen, mystische Mini-Epen und natürlich immer wieder Rock, Rock und nochmal Rock.

Dabei legt die Band neben einem extrem hohen musikalischen Niveau eine liebevolle Detailtreue an den Tag: Selbstverständlich wird das Moby-Dick-Schlagzeugsolo auf dem original Ludwig Vistalite Acryl-Schlagzeug gespielt, „Stairway To Heaven“ auf der legendären Doppelhals-Gitarre intoniert und wie im Konzertfilm „The Song Remains The Same“ der Geigenbogen ausgepackt.

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 17,50 €
Journeye - Support: The Chain
02.10.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

JOURNEYE ist eine deutsche Tribute Band der US-amerikanischen Rockband Journey und präsentiert deren zeitlose Songs live.
"Journey“ sind bis heute eine der erfolgreichsten und einflussreichsten Bands der USA. Hits wie „Wheel In The Sky“, „Any Way You Want It“ und „Don’t Stop Believin‘“ gehören bis heute in jedes gut sortierte Radioprogramm. In ihrer 40-jährigen Karriere haben Journey über 75 Millionen Tonträger verkauft.

Bei JOURNEYE haben sich 6 Musiker aus dem Raum Frankfurt und Mannheim gefunden, die leidenschaftlich die großartige Musik der US-Rocklegende „Journey“ in einem umfassenden Programm darbieten. Die Set-List beinhaltet alle großen Hits, sowie jede Menge Live-Klassiker der amerikanischen Band. Innerhalb kurzer Zeit hat sich die Band als feste Größe in den Liveclubs des Rhein-Main-Gebiets und darüber hinaus etabliert. Volle Shows und teils ausverkaufte Konzerte zeugen von einem großen Bedürfnis beim Publikum nach der Musik von Journey. JOURNEYE bieten diese Musik als tighte und perfekt eingespielte Liveband. Der international renommierte Sänger Arno Menses (Subsignal, Sieges Even) interpretiert die Songs von Steve Perry auf seine eigene Weise, aber dicht am Gefühl und der Intensität des Originals. Die Band um Ausnahmegitarrist René Orfanidis sorgt mit ihrer perfekt abgestimmten Spielweise für das richtige Journey-Feeling. Als wenn Neal Schon & Co, selbst auf der Bühne stehen würden.

Authentisch und detailgetreu, mit virtuoser Gesangs- und Gitarrenarbeit, ausgefeiltem Chorgesang und energiegeladenen Rockgrooves bieten JOURNEYE ein Programm, das für den begeisterten Rockhörer, wie auch für den leidenschaftlichen Journey-Fan gleichermaßen einen Abend mit mitreißender Rockmusik und jeder Menge Spaß garantiert. Weltbekannte Radiohits, schmachtende Balladen und kernige Rocker … die Musik von „Journey“ umfasst alle Facetten der klassischen Rockmusik, und bildete die Grundlage des „Stadionrock“-Genres … originalgetreu dargeboten von JOURNEYE!!!

Don’t stop believin‘ … the wheels keep on turning … faithfully …

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 15,30 €
The Beauty of Gemina - Skeleton Dreams Tour 2020
11.10.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

MICHAEL SELE - THE BEAUTY OF GEMINA
«Traumfänger und Magier der dunklen Töne»

Treue Fans, Konzerte in aller Welt, Chartplatzierungen,
Titelgeschichten in Musikmagazinen: Der charismatische
Songschreiber, Sänger, Arrangeur und Produzent Michael Sele
hat mit seiner Band The Beauty Of Gemina viel erreicht.
Mit ihrer über die Jahre entstandenen unverkennbaren und
faszinierenden Mixtur aus melancholischem Wave, warmem
Blues und erdigem Folk sind The Beauty Of Gemina in jeder
Hinsicht eine Ausnahmeerscheinung in der Schweizer
Musiklandschaft. In den letzten zehn Jahren reihten sie Erfolg
an Erfolg. Tatsächlich können nur wenige andere Künstler/innen
des Landes von sich behaupten, Headliner - Qualitäten zu besitzen,
den Innenteil des Rolling-Stone-Magazins, sowie das Cover diverser
weiterer Musikmagazine zu zieren.
Mehr als 250 Konzerte in 25 Ländern liegen bereits hinter der
Band, die sie quer durch Europa und Südamerika bis nach
Mexiko geführt haben.
Kein Wunder, taucht die Band regelmässig zuvorderst in
nationalen und internationalen Chart-Ranglisten auf.
Die Faszination von The Beauty Of Gemina liegt in der «dunklen
Eleganz» der Musik. Sprich: Im Charisma von Songwriter und
Sänger Michael Sele, dessen angenehm dunkel timbrierte
Stimme einem Magier ähnlich durch seine Songs geleitet.
Songs voller Nachdenklichkeit und unendlicher Schönheit, mal
kraftvoll, mal sphärisch, mal beinahe jungfräulich, aufs absolute
Minimum reduziert, dabei aber immer druckvoll und immer von
poetischer Tiefe.
Die musikalischen Landschaften von Michael Sele mögen eher
dunkel sein, auch sehnsuchtsvoll aber voller Zuversicht, niemals
trist oder resignierend.
Das mit Spannung erwartete neue Studio Album «Skeleton
Dreams» wird im Spätsommer 2020 erscheinen.
Für die neue Live Produktion werden sich Michael Sele und
seine langjährigen musikalischen Weggefährten Andi Zuber am
Bass und Ausnahmeschlagzeuger Mac Vinzens zum ersten Mal
im Trio präsentieren.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 28,50 €
Linkin Park Show - Live: One Step Closer
17.10.2020 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

One Step Closer - Deutschlands beste Linkin Park Tribute Band

Linkin Park prägte eine ganzen Generation, die Musik über das Internet konsumiert und auf der endlosen Suche nach echten Stars war.

Auf einem ihrer Konzert ist man weder der Älteste noch der Jüngste. Teenager tanzen, Ü-50-Jährige trinken Bier – Linkin Park verbindet. Linkin Park hat mehr als 62 Millionen Fans auf Facebook.
Keine Band hat mehr!
Keine!!!
Nicht Metallica! Nicht AC/DC! Nicht die Beatles!
Sie sind die letzte neue große Welt-Rockband. Danach kam nichts Vergleichbares mehr!

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 19,60 €
dARTAGNAN - Heldenfestspiel - 5 Jahre dArtagnan Die Jubiläumstour
28.10.2020 um 19:45 Uhr / Frankfurt am Main

Anno 2015 begann die Geschichte der Nürnberger Folkrocker ähnlich wie bei vielen anderen Bands: Befreundete Musiker, kühles Bier und eine frische Idee – lupenreiner Folkrock mit deutschen Texten inspiriert von Alexandre Dumas‘ Romanen der drei Musketiere. Was danach geschah, war alles andere als „normal“ - Auftritte in den größten deutschen TV-Shows oder dem Wacken Open Air, ARD Newcomer des Jahres 2016, Verleihung des Gold Award für das erste Album „Seit an Seit“ Live im TV vor einem Millionenpublikum, Platz 5 der offiziellen deutschen Media Control Albumcharts mit dem dritten Album „In Jener Nacht“ im März 2019.
Vom Schlagerhimmel an die Speerspitze der deutschen Folkszene - So turbulent und ereignisreich die Geschichte der Band, so vielschichtig ist die treue Anhängerschaft. Fans aller Altersklassen und aus den verschiedensten Genres pilgern regelmäßig auf Openairs oder Hallenkonzerte.
2020 jährt sich die Gründung der Band zum fünften Mal – für die Folkrocker allemal Grund genug, eine Party zu schmeißen! In Sieben ausgewählten Städten wird mit einer erlesenen Best-Of-Setlist und exklusiven Gästen eine Folk-Rock-Party der extraklasse gefeiert – ein Fest für all‘ die Heldinnen und Helden, die DARTAGNAN die Treue gehalten haben!
Mögen die Spiele beginnen.

DARTAGNAN präsentieren:
HELDENFESTSPIELE – die Tour!

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 29,40 €
Depeche Reload
31.10.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

Depeche Reload formierte sich im Herbst 2007,um die genialen Songs, einer der kultigsten Bands der 80´er und 90´er, zu zelebrieren.Sie sind wahrscheinlich die einzige DM Coverband, die diese Musik komplett live spielt, ohne irgendwelche Programme im Hintergrund laufen zu lassen ! Das sie 2009 den Titel „Hessens beste Tribute Band“ gewonnen haben, unterstreicht nochmal,dass sie ihre Sache mit Liebe, Hingabe und Erfolg betreiben. Das Programm beinhaltet alle Hits,Insider Titel und ihre eigene Favoriten. Die Jungs machen jedes Konzert zu einer sehr authentischen und ganz besonderen DM Party.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 19,70 €
MainTallica
06.11.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

MainTallica spielt alle Hits und Klassiker von Metallica von „Kill `em All“ bis „Hardwired“. MainTallica liefert dazu on Top Highlights der wegweisenden ersten 5 Metallica-Alben - also Songs die sonst eher selten live zu hören sind. Die Band fährt live einen authentischen Metallica Sound, sowie eine energiegeladene Bühnenshow, um so dem Zuschauer 2 Stunden Metallica Tribute pur zu bieten.

Die Besetzung seit 2015 rekrutiert sich aus dem Rhein-Main-Gebiet mit Headquarter in Frankfurt. MainTallica spielt mit entsprechendem an das Original angelehntem Equipment und Bühnenlook. MainTallica live ist: energiegeladen, tight im Zusammenspiel, nahe am Zuschauer, voll auf die Zwölf!

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 14,20 €
German Gods Of EBM
14.11.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

mit: The Invincible Spirit, Tyske Ludder & Paralyzzer

THE INVINCIBLE SPIRIT ist ein elektronisches Musikprojekt, des Dortmunder Musikers
Thomas Lüdke, welches im Jahr 1986 ins Leben gerufen wurde.
Thomas Lüdke konnte bereits im Jahr 1984, mit seinen ersten Kompositionen
Devil Dance , Love is a kind of mystery , Thoughts , Shadows
und mit der vom ihm gegründeten Band INVISIBLE LIMITS, erste große Erfolge verzeichnen.
Bereits 1986, wurde das neue Projekt, zunächst noch unter dem Namen THE INVINCIBLE LIMIT
und mit seiner ersten Single Veröffentlichung Push!, weltweit bekannt.

TYSKE LUDDER sind in der schwarzen Szene eine Institution. Mastermind Olaf Reimers und
Sänger Claus Albers können auf fast 30 Jahre Bühnenerfahrung in der schwarzen
Elektroszene zurückblicken. Immer wieder ist es TYSKE LUDDER gelungen neue Standards im
Elektrosektor zu setzen und sie haben es immer wieder verstanden, verschiedene Genres
miteinander zu verknüpfen.

Paralyzzer ist das Solo-Projekt von Michael Formberg, dem Sänger und Frontmann der ehemaligen EBM-Formation Paranoid. Eine Symbiose aus EBM und Electro verbindet harte Basslinien und treibende Synthie-Sequenzen gepaart mit prägnanten eingängigen Vocals.

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 25,00 €
Lucifer
17.11.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Der Sound der multinationalen Heavy Rock Band LUCIFER aus Schweden
zeichnet sich durch ihren schweren und eingängigen 1970er Hard Rock mit
Proto Heavy Metal und Doom Rock Anleihen aus. Zu den Haupteinflüssen der
Band zählen Gruppen wie BLACK SABBATH, BLUE ÖYSTER CULT, DEEP
PURPLE, URIAH HEEP, 70er HEART und FLEETWOOD MAC.

Seit der Gründung 2014 in Berlin durch Sängerin Johanna Platow Andersson, ehemals
Sadonis von THE OATH durchlebte die Band bereits verschiedene
Inkarnationen. Anfänglich bestand LUCIFER noch aus Mitgliedern der Bands
CATHEDRAL, ANGEL WITCH und LADYTRON. 2016 fand Johanna allerdings in
Nicke Andersson (THE HELLACOPTERS, ENTOMBED etc.) ihren neuen
Songwriting Partner und zog nach Stockholm, wo sich ebenfalls die Gitarristen
Martin Nordin (DEAD LORD), Linus Björklund (VOJD) und Bassist Harald
Göthblad der Band anschlossen.

Nach drei erfolgreichen Alben, fast 200 gespielten Konzerten in Europa, USA,
Kanada, Japan, vielen internationalen Festivalauftritten (u.a. KISS Kruise,
Psycho Las Vegas, Hellfest, MetalDays, Sweden Rock), mehrfachen
ROCKPALAST Auftritten, Musikpreisnominerungen in Schweden (Best Rock
Album GAFFA & P3) und Chartplatzierungen (beispielsweise ‘LUCIFER III’:
Schweden Album Charts #1, Deutschland Album Charts #17, USA #8 Current
Hard Music Album) haben sich LUCIFER inzwischen einen festen Platz im
Rock Olymp erspielt.

Mit ihrem frisch im März bei Century Media veröffentlichten neuen Album
‘LUCIFER III’ in der Tasche, daß wie der gefeierte Vorgänger ‘LUCIFER II’ von
Nicke & Johanna im eigenen Studio Honk Palace geschrieben und produziert
wurde, gehen LUCIFER nun in die nächste Runde und werden 2020 in Europa,
Russland und auf renommierten Festivalbühnen wie Wacken und Hard Rock
Hell ihr Livefeuerwerk entfachen. You Can’t Stop Rock and Roll!

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 26,20 €
Barcelona Gipsy balKan Orchestra
24.11.2020 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

Barcelona Gipsy balKan Orchestra (BGKO) ist ein internationales Musikerensemble mit Sitz in Barcelona, das durch seine authentische Neuinterpretation traditioneller Musik aus dem Balkan, dem Nahen Osten und dem Mittelmeerraum das Interesse des europäischen Publikums weckt.

Ein explosives Leben, das überlieferte Ahnenmusik bietet und in der Lage ist, die Seele eines heterogenen Publikums zu erreichen. Das Barcelona Gipsy Balkan Orchestra vereint die künstlerische Vielfalt seiner Mitglieder, die durch die pulsierende Musikszene Barcelonas bereichert wird: von Traditionen des Balkans, der katalanisch-iberischen, griechischen, italienischen, russischen und nahöstlichen Traditionen über Manouche-Jazz und Rockabilly bis hin zur Eleganz der klassischen Musik.
Die Band wurde auf Festivals und Theatern in Österreich, Frankreich, Spanien, Rumänien, Deutschland, Türkei, Belgien, Serbien, Schweiz, Dänemark, Ungarn, Kanada, USA, sowie auf einer noch längeren Liste von Ländern begrüßt.

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 24,00 €
Kiss Forever - Kiss Tribute
27.11.2020 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

Die Band wurde von namhaften ungarischen Musikern im Jahre 1995 gegründet, um die Lieder ihrer Lieblingsband ihrer Kindheit „KISS” zu spielen. Nach 3 Jahren kam das erste ausländische Konzert, bis dahin wurden die Kostüme und Stiefeln mit hohen Sohlen - natürlich originalgetreu - angefertigt, damit die Show richtig komplett wird. Da trat die Band mit dem Drummer von KISS, Eric Singer das erste Mal auf. Seiner Meinung nach ist KISS Forever Band - berücksichtigt sowohl ihr Klang als auch ihr Aussehen - die beste authentische Band, mit der er bis dahin zusammenspielte.

In den nächsten 12 Jahren machte die Band mehr als 1000 Shows in 27 verschiedenen Ländern und liegt damit im weltweiten Vergleich über den anderen KISS Tribute Bands. Die Fans von KISS konnten die Show unter anderem in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, England, Niederlande, Belgien, Italien, Spanien, Portugal, Schweden, Finnland und Russland ,wo die vor 10,000 Fans gespielt habe ,hören/sehen.2017 kommt noch dazu Tel Aviv / Israel.

Die KISS Forever Band waaren auch als Support für Bands ,wie The Sweet,Slade,Scorpions,Nazareth,Gotthard,Uriah Heep und Lordi um nur ein paar zu nennen.

Im Januar 2012 trat KISS Forever Band gegen mehr als 200 Mitbewerber aus der ganzen Welt an.Die Fans und die original Mitglieder von KISS wählten die ungarischen Musiker unter die besten Vier.

Als einzige aus Europa stammende Band wurden sie mit dem Titel „No. 1 european KISS tribute band” ausgezeichnet. Zum 20. Bühnenjubilaum im October 2015 standen ihr mit Bruce Kulick ehemalige Gitarristen von KISS zusammen auf der Bühne.

Das Repertoire der Band umfasst das Gesamtwerk von KISS von 1973 bis heute, -über 80 Songs angefangen bei den größten Hits über Songmaterial von Soloalben der Mitglieder bishin zu zahlreichen Überraschungsliedern, die auch KISS im Original LIVE nie spielte.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 19,60 €
Mina Caputo & The Sad Eyed Ladies - Celebration 20 Years Died Laughing
01.12.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

One of the biggest voices (and smallest bodies) in rock music belongs to Brooklyn´s own Mina Caputo.
After garnering a massive following as the vocalist for the world - renowned rock - alt/metal outfit Life of Agony, Caputo’s honed a reputation for touching listeners to the very depths of their souls with her poetry; her heartrending live performances is well - earned:
Within a single show, she is capable of inciting arena - sized mosh pits in addition to breathless silence.
Throughout the last twenty years, Caputo recorded sixteen diversely influential albums — not including demos, live records or EPs — with an impressive who’s who of industry veterans, including bassist and trumpet player Flea (Red Hot Chili Peppers), guitarist Craig Ross (Lenny Kravitz, Eric Clapton , Sheryl Crow), pianist Zac Rae (
Fiona Apple, Miley Cyrus, Annie Lennox), producer Martyn Lenoble (Jane’s Addiction, Scott Weilan, Porno for Pyros, Mark Lanegan, The Cult), mixer Greg Fidelman (Rage Against The Machine, Marilyn Manson, Johnny Cash), mixer Mike Shipley (The Cars, Queen, Aerosmith, Joni Mitchell ), and most recently, producers Sylvia Massey (Tool, Life of Agony, System of a Down) and Joey Z. for Life of Agony’s 2019 release, “The Sound of Scars.” On the festival circuit, she has shared stages with multitudes of varying genre titans, among them
Coldplay, Nine Inch Nails, Björk, David Bowie, Pixies, Velvet Revolver, Bush, Slipknot, Red Hot Chili Peppers,
Laura Jane Grace, Modest Mouse, Aphex Twin, Foo Fighter, and more.
With distinctive influences ranging from Led Zeppelin and The Doors to Arthur Rimbaud and William S. Burroughs, Mina is unafraid to mine new musical territory, as evidenced by her most recent releases:
“A Fondness for Hometown Scars,” “As Much Truth as One Can Bear," and ”Love Hard.”
Mina also has frequently co - collaborated with Grammy - nominated multi - instrumentalist producer Andy Kravitz (Cypress Hill, Billy Joel, Imogen Heap, Julianna Hatfield), whom she met during the Life of Agony
“Soul Searching Sun” recording sessions in the late 1990s. Kravitz co - produced and was heavily
present on her last two albums, “Love Hard” and “As much Truth as One Can Bear,” as well as on her
ambient geek - rock duo side project with Ryan Oldcastle as The Neptune Darlings with their two
releases, “Chestnuts and Fireflies” and “Principium Sequentia.”
Obsessed with hard truths, Caputo remains an intrepid conquistador of her own pain. Orphaned by
heroin - addicted parents, Mina was forced to grow up in a dark world of poverty, violence and crime.
And while themes of abuse and abandonment may seem familiar to those who follow her work, Caputo
innovatively sheds new light on these subjects with every song she creates.
As unorthodox as her lyrical content can sometimes be, the most surprising aspect about Caputo is her undying romanticism — her unwavering insistence on seeing the silver lining in every cloud. As Mina herself says, “From my own feelings of displacement, dissatisfaction and yearning, comes a vast sea of compassion.”

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 29,50 €
Blizzard of Ozz - Ozzy Osbourne Tribute
04.12.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Eine neue Ära beginnt - No More Tears…

Blizzard of Ozz, die gefragteste Ozzy Osbourne und Black Sabbath Tributeband in Europa bietet das dazu passende Programm.
Eine Mischung professioneller Musiker aus Deutschland & England.
Nicht nur die populären Hits wie I donʼt Know,Mr Crowley, Bark At The Moon, War Pigs, Paranoid, Dreamer, No More Tears, Crazy Train oder Suicide Solution werden absolut authentisch umgesetzt.
Für wahre Ozz Fans - die ultimativen Songs von den Großmeistern des Heavy Rock & Metal The Prince Of Darkness Mr. Ozzy Osbourne & Black Sabbath!

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 19,60 €
Erdmöbel - Weihnachtstour 2020
20.12.2020 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Weihnachten mit Erdmöbel!


Alle Jahre wieder kommen Erdmöbel in eure Metropole. In schönen Locations feiern Erdmöbel Weihnachten mit ihrem Publikum. Die Glücklichen, die schon dabei waren, wissen: Es wird eigenwillig und lustig, feierlich und mitreißend! Und zusätzlich haben Erdmöbel dieses Jahr noch ein tolles neues Album im Gepäck.

Sie sind die deutsche - und dabei eigentlich so gar nicht typisch deutsche - Antwort auf die britische Christmas-PopKultur. Lange schon ist es bei Erdmöbel Tradition, kurz vor Weihnachten ein sogenanntes Jahresendlied zu veröffentlichen, das mit dem dazu gehörigen Videoclip immer eine ganz eigene Reaktion auf die Weihnachtszeit ist. Weihnachten sollte ja eigentlich schön sein. Denkt jeder, will jeder. Auch gegen Weihnachtslieder ist eigentlich nichts einzuwenden, wenn sie doch nur etwas, oder sagen wir: viel mehr Spaß machen würden. ErdmöbelWeihnachten ist da unkompliziert. Lustig, melancholisch, ironisch, lästerlich und doch ernsthaft feierlich. Ein echtes Fest! Genauer: eine Party!

Es war im Jahr 2006 als Erdmöbel mit „Weihnachten ist mir doch egal“, ihrer inzwischen legendären Version von Whams „Last Christmas“, ein erstes Jahresendlied veröffentlichten. Ab dann kam jedes Jahr mindestens ein Lied dazu. Seither hat sich ein kompletter Kanon angesammelt, der schließlich mit „Geschenk“ als Album, kurz darauf auch als Songbuch veröffentlicht wurde. „Geschenk“ ist etwas, das uns alle vor der elenden Routine rettet. Eine Sammlung, die uns die (Vor-) Freude auf Weihnachten wieder zurückgibt. Darunter Hits wie „Lametta“ (mit Maren Eggert), „Ding Ding Dong (Jesus weint schon)“ oder „Goldener Stern“, welcher wie schon seine Vorgänger bei den guten Radiosendern rauf und runter lief.

Die (meist ausverkauften) Konzerte der bisherigen Weihnachtstourneen von Erdmöbel wurden in den letzten Jahren zu Leuchttürmen in der düsteren Adventszeit. „Jetzt kann Weihnachten kommen!“ war der meistgehörte erleichterte Seufzer der Konzertbesucher. Auch im Dezember 2019 gehen Erdmöbel wieder auf Tour und ganz sicher wird wieder gemeinsam die „Hoffnungsmaschine“ angeworfen!
Tickets ab 29,30 €
Götz Widmann
26.12.2020 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

Götz Widmann – Das Beste

Götz Widmann ist Liedermacher. Liedermacher, und mehr als das. Denn statt sich an die Regeln zu halten sprengt er immer wieder die Grenzen seines Genres. Mit seiner alten Band Joint Venture schrieb er nicht nur die schönsten Kifferhymnen überhaupt, sondern war wohl auch der erste, der in Deutschland zur Akustikgitarre rappte. Nach dem Tod seines Partners Kleinti seit 2000 solo unterwegs hat er eine ganze Kunstform neu erfunden und ihr frisches Leben eingehaucht. Ein Götz-Widmann-Konzert ist auch immer ein Stück deutsche Musikgeschichte. „Das Beste“ ist nun eine Gesamtschau einer fast 30-Jährigen Karriere, in der Götz Widmann uns immer wieder auf chronisch hohem Niveau mit wunderbaren ewig aktuellen Songs beschenkt hat.
Der erhobene Zeigefinger ist nicht sein Ding, er ist mehr ein Mann des Mittelfingers. Seine grössten Stärken sind seine Ehrlichkeit und sein scharfer, beissender Witz, der sich aber doch immer mit einer radikalen, unbestechlichen Menschenliebe paart.
Darüber hinaus hat er uns auch etliche hochemotionale Balladen beschert, die zum Schönsten gehören, was es in deutscher Sprache an Liebesliedern gibt. Wie kaum ein anderer schafft er es, Gefühle auszudrücken ohne auch nur den geringsten Hauch von Kitsch dabei auszustrahlen. Frivol, lebensbejahend, ansteckend positiv, ein Abend mit Götz Widmann ist immer wieder eine Frischzellenkur für die Sinne.

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 19,60 €
NO FUN AT ALL & SATANIC SURFERS 25 Years Anniversary Tour - Performing Their Classic 1995 Records Back To Back
20.01.2021 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

Zwei Bands - eine Live-Mission: Das 25 jährige Jubiläum der wegweisenden Melodycore-Alben „Out Of Bonds“ und "Hero Of Our Time" muss musikalisch gebührend gefeiert werden.
Nach Kurt Cobains Freitod und dessen musikalischem Vermächtnis feierte PUNK 1994 durch Green Day´s Hymne "Basket Case" sowie "Self Esteem" von The Offspring seine weltweite Wiederauferstehung und stand im Zentrum des musikalischen Interesses und der Medien.
Im Folgejahr bahnte sich der zweite Ausverkauf des Punk in den USA an, doch einige US-Independent Labels wie Epitaph und Fat Wreck hielten dagegen und etablierten eine bis heute nachhaltige und vielseitige Szene des Genres.

1995 war auch ein besonders Punk-Jahr auf dem europäischem Kontinent – ein schwedisches Plattenlabel namens „Burning Heart“ produzierte den Melodycore, Melodie und Härte - einer Symbiose aus Punk Rock und melodischem Hardcore.
Zwei Bands des Melodycore schufen mit ihren Alben auch Meilensteine der neuen Bewegung.
NO FUN AT ALL mit „Out Of Bonds“ und die SATANIC SURFERS mit "Hero Of Our Time".

„Out Of Bonds“ war drei Monate in den Albumcharts. Songs wie "Beat Em Down" „Master Celebrator“, „I have Seen“ oder „Stranded“ sind in Europa bis heute Evergreens.
Zum aktuellen Line-Up von NO FUN AT ALL gehören neben Gitarrist und Gründungsmitglied Mikael Danielsson, Ingemar Jansson – Gesang, Christer Johansson – Gitarre , Kjell Ramstedt – Schlagzeug und Stefan Neuman am Bass dem Quintett an.
Mit „Grit“ erschien 2018 das erste Studioalbum seit zehn Jahren und Live-Shows waren in den letzten Jahren eher selten.

Den SATANIC SURFERS wird neben den Lyrics für das Skaten auch ein besonderes Gespür für politische Texte nachgesagt. "Hero Of Our Time", die erfolgreichste Scheibe der SURFERS war gleichbedeutend mit dem Beginn der Ära des neuen Sängers Rodrigo Alfaro, der gleichzeitig der alte Drummer und das bis heute einzig verbliebende Gründungsmitglied der Band ist. Gitarrist Fredrik Jakobsen ist seit 1992 an Bord und war entsprechend an dem Albumklassiker beteiligt.
Aktuell gehören der Combo noch der zweite Gitarrist Magnus Blixtberg, Drummer Sefan Larsson (seit 2014) und Bassist Andy Dahlström (seit 2003) an.
Hits wie der gleichnamige Albumtitel „Hero Of Our Time“, „Before It´s too Late” „Puppet“, oder „The Treaty and the Bridge“ sind bis heute unvergessen.
Mit dem Album Release „Back From Hell“ legten die SURFERS nach 13 Jahren im März 2018 ein vielbeachtetes und überraschendes Comeback hin.

Am 08.04.2020 ist es dann endlich soweit: Im Bett gibt es die volle Breitseite Melodycore mit NO FUN AT ALL und den SATANIC SURFERS

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 28,50 €
Russian Village Boys
24.01.2021 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

RUSSIAN VILLAGE BOYS kommen erstmalig für vier Shows nach Deutschland! Die Rave Band aus Russland wurde 2018 vor allem durch ihren viralen Hit CYKA BLYAT ft. DJ BLYATMAN bekannt und wird 2020 ein neues Album veröffentlichen. Wir stocken schonmal die Vodka-Vorräte auf.

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 25,00 €
Project Pitchfork - special guest: Chemical Sweet Kid
29.01.2021 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

Was kann man noch über PROJECT PITCHFORK schreiben? Über eine Band, die ein ganzes Genre aus der Taufe gehoben, ein Heer an Epigonen herangezüchtet und doch nie eingesehen hat, das Zepter auch nur einmal aus der Hand zu legen? Zählen nicht die unzähligen Klassiker mehr, die bereits die zweite Generation leidenschaftlicher Dark-Electro-Jünger auf die Tanzflächen treiben?

Nun, vielleicht kann man ja doch noch etwas schreiben. Das hingegen ist einzig und allein der Tatsache geschuldet, dass PETER SPILLES nicht müde wird, sich, sein Projekt und seinen Sound stetig neu zu erfinden, seine Kunst immer wieder zu reflektieren, neu zu verorten und sich nie auf den Lorbeeren seines bisherigen Schaffens auszuruhen.

Auch satte 25 Jahre nach dem unvergessenen „Dhyani" sind Project Pitchfork noch immer der große Ideengeber der kontemporären Dark-Electro-Welt.

Die Zeichen stehen bei Project Pitchfork also auch nach über 25 Jahren eindeutig auf Sturm, der Trend zeigt selbst nach all den Erfolgen und Leistungen klar nach oben, die Kreativität ist auch nach 17 Studioalben, weit über 200 Songs und ungezählten Konzerten auf der ganzen Welt ungebrochen. Wenn die vergangenen Jahre etwas bewiesen haben, dann ist es aber eh das: Auch die nächsten Jahre werden bei Peter Spilles und seinen Bandkollegen frei nach dem Motto „Erwarte das Unerwartete" ablaufen. Das war 1990 so, und das wird immer so sein.

Einlass 20:00h

Die Veranstaltung ist ausverkauft! Es gibt keine Abendkasse!
Tickets ab 38,05 €
EISFABRIK - Special Guest:
05.02.2021 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

32 Grad Celsius im Schatten und es schneit?! Das ist kein Fehler im System der Elemente oder der Erderwärmung geschuldet, sondern passiert genau dann, wenn die Eisfabrik die Bühnen dieser Welt betritt.
Eisfabrik ist ein Kunstprojekt mit fest integrierten Figuren als Protagonisten und sollte in seinem Gesamtkonzept auch als eigenständige Band und nicht nur als Projekt betrachtet werden. Die drei Eisfabrikanten sind Dr. Schnee, Der Frost und Celsius. Musikalisch bewegt man sich irgendwo zwischen Dark Electro und Future Pop, wobei man durchaus auch offen für Ausbrüche in andere Richtungen elektronischer Art ist und dies gekonnt ins eigene Soundgewand integriert. Eingängigkeit und unterkühlte Harmonie stehen bei Eisfabrik besonders im Fokus. Da es sich um ein künstlerisches Gesamtkonzept handelt, spielt auch der visuelle Faktor eine große Rolle, sodass bei Live-Auftritten viele individuelle Effekte und Show-Einlagen zum Tragen kommen. Man spielt dabei mit innovativen Lichteffekten an den Protagonisten selbst, wie aber auch auf der Bühne. Wenn ein etwa 2,30 Meter großer Roboter oder ein Yeti die Bühne stürmen, während die Band ihr Bestes gibt, oder wie eingangs erwähnt, es anfängt zu schneien, gehört das ebenfalls zum aktuellen Programm wie der Bandname, der sich im DMX-Modus über die gesamte Bühne verteilt. Das Debütalbum „When Winter Comes“ und die Single-Auskopplung „Ice Crystal“ konnten bereits einige Voting-Chart-Erfolge wie z. B. bei den DAC oder GEWC feiern, sodass der Weg für das Folgealbum „Eisplanet“ für die Clubs geebnet wurde.
Das aktuelle Album Achtzehnhundertunderfroren markiert den nächsten Schritt der Eisfabrik. Drittes Album, Platz 3 in den deutschen Alternative Charts, erste eigene Headliner-Tour – und – nicht weiter überraschend: Erfolg, wohin man blickt. So füllte die Band auf Anhieb renommierte Clubs in ganz Deutschland, was Presse und Fans gleichermaßen abgefeiert haben.

2018 holen wir das Trio wieder nach Frankfurt, im Gepäck gleich zwei klasse Supportbands: Alienare & RROYCE

Nicht verpassen und rechtzeitig Tickets sichern!

Einlass 19:00 Uhr
Tickets ab 24,85 €
SynlakrosS - Support: Hellwerk
15.02.2021 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

SynlakrosS is a Spanish female fronted band which plays a Melodic Death Metal base with some of nu metal and metalcore influences. With their music and thematic lyrics they inject a good dose of energy with a good deal of rebellion.

The band has published 3 albums and they has shared stage with the international bands THE AGONIST, JINJER, and PRIMAL FEAR among others.
They were Artist of The Month in Metal Fortress, appeared in Metal Hammer -Spain along with numerous other publications and awards.

At this moment, they are on tour with their album ´Malice Murder´, a passionet and dark album wich is receving amazing amazing review from around the world.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 14,20 €
Betzefer - Support: The Tex Avery Syndrome & Mein Kopf ist ein brutaler Ort
16.02.2021 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Betzefer kommen aus einem Land, das nicht unbedingt im Zeichen des Metals, aber viel mehr im Zeichen des Terrors steht: Israel. Sie machen eine Mischung aus modernem Thrash und Rock, erinnern dabei zeitweise an die großen Sepultura, gleichzeitig eine ihrer größten Vorbilder.

Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 19,60 €
The Butcher Sisters - Support: Doux
19.02.2021 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Sechs vor Testosteron strotzende Moschusochsen, behangen mit Goldketten,
schwerer als ihre Stiernacken sie tragen können. Männlichkeit wird hier groß geschrieben, weil es ist
ein Namenwort. Deutschrap hat die Messlatte sehr tief gelegt, doch die sechsköpfige Hustlebande tanzt
gekonnt Limbo drunter hindurch. Mit einem Sound, der härter knallt als jeder Booster und Riffs, so fett,
als seien sie in der Massephase, ist das neue Album "Alpha & Opfah" das größte musikalische
Schwergewicht Deutschlands und die garantierte Supernova eines jeden Gendersterns. Nur das Niveau
ist tiefer als der Bass.
Spannung : **
Humor : **
Anspruch : -
Action : *************
Erotik :*
Warnhinweis: Exzessives Hören könnte Ihren Bizeps auf ungeahnte Größe wachsen lassen und bei
Frauen eine spontane Schwangerschaft hervorrufen.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 18,50 €
The Quireboys
08.03.2021 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

The Quireboys starten 1984 ihre Karriere im Marquee Club und bauten sich in London und Umgebung mit ihrem stark vom Rhythm ´n´ Blues beeinflussten Hardrock schnell eine Fangemeinde auf. Als Sharon Osbourne das Management übernahm, standen The Quireboys für ihr gefeiertes Debüt ‘A Bit Of What You Fancy‘ bereits bei EMI unter Vertrag. Sie spielten zusammen mit Guns N‘ Roses auf der ‘Use Your Illusion‘-Tour wie auch Tourneen mit den Rolling Stones und Bon Jovi. The Quireboys sind Kult!

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 28,50 €
Joachim Witt - Rübezahls Rückkehr Tour 2020
18.03.2021 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Rübezahl‘s Rückkehr
Tour 2020

Nachdem Joachim Witt gerade mit atemberaubenden Arrangements seiner Songs und einem großen Orchester auf eigener Refugium Klassik Tournee war, dabei allabendlich auf einzigartige Weise sein Publikum überzeugte und für Gänsehautmomente sorgte, kündigt der Ausnahmekünstler nun bereits seine nächste Konzertreihe an.
Zum neuen Album "Rübezahl‘s Rückkehr" kehrt Joachim Witt wieder in voller Bandbesetzung auf die Bühne zurück und lässt die Hallen erbeben mit einem mächtigen Klanggewitter, passend zum Sound des neuen Albums, dass vor der Tour erscheinen wird.
Erneut von Chris Harms (Lord of the Lost) produziert, vereint das neue Album "Rübezahl‘s Rückkehr" wie schon sein Vorgänger die Stimme von Joachim Witt mit wuchtigen Soundwänden zu einer donnernden Atmosphäre und erbaut eine Klangkathedrale von unglaublicher Intensität. Ein monumentaler Sound, der in dieser Verbindung wohl einzigartig ist.

16 Alben veröffentlichte Witt seit 1980. Beginnend mit Silberblick und der Auskopplung „Der Goldene Reiter“ (Gold Status), über das 1998 erschienene Comeback-Erfolgsalbum Bayreuth I (Gold Status), dessen Auskopplung „Die Flut“ sogar Platin erreichte, bis hin zu DOM in 2012 mit der Singleauskopplung „Gloria“ und dem überaus kontrovers diskutiertem Musikvideo dazu.
Beim "Gothic meets Klassik" Event 2018 entstand etwas einzigartiges, etwas bleibendes: Headliner Joachim Witt nahm seine dortige Performance auf und veröffentliche an seinem 70. Geburtstag im Februar 2019 ein Audio-Livealbum mit dem Titel "Refugium" seines gefeierten Auftritts im Leipziger Gewandhaus.

Viele Male erfand Joachim Witt sich bereits neu, dabei blieb er immer am Nerv der Zeit maßgeblicher deutscher Musikgeschichte. Nie scheute er vor Politik- und Gesellschaftskritik zurück.
Zeitlos sind seine Hits wie „Der Goldene Reiter“, der den Leistungsdruck und asozialen Aspekt des Kapitalismus, inklusive des eigenen Scheiterns beschreibt, sowie das legendäre Duett mit Peter Heppner bei dem Song "Die Flut“- ein Statement über das Streben nach einem besseren Leben oder überhaupt nach einer besseren Welt.

Joachim Witt ist Rübezahl....Rübezahl ist Joachim Witt ......launisch, temperamentvoll, rigoros, stolz, Freund wie Feind und unvorhersehbar wie ein musikalischer Sturm.

Besucher und Fans dürfen sich erneut auf eine der spannendsten Tourneen des Jahres 2020 freuen!

Einlass: 19:00h
Tickets ab 51,25 €
El Flecha Negra
19.03.2021 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

Lasst uns tanzen!

Fünf Länder, zwei Kontinente, eine Band. Mit grenzenloser Energie und mitreißender Magie
erfüllen El Flecha Negra den Raum. Sind die Chicos aus Chile, Peru, Spanien Argentinien
und Deutschland erstmal auf der Bühne, gibt’s kein Halten mehr. Vamos, lasst uns feiern.
Der "Schwarze Pfeil" (Flecha Negra) ist ein Fluss aus vielen Quellen: Die Musiker verbinden
traditionellen Cumbia und Reggae mit modernem Mestizo und peruanischen Chicha
Sounds. Wild, ausgelassen und tanzbar - die ungewöhnliche Mischung geht direkt ins Herz.
Mit ihrem Album “Tropikal Passport” liefern die lässigen Latinos ein lebensfrohes und
zugleich tiefgreifendes Statement: Südamerikanische Roots treffen auf karibische
Leichtigkeit, rockige Gitarren auf dröhnende Trompeten, spanische Stimmen auf feurige
Botschaften.

Als Straßenmusiker starteten El Flecha Negra 2014 zu dritt. Schnell erspielte sich die
charismatische Multi-Kulti-Truppe einen Ruf als unwiderstehliche Liveband. Es folgten mehr
als 300 Shows im In- und Ausland und ihr Debütalbum „Schwarzwald“ (2015). Zwei mal
schon tourten sie seitdem durch Chile.

Auf dem aktuellen Album „Tropikal Passport“ ist der Sound weiter gewachsen: Zwei
Trompeten, Schlagzeug, traditionellen Flöten und psychedelische Chicha-Gitarre sind zu zu
hören. Die Band ist ein Quintett geworden und bringt nicht nur in Freiburg große Säle zum
Kochen.

Die 13 Songs ihrer Platte erzählen von Wünschen und Träumen, von Hoffnung und Liebe,
von Aufbruch und Reisen. Sie plädieren für offene Grenzen und feiern die Freiheit, sein zu
können, wo sie sind. Wer bei den feurigen Flecha-Fiestas genau hinhört, erfährt in vielen
kleinen Geschichten, was die Jungs zu dem gemacht hat, was sie heute sind: Musiker, mit
viel Herz und jeder Menge Pfeilen im Köcher. Ausweichen? Unmöglich.

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 13,10 €
Unzucht - Jenseits Tour 2020
26.03.2021 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

UNZUCHT kündigen Jenseits Tour 2020 an

Jenseits der Welt. So wird das nächste, das sechste Album der Unzucht heißen. 2020 soll es erscheinen. Noch laufen die Arbeiten an dem Longplayer auf Hochtouren, die Band ist im Studio und fiebert, genau wie ihre Fans, der ersten Single entgegen. Dazu bald mehr. Schon jetzt startet aber der Vorverkauf für die Jenseits Tour, die Unzucht im März und April zurück auf die Straße führt. Elf Clubs in Deutschland werden mit der kompletten Packung des Dark Rock verwöhnt, den die Unzucht seit einer Dekade mit satten Metalriffs und fetten Beats gewürzt auf ihre loyale Anhängerschaft abschießt. Dazu wird noch Der Schwarze Ball in Zürich beehrt. Und um richtig in Stimmung zu kommen, packen Groovenom aus Dresden als Special Guest eine Extraladung düsteren Synth-Metal obendrauf.

Leckt euch die Finger, küsst euch, trinkt und tanzt und tragt dabei auf jeden Fall Schwarz: Die Unzucht ist zurück.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 23,00 €
Welthits auf Hessisch
02.04.2021 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie Michael Jackson, Britney Spears und Elivs Presley klingen würden,
wenn sie Hessisch gesungen hätten? Nein, haben Sie nicht. Deshalb haben sich Tilman Birr und Elis diese
Frage für Sie gestellt. Von alleine wären Sie ja eh nicht darauf gekommen. Birr und Elis, eigentlich
Mitglieder der Frankfurter „Lesebühne Ihres Vertrauens“, haben die linguistisch anspruchsvolle Arbeit auf
sich genommen und die wichtigsten Welthits der letzten 60 Jahre aus dem Englischen, der Sprache der
Warnhinweise und Flughafendurchsagen, in die Sprache der Poesie und Anmut übertragen, das Hessische.
Nun singen sie Miley Cyrus´ „Abrissbern“, Rihannas „Reschescherm“ oder Britney Spears´ „Schlaach misch,
Mädsche, nochema“ mit Bass, Gitarre und zwo maa Gesang. Und zwar so lange, bis Sie denken: „Helf mer!
Isch brauch da jemand“ (Lennon/McCartney).

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 15,30 €
Monty Picon - Support: Les Hyper Gaëlle
03.04.2021 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

Die Ursprünge von Monty Picon reichen zurück zum Sommer 2006, als sich neun Musiker aus Brittany, Frankreich, dazu entschieden eine Band mit dem Erscheinungsbild einer Marschkapelle zu gründen um jederzeit und jederorts spielen zu können. Mit ihrer resolut rockigen Rhytmussektion, den schweren Bläsern welche die Musik wie den Soundtrack eines Kitschfilms klingen lassen, und als Kirsche obendrauf, das Banjo mit dem Geschmack des Westens; all diese Zutaten im Dienste des Heavy Rock. Die neun Musiker von Monty Picon behaupten „die Söhne von LA MANO NEGRA“ zu sein, oder zumindest ihre kleinen Cousins. Mit diesen haben sie nicht nur ihre Liebe zur Musik und das Verlangen stets Musik zu schaffen gemeinsam, sondern auch das Spielen an den ungewöhnlichsten Orten: Auf einem Schiffsdeck, dem Dach eines Restaurants, auf einem Viadukt oder mitten auf einem Kreisverkehr… Erben des „NOIR DESIR“, verliebt in die Rolling Stones und George Brassens, ihre Texte beschwören Rebellion herauf, rufen nach frei denkenden Geistern und laden zum Feiern und Jubeln ein. MEHR ALS SECHSHUNDERT GIGS MIT ANSTECKENDEM FEUER UND STAGESCROLLING… LIVE DYNAMITE!

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 17,50 €
Boppin´ B
16.04.2021 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Bang! Bang! Bang! Deutschlands erfolgreichste Rock’n’Roller Boppin’ B melden
sich krachend mit dem Album „We Don’t Care“ zurück, für das die fünf
Hardworking Men fünfzehn Titel direkt aus dem Rock‘n’Roll-Urschlamm
erschaffen haben. Da kann es schon einmal etwas ungewohnt brodeln, aber der
typische Boppin’ B-Sound mit seinem treibenden Schlagbass-Rhythmus und den
Saxophon- und Gitarrenmelodien ist zwischen Blues- und Country-Anleihen
schnell wieder erkennbar.
Eben echte Rockabilly-Wertarbeit, die auf hohem musikalischen Niveau
daherkommt und der man auch auf Album Nummer 14 mindestens die gleiche
Begeisterung und Spielfreude anmerkt wie eh und je. Zusätzliche Frische bringt
außerdem Frontmann Michi Bock mit, der erstmals seit seinem Einstieg 2018 auf
einem kompletten Langspieler der Band zu hören ist: Egal, ob bei schnelleren
Nummern wie „Jump’n’Stomp“ oder Herzschmerz-Momenten wie "The Earth
Stood Still“ – er drückt den Songs seine ganz eigene gesangliche Note auf und
fügt sich harmonisch in den heißgeliebten Boppin’ B-Sound ein.
Also, Pomade ins Haar (schon der erste Titel verkündet „Take Care of Your
Hair“), Rock’n’Roll Style checken und abfeiern, denn das Aschaffenburger
Quintett liefert hier eine ganz heiße Mischung ab, die sowohl Fans, wie auch alle,
die es noch nicht sind, begeistern wird. Songs wie „Get Crazy“ oder das Cover
des Achtziger-Hits „Sunglasses at Night“ von Corey Heart gehen direkt vom Ohr
in die Beine, während „How Bad“ ein echter Stomper ist, der zwar nicht aus dem
originären Mississippi-Delta stammt, aber zumindest Hinweise darauf gibt, dass
es auch bei Aschaffenburg verwunschene Sumpfgebiete geben könnte.
Auch der chillige Sommerhit „In The Sun“ von 2019 darf nicht fehlen, und
während man „Devil’s Race“ noch als dichterische Freiheit sehen kann, wird es
in „40 Miles“ selbstreferenziell: Der Bericht vom alltäglichen Kilometer-Abreißen
im Bandbus wirkt dank des fröhlich tuckernden Rhythmus so anschaulich, als ob
man selbst an Bord sei. Und trotzdem steht das hohe Ziel nach wie vor fest:
„From Munich over Frankfurt, Hanover to Berlin, Hamburg or Stuttgart – we are
burning down the scene“ - authentischer geht es nicht!

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 22,90 €
Hole Full Of Love & Dirty Deeds´79
24.04.2021 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

25 Jahre HOLE FULL OF LOVE!

Anlässlich dieses Jubiläums steigt eine hochspannungsgeladene Rock’n’Roll-Party, deren Voltzahl noch zusätzlich durch die Kollegen von DIRTY DEEDS ´79 in die Höhe getrieben werden wird. Denn das Motto für diesen Abend lautet: AC/DC in den 70ern, A GIANT DOSE OF ROCK’N’ROLL!

Genau dieser Musik und dieser Ära hat sich HOLE FULL OF LOVE verschrieben. Konsequent, kompromisslos und so nah am Original, dass selbst Dave Evans, Mitgründer und erster AC/DC-Sänger, HOLE FULL OF LOVE als Begleitband buchte. Die Show ist eine unglaubliche Zeitreise und legt den Schwerpunkt auf den einzigartigen, unvergesslichen Sänger Bon Scott. Das bedeutet: Gesang auf den Punkt, 1:1-Gitarrensoli und eine Rhythmusgruppe, die ebenso eingespielt ist wie das Original - High Voltage-Bühnenpower, schweißtreibend, voll Energie und mittlerweile legendär. Dazu trugen auch Touren mit Foreigner, Rose Tattoo, The Sweet, Axxis, Gotthard und vielen anderen Rockgrößen bei. Hunderte Shows wurden in ganz Deutschland gespielt, in halb Europa sowie in allen Topklubs, Hallen und bei unzähligen Festivals: Rock of Ages, Schlossgrabenfest Darmstadt, Hessentag, Museumsuferfest Frankfurt und Signal Iduna Park Dortmund sind hier zu nennen, während umfangreiche Berichte in Metal Hammer, FAZ und Frankfurter Rundschau stets den Weg der Band begleiteten. Das ROCK HARD MAGAZIN schrieb: „DEUTSCHLANDS BESTE AC/DC-COVERBAND“.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 22,00 €
Skiltron
25.04.2021 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

In 2012 SKILTRON made their European live debut playing a UK tour with MARTIN WALKYIER
(ex SABBAT & SKYCLAD) as a guest singer.
The fourth album "INTO THE BATTLEGROUND" was released in July 2013 by the German label
HELLION RECORDS, followed by a EUROPEAN TOUR playing at festivals like HEADBANGERS
OPEN AIR (Germany) and BLOODSTOCK (UK),sharing stage with bands such as SLAYER,
AVANTASIA, KING DIAMOND, ACCEPT, among others.
In 2014 the band played in Europe once again, featuring the festivals HORNERFEST and DONG
OPEN AIR, playing together with bands like ANNIHILATOR, GRAVE DIGGER and ARCH ENEMY.

Officially founded in 2004 in Argentina, SKILTRON is the leading Folk Metal band from South America, now based in Europe.
After a 3 song demo in 2004 called "GATHERING THE CLANS", the band released their full length debut album "THE CLANS
HAVE UNITED" (First Folk-Metal album ever released in Argentina) in 2006 through European record label UNDERGROUND
SYMPHONY.
In 2008 SKILTRON released their second album "BEHEADING THE LIARS", and two years later in 2010, their third album "THE HIGHLAND WAY", each album continually building on the band´s unique style and sound.
Most of the early gigs took place in Argentina, featuring shows with GRAVE DIGGER, IN EXTREMO, MARTIN WALKYIER and
KORPIKLAANI, with whom the band shared a SOUTH AMERICAN TOUR in 2010.
2015 was a landmark for the band as they were playing at WACKEN OPEN AIR (which also was the first time ever for an
Argentinian band playing in the biggest metal festival of the world) together with JUDAS PRIEST, RUNNING WILD, SAVATAGE and many others, and also more European festivals and a UK tour in September.
The latest album ´´LEGACY OF BLOOD´´ was released in 2016 by TROLLZORN RECORDS and was followed by a massive
European tour, playing 50 shows in 2 months in 20 countries.
In early 2017 SKILTRON played for the first time in JAPAN, sharing 3 shows with EQUILIBRIUM and SUIDAKRA.
The year 2018 kept the band again very active on touring, returning for the second time to WACKEN OPEN AIR and
BLOODSTOCK FESTIVAL plus another bunch of shows over 15 countries.
In the beginning of 2019 a winter tour took place featuring shows at WACKEN WINTER NIGHTS AND CERNUNNOS PAGAN
FESTIVAL together with more European dates.
Right now the band is focused on the composition of a new album to be released in early 2020, and also adding more and
more shows to their schedule.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 16,40 €
HEAVEN 17 - ZUSATZKONZERT: (We Don’t Need This) Fascist Groove Thang Tour 2021
06.05.2021 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

Nach dem sehr erfolgreichen Start Anfang Dezember 2019 geht die Heaven 17-Deutschlandtour - wegen der globalen Coronavirus-Pandemie - mit Verspätung in die Verlängerung. Als Motto steht über den Club-Konzerten dieser hoch gelobten Synthie-/Electropop-Band der Titel ihres ersten, textlich aufgrund diverser weltweiter politischer Entwicklungen wieder zunehmend aktuellen Mega-Hits: „(We Don’t Need This) Fascist Groove Thang“! Scheinbar eine zeitlos relevante Aussage. Sie passt zu jener Gastspielreise hierzulande, deren 2. Teil ab Mai 2021 stattfindet. Wichtig: Bereits gekaufte Karten bleiben gültig!
Die Formation aus Sheffield wurde in den Achtziger Jahren durch „(We Don’t Need That) Fascist Groove Thang“ (von ihrem wegweisenden Debüt „Penthouse And Pavement“), „Temptation“, „Come Live With Me“, „Let Me Go“ und „Trouble“ bekannt. Heaven 17 live bestehen aus Gründungsmitglied Glen Gregory (Gesang) und Ex-The Human League-Mann Martyn Ware (Gesang, Keyboards), die 2017 – nach elf Jahren Pause – an einem neuen Studio-Album gearbeitet und ferner eine Live-CD aufgenommen haben, plus Begleitmusikern. Im Konzertprogramm werden die Briten neben den bekanntesten Liedern auch diverse Song-Spezialitäten aus ihrer Karriere haben. Die beiden Kreativen haben dafür die Qual der Wahl, wurde doch Ende März 2019 das 10-CDs-Set „Play To Win – The Virgin Years“ veröffentlicht. Deren Exklusiv-Version wartet mit über 100 Bonustracks sowie vier Discs voller 12“-Remixen auf!

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 40,70 €
Janus - Tour 2020 | Live und Laut
08.05.2021 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

2020 werden JANUS für einige wenige Clubgigs in kompletter Bandbesetzung die Streitaxt auspacken und Euch schwermetallisch einheizen, unter anderem auch am Samstag, den 16.05.2020 im Bett in Frankfurt am Main. Die Setlist wird sich dabei um das neue, halbstündige Epos "Terror" herum gruppieren und zahlreiche Schauergeschichten wie "Schwarzer Witwer" und "Totes Land" in schweißtreibenden Versionen bieten. Eine Vorgrupe gibt es, wie immer, nicht, denn wir wollen, dass Ihr Eure gesamte Energie auf uns fokussiert. Lasst die Matte kreisen, reckt die Fäuste gen Bühne... Mal sehen, wer von uns früher schlappmacht.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 38,40 €
Flor de la Tolache
14.05.2021 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

Sie haben bereits den Latin Grammy gewonnen und sind zu hoch gelobten Pressefavoriten
avanciert: Flor de Toloache erobern die Herzen von Fans der traditionellen und zeitgenössischen
Mariachi-Musik. Was sie auszeichnet: eine unverwechselbare musikalische Vision – und der
raffinierte Einsatz traditioneller Mariachi-Instrumente. Das in New York lebende
Frauenquartett schöpft seine Inspiration aus einer Vielzahl an kulturellen und musikalischen
Einflüssen – und geht dabei neue Wege, die die Grenzen von Kultur und Geschlecht
übersteigen. Ähnlich dem legendären mexikanischen Liebestrunk, in dem die Toloache-Blüte
die Hauptzutat bildet, verzaubern Flor de Toloache das Publikum und überzeugen mit
souveräner Ausstrahlung und überwältigendem Gesang. Angeführt wird das Quartett von
Mireya I. Ramos (Violine, Gesang) und Shae Fiol (Gesang, Vihuela). Gemeinsam hat das
Quartett bereits Konzerte auf internationalen Bühnen von Cenai (Indien) bis Paris gegeben und
als Support-Act für The Arcs, dem neuen Bandprojekt vo Black-Keys-Frontmann Dan
Auerbach, eine große US-Tournee bestritten. Ferner waren sie bereits Cafe Tacvba, La Santa
Cecilia und Natalia Lafourcade auf Tournee.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 20,80 €
THE CHURCH - 40th Anniversary Tour 2021
20.05.2021 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

THE CHURCH - 40th Anniversary Tour 2021

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wurde die Tournee von THE CHURCH in den Mai 2021
verschoben. Die Band fokussiert sich jetzt auf die Arbeit an ihrem 25. Studioalbum, dass
noch dieses Jahr veröffentlicht werden soll. Entsprechend können die Australier auch neue
Songs auf der 40 th Anniversary Tour in 2021 präsentieren.

1980 war das Gründungsjahr der legendären und bahnbrechenden australischen Band
THE CHURCH. Der Sound aus Sydney mit seiner Fusion aus New Wave, Post Punk,
Independent u. Psychedelic Pop/Rock variierte im Laufe der vier jahrzehntelangen
Schaffensperiode.
Zeit für einen Rückblick und ein Jubiläum, dass gebührend im Rahmen einer europaweiten
Tournee durch elf Länder von Mai bis Anfang Juni 2021 gewürdigt wird.
Höhepunkt wird ein exklusives Konzert im O2-Forum in London sein.
In Deutschland spielen THE CHURCH vier Shows in Stuttgart, Frankfurt, Köln, Berlin und
Hamburg.

Die Fans können sich auf ein besonderes Konzerterlebnis mit allen Hits und Golden Oldies
freuen. Aktuell arbeiten die Australier an neuem Material und Songs. Ein komplett neues
Album wird in der zweiten Hälfte des Jahres veröffentlicht.
Weltweite Bekanntheit erlangten THE CHURCH u.a. durch ihre Smash-Hits „Under The
Milky Way“, oder „Reptile“. In ihrer Diskografie stehen 24 veröffentliche Alben zu Buche. Das
wohl bekannteste Album ist der 80er Jahre-Klassiker „Starfish“, gefolgt von den
wegweisenden Alben „The Blurred Crusade“ und „Priest=Aura“.
Nach wie vor stehen THE CHURCH voll im Saft, haben nichts an Kreativität und Spielfreude
eingebüßt. 2010 wurden sie die australische (ARIA) Hall Of Fame aufgenommen, ihr 30-
Jähriges Jubiläum feierten sie gebührend in der Sydney Opera mit großem Orchester.
THE CHURCH sind nicht nur eine Band für Kenner, sondern für Musikliebhaber aller
gitarrenorientierten Genres u. Facetten.

Auch für Fans von u.a.: Echo & The Bunnymen, The Byrds, Kate Bush, Simple Minds, Steve
Harley, Can, Midnight Oil, The Jesus And Mary Chain.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 36,20 €
Bleach - Support: Breitenbach
22.05.2021 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

BLEACH – das ist nicht nur der Titel des legendären Debutalbums von Nirvana, sondern auch der Name der kompromisslosen Alternative Rock-Coverband aus dem Großraum Frankfurt. BLEACH bietet die echte Alternative: NuRock, Independent und harter Alternative Rock – handgemacht, routiniert und mit viel Power vorgetragen.
Im Programm finden sich Klassiker von Kultbands wie Rage against the Machine, Alice in Chains und Faith No More, Alternative Tunes von Bands wie Bush, Foo Fighters, Red Hot Chilli Peppers und Incubus sowie aktuellen Nu-Rock Heroen wie Linkin Park, Biffy Clyro, Papa Roach, Kings of Leon und Royal Blood.
Auftritte im Rahmen von Hessen rockt, auf dem Frankfurter Museumsuferfest sowie in diversen Clubs im Rhein-Main Gebiet haben BLEACH den Ruf einer energetischen Live Band eingebracht.
BLEACH Live steht für pure Power und Spielfreude.

BREITENBACH ist eine Rockband. Eine deutsche Rockband mit englischen Texten.
Gegründet 2009 von Toby Breitenbach in Frankfurt am Main, mit dem Ziel eines Solo-Albums, wofür er die besten Musiker aus seinem Bekanntenkreis zusammen suchte. Das waren Pogo TS und Robby Siemens.
Während der ersten Konzerte unter dem Namen BREITENBACH entstand aus dem Solo-Projekt die Band BREITENBACH und letztendlich das 2011 erschienene Debut-Album "Starting Over“.
Als Trio veröffentlichten sie die Singles Sail Me, Waiting, Follow Me und To Eternity, spielten Club-Touren, unter anderem im Vorprogramm von internationalen Bands wie Dance Gavin Dance und Anberlin und legten 2012 mit ihrem zweiten Album "ready when you are" nach.
Auch hier folgte eine erfolgreiche Tour als Support für die südafrikanischen Super-Rocker Prime Circle, sowie Festivals und Konzerte und Ende 2013 die Unplugged-EP „All The Way“ mit einigen ihrer bekannten Songs.
2014 legte die Band eine Pause ein, die sie 2018 beendete, um mit neuen Songs, neuem Tatendrang und Tim Kosack als neuem Gitarristen weiter zu machen.
Am 31.05.2019 kam mit "Pretty Little Things" die Vorab-Single zur EP "On A Flow", die am 15. September, zusammen mit dem zweiten Lead-Track „Supersonic Fire“ letzten Jahres erschien.
Seitdem entstehen jeden Monat neue Songs und ab Frühjahr erscheint monatlich ein neuer Song bis Ende des Jahres.

Einlass: 19:30 Uhr
Tickets ab 14,10 €
MARKY RAMONE - plays 40 RAMONES classics
02.06.2021 um 20:30 Uhr / Frankfurt am Main

MARKY RAMONE spielt 40 RAMONES-Klassiker:
Schlagzeuger & Lifetime Grammy Award Winner Marky Ramone geht mit einem umfangreichen Ramones-Programm auf große Europaeroberungstour.
Zusammen mit seiner Band „Marky Ramone’s Blitzkrieg“ bestätigt er dreißig Daten in Europa, darunter neun in Deutschland und Österreich.

Er ist weltbekannt dafür 15 Jahre Teil der legendären Punkrock-Band RAMONES gewesen zu sein.
Seit seiner Highschool-Zeit spielte der gebürtige Marc Bell Schlagzeug mit zahlreichen einflussreichen Musikern, so z.B. mit der in Brooklyn ansässigen Hardrock Band „Dust“ (weitere: Misfits, The Speed Kings, Buckweeds und Osaka Popstar).
In den 70ern gründete er zusammen mit Bob Quine, Ivan Julian and Richard Hell:
„Richard Hell & The Voivods, die 1977 ihr bahnbrechendes Album „Blank Generation“ über Sire Records veröffentlichten.
Doch auch in die Welt des Films und der Literatur verschlägt es MARKY RAMONE.
Neben Gastauftritten bei den Simpsons, ZRock & Anthony Bourdain’s No Reservations war MARKY RAMONE Vorlage für einen Helden der Comicbuchreihe „Killogy“ von Alan Robert.
2015 erschien Bells Autobiografie: „Punk Rock Blitzkrieg: My Life as a Ramone“.
Marky Ramone trägt bis heute das Vermächtnis der RAMONES in die weite Welt: Mit seiner Band „MARKY RAMONE’S BLITZKRIEG“ bietet er eine authentische Show mit 40 RAMONES-Klassikern.

Einlass: 19:30Uhr
Tickets ab 27,20 €
Bazurto All Stars
04.06.2021 um 21:00 Uhr / Frankfurt am Main

Bazurto All Stars wurde 2009 im Herzen von Cartagena, Kolumbien, im Epizentrum der karibischen und afrikanischen Kultur gegründet.Sie sind bekannt als „pure Partymaschine“ und gelten als eine der angesagtesten Cumbia-Bands in Kolumbien. 7 Musiker veranstalten
eine unvergleichliche Bühnenshow.Ihre Konzerte begeistern das Publikum von der ersten Note an mit einer explosiven Show voller Energie und Tanz.

Obwohl sie mittlerweile große Vertreter von Champeta sind, fanden die 7 Musiker ihre musikalische Inspiration in ganz unterschiedlichen Genres – vom amerikanischen Hip-Hop bis zum kolumbianischen Vallenato und Cumbia hin zu Reggae und Rock.
Ihren Durchbruch in Kolumbien hatten sie 2015 mit dem Erfolg ihres Hits „El Bololó“ (4,8 Mill. Youtube-Aufrufe), gefolgt von einem weiteren Hit, „La Pupileta“ (16 Mill. YoutubeAufrufe) , der als offizieller Titel für den Karneval von Barranquilla im Jahr 2016 ausgewählt
wurde. Im gleichen Jahr gewannen sie die sehr prestigeträchtige Auszeichnung, den Congo de Oro-Preis, beim Karneval von Barranquilla. „Vacílatela con Fefi“ war 2017 sogar der offizielle Titel dieser gigantischen Feier. 2018 und 2019 gewannen sie erneut den Kongo de Oro-Preis und tourten dann in Europa und den USA.
2020 gehen sie mit neuem Album auf großer Tournee.

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets ab 18,50 €
Mushroomhead - Support: Bloodsucking Zombies From Outer Space, Maddison
09.07.2021 um 20:00 Uhr / Frankfurt am Main

MUSHROOMHEAD have been performing incognito since 1993, when drummer Skinny founded the band. It was meant to be a side-project so they wore masks to go unrecognized, but after only a few shows they developed a rabid and loyal fan base in Cleveland. MUSHROOMHEAD released their 1995 self-titled debut album independently and it turned out to became an underground hit. This was history in the making since the band really had no proper distribution. Superbuick followed in 1996 and M3 in 1999, all released via an underground street effort. After the band felt its image and hyper-melodic, heavy style of music was being diluted by other bands jumping into this space, the band started to change their look to reflect nothing out there. After a brief stint on Eclipse Records, a move to Universal Records saw the release of XX (a combination of the past independent releases) in 2001 and XIII in 2003. The band’s last album sold over 200,000 units in the USA alone. MUSHROOMHEAD released Savior Sorrow for the pioneering rock label, Megaforce Records (Metallica, Anthrax, Ministry, Warren Haynes, Bad Brains) in 2006. MUSHROOMHEAD released Beautiful Stories for Ugly Children in the Fall of 2010 and it debuted at #44 on Billboard charts.

It can be said that MUSHROOMHEAD’s musical ascendance was a singular, original, aesthetic of eight guys decked out in matching jumpsuits and artsy masks, playing unbelievable, unsettling music. No other band was wearing masks and jumpsuits and purveying this type of ultra-melodic, ultra-dynamic music at the time – MUSHROOMHEAD sounded like nothing else. The band’s merging of metal, atmospheric elements, rock, and theatrics mixed with a punk DIY attitude has inspired and spawned other bands. Even though MUSHROOMHEAD’s music is rock-leaning in thought, the group remains firmly committed to pushing the envelope and trying new things. Influences range from the driving rhythms and breakneck turns of Pantera, to the dark melodies of Faith No More, to the atmospheric stylings of Pink Floyd, but all done in MUSHROOMHEAD style.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 29,50 €


Location eingetragen von: eventsTODAY Team