Austraße 70
90429 Nürnberg

Das Gostner Hoftheater ist ein Privattheater im Nürnberger Stadtteil Gostenhof. Es wurde 1979 gegründet und durch den Verein Gostner Hoftheater e.V. betrieben.

Es werden überwiegend Stücke junger, zeitgenössischer Autoren, aber auch moderne Bearbeitungen von Klassikern gezeigt, zudem haben andere Theatergruppen der Freien Szene Nürnbergs Gelegenheit ihre Produktionen vorzustellen. Das Gostner wurde in einer umgebauten Spielzeugfabrik als „Theater um die Ecke“ eröffnet. Bereits ein Jahrzehnt später konnte die ursprünglich als Werkstatttheater konzipierte Bühne eigene Produktionen mit professionellen Schauspielern und Regisseuren präsentieren. Inzwischen hat es sich neben dem Staatstheater Nürnberg als zweites wichtiges Theater in Nürnbergs Kultur etabliert.

 

 

Spielstätten

Das ursprüngliche Haus in der Austraße 70 bietet Platz für 82 Besucher. Die Theaterkneipe LOFT im Souterrain des Gostner Hoftheaters bietet Musik-, Kabarett- und Leseabende und präsentiert Kunstausstellungen begleitend zu den Gostner-Eigenproduktionen.

Der Hubertussaal in der Dianastraße 28 in Nürnberg-Gibitzenhof mit Jugendstilambiente hat eine Kapazität von 250–300 Zuschauern und ist seit 1998 Außenspielstätte des Gostner Hoftheaters. Dort werden Großproduktionen sowie ausgewählte Gastspiele und Konzerte geboten. Die Theaterwerkstatt (50–60 Besucher), ebenfalls in der Dianastraße, hat Studiocharakter und wird für kleinere Inszenierungen und Produktionen des Gostner Theater-Jugendclubs genutzt.

... mehr lesen


Dieser Text basiert auf dem Artikel Gostner Hoftheater aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Details zur Location

Theater
bis ca. 100 Personen
Indoor
modern
Stadt
keine Angabe
öffentlich
ca. 200-500 Meter
keine Angabe
Theater/Show
keine Angabe


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Eine Art Liebeserklärung - von Neil LaBute - Schauspiel/Eigenproduktion
22.11.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Wie unterschiedlich lässt sich ein und dieselbe Geschichte erzählen, interpretieren? Wo endet Interpretation, wo beginnt eine Lüge, das Verdrehen von Tatsachen? Welche Geschichte glauben wir? Welche wollen wir glauben, weil sie vielleicht dem Bild entspricht, das wir von einem Menschen haben und behalten wollen... Was macht eine fortwährende Lüge mit uns, mit dem, der lügt, mit unseren Beziehungen?
Wie weit sind wir bereit zu gehen, um etwas zu bekommen, was ohne Lüge vielleicht nicht zu haben wäre...
Faye Johnson ist eine anerkannte Lehrerin. Sie ist verheiratet und sie liebt ihren Mann, mit dem sie eine pubertierende Tochter hat. Während Faye sich für ihre - Jahre zurück liegende - kurze Affäre mit einem Schüler der Oberstufe rechtfertigt, wird nach und nach die Wahrheit sichtbar, die sich hinter diesen oberflächlichen Details ihres Lebens verbirgt...
Ein aufregendes Solo-Stück über Liebe, Verlustängste, Vertrauen, Lügen, einsame Entscheidungen und den Preis für die Erfüllung eines alles beherrschenden Wunsches.
Tickets ab 16,50 €
Eine Art Liebeserklärung - von Neil LaBute - Schauspiel/Eigenproduktion
23.11.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Wie unterschiedlich lässt sich ein und dieselbe Geschichte erzählen, interpretieren? Wo endet Interpretation, wo beginnt eine Lüge, das Verdrehen von Tatsachen? Welche Geschichte glauben wir? Welche wollen wir glauben, weil sie vielleicht dem Bild entspricht, das wir von einem Menschen haben und behalten wollen... Was macht eine fortwährende Lüge mit uns, mit dem, der lügt, mit unseren Beziehungen?
Wie weit sind wir bereit zu gehen, um etwas zu bekommen, was ohne Lüge vielleicht nicht zu haben wäre...
Faye Johnson ist eine anerkannte Lehrerin. Sie ist verheiratet und sie liebt ihren Mann, mit dem sie eine pubertierende Tochter hat. Während Faye sich für ihre - Jahre zurück liegende - kurze Affäre mit einem Schüler der Oberstufe rechtfertigt, wird nach und nach die Wahrheit sichtbar, die sich hinter diesen oberflächlichen Details ihres Lebens verbirgt...
Ein aufregendes Solo-Stück über Liebe, Verlustängste, Vertrauen, Lügen, einsame Entscheidungen und den Preis für die Erfüllung eines alles beherrschenden Wunsches.
Tickets ab 16,50 €
Eine Art Liebeserklärung - von Neil LaBute - Schauspiel/Eigenproduktion
27.11.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Wie unterschiedlich lässt sich ein und dieselbe Geschichte erzählen, interpretieren? Wo endet Interpretation, wo beginnt eine Lüge, das Verdrehen von Tatsachen? Welche Geschichte glauben wir? Welche wollen wir glauben, weil sie vielleicht dem Bild entspricht, das wir von einem Menschen haben und behalten wollen... Was macht eine fortwährende Lüge mit uns, mit dem, der lügt, mit unseren Beziehungen?
Wie weit sind wir bereit zu gehen, um etwas zu bekommen, was ohne Lüge vielleicht nicht zu haben wäre...
Faye Johnson ist eine anerkannte Lehrerin. Sie ist verheiratet und sie liebt ihren Mann, mit dem sie eine pubertierende Tochter hat. Während Faye sich für ihre - Jahre zurück liegende - kurze Affäre mit einem Schüler der Oberstufe rechtfertigt, wird nach und nach die Wahrheit sichtbar, die sich hinter diesen oberflächlichen Details ihres Lebens verbirgt...
Ein aufregendes Solo-Stück über Liebe, Verlustängste, Vertrauen, Lügen, einsame Entscheidungen und den Preis für die Erfüllung eines alles beherrschenden Wunsches.
Tickets ab 14,85 €
Eine Art Liebeserklärung - von Neil LaBute - Schauspiel/Eigenproduktion
28.11.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Wie unterschiedlich lässt sich ein und dieselbe Geschichte erzählen, interpretieren? Wo endet Interpretation, wo beginnt eine Lüge, das Verdrehen von Tatsachen? Welche Geschichte glauben wir? Welche wollen wir glauben, weil sie vielleicht dem Bild entspricht, das wir von einem Menschen haben und behalten wollen... Was macht eine fortwährende Lüge mit uns, mit dem, der lügt, mit unseren Beziehungen?
Wie weit sind wir bereit zu gehen, um etwas zu bekommen, was ohne Lüge vielleicht nicht zu haben wäre...
Faye Johnson ist eine anerkannte Lehrerin. Sie ist verheiratet und sie liebt ihren Mann, mit dem sie eine pubertierende Tochter hat. Während Faye sich für ihre - Jahre zurück liegende - kurze Affäre mit einem Schüler der Oberstufe rechtfertigt, wird nach und nach die Wahrheit sichtbar, die sich hinter diesen oberflächlichen Details ihres Lebens verbirgt...
Ein aufregendes Solo-Stück über Liebe, Verlustängste, Vertrauen, Lügen, einsame Entscheidungen und den Preis für die Erfüllung eines alles beherrschenden Wunsches.
Tickets ab 14,85 €
Eine Art Liebeserklärung - von Neil LaBute - Schauspiel/Eigenproduktion
29.11.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Wie unterschiedlich lässt sich ein und dieselbe Geschichte erzählen, interpretieren? Wo endet Interpretation, wo beginnt eine Lüge, das Verdrehen von Tatsachen? Welche Geschichte glauben wir? Welche wollen wir glauben, weil sie vielleicht dem Bild entspricht, das wir von einem Menschen haben und behalten wollen... Was macht eine fortwährende Lüge mit uns, mit dem, der lügt, mit unseren Beziehungen?
Wie weit sind wir bereit zu gehen, um etwas zu bekommen, was ohne Lüge vielleicht nicht zu haben wäre...
Faye Johnson ist eine anerkannte Lehrerin. Sie ist verheiratet und sie liebt ihren Mann, mit dem sie eine pubertierende Tochter hat. Während Faye sich für ihre - Jahre zurück liegende - kurze Affäre mit einem Schüler der Oberstufe rechtfertigt, wird nach und nach die Wahrheit sichtbar, die sich hinter diesen oberflächlichen Details ihres Lebens verbirgt...
Ein aufregendes Solo-Stück über Liebe, Verlustängste, Vertrauen, Lügen, einsame Entscheidungen und den Preis für die Erfüllung eines alles beherrschenden Wunsches.
Tickets ab 16,50 €
Eine Art Liebeserklärung - von Neil LaBute - Schauspiel/Eigenproduktion
30.11.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Wie unterschiedlich lässt sich ein und dieselbe Geschichte erzählen, interpretieren? Wo endet Interpretation, wo beginnt eine Lüge, das Verdrehen von Tatsachen? Welche Geschichte glauben wir? Welche wollen wir glauben, weil sie vielleicht dem Bild entspricht, das wir von einem Menschen haben und behalten wollen... Was macht eine fortwährende Lüge mit uns, mit dem, der lügt, mit unseren Beziehungen?
Wie weit sind wir bereit zu gehen, um etwas zu bekommen, was ohne Lüge vielleicht nicht zu haben wäre...
Faye Johnson ist eine anerkannte Lehrerin. Sie ist verheiratet und sie liebt ihren Mann, mit dem sie eine pubertierende Tochter hat. Während Faye sich für ihre - Jahre zurück liegende - kurze Affäre mit einem Schüler der Oberstufe rechtfertigt, wird nach und nach die Wahrheit sichtbar, die sich hinter diesen oberflächlichen Details ihres Lebens verbirgt...
Ein aufregendes Solo-Stück über Liebe, Verlustängste, Vertrauen, Lügen, einsame Entscheidungen und den Preis für die Erfüllung eines alles beherrschenden Wunsches.
Tickets ab 16,50 €
Der Messias - von Patrick Barlow
04.12.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ein unkonventionelles Weihnachtsspektakel. Und eine Geschichte von Ambition und Inkompetenz.
Das etwas abgerissene Schauspielerduo Olivia und Bernhard wollen ausgerechnet die Weihnachtsgeschichte auf die Bühne bringen. Und das zu zweit. Kein Problem, denken die beiden sonst eher erfolglosen Mimen, und beschließen, alle Rollen einfach selbst zu übernehmen. Mit Elan und Charme stürzen sie sich ins Wagnis und verwandeln sich vom römischen Tribun in die Mutter Maria, vom Verkündigungsengel in den weihnachtlichen Esel. Ihr heiteres Scheitern, Kämpfen und Über-Sich-Hinauswachsen wird zynisch kommentiert von Herrn Stannek, dem Klavierspieler.
Patrick Barlows urkomische und tragische Weihnachtskomödie hat inzwischen Kultstatus wie »Dinner for One« oder »Der kleine Lord«.
«Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte ist ein herrlicher Zwei-Stunden-Witz» (Süddeutsche Zeitung) und «ein einziger Theaterspaß.» (Der Standard)
Tickets ab 16,50 €
Der Messias - von Patrick Barlow
05.12.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ein unkonventionelles Weihnachtsspektakel. Und eine Geschichte von Ambition und Inkompetenz.
Das etwas abgerissene Schauspielerduo Olivia und Bernhard wollen ausgerechnet die Weihnachtsgeschichte auf die Bühne bringen. Und das zu zweit. Kein Problem, denken die beiden sonst eher erfolglosen Mimen, und beschließen, alle Rollen einfach selbst zu übernehmen. Mit Elan und Charme stürzen sie sich ins Wagnis und verwandeln sich vom römischen Tribun in die Mutter Maria, vom Verkündigungsengel in den weihnachtlichen Esel. Ihr heiteres Scheitern, Kämpfen und Über-Sich-Hinauswachsen wird zynisch kommentiert von Herrn Stannek, dem Klavierspieler.
Patrick Barlows urkomische und tragische Weihnachtskomödie hat inzwischen Kultstatus wie »Dinner for One« oder »Der kleine Lord«.
«Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte ist ein herrlicher Zwei-Stunden-Witz» (Süddeutsche Zeitung) und «ein einziger Theaterspaß.» (Der Standard)
Tickets ab 16,50 €
Der Messias - von Patrick Barlow
06.12.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ein unkonventionelles Weihnachtsspektakel. Und eine Geschichte von Ambition und Inkompetenz.
Das etwas abgerissene Schauspielerduo Olivia und Bernhard wollen ausgerechnet die Weihnachtsgeschichte auf die Bühne bringen. Und das zu zweit. Kein Problem, denken die beiden sonst eher erfolglosen Mimen, und beschließen, alle Rollen einfach selbst zu übernehmen. Mit Elan und Charme stürzen sie sich ins Wagnis und verwandeln sich vom römischen Tribun in die Mutter Maria, vom Verkündigungsengel in den weihnachtlichen Esel. Ihr heiteres Scheitern, Kämpfen und Über-Sich-Hinauswachsen wird zynisch kommentiert von Herrn Stannek, dem Klavierspieler.
Patrick Barlows urkomische und tragische Weihnachtskomödie hat inzwischen Kultstatus wie »Dinner for One« oder »Der kleine Lord«.
«Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte ist ein herrlicher Zwei-Stunden-Witz» (Süddeutsche Zeitung) und «ein einziger Theaterspaß.» (Der Standard)
Tickets ab 16,50 €
Der Messias - von Patrick Barlow
07.12.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ein unkonventionelles Weihnachtsspektakel. Und eine Geschichte von Ambition und Inkompetenz.
Das etwas abgerissene Schauspielerduo Olivia und Bernhard wollen ausgerechnet die Weihnachtsgeschichte auf die Bühne bringen. Und das zu zweit. Kein Problem, denken die beiden sonst eher erfolglosen Mimen, und beschließen, alle Rollen einfach selbst zu übernehmen. Mit Elan und Charme stürzen sie sich ins Wagnis und verwandeln sich vom römischen Tribun in die Mutter Maria, vom Verkündigungsengel in den weihnachtlichen Esel. Ihr heiteres Scheitern, Kämpfen und Über-Sich-Hinauswachsen wird zynisch kommentiert von Herrn Stannek, dem Klavierspieler.
Patrick Barlows urkomische und tragische Weihnachtskomödie hat inzwischen Kultstatus wie »Dinner for One« oder »Der kleine Lord«.
«Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte ist ein herrlicher Zwei-Stunden-Witz» (Süddeutsche Zeitung) und «ein einziger Theaterspaß.» (Der Standard)
Tickets ab 16,50 €
Der Messias - von Patrick Barlow
11.12.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ein unkonventionelles Weihnachtsspektakel. Und eine Geschichte von Ambition und Inkompetenz.
Das etwas abgerissene Schauspielerduo Olivia und Bernhard wollen ausgerechnet die Weihnachtsgeschichte auf die Bühne bringen. Und das zu zweit. Kein Problem, denken die beiden sonst eher erfolglosen Mimen, und beschließen, alle Rollen einfach selbst zu übernehmen. Mit Elan und Charme stürzen sie sich ins Wagnis und verwandeln sich vom römischen Tribun in die Mutter Maria, vom Verkündigungsengel in den weihnachtlichen Esel. Ihr heiteres Scheitern, Kämpfen und Über-Sich-Hinauswachsen wird zynisch kommentiert von Herrn Stannek, dem Klavierspieler.
Patrick Barlows urkomische und tragische Weihnachtskomödie hat inzwischen Kultstatus wie »Dinner for One« oder »Der kleine Lord«.
«Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte ist ein herrlicher Zwei-Stunden-Witz» (Süddeutsche Zeitung) und «ein einziger Theaterspaß.» (Der Standard)
Tickets ab 16,50 €
Der Messias - von Patrick Barlow
12.12.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ein unkonventionelles Weihnachtsspektakel. Und eine Geschichte von Ambition und Inkompetenz.
Das etwas abgerissene Schauspielerduo Olivia und Bernhard wollen ausgerechnet die Weihnachtsgeschichte auf die Bühne bringen. Und das zu zweit. Kein Problem, denken die beiden sonst eher erfolglosen Mimen, und beschließen, alle Rollen einfach selbst zu übernehmen. Mit Elan und Charme stürzen sie sich ins Wagnis und verwandeln sich vom römischen Tribun in die Mutter Maria, vom Verkündigungsengel in den weihnachtlichen Esel. Ihr heiteres Scheitern, Kämpfen und Über-Sich-Hinauswachsen wird zynisch kommentiert von Herrn Stannek, dem Klavierspieler.
Patrick Barlows urkomische und tragische Weihnachtskomödie hat inzwischen Kultstatus wie »Dinner for One« oder »Der kleine Lord«.
«Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte ist ein herrlicher Zwei-Stunden-Witz» (Süddeutsche Zeitung) und «ein einziger Theaterspaß.» (Der Standard)
Tickets ab 16,50 €
Der Messias - von Patrick Barlow
13.12.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ein unkonventionelles Weihnachtsspektakel. Und eine Geschichte von Ambition und Inkompetenz.
Das etwas abgerissene Schauspielerduo Olivia und Bernhard wollen ausgerechnet die Weihnachtsgeschichte auf die Bühne bringen. Und das zu zweit. Kein Problem, denken die beiden sonst eher erfolglosen Mimen, und beschließen, alle Rollen einfach selbst zu übernehmen. Mit Elan und Charme stürzen sie sich ins Wagnis und verwandeln sich vom römischen Tribun in die Mutter Maria, vom Verkündigungsengel in den weihnachtlichen Esel. Ihr heiteres Scheitern, Kämpfen und Über-Sich-Hinauswachsen wird zynisch kommentiert von Herrn Stannek, dem Klavierspieler.
Patrick Barlows urkomische und tragische Weihnachtskomödie hat inzwischen Kultstatus wie »Dinner for One« oder »Der kleine Lord«.
«Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte ist ein herrlicher Zwei-Stunden-Witz» (Süddeutsche Zeitung) und «ein einziger Theaterspaß.» (Der Standard)
Tickets ab 16,50 €
Der Messias - von Patrick Barlow
14.12.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ein unkonventionelles Weihnachtsspektakel. Und eine Geschichte von Ambition und Inkompetenz.
Das etwas abgerissene Schauspielerduo Olivia und Bernhard wollen ausgerechnet die Weihnachtsgeschichte auf die Bühne bringen. Und das zu zweit. Kein Problem, denken die beiden sonst eher erfolglosen Mimen, und beschließen, alle Rollen einfach selbst zu übernehmen. Mit Elan und Charme stürzen sie sich ins Wagnis und verwandeln sich vom römischen Tribun in die Mutter Maria, vom Verkündigungsengel in den weihnachtlichen Esel. Ihr heiteres Scheitern, Kämpfen und Über-Sich-Hinauswachsen wird zynisch kommentiert von Herrn Stannek, dem Klavierspieler.
Patrick Barlows urkomische und tragische Weihnachtskomödie hat inzwischen Kultstatus wie »Dinner for One« oder »Der kleine Lord«.
«Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte ist ein herrlicher Zwei-Stunden-Witz» (Süddeutsche Zeitung) und «ein einziger Theaterspaß.» (Der Standard)
Tickets ab 16,50 €
Tibor Baumann - "Was du nie siehst"
18.12.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Eine Beerdigung im Grünen, ein lange nicht gesehener Freund im Gegenlicht. Eine junge Frau, die Hoffnung in sich trägt auf Bedeutsamkeit, Dringlichkeit und den Roman des Jahrhunderts. Königin Maab trägt ihr Kleid auf und der Geisterreiter besteigt zum letzten Mal sein fahles Pferd, um die Drogentoten zu zählen. Und wie immer können nicht alle bei dem Film, bei dem alle mit dabeisein wollen, mit dabei sein. Das Casting gibt ihnen nur, was sie verdienen: 3 Minuten.
Andy Warhols Vision einer Welt, in der jedem, der es will, eine Viertelstunde Ruhm blüht, ist längst Wirklichkeit geworden. Was Popularität und Körperlichkeit in dieser Welt bedeuten und was sie mit ihren Protagonisten anstellen, davon handelt Drei Minuten für jeden.
Tibor Bauman inszeniert seinen Roman multimedial, auf der schmalen Grenze zwischen Lesung, Theater und Performance. Mit den Klängen von Arno Lang, aus Songs die bald an Tom Waits, Nick Cave und düsteren Bluegrass erinnerten, bevor sie auseinandermontiert wurden. Mit der Stimme von Lukas Münich, die wie aus dem Off, den Metatext, die Kommentarfunktion, eine begleitende Orndung ist. Und Baumann, der die Auszüge arangiert und selbst bis zum Hut tief darin steckt. So tritt das Trio unter den filmisch festgehaltenen Momenten der Hauptfigur auf die Bühne.
Mit „Drei Minuten für jeden“ hat Baumann einen kulturkritischen, bald expressionistischen Bildungsroman mit aktuellem Tagesbezug geschrieben, der sich mit den üblichen Ausreden unserer Gesellschaft nicht abspeisen lassen will und im März 2017 bei kladde|Buchverlag erschien.
Tickets ab 9,35 €
Buddes Kammergroove: Bulzermärtlband
19.12.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Traditionell bietet der Kammergroove im Dezember einen schrägen W-Liederabend mit den alten Gefährten von Franken-Entertainer Conny Wagner, der seit 2016 das Verwalten seines Lieblingsprojektes von Wolke sieben aus mit hoffentlichem Wohlwollen verfolgt.
Wie immer gibt´s Englischschwingendes und Fränkischdeftiges zum Mitschnippen und -lachen. Songs, G´schicht´n, Deggste, Gschmarri und ein Überraschungsgast.

Restkarten ggf. an der Abendkasse, Info Tel. 0911-261510
Tickets ab 14,85 €
Der Messias - von Patrick Barlow
20.12.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ein unkonventionelles Weihnachtsspektakel. Und eine Geschichte von Ambition und Inkompetenz.
Das etwas abgerissene Schauspielerduo Olivia und Bernhard wollen ausgerechnet die Weihnachtsgeschichte auf die Bühne bringen. Und das zu zweit. Kein Problem, denken die beiden sonst eher erfolglosen Mimen, und beschließen, alle Rollen einfach selbst zu übernehmen. Mit Elan und Charme stürzen sie sich ins Wagnis und verwandeln sich vom römischen Tribun in die Mutter Maria, vom Verkündigungsengel in den weihnachtlichen Esel. Ihr heiteres Scheitern, Kämpfen und Über-Sich-Hinauswachsen wird zynisch kommentiert von Herrn Stannek, dem Klavierspieler.
Patrick Barlows urkomische und tragische Weihnachtskomödie hat inzwischen Kultstatus wie »Dinner for One« oder »Der kleine Lord«.
«Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte ist ein herrlicher Zwei-Stunden-Witz» (Süddeutsche Zeitung) und «ein einziger Theaterspaß.» (Der Standard)
Tickets ab 16,50 €
Der Messias - von Patrick Barlow
21.12.2019 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ein unkonventionelles Weihnachtsspektakel. Und eine Geschichte von Ambition und Inkompetenz.
Das etwas abgerissene Schauspielerduo Olivia und Bernhard wollen ausgerechnet die Weihnachtsgeschichte auf die Bühne bringen. Und das zu zweit. Kein Problem, denken die beiden sonst eher erfolglosen Mimen, und beschließen, alle Rollen einfach selbst zu übernehmen. Mit Elan und Charme stürzen sie sich ins Wagnis und verwandeln sich vom römischen Tribun in die Mutter Maria, vom Verkündigungsengel in den weihnachtlichen Esel. Ihr heiteres Scheitern, Kämpfen und Über-Sich-Hinauswachsen wird zynisch kommentiert von Herrn Stannek, dem Klavierspieler.
Patrick Barlows urkomische und tragische Weihnachtskomödie hat inzwischen Kultstatus wie »Dinner for One« oder »Der kleine Lord«.
«Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte ist ein herrlicher Zwei-Stunden-Witz» (Süddeutsche Zeitung) und «ein einziger Theaterspaß.» (Der Standard)
Tickets ab 16,50 €
Der Kontrabass - von Patrick Süskind
31.12.2019 um 21:00 Uhr / Nürnberg

In verzweifelter Hassliebe ist er seinem Instrument verbunden. Der Kontrabassist, Mitglied im Staatsorchester, drittes Pult. In jedem Moment behindert ihn das unförmige Instrument, die Wohnung hat er schallisoliert, eine Freundin hatte er seit Jahren nicht mehr und ausgerechnet an diesem Abend soll "Rheingold" zur Premiere kommen - Wagner, den er fast so sehr hasst wie Mozart. Sein Leben erscheint ihm sinnlos. Künstlerische Bedeutungslosigkeit. Wäre da nicht Sarah, die junge Mezzosopranistin an der Staatsoper. Noch hat sie ihn nicht bemerkt, doch vielleicht kann er mit einem gewagten Plan Sarahs Aufmerksamkeit auf sich ziehen ...

Mit freundlicher Unterstützung des Zimmertheater Tübingen
Aufführungsrechte: Diogenes Verlag Zürich
Tickets ab 21,45 €
Tickets ab 12,65 €
The Twiolins - Secret Places
04.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Einfach mal die Fenster aufmachen und frischen Wind in die Klassikszene bringen. Die Twiolins sind die Pioniere der neuen Strömung ‘progressive classical music’ und sorgen weltweit für Aufsehen und Euphorie in den Konzertsälen. Ohr-verwöhnende Harmonik, weitgreifende Melodielinien und exzentrisch pulsierende Rhythmen sind das Markenzeichen ihrer Musik, bei der Klassik, Avantgarde, Minimal Music und Art-Pop zu einem rauschenden Klangkosmos verschmelzen.

Seit ihrem 12. Lebensjahr teilen sich die beiden Geschwister die Bühne. Zusammen haben sie zahlreiche Preise errungen und weltweit über tausend Konzerte gegeben. 2009 gründeten sie einen eigenen Kompositionswettbewerb mit mittlerweile über 500 Teilnehmern aus 50 Nationen. Alle drei Jahre entsteht so ein neues, einzigartiges Repertoire, das die kreative Spitzenleistung der aktuellen Komponistengeneration repräsentiert.

Es ist Musik am Puls der Zeit, die abenteuerlustig und wild, aber auch zart und säuselnd sein kann. Sie will nichts beweisen, keine Konventionen brechen, sondern einzig und allein begeistern und genau das macht sie so revolutionär und unangepasst. Wie eine universelle Sprache berührt sie das Innerste des Menschen und beflügelt die Twiolins, ihr immer wieder aufs neue Gehör zu verschaffen: Im perfekten Zusammenspiel, mit technischer Präzision und voller Leidenschaft.
Tickets ab 16,50 €
Buddes Kammergroove: "All You Need ..."
09.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

...is a piano and a voice...
Die Songs der Beatles sind so eigenständig und inspirierend, dass sie jede Art von Variation vertragen und immer wieder dazu anregen: Honey Pie im Jazzclub, I feel fine in Brasil und Lady M. in der Disco... Jedenfalls haben Christina Jung und Budde Thiem schon lange Spaß an dieser Art der Interpretation Liverpooler Standards. Zum Neujahrsempfang gibt´s ein swingendes "best of" aus dem Gesangsbuch der Fab Four.
Tickets ab 9,35 €
Goodbye Loona
10.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Wenn die Gänsehaut, welche die junge Band Dir durch ihre Musik über den Rücken jagt, ein breites Grinsen ins Gesicht zaubert. Wenn Dich Hoffnung und Verzweiflung händchenhaltend durch rührende Geschichten führen. Wenn Du tanzen willst vor Freude, und doch die Augen tränen. Dann steht wohl Goodbye Loona auf der Bühne. Die drei Musiker wissen, wie sie ihr Publikum gemeinsam in ihren Bann ziehen. Mit Stimmen, mal gewaltig und stark, mal engelsgleich zart, begleiten sie einen bei einer Achterbahnfahrt durch die Höhen und Tiefen des Lebens. Drei Stimmen, die kontrastreicher nicht sein könnten, und doch Magisches erschaffen, wenn sie gemeinsam erklingen.
Goodbye Loona bedient sich an allem, was die Welt der Klänge ihnen bietet. Wo vor einem Moment zarte Stimmen den sanften Klang eines Klaviers streichelten, bebt im nächsten Augenblick der Raum, wenn die Becken klirren, die Gitarren scheppern und das Publikum einen gemeinsamen Herzschlag im Rhythmus der Musik verspürt. Elemente aus dem Pop, dem Folk und dem Indie verschmelzen mit der Experimentierfreudigkeit der Band zu einem ganz besonderen Genre. Abwechslungsreicher können Geschichten nicht erzählt werden. Fesselnder werden Botschaften nicht übermittelt. Bewegender kann Musik nicht sein.
Tickets ab 9,35 €
Momentum - von Lot Vekemans - Premiere/Eigenproduktion!
15.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH

Restkarten ggf. an der Abendkasse, Info Tel. 0911-261510
Tickets ab 17,60 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
16.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 14,85 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
17.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 16,50 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
18.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 16,50 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
22.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 14,85 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
23.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 14,85 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
24.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 16,50 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
25.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 16,50 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
29.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 14,85 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
30.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 14,85 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
31.01.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 16,50 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
01.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 16,50 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
05.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 14,85 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
06.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 14,85 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
07.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 16,50 €
Momentum - von Lot Vekemans - Schauspiel/Eigenproduktion!
08.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Ebbas Ehemann Meinrad steckt in einer Krise, er weiß nicht, wie lange er sich noch in seinem Amt halten kann. Ebba spürt seine Schwäche, doch wie kann sie ihn stärken? In der U-Bahn nimmt eine alte Frau neben Ebba Platz. Sie raunt ihr etwas zu und fortan fließen Vergangenheit und Zukunft in Ebba zusammen. Wie war ihr Leben an Meinrads Seite und wie wird es sein, wenn er aus persönlicher Schwäche sein Amt verlieren oder abgeben wird? Für welche Ziele sind beide vor vielen Jahren - Hand in Hand - angetreten? Was wollten sie im Land, in der Gesellschaft verändern? Hat sie nicht zu viel von ihrem Leben für ihn aufgegeben? Ebba war Meinrad stets die Stütze, die er brauchte und ohne die er nie die jetzige Position erklommen hätte. Dort angekommen, soll nun alles dahin sein?

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Tickets ab 16,50 €
Matthias Egersdörfer - "Carmen oder die Traurigkeit der letzten Jahre"
12.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Carmen hat in einem Anfall von Heißhunger die letzten vier Rollmöpse aus dem Glas im Stehen verschlungen. Sie beobachtet nervös den großen Zeiger der Küchenuhr. In zehn Minuten wird sie die Fische erbrechen, um sich dann der 300g-Tafel Nougatschokolade zu widmen. Egersdörfer hat schlecht geschlafen. Gestern Abend hat er befürchtet, dass ihm sein Bier nicht mehr schmeckt. Fast einen halben Kasten hat er in großer Sorge ausgetrunken. Im Halbschlaf am Vormittag hat er sich ausgedacht, wie er einige mit Mayonnaise bestrichene Rollmöpse nach dem Zwölf-Uhr-Läuten essen wird. Der Nachbar Eichhorn hört durch die Wand das Würgen der Carmen und das Gebrüll der Enttäuschung vom Egersdörfer. Eichhorn denkt an den schwäbischen Käsehändler mit den schwarz behaarten Fingern, den er gestern im Bistro des Möbelhauses kennengelernt hat. Als Käsesommelier hatte sich dieser bezeichnet. Nach dem zweiten Prosecco schlug er dem Eichhorn vor, auf dem Parkplatz intim zu werden.
Wie kalter Rauch umgibt die Traurigkeit der letzten Jahre die Drei und die unbarmherzige Welt raucht immer weiter dicke Zigarren aus Dummheit, Hass und Hybris. Was bleibt ihnen anderes übrig, als die Fenster ihrer Eingeweide aufzureißen, wenn man nicht ersticken möchte?
Tickets ab 21,45 €
Buddes Kammergroove: "Munk, Manc and more"
13.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

...auch ein bisschen Monk ist dabei, wenn Fred Munker mit akribischer Kreativität seine Programme zusammenkombiniert und nichts aus dem Reservoir aller Weltmusik für unspielbar hält. Heute abend bietet er einen Querschnitt aus seinen vielseitigen Projekten an : Filmmusik (Mancini...), Musette, Tango, Jazz und Exotisches - präsentiert mit virtuoser Technik und klanglicher Vielfalt auf der guten , alten "Quetsche". Begleiter Budde Thiem am Piano freut sich ausserdem auf neue Interpretationen von einigen seiner zahlreichen Kompositionen aus diesen Genres.
Tickets ab 9,35 €
Blonder Engel - "Ein bunter Strauß aus Liedern"
14.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

„Seien sie mir jetzt bitte nicht böse,“ betrat Blonder Engel das in Blütenduft getränkte Florenreich des Blumenladens, „aber ich brauche einen total kitschig schiachen Blumenstrauß für ein Foto.“ „Ah, einen Fernsehstrauß wollen Sie also!“, antwortete die Verkäuferin, zielsicher zu Feuerlilie und Anthurie greifend. Vollprofi halt. „Darf ich fragen, wofür sie den brauchen?“ „Wissen Sie“, entgegnete der Himmlische derweil Calla und Sonnenblume in der ausladenden Opulenz des Bouquets ihren Platz fanden, „ich bin ein Künstler, der sich irgendwo zwischen Musik und Kabarett weigert, Programme zu spielen.“ „Wie darf ich das verstehen?“, frug die Dame weiter, während sie mit flinken Fingern die verschiedenfarbigen Gerbera im immer dichter werdenden Strauß arrangierte. „Schauen Sie“, fuhr der Geflügelte fort, „ich bin quasi permanent am Schreiben. Und wenn ich neues Material habe, will ich das auch sofort spielen und ausprobieren können, eh klar. Na, und an einem anderen Abend würde dann vielleicht wieder mal eine alte Nummer besser passen, oder? Und eben genau das möchte ich mir offenhalten und mir die Freiheit bewahren, spontan sein zu dürfen — da ist dann halt ein fixes Programm mit seinem engen Korsett und den Routinefallen entlang des roten Fadens ein bisserl hinderlich, verstehen Sie?“ „Jede Vorstellung ein einzigartiges Erlebnis, wie?“, entgegnete die Verkäuferin und rundete das Bouquet mit Gräsern, Farnen und Blattwerk ab. „Richtig!“ Der Engel strahlte. „Ein kleinkünstlerisches Unikum! Wenn man so will: Ein bunter Strauß aus Liedern, Abend für Abend frisch gepflückt!“ „Apropos Strauß“, sagte die Verkäuferin, stolz das Gebinde präsentierend, „Gefällt er Ihnen so?“ „Wunderschön!“, freute sich der Himmlische. „Vielleicht noch ein bisserl Cellophan rundherum? Was meinen Sie?“ „Ja sicher. Eine Manschette. Überhaupt kein Problem.“ Mit ein paar geschickten Handgriffen hatte sie den Strauß im Nu fertig. Der Engel frohlockte. „Was bin ich schuldig?“, fragte er. „Da machen wir 35 geradeaus.“, erwiderte die Verkäuferin. „Dafür bringen’s mir dann aber auch ein Plakat vorbei...“ Fotocredits: Marco Prenninger
Tickets ab 16,50 €
Luxuria - nach Anais Nin und Henry Miller
15.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Eine Nacht. Zwei Frauen. Alkohol. Gedämmtes Licht.
„Es gibt zwei Möglichkeiten, an mich heranzukommen: Durch Küsse oder mit Hilfe der Phantasie. Doch es besteht eine Rangordnung: Küsse allein genügen nicht.“
Die Poetik einer vergangenen Welt gepaart mit elektronischen Klängen. Es geht um Sex. Erotik. Sinnlichkeit. Liebe. Sehnsucht. Fleisch. Triebe. Anais Nin, geboren 1903, Schriftstellerin und Psychoanalytikerin, berühmt geworden für ihre expliziten Tagebücher und ihre Erotika. Eine Frau seziert und zelebriert das Leben, schonungslos, offen, leidenschaftlich, poetisch. Henry Miller, geboren 1891, „Gangsterautor“, provokant, direkt, dreckig und wie Nin hemmungslos dem Leben verfallen. Zwei Autoren. Eine Liebe. Zur Literatur. Zum Leben. Zum Sex.
Eine Nacht. Zwei Frauen. Eine Bar......
„Ist der Wunsch nach Orgien ein Stadium, das man durchmachen muss?“ Anais Nin
Tickets ab 16,50 €
Sigi Zimmerschied - "Heil"
19.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

- vom Koma zum Amok -

Sigi Heil feiert seinen fünfundsechzigsten Geburtstag.
Allein.
Glückwunschkarten bleiben aus, das Telefon stumm, der Gabentisch leer.
Nur ein kleines Couvert liegt auf dem Tisch.
Noch ungeöffnet.
Und Sigi tut das, was er ein Leben lang gemacht hat.
Er zerquetscht eine Fliege und feiert sich selbst, spielt sich seine eigene Geburtstagsfeier vor.
Die fehlenden Gäste, die ausgefallenen Festredner.
Gratulanten treten auf.
Ein Geistlicher.
Ein Bundeswehrkamerad.
Seine Ex.
Alle lädiert.
Humpelnd.
Mit Augenklappe.
Arm in der Schlinge.
Die Lebenssumme ist ernüchternd.
Außer Nasenbeine brechen, Trommelfelle platzen lassen, Katzen vergiften und Singvögel schießen hat er in seinem Leben nichts wirklich gekonnt.
Gewalt!
Aber ist das nicht auch eine Gabe?
Ein Talent?
Er trinkt sich das Elend schön.
Im Vollrausch öffnet er feierlich das Couvert.
Es ist sein Rentenbescheid.
Die Büchse der Pandora.
Was dann folgt ist nichts Geringeres als das Ende der Welt.
Tickets ab 26,95 €
Sigi Zimmerschied - "Heil"
20.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

- vom Koma zum Amok -

Sigi Heil feiert seinen fünfundsechzigsten Geburtstag.
Allein.
Glückwunschkarten bleiben aus, das Telefon stumm, der Gabentisch leer.
Nur ein kleines Couvert liegt auf dem Tisch.
Noch ungeöffnet.
Und Sigi tut das, was er ein Leben lang gemacht hat.
Er zerquetscht eine Fliege und feiert sich selbst, spielt sich seine eigene Geburtstagsfeier vor.
Die fehlenden Gäste, die ausgefallenen Festredner.
Gratulanten treten auf.
Ein Geistlicher.
Ein Bundeswehrkamerad.
Seine Ex.
Alle lädiert.
Humpelnd.
Mit Augenklappe.
Arm in der Schlinge.
Die Lebenssumme ist ernüchternd.
Außer Nasenbeine brechen, Trommelfelle platzen lassen, Katzen vergiften und Singvögel schießen hat er in seinem Leben nichts wirklich gekonnt.
Gewalt!
Aber ist das nicht auch eine Gabe?
Ein Talent?
Er trinkt sich das Elend schön.
Im Vollrausch öffnet er feierlich das Couvert.
Es ist sein Rentenbescheid.
Die Büchse der Pandora.
Was dann folgt ist nichts Geringeres als das Ende der Welt.
Tickets ab 26,95 €
Sigi Zimmerschied - "Heil"
21.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

- vom Koma zum Amok -

Sigi Heil feiert seinen fünfundsechzigsten Geburtstag.
Allein.
Glückwunschkarten bleiben aus, das Telefon stumm, der Gabentisch leer.
Nur ein kleines Couvert liegt auf dem Tisch.
Noch ungeöffnet.
Und Sigi tut das, was er ein Leben lang gemacht hat.
Er zerquetscht eine Fliege und feiert sich selbst, spielt sich seine eigene Geburtstagsfeier vor.
Die fehlenden Gäste, die ausgefallenen Festredner.
Gratulanten treten auf.
Ein Geistlicher.
Ein Bundeswehrkamerad.
Seine Ex.
Alle lädiert.
Humpelnd.
Mit Augenklappe.
Arm in der Schlinge.
Die Lebenssumme ist ernüchternd.
Außer Nasenbeine brechen, Trommelfelle platzen lassen, Katzen vergiften und Singvögel schießen hat er in seinem Leben nichts wirklich gekonnt.
Gewalt!
Aber ist das nicht auch eine Gabe?
Ein Talent?
Er trinkt sich das Elend schön.
Im Vollrausch öffnet er feierlich das Couvert.
Es ist sein Rentenbescheid.
Die Büchse der Pandora.
Was dann folgt ist nichts Geringeres als das Ende der Welt.
Tickets ab 26,95 €
Peter Spielbauer - "dunkHELL"
26.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Tanzende Teller, klingende Tassen und löffelweise abstruse Gedanken.

Unter Verwendung teilweise selbst gemachter physikalischer Gesetze und der Einbeziehung von geplanten Zufällen. Durchaus Bezug nehmend auf soziale Umstände, allerdings mit kaum nachvollziehbaren Lösungsvorschlägen. Im Ergebnis jedoch eine äußerst positive Grundstimmung verbreitend und Lächeln auf die Gesichter zaubernd.

»Nutze den Raum am Rand der Verzahnung,
trinke die Milch vor ihrer Verrahmung.
Sprühe vor Geist, auch wenn das Hirn leer ist.
Genieße dein Essen, auch wenn’s nur Verzehr ist.«
Tickets ab 16,50 €
Marcus Jeroch - Schöner Denken
27.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Und weiter tobt der Jeroch. Mit Worten und Bällen. Ein Vergnügen für Herz und Hirn.
Sie erleben: gespielte Wortfreude, aber nicht nur.
Zuvor und mit Freude begrüßt ist ein Buch erschienen! Mit Texten von Friedhelm Kändler: „Schöner Denken mit WoWo“ – das Spiel der Worte kann nachgeschaut werden.
Im Programm wird es wirbelnd präsentiert, singend sogar. Ob Gegenstände oder Poesie, Wortkaskaden oder Hüftschwung mit Hula-Hoop, Marcus Jeroch überrascht mit seinen eigenwilligen Jonglagen aus Ton und Wirklichkeit.
Poesie wird zum Poedu. Worte schaffen Nähe. Gewohnheit steigt aus der Wortedusche, erfrischt.
Ein intelligenter Feixtanz, eine Massage des Denkens:
So wird es schöner!
Tickets ab 16,50 €
Marcus Jeroch - Schöner Denken
28.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Und weiter tobt der Jeroch. Mit Worten und Bällen. Ein Vergnügen für Herz und Hirn.
Sie erleben: gespielte Wortfreude, aber nicht nur.
Zuvor und mit Freude begrüßt ist ein Buch erschienen! Mit Texten von Friedhelm Kändler: „Schöner Denken mit WoWo“ – das Spiel der Worte kann nachgeschaut werden.
Im Programm wird es wirbelnd präsentiert, singend sogar. Ob Gegenstände oder Poesie, Wortkaskaden oder Hüftschwung mit Hula-Hoop, Marcus Jeroch überrascht mit seinen eigenwilligen Jonglagen aus Ton und Wirklichkeit.
Poesie wird zum Poedu. Worte schaffen Nähe. Gewohnheit steigt aus der Wortedusche, erfrischt.
Ein intelligenter Feixtanz, eine Massage des Denkens:
So wird es schöner!
Tickets ab 16,50 €
Martin Großmann - Best of Großmann
04.03.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Martin Großmann erhielt im diesem Jahr den Kabarettnobelpreis, den alternativen Kabarettoskar, die Plattlinger Zuckerrübe und die Danziger Ostseeschwalbe. In den letzten 22 Jahren schrieb Großmann 4286 Programme, was die unheimliche Schaffungskraft dieses Künstlers unter Beweis stellt. 6 Programme wurden dem Publikum präsentiert und vom selbigen weltweit begeistert gefeiert. „Best of Großmann“ zeigt noch mal die besten Szenen der vergangenen Jahre und präsentiert zugleich Satire, Unfug, Witze, Lügengeschichten und Skandalöses aus den übrigen 4282 bis heute nichtveröffentlichten Werken. Als Kabarettfan kann und darf man nicht einfach aus der Welt scheiden, ohne Großmann gesehen zu haben. Großmann ist nicht nur witzig, sondern auch lustig; ein bilateraler Komiker, von denen die Menschheit nur wenige hervorgebracht hat.
Tickets ab 16,50 €


Location eingetragen von: eventsTODAY Team