Berliner Platz 2
35390 Gießen

Zentral in der Innenstadt und damit mitten im Herzen der Stadt, liegt das multifunktionale Veranstaltungszentrum Gießens: Die Kongresshalle. 

 

 

Für eigene Veranstaltungen stehen mehrere Räumlichkeiten zur Verfügung.

In der Kunsthalle ist Platz für bis zu 180 Personen. Diese verteilen sich auf zwei Räume mit 256 m² und 90 m² Fläche.

Im Kleinen Saal finden auf ca. 300 m² bis zu 479 Personen Platz.

Im Großen Saal stehen 550 m² für bis zu 731 Personen zur Verfügung.

Das Foyer mit ca. 600 m² Fläche liefert zusätzlichen Platz für Empfänge oder Ausstellungen.

Der Vortragsraum mit 90 m² Fläche bietet Platz für bis zu 96 Personen

Das Versailles-Zimmer hat 65 m² Fläche und eine Kapazität bis zu 70 Personen.

Im Winchester-Zimmer finden auf 32 m² bis zu 27 Personen Platz.

Das Kerkrade-Zimmer bietet mit seinen 115 m² Fläche Platz für bis zu 105 Personen.

... mehr lesen


Details zur Location

Konzerthalle
Messehalle
bis ca. 2.000 Personen
Indoor
modern
Stadt
keine Angabe
öffentlich
Parkhaus / Tiefgarage
ca. 100-200 Meter
keine Angabe
Gala
Hochzeit
Kongress
Konzert
Präsentation
private Veranstaltung
Seminar/Schulung
Stehempfang
Tagung/Konferenz
Theater/Show
keine Angabe


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Peppa Pig Live! - Die Überraschungsparty
18.02.2021 um 16:00 Uhr / Gießen

Überraschung!
Peppa PigTM aus der berühmten Super RTL TV-Serie kommt endlich nach Deutschland, Österreich, Luxembourg und in die Schweiz!
Das Erfolgsteam von „Feuerwehrmann Sam“ startet ein sensationelles Familienmusical mit dem süßesten Schwein und all seinen Freunden.
Es gibt eine große Party!
Girlanden und Luftballons füllen den gesamten Raum.
Ein großer leckerer Schokoladenkuchen steht auf dem Tisch.
Das wird ein ganz besonderer Tag!
Während Peppa fröhlich draußen mit ihrem kleinen Bruder George und all ihren Freunden spielt, bereiten Mama Wutz und Papa Wutz die große Überraschung vor.
Peppa hat keine Ahnung, was es sein könnte, oder?
Die hinreißenden Handpuppen, die farbenfrohe Kulisse und natürlich viele spannende Überraschungen machen die Show zu einer großen Party für die ganze Familie!
Bald auch in einem Theater in Eurer Nähe!

Einlass: 15:00 Uhr
Tickets ab 20,00 €
Timo Wopp - ULTIMO (Die Jubiläumstour)
20.02.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Nach zehn Jahren körperbetonter Kabarettarbeit zieht Timo Wopp in die vorerst letzte Schlacht um seine humoristische Daseinsberechtigung. ULTIMO ist nicht nur eine auf die Bühne gebrachte Work-Hard-Play-Hard-Show, sondern auch ein tiefes Eintauchen in seine bisherigen Programme „Passion –Wer lachen will muss leiden“, „Moral –Eine Laune der Kultur“ und „Auf der Suche nach dem verlorenen Witz“. Der Geisterfahrer auf deutschen Humorautobahnen, der Businesskasper der Comedy, der Jonglierheinz des Kabaretts wird sein Publikum in Grund und Boden und sich selbst um Kopf und Kragen coachen, nur um sich kurz vor knapp am eigenen Schopf aus dem Sumpf zu ziehen, den er sich selbst zuvor geschaffen hat. Als letztes Mittel der Wahl wird er sicherlich auch wieder kräftig was in die Luft werfen. Ist ja schließlich Jubiläumstour
Tickets ab 25,20 €
Die große Heinz Erhardt Show - Das Musical über den unvergessenen Schelm
28.02.2021 um 19:00 Uhr / Gießen

Wir freuen uns, die erfolgreiche Show über den unvergessenen Schelm auf eine große Deutschland-Tour zu schicken.

Er habe „den Schalk im Nacken“, sagte der Humorist, Schauspieler, Komponist, Kabarettist und Dichter Erhardt einst über sich selbst. Er war und ist es wohl immer noch, der ungekrönte König des deutschen Humors, der Großmeister der Blödeleien und vergnüglicher Wortspiele. Unvergessen und unerreicht!

Die Uraufführung des ersten Heinz-Erhardt-Musicals wurde im November 2017 im Hamburg gefeiert. Unter den Gästen Töchter und Enkelin des tollpatschigen Humoristen mit der Hornbrille, die dem Ensemble für das Musical ihr Kompliment aussprachen. Zunächst lediglich als Gastspiel geplant begeisterte das Erhardt-Musical derart, dass es zum Dauerbrenner im Heimattheater, dem traditionsreichen Hamburger Engelsaal, geworden ist. Nun tourt das erfolgreiche Ensemble erstmals durch Deutschland.

Im gut zweistündigen Programm (inkl. Pause) liefern sich die Darsteller Stefan Linker (Heinz Erhardt-Imitator), Ralf Steltner und Karin Westfal einen regelrechten Schlagabtausch und rezitieren ein Heinz Erhardt-Gedicht nach dem anderen. Begleitet werden sie vom Pianisten Ralf Steltner. Mitreißende Melodien zu humorvollen Texten, verbunden mit der Lebensgeschichte des größten deutschen Komikers, versprechen eine gute Mischung aus gesprochenen und gesungenen Texten. Diese werden teils einzeln, teils im Duett oder zu dritt vorgetragen. Die schönsten Gedichte und Balladen des Kalauer-Genies, von denen viele zum ersten Mal vertont wurden, werden gekonnt zusammengefügt und in einem Guss in Szene gesetzt. Ob Ritter Fips oder König Erl, ob Made oder Kuh, selbst die sauren Zitronen und der G-Sketch werden zum Besten gegeben.

Den Zuschauern wird ein Feuerwerk des Wortwitzes geboten, ein Musical voller komischer Erinnerungen an den drolligen Ausnahme-Humoristen. Lassen Sie sich in die Welt des Heinz Erhardt entführen, Sie werden aus dem Lachen nicht herauskommen. Versprochen!

„Nehmen Sie sich selbst auf den Arm – dann ersparen Sie anderen die Arbeit!“ (Heinz Erhardt)
Tickets ab 35,00 €
Das Stadlfest – unterwegs 2021 - präsentiert Andy Borg
06.03.2021 um 16:00 Uhr / Gießen

„Das Stadlfest“ – unterwegs, so heißt die neue Tour mit der TV Liebling und Entertainer Andy Borg gemeinsam mit vielen Stars aus Volksmusik und Schlager im Frühjahr 2021 auf große Deutschlandtournee gehen wird.
Andy Borg hat sich wieder tolle musikalische Gäste eingeladen. So dürfen sie sich freuen auf die bezaubernde Mara Kayser, die mit ihrer einfühlsamen Stimme die Herzen des Publikums berühren wird, das legendäre Original Naabtal Duo mit Willi Seitz und Wolfgang Edenharder, die natürlich ihre größten Hits mit im Gepäck haben und der Jungspund der Volksmusik aus Bayern Andreas Hastreiter, der mit seiner Steirischen Harmonika und seinem frischen und fetzigen Sound für super Stimmung und gute Laune sorgen wird.
Andy Borg serviert seine größten Hits und entfacht so ein großes musikalisches Feuerwerk. Dazu führt er charmant durchs die Show und das mit einer gehörigen Portion Spaß und sorgt sicher wie immer für die ein oder andere spontane Überraschung im Publikum.
Feiern sie mit Andy Borg und seinen Gästen ein großes Stadlfest mit viel Musik, Super Stimmung und bester Unterhaltung und freuen sie sich auf einen unvergesslichen Nachmittag mit ihren Lieblingsstars live und hautnah.
Lassen sie sich dieses einmalige Konzerterlebnis nicht entgehen und sichern sie sich schon jetzt ihre Tickets.

Einlass: 15:00 Uhr
Tickets ab 42,00 €
Reinhold Messner live "Nanga Parbat - mein Schicksalsberg"
11.03.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Reinhold Messner „Nanga Parbat – mein Schicksalsberg“

Bei kaum einem anderen Berg liegen Ruhm und Tragödie so nah beieinander wie beim 8.125 m hohen Nanga Parbat. Reinhold Messner vereint dabei beides wie kein Anderer. Untermalt mit nie gesehenen Bildern und Filmen spannt Messner bei seinem Live-Vortrag
den Bogen von all den Alpinisten, die am Nanga Parbat Geschichte geschrieben haben bis zu seiner eigenen bewegenden und spannenden Geschichte.

Er berichtet von Albert Mummery dem besten Bergsteiger seiner Zeit, der 1895 beim Übergang von der Diamir- zur Rakhiot-Seite verschwindet, vom unvergessenen Willo Welzenbach, „Eispapst“ genannt, der 1934 – zuletzt ausgegrenzt – mit acht Männern im
Schneesturm stirbt; von Hermann Buhl, der 1953 gegen den Befehl des Expeditionsleiters allein und als Erster den Gipfel erreicht – eine Sternstunde des Alpinismus! Wie gut 50 Jahre später, als Steve House die Rupalwand direkt in Zweierseilschaft meistert.

Zum Schluss erzählt er von seiner eigenen schicksalhaften Expedition von 1970, die sein Leben bis heute geprägt hat. Nach der erfolgreichen Durchsteigung der höchsten Steilwand der Erde – der Rupalwand, durch die Brüder Messner kommt es im Abstieg zur Tragödie. Höhenkrank geworden, kann Günther nicht zurück ins Biwak. Ein Absturz wäre gewiss. Also führt Reinhold ihn durch die 4000 Meter hohe Diamir-Flanke trotz Lawinengefahr, Weglosigkeit und Verzweiflung bis zum Wandfuß, wo eine Eislawine Günther begräbt, während Reinhold voraus ist, um nach einem Ausweg aus der Gefahrenzone zu suchen. Nachdem er seinen Bruder nicht finden kann, schleppt er sich tagelang talwärts; mit erfrorenen Händen und Füßen, ohne Nahrung in einer menschenleeren Gegend. Dem Tode näher als dem Leben stößt er, dank dreier Holzfäller die ihn talwärts tragen, auf seine Expeditionsmannschaft, die auf dem Heimweg ist.

Acht Jahre später gelingt ihm mit dem ersten Alleingang eines Achttausenders an der Diamir-Wand die Glanzleistung seines Lebens. Obwohl ein Erdbeben den Berg erschüttert und anschließend ein Wettersturz den Solo-Gänger 48 Stunden in der Todeszone festhält.
Nach der Hölle hat er damit den Himmel auf seinem persönlichen Schicksalsberg berührt.

Über den Referenten:

Reinhold Messner wurde 1944 in Südtirol/Italien geboren. Schon als Fünfjähriger begann er mit dem Bergsteigen und hat seit 1969 mehr als hundert Reisen in die Gebirge und Wüsten dieser Erde unternommen. Dabei gelangen ihm viele Erstbegehungen, die Besteigung aller 14 Achttausender und eine Längsdurchquerung Grönlands. Im Gegensatz zu modernen Abenteuer-Darstellern war Reinhold Messner nie um Rekorde bemüht, ihm geht es um das Ausgesetztsein in möglichst unberührten Naturlandschaften und das Unterwegssein mit einem Minimum an Ausrüstung. Er hielt Vorträge in ganz Europa, den USA, Japan, Australien, Südamerika, drehte Dokumentarfilme und
veröffentlichte Artikel, u.a. in »Stern«, »Spiegel«, »GEO«, »Epoca«, »Espresso«, »National Geographic«. Seine Buchveröffentlichungen wurden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt.
Tickets ab 27,81 €
Truck Stop - Schöne Bescherung 2021
15.03.2021 um 19:00 Uhr / Gießen

TRUCK STOP - Greatest Hits – Gestern & Heute 2021

Die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten geht im Frühjahr 2021 wieder auf Tournee

"Ich möcht so gern Dave Dudley hör`n", "Der wilde, wilde Westen“, "Take it easy altes Haus", „Arizona, Arizona“ und „Großstadtrevier“. Die Hits von TRUCK STOP kennt wohl jeder und kann jeder mitsingen.

Unverwechselbar seit vielen Jahrzehnten: Die „Cowboys der Nation“ erfolgreich in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Kein Ende in Sicht! Sie hängen die Cowboyhüte noch lange nicht an den Nagel! Mit ihren legendären Songs, die unter die Haut gehen und ihren vielen Konzerten und Tourneen haben sie seit Jahren Kultstatus erreicht.

Schon Mitte der 70er Jahre tauchten sie in allen Hitparaden des Landes auf: Country Music, deutsche Texte und satter Sound – Markenzeichen und Erfolgsgarant bis heute! Sie beherrschen die unterschiedlichsten Genres, von Bluegrass, Honky Tonk bis zum Original Nashville Sound. Mit ihren bodenständigen, ehrlichen Texten kommen die sechs sympathischen „Cowboys“ einfach an. Regelmäßig erobern sie die Charts und füllen bis heute die Konzerthallen, nicht nur in Deutschland.

Seit Truck Stop mit "Ich möcht so gern Dave Dudley hör`n" ihren ersten großen Hit landeten, sind Jahrzehnte vergangen. Wer damals dachte, dass deutscher Country-Musik kein dauerhafter Erfolg beschieden sein könne, wurde eines Besseren belehrt. Es folgten in den nächsten Jahren Hits wie "Der wilde, wilde Westen" und "Take it easy altes Haus". Nicht zu vergessen auch: Die Titelmelodie der erfolgreichen TV-Serie „Großstadtrevier“ und der Kult-Hit "Maschendrahtzaun" gemeinsam mit Stefan Raab.

Wie erfrischend, neu und anders sie nach mehr als vier Jahrzehnten noch klingen können, beweisen Truck Stop mit ihren neuen Alben. Aus erfrischender Mischung von Lebenserfahrung und neuem Schwung entstanden neue Alben wie „Männer sind so“ (2015), „Made in Germany“ (2017) und „Ein Stückchen Ewigkeit“ (2019).

Neben Andreas Cisek, Leadgesang und Gitarre, stehen Wolfgang „Teddy“ Ibing Schlagzeug, Knut Bewersdorff (Pedal Steel Guitar, Dobro, Gitarre & Gesang), Uwe Lost, (Bass, Akkordeon & Gesang), Chris Kaufmann (Lead-Gitarre) und Tim Reese (Fiddle, Gitarre, Banjo, Mandoline) auf der Bühne – ihre Musik - back to the Country-Roots: ehrlich, handgemacht, und immer mit großer Spielfreude
Die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten geht im Frühjahr 2021 wieder auf Tournee: im Gepäck haben sie ihre Klassiker und ihre neuen Hits passend zur Tour Headline „Greatest Hits – Gestern & Heute“

TRUCK STOP – echte Typen mit Cowboyhut geben Gas!

Einlass 18:00 Uhr
Tickets ab 39,50 €
Magie der Travestie - Die Nacht der Illusionen! - Gießen
19.03.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Magie der Travestie - Die Travestieshow

Magie der Travestie - Die Nacht der Illusionen kommt in deine Stadt.
„Putz dich raus – geh aus“ und lass dir das irre Showspektakel nicht entgehen!

Sei dabei und genieß diese fulminante Mischung aus Tanz, Gesang, Parodie und Comedy.
Tauch ein in eine Welt voller Glitzer und Pailletten. Frech, witzig und doch charmant strapazieren unsere Stars Ihre Lachmuskeln. Extravagante Kostüme und funkelnder Schmuck sorgen für leuchtende Augen und offene Münder.

Die unvergleichlichen Starimitationen lassen dich aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Sing mit zu Evergreens, mit denen du garantiert den einen oder anderen schönen Moment im Leben verbindest. Denn eines ist sicher: Die Paradiesvögel in ihren hinreißenden Kleidern werden nichts unversucht lassen, um die Stimmung im Saal zum Brodeln zu bringen.

Sei deinem Lieblingsstar in der Pause ganz nah und halte diesen einzigartigen Abend in einem Erinnerungsfoto für die Ewigkeit fest. Denn unsere Künstler sind alles andere als publikumsscheu.

Wir wünschen wieder ganz viel Spaß und Vergnügen!

Einlass ab 19:00 Uhr
Tickets ab 39,50 €
Die Schöne und das Biest - das Musical - Theater Liberi
09.04.2021 um 16:00 Uhr / Gießen

Ungeheuer schön: In seinem Musical-Highlight „Die Schöne und das Biest“, erzählt das Theater Liberi eindrucksvoll die berührende Geschichte über die wahre Liebe. Gefühlvolle Eigenkompositionen und viel Poesie entführen gemeinsam mit Witz und Emotion in die Welt dieses bezaubernden Märchens – ein Live-Erlebnis für die ganze Familie!

Romantische Musical-Show in märchenhafter Kulisse
Das für seine fantasievollen Musicals bekannte Theater Liberi präsentiert das französische Volksmärchen in einer zeitgemäßen und unterhaltsamen Fassung. Ein bestens ausgebildetes Ensemble begeistert das Publikum mit abwechslungsreichen Choreografien zu romantischen Balladen und poppigen Songs mit Hitpotenzial. Auf der Bühne entsteht eine märchenhafte Kulisse: das wandelbare Bühnenbild wechselt zwischen Belles Zuhause und dem verzauberten Schloss, das mit den traumhaften Kostümen um die Wette funkelt.

Wenn Liebe den Fluch besiegt
Seit Jahrhunderten erzählen sich die Menschen schon das Märchen von der Schönen und dem Biest und der Kraft ihrer Liebe, die so stark ist, dass sie sogar einen Fluch brechen kann. Einen Fluch, der den Prinzen in ein furchteinflößendes Biest verwandelt hat. Als sich eines Tages ein armer Kaufmann in den Schlossgarten verirrt und dort eine Rose pflückt, fordert das Biest dafür einen hohen Preis. Fortan muss die jüngste Tochter Belle im verwunschenen Schloss leben. Belles anfängliche Angst weicht jedoch schnell der Neugier, als sie feststellt, dass hinter der harten Schale des Biestes ein weicher Kern steckt und dass sie mit ihm sogar lachen und tanzen kann. Doch Belle ist hin- und hergerissen, denn sie stellt sich viele Fragen: Was hat es mit dem geheimnisvollen Prinzen im Spiegel auf sich? Und warum gibt es diese verzauberten Wesen im Schloss? Belle begibt sich auf die Suche nach Antworten…
Tickets ab 18,00 €
Jürgen Becker - Die Ursache liegt in der Zukunft
17.04.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

So, da woll’n wir uns mal nen schönen Abend machen!
Denn noch ist es ruhig. Aber jeder spürt: Das bleibt nicht so.
Der Kapitalismus basiert auf unendlichem Wachstum. Doch wie soll das auf einem endlichen Planeten funktionieren? Das Finale unseres fossilen Feuerwerks kollabiert ausgerechnet mit einem China-Kracher. Selbst neoliberale Ökonomen zucken mittlerweile schuldig mit den Schultern und sprechen von Marktversagen. Haben wir’s verkackt? Ökologie & Ökonomie verwirbeln gewaltig unser Gewohnheitsrecht und unsere Nebenkostenabrechnung. Ein bahnbrechend zorniges Sturmtief kündigt sich an. Recken wir also die Hände zum Heizpilz und fahren nach der Party voll im SUV vor die Wand? Oder machen wir die Wende in ein genüssliches Leben voll Komischer Intelligenz? Jürgen Becker entwickelt den optimalen Optimismus ohne Opiate und holt uns alle unter seine warme Decke. Dort wird genau recherchiert, was die Welt zusammenhält, wenn sie auseinander fällt - und wie es sich für alle so richtig rechnet, Sie jetzt zu retten. Sein Humor lüftet durch, hält das Zeitfenster auf Kipp und macht den Chancen Avancen. Man geht nach Hause und denkt: Da geht noch was!

Einlass ab 19:00 Uhr
Tickets ab 28,50 €
Vince Ebert - Make Science Great Again!
18.04.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Vince Ebert wurde 1968 in Amorbach im Odenwald geboren und studierte Physik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Nach dem Studium arbeitete er zunächst in einer Unternehmensberatung und in der Marktforschung, bevor er 1998 seine Karriere als Kabarettist begann. Seine Bühnenprogramme „Physik ist sexy“ (2004), „Denken lohnt sich“ (2007), „Freiheit ist alles“ (2010) und „Evolution“ (2013) machten ihn als Wissenschaftskabarettisten bekannt, der mit Wortwitz und Komik sowohl Laien als auch naturwissenschaftliches Fachpublikum begeistert. Bis Sommer 2019 war er mit seinem vierten Bühnenprogramm „Zukunft is the future“ auf Tournee. Vince Ebert ist bis Juni 2020 in den USA. Die neue Show "Make Science Great Again!" startet September 2020!!! In der ARD moderiert Vince Ebert regelmäßig die Sendung „Wissen vor acht – Werkstatt“; ob als Kabarettist, Autor oder als Referent, Vince Eberts Anliegen ist die Vermittlung wissenschaftlicher Zusammenhänge mit den Gesetzen des Humors. Seine Bücher „Denken Sie selbst! Sonst tun es andere für Sie“, „Machen Sie sich frei! Sonst tut es keiner für Sie“ und „Bleiben Sie neugierig!“ (alle Rowohlt Verlag) verkauften sich über eine halbe Million Mal und standen zum Teil monatelang auf den Bestellerlisten. Im Februar 2016 ist Vince Eberts viertes Buch erschienen „Unberechenbar: Warum das Leben zu komplex ist, um es perfekt zu planen“.

Abseits der Bühne engagiert sich Vince Ebert als Botschafter für die „Stiftung Rechnen“ und „MINT Zukunft schaffen“, um naturwissenschaftliche Kompetenzen in Deutschland zu fördern.

Einlass ab 19:00 Uhr
Tickets ab 26,30 €
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
20.04.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr
Tickets ab 40,00 €
Dietrich Faber präsentiert: BRÖHMANN - DIE ZUGABE! - Alle Bücher - eine Show!
25.04.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Dietrich Faber
BRÖHMANN - DIE ZUGABE! Alle Bücher - Eine Show

Der Gießener Autor, Kabarettist und Musiker Dietrich Faber präsentiert in „Bröhmann - die Zugabe!“ auf
bewährt humorvoll-mitreißende Weise das Allerschönste aus den sechs Bänden seiner BestsellerKrimikomödienreihe rund um den Vogelsberger Kommissar Henning Bröhmann.
Unzählige Figuren lässt er noch einmal die Bühne stürmen und macht daraus eine wort- und musikreiche
Bühnenperformance, die weit über eine typische Lesung hinausgeht und bestes Entertainment verspricht.
In atemberaubender Geschwindigkeit wechselt Faber Rollen und Stimmen und erzählt, liest, spielt und singt
von den alltäglichen Kämpfen des Lebens: im angestrengt dynamischen Tangokurs für Paare, im vollwertigen
elternselbstorganisertundverwalteten Kindergartenzeltlager, beim diktatorisch trainierten F-JugendFußballturnier, im alufolien- und frauenbefreiten Grillsportverein, beim naturverbunden akademischen
Holzmachen im Wald oder bei einer dramatisch gescheiterten Miss-Mittelhessen-Ü50-Plus-Wahl. Neben
dieser lieb gewonnen Nummern und Charaktere wird Faber zudem bisher unaufgeführte Szenen und Figuren
voller Verve erstmals auf der Bühne präsentieren.
Und Faber greift natürlich auch wieder zur Gitarre und lässt in seine Paraderolle „Manni Kreutzer“ die
schönsten seiner folkig-bluesigen Countrysongs trällern. Als „Lonesomer Wolf“ lässt er seine smarten
Kurzauftritte in schräger Komik und oberhessischer Alltagslyrik zu einem wahren „Manni-Fest“ werden.
2011 ist mit „Toter geht’s nicht“ der erste Band erschienen, der auf Anhieb wochenlang auf der SpiegelBestsellerliste stand. Mit dem im Herbst 2019 erschienen sechsten Roman „Sorge dich nicht, stirb!“ beendete
Dietrich Faber seine Krimireihe. Zum krönenden Abschluss nun also auf der Bühne diese „Zugabe“… Eine Show
wie das Leben – witzig, traurig, überraschend, albern, ernsthaft und am Ende steht wie immer ein Abschied.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 25,00 €
Barclay James Harvest feat. Les Holroyd - TOUR 2022
02.05.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

BARCLAY JAMES HARVEST

FEAT. LES HOLROYD
TOUR 2020

Vor 50 Jahren startete Barclay James Harvest um Gründer Les Holroyd in Oldham/Manchester ihre musikalische Reise. Die wohl subtilsten Vertreter des Klassik-Rock-Genres fanden 1967 zusammen und begeistern seitdem mit schwermütigem Classic-Rock und esoterischen Sphärenklängen. Schnell kamen bei den Fans auch Vergleiche zu den Moody Blues oder Pink Floyd auf. Die Band wusste schon früh, wie man die Effekt-Apparatur des Mellotrons virtuos einsetzt. Von Anfang an experimentierte sie mit neuen Formen und Sounds jenseits der klassischen Rockbesetzung und benutzte Holz- und Blechbläser sowie Streicher. Diese reizvollen Soundmuster und orchestralen Klänge wurden zu ihrem Markenzeichen. Als logische Folge daraus wurde auch das Debütalbum mit ihrem eigenen Orchester aufgenommen.
Und seit diesem Albumdebüt 1970 ist ihr Erfolg ungebrochen. Bandleader und Frontmann Les Holroyd ist heute noch wie damals für den unverwechselbaren Sound der Band verantwortlich und hat ihn entscheidend geprägt. Über drei Jahrzehnte veröffentlichten Barclay James Harvest Alben, die es regelmäßig in die europäischen Top 10 schafften und ihnen Gold- und Platin-Auszeichnungen einbrachten. Durch ihre grandiosen Live-Auftritte und Les Holroyds Gespür für Hits wurde die Band zu Superstars.
Gerne denken die Fans auch heute noch an die Glanzstunde der Band zurück: das legendäre Konzert auf den Treppen des Reichstages von Berlin, zu dem 1980 rund 275.000 Zuhörer auf beiden Seiten der Mauer strömten. Hits wie „Life Is For Living“, „Hymn“ und viele andere gehören längst zu den Klassikern der modernen Musikgeschichte. Les Holroyd war und ist auch gerne gefragter Gaststar bei Erfolgsproduktionen wie „Rock meets Classic“ und „Excalibur“. Keine Frage – diese musikalische Reise ist noch längst nicht beendet.

Line up:

Les Holroyd – Lead vocals, bass guitar, acoustic guitar, electric guitar, banjo
Mike Byron Hehir – Lead guitar, acoustic guitar, backing vocals
Colin Browne – Keyboards, acoustic guitar, backing vocals
Steve Butler – Acoustic guitar, bass guitar, electric guitar, backing vocals, percussion, keyboards
Ralf Gustke – drums, percussion, cajon

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 37,50 €
Sarah Lesch
16.05.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Fotocredit für alle Bilder: Sandra Ludewig

Sarah Lesch ist eine der großen Songwriterinnen der neuen deutschen
Liedermacherszene. Sich berufend auf die Tradition, auf das "Geradeheraussprechen",
aber mit dem Blick und der Haltung im Jetzt, im Morgen. Mit mittlerweile drei Alben und
unzähligen Konzerten im Gepäck wirbt Sarah Lesch weiter beständig für "Weniger Ich,
mehr Wir": Ihre Songs stellen die richtigen Fragen, reichen die Hand, bieten Hilfe an,
werden zu Begleitern. Mit "Den Einsamen zum Troste" erscheint nun eine Auswahl an
Liedern, die die Künstlerin selbst durchs Leben begleiten.
Die EP mit Interpretationen alter Stücke von Gerhard Schöne, Georg Danzer, Bastian
Bandt und Konstantin Wecker und einem nie zuvor veröffentlichten Song von und mit Dota
Kehr entstand während der noch anhaltenden Arbeit am vierten Album von Sarah Lesch -
“Der Einsamkeit zum Trotze” - das im Frühjahr 2020 erscheinen wird. Die EP verkürzt uns
nicht nur die Wartezeit, sondern verbeugt sich damit vor der Tradition und den Kollegen,
vor der schlichten Schönheit dieser Lieder. Gleichzeitig ist “Den Einsamen zum Troste” der
Anfang einer Erzählung, die sich mit dem kommenden Album in eigenen Liedern
fortsetzen wird.
Die EP "Den Einsamen zum Troste" erscheint am 20.09.2019 als CD und Digital auf allen
Streaming- und Download-Plattformen, gefolgt von einer ausführlichen Tour im Herbst und
Winter 2019 / 2020.
Preise:
2015: 1. Platz beim Troubadour Chanson & Liedwettbewerb (als „Chansonedde“)
2016: 2. Preis des Panikpreises (Udo-Lindenberg-Hermann-Hesse-Panikpreis)
2016: 1. Platz beim FM4 Protestsongcontest mit dem Song Testament
2016: Förderpreis für junge Songpoeten der Hanns-Seidel-Stiftung
2017: Förderpreis des Kleinkunstpreis Baden-Württemberg[21]

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 30,70 €
Dietrich Faber präsentiert: BRÖHMANN - DIE ZUGABE! - Alle Bücher - eine Show!
10.09.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Dietrich Faber
BRÖHMANN - DIE ZUGABE! Alle Bücher - Eine Show

Der Gießener Autor, Kabarettist und Musiker Dietrich Faber präsentiert in „Bröhmann - die Zugabe!“ auf
bewährt humorvoll-mitreißende Weise das Allerschönste aus den sechs Bänden seiner BestsellerKrimikomödienreihe rund um den Vogelsberger Kommissar Henning Bröhmann.
Unzählige Figuren lässt er noch einmal die Bühne stürmen und macht daraus eine wort- und musikreiche
Bühnenperformance, die weit über eine typische Lesung hinausgeht und bestes Entertainment verspricht.
In atemberaubender Geschwindigkeit wechselt Faber Rollen und Stimmen und erzählt, liest, spielt und singt
von den alltäglichen Kämpfen des Lebens: im angestrengt dynamischen Tangokurs für Paare, im vollwertigen
elternselbstorganisertundverwalteten Kindergartenzeltlager, beim diktatorisch trainierten F-JugendFußballturnier, im alufolien- und frauenbefreiten Grillsportverein, beim naturverbunden akademischen
Holzmachen im Wald oder bei einer dramatisch gescheiterten Miss-Mittelhessen-Ü50-Plus-Wahl. Neben
dieser lieb gewonnen Nummern und Charaktere wird Faber zudem bisher unaufgeführte Szenen und Figuren
voller Verve erstmals auf der Bühne präsentieren.
Und Faber greift natürlich auch wieder zur Gitarre und lässt in seine Paraderolle „Manni Kreutzer“ die
schönsten seiner folkig-bluesigen Countrysongs trällern. Als „Lonesomer Wolf“ lässt er seine smarten
Kurzauftritte in schräger Komik und oberhessischer Alltagslyrik zu einem wahren „Manni-Fest“ werden.
2011 ist mit „Toter geht’s nicht“ der erste Band erschienen, der auf Anhieb wochenlang auf der SpiegelBestsellerliste stand. Mit dem im Herbst 2019 erschienen sechsten Roman „Sorge dich nicht, stirb!“ beendete
Dietrich Faber seine Krimireihe. Zum krönenden Abschluss nun also auf der Bühne diese „Zugabe“… Eine Show
wie das Leben – witzig, traurig, überraschend, albern, ernsthaft und am Ende steht wie immer ein Abschied.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 25,00 €
BADESALZ - "Kaksi Dudes"
01.10.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Hessische Kult-Comedy – BADESALZ gehen ab September 2019 wieder auf Tour.
Man darf gespannt sein auf das neue Programm…

Zwei Typen gehen sich seit vielen Jahren (eigentlich schon seit der Schulzeit) aus dem Weg. Nicht ohne Grund… Dies ändert sich aber schlagartig, als ein Vermächtnis die Beiden dazu zwingt, doch wieder Kontakt aufzunehmen. „Kaksi Dudes“ (finnisch für „zwei Kumpels“) ist das neueste Liveprogramm des hessischen Comedy-Duos BADESALZ.
BADESALZ wie man es kennt… schräg, witzig und natürlich hessisch.
Tickets ab 27,40 €
BADESALZ - "Kaksi Dudes"
02.10.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Hessische Kult-Comedy – BADESALZ gehen ab September 2019 wieder auf Tour.
Man darf gespannt sein auf das neue Programm…

Zwei Typen gehen sich seit vielen Jahren (eigentlich schon seit der Schulzeit) aus dem Weg. Nicht ohne Grund… Dies ändert sich aber schlagartig, als ein Vermächtnis die Beiden dazu zwingt, doch wieder Kontakt aufzunehmen. „Kaksi Dudes“ (finnisch für „zwei Kumpels“) ist das neueste Liveprogramm des hessischen Comedy-Duos BADESALZ.
BADESALZ wie man es kennt… schräg, witzig und natürlich hessisch.
Tickets ab 27,40 €
The Sweet - The Show Must Go On - Tour 2021
11.10.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

The Sweet ist eine der wenigen berühmt berüchtigten "Glam Rock Bands", die Chart Erfolge in den 70ern, 80ern und 90ern gehabt haben. Sie haben über 30 Millionen Platten verkauft und sind immer noch eine "live" Touring Band. The Sweet bietet viel mehr als nur Glam Rock - ihre Musik ist zeitlos und vielseitig. Vom reinen Pop bis Heavy Metal, von Liedern wie Little Willy mit nur drei Akkorden bis hin zu komplexen Arrangements wie Love Is Like Oxygen. Seit Jahrzehnten performed nun Andy Scott schon die Bühnen weltweit. Fast alle Shows in den letzten Jahren waren ausverkauft. THE SWEET haben somit an Strahlkraft nichts verloren. The Show Must Go On - 2020 geht die Glam Rock Legende The Sweet noch einmal live mit allen Hits wie Ballroom Blitz oder Fox On The Run auf Tour und wird am 20. November 2020 live in der Kongresshalle in Gießen zu sehen sein.

1970 war ein wichtiges Jahr, Sweet mit Andy Scott, Steve Priest, Mick Tucker und Brian Connolly trafen auf die Songwriter Nicky Chinn und Mike Chapman und Plattenproduzent Phil Wainmann. Diese fünfjährige Partnerschaft brachte zwölf Top-Twenty Hits hervor, darunter auch eine Nummer eins. Die Medien meinten daraufhin, dass die Band eine Retortenband sei. Die hartgesottenen Fans wussten es besser. Auf den B Seiten der Hits fand man eigene Heavy Rock Kompositionen. Die Live Auftritte waren sensationell, was nicht nur an der Musik lag. Mitglieder der Band wurden in Belgien wegen eines obszönen Bühnenauftrittes festgenommen. Das alles hat ihr Image nur gefördert.

US Hits waren unter anderen Ballroom Blitz, der später im Film "Wayne´s World" zu hören war, Fox On The Run, eine Nummer zwei, Action später ein Hit für Def Leppard und Love Is Like Oxygen auf Nummer fünf. Ihr Album Desolation Boulevard bekam Gold. Love Is Like Oxygen war seit drei Jahren wieder der erste weltweite Hit für Sweet. Das Lied, vom Gitaristen Andy Scott geschrieben, wurde mit zwei Novello Awards ausgezeichnet. Sweet hatte endlich ihr Ziel erreicht - Anerkennung in Großbritannien. Danach passierte schier Unglaubliches: Sänger Brian Connolly verlies die Band im Januar 1979. Das übrig gebliebene Trio machte weiter wie eine dreiteilige Sitzgarnitur, wie sie einmal beschrieben wurden, aber trotz einiger Hits in Europa und drei weiteren Alben, war nach einer letzten Tour in Großbritannien im Jahre 1981 alles vorbei.

Die Band hatte 9 Titel auf Nummer eins in Deutschland während der 70er Jahre und steht jetzt kurz vor dem zehnten Erfolg. Do It All Over Again, die erste Single vom neuen Album Sweetlife, welches nun endlich auch in Deutschland erhältlich ist.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 47,50 €
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
14.10.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr
Tickets ab 40,00 €
Reinhold Messner live "Nanga Parbat - mein Schicksalsberg"
15.10.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Reinhold Messner „Nanga Parbat – mein Schicksalsberg“

Bei kaum einem anderen Berg liegen Ruhm und Tragödie so nah beieinander wie beim 8.125 m hohen Nanga Parbat. Reinhold Messner vereint dabei beides wie kein Anderer. Untermalt mit nie gesehenen Bildern und Filmen spannt Messner bei seinem Live-Vortrag
den Bogen von all den Alpinisten, die am Nanga Parbat Geschichte geschrieben haben bis zu seiner eigenen bewegenden und spannenden Geschichte.

Er berichtet von Albert Mummery dem besten Bergsteiger seiner Zeit, der 1895 beim Übergang von der Diamir- zur Rakhiot-Seite verschwindet, vom unvergessenen Willo Welzenbach, „Eispapst“ genannt, der 1934 – zuletzt ausgegrenzt – mit acht Männern im
Schneesturm stirbt; von Hermann Buhl, der 1953 gegen den Befehl des Expeditionsleiters allein und als Erster den Gipfel erreicht – eine Sternstunde des Alpinismus! Wie gut 50 Jahre später, als Steve House die Rupalwand direkt in Zweierseilschaft meistert.

Zum Schluss erzählt er von seiner eigenen schicksalhaften Expedition von 1970, die sein Leben bis heute geprägt hat. Nach der erfolgreichen Durchsteigung der höchsten Steilwand der Erde – der Rupalwand, durch die Brüder Messner kommt es im Abstieg zur Tragödie. Höhenkrank geworden, kann Günther nicht zurück ins Biwak. Ein Absturz wäre gewiss. Also führt Reinhold ihn durch die 4000 Meter hohe Diamir-Flanke trotz Lawinengefahr, Weglosigkeit und Verzweiflung bis zum Wandfuß, wo eine Eislawine Günther begräbt, während Reinhold voraus ist, um nach einem Ausweg aus der Gefahrenzone zu suchen. Nachdem er seinen Bruder nicht finden kann, schleppt er sich tagelang talwärts; mit erfrorenen Händen und Füßen, ohne Nahrung in einer menschenleeren Gegend. Dem Tode näher als dem Leben stößt er, dank dreier Holzfäller die ihn talwärts tragen, auf seine Expeditionsmannschaft, die auf dem Heimweg ist.

Acht Jahre später gelingt ihm mit dem ersten Alleingang eines Achttausenders an der Diamir-Wand die Glanzleistung seines Lebens. Obwohl ein Erdbeben den Berg erschüttert und anschließend ein Wettersturz den Solo-Gänger 48 Stunden in der Todeszone festhält.
Nach der Hölle hat er damit den Himmel auf seinem persönlichen Schicksalsberg berührt.

Über den Referenten:

Reinhold Messner wurde 1944 in Südtirol/Italien geboren. Schon als Fünfjähriger begann er mit dem Bergsteigen und hat seit 1969 mehr als hundert Reisen in die Gebirge und Wüsten dieser Erde unternommen. Dabei gelangen ihm viele Erstbegehungen, die Besteigung aller 14 Achttausender und eine Längsdurchquerung Grönlands. Im Gegensatz zu modernen Abenteuer-Darstellern war Reinhold Messner nie um Rekorde bemüht, ihm geht es um das Ausgesetztsein in möglichst unberührten Naturlandschaften und das Unterwegssein mit einem Minimum an Ausrüstung. Er hielt Vorträge in ganz Europa, den USA, Japan, Australien, Südamerika, drehte Dokumentarfilme und
veröffentlichte Artikel, u.a. in »Stern«, »Spiegel«, »GEO«, »Epoca«, »Espresso«, »National Geographic«. Seine Buchveröffentlichungen wurden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt.
Tickets ab 27,81 €
Caveman - Du sammeln, ich jagen!
16.10.2021 um 19:30 Uhr / Gießen

CAVEMAN – Du sammeln, ich jagen!
Der Amerikaner Rob Becker schrieb mit CAVEMAN das erfolgreichste Solo-Stück in der Geschichte des Broadways. Nachdem CAVEMAN in den Vereinigten Staaten von einem Millionen-Publikum bejubelt wurde, feiert der moderne Höhlenmann weltweite Erfolge. Auch hierzulande begeistert die Kult-Comedy in der Übersetzung von Kristian Bader und der Regie von Esther Schweins alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen. Denn CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau.

Von seiner Frau vor die Tür gesetzt begegnet Tom, der sympathische Held im
Beziehungsdickicht, im "magischen Unterwäschekreis" seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Was der Durchschnitts-Mann schon immer vermutet hat, weiß Tom nun aus erster Hand und fragt sich: "Warum betrachten wir Frauen und Männer nicht einfach als völlig unterschiedliche Kulturen? Mit verschiedenen Sprachen, verschiedenen Verhaltensweisen und verschiedener Herkunft?" Von dieser Erkenntnis beflügelt, analysiert Tom das befremdliche Universum der Sammlerinnen: Diese geheimnisvolle Welt von besten Freundinnen, Einkaufen und Sex. Mit immensem Mitteilungsbedürfnis, trockenem Humor und ironischem Blick beobachtet Tom auch die Lebensweise des Jägers. Er enthüllt, welche Erfüllung „Rumsitzen, ohne zu reden“ bedeuten kann, warum Männer durch das Fernsehprogramm zappen müssen und dass eine Unterhaltung unter Jägern mit den Worten "Lass uns in den Keller gehen, Sachen bohren" beginnt und gleichzeitig endet.
http://www.caveman.de

Einlass ab 18:30 Uhr
Tickets ab 26,30 €
MNOZIL BRASS - PHOENIX
22.10.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

In den kaum 27 Jahren ihres Bestehens hat die Gruppe Mnozil Brass ausgiebig und mit großem Ernst Unernstes, ja sogar Heiteres gespielt.

Im neuen Programm „Phoenix" werden die Spielregeln von Grund auf geändert: Ab sofort beleuchten wir mit angemessenem Unernst die ernsten Dingen des Lebens.

Lustvoll werden all die kleinen Dämonen, die uns beim Streben nach dem Wahren, Edlen und Reinen immer im Weg stehen, einer gepfefferten bläserischen Reflexion unterzogen.

Warum wollen wir gar nicht so heilig sein? Warum sind wir lieber haltsam als enthaltsam und wieso zum Teufel ist ́s in der Nacht oft lustiger als am Tag?

Mnozil Brass stellt sich diesem Fragenkomplex ausgiebig und angezuckert, immer mit einer Prise eingebildeter Altersweisheit im neuen Programm.
Tickets ab 39,50 €
Geneses - We Can´t Dance On Broadway Tour
23.10.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Unter dem Motto „We Can’t Dance on Broadway“ ist Europas größte Genesis Tribute Band
GENESES anläßlich des 50. Jubiläums von Genesis erneut auf Deutschland-Tour.
Im Fokus ihrer Show steht das von Kritikern und Fans geliebte Album „The Lamb Lies Down on Broadway“ aus dem Jahr 1974 sowie das wohl kommerziell erfolgreichsten Genesis-Album „We Can’t Dance “ von 1991. Eine besondere Herausforderung, die von den Musikern eine Gratwanderung zwischen den Genres Progressive, Rock und Pop verlangt, wie sie so nur Genesis selbst gelang.
Das GENESES dieser Spagat spielend gelingt, hat die Tribute Band bereits vor größerem Publikum bewiesen und selbst kritischste Zuschauer mit ihrer Darbietung überzeugt. Die Musiker bestechen dabei mit ihren Instrumentalen Fähigkeiten und einer mitreißenden Performance ganz nah am Original.
Neben zahlreichen Titeln aus den beiden Alben, wie z.B. „I Can’t Dance“, „Jesus He Knows Me“, „No Son of Mine“ oder „In The Cage“ und „Carpet Crawlers“ liefert die Tribute Band in ihrer zweistündigen Show
selbstverständlich weitere Klassiker, welche das Fan- Herz höher schlagen lassen: „Land of
Confusion“, „I Know What I Like“, „Los Endos“ oder „That’s All“ - um nur einige zu nennen.
Ein Markenzeichen von GENESES sind die beiden im Duett gespielten Schlagzeuge. Sänger Alex
van den Berg wechselt, wie Phil Collins seinerzeit, während der Show mehrfach hinter das zweite
Schlagzeug und ergänzt sich in den Instrumental-Parts mit seinem Kollegen Kim Schwarz.
GENESES erhebt neben der Musik auch den Anspruch, eine ansprechende Liveshow ganz nach
dem Vorbild zu bieten. So legen die Musiker Wert auf einen satten, aber sensibel ausgesteuerten
Sound und eine abwechslungsreiche Lichtshow. Ein Erlebnis sowohl für Genesis-Fans als auch für
alle Rockmusikbegeisterte.

Einlass 19:00 Uhr
Tickets ab 29,00 €
SIXX PAXX - SIXX in the City Tour 2021/22
24.10.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Ein Mr. Big ist nicht genug? Kein Problem! 2021 und 2022 sind SIXX PAXX auf "SIXX in the City"-Tour und gehen mit euch auf Tuchfühlung. Die heißesten Männer Europas warten nur darauf, euch mit Tanz- und Stripeinlagen den besten Abend eures Lebens zu bereiten. Neuer Gesprächsstoff ist nach dieser Show garantiert. Achtung heiß! Jetzt schnell Tickets mit Reservix sichern.

Es dauert nur Momente, bis nackte Männerhaut den Puls in die Höhe treibt. Denn die begehrten Stripper fackeln nicht lange und sorgen ab der ersten Szene für Schnappatmung. Durchtrainierte Muskeln, dynamische Dancemoves, atemberaubende Akrobatik und die ein oder andere sexy Überraschung wartet auf euch. Coole Beats und köstliche Drinks machen die zweieinhalbstündige Male-Revue-Show der SIXX PAXX zu einer echten Party, auf der am Ende keiner mehr im Sitzen feiert.

Diese Strip-Show Made in Germany muss sich keineswegs hinter den amerikanischen Vorbildern des Menstrip oder des Hollywood-Streifen "Magic Mike" verstecken. Professionalität, Charme und Ästhetik gepaart mit fantasievollen Kostümen, eingeölten Waschbrettbäuchen und Livegesang lassen keine Wünsche offen. SIXX PAXX entführt euch in eine Welt, die man sonst nur aus dem Fernsehen kennt.

Wenn SIXX PAXX on Tour ist, bringen heiße Männer ihr Publikum um den Verstand. Wenn ihr für den aufregendsten Abend eures Lebens bereit seid, solltet ihr euch schleunigst Tickets sichern. Hier lassen durchtrainierte Männer ihre Hüllen fallen und heizen mit Knackpo und Sixpack allen Anwesenden mächtig ein.

Einlass ab 19:00 Uhr
Tickets ab 29,90 €
Götz Alsmann - singt Lieder der Liebe
10.11.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Götz Alsmann singt Lieder über Liebe. Tut er das nicht immer? Eigentlich ja. Aber nach seinen musikalischen Ausflügen nach Paris, New York und Rom, jeweils dokumentiert durch preisgekrönte Alben und über 700 Konzerte in den letzten acht Jahren, widmet sich der König des Jazzschlagers wieder den Werken der großen Komponisten und Texter des deutschen Sprachraums. Deren Spezialität waren schon immer Liebeslieder – romantisch und zart, verträumt und verrucht - aber auch draufgängerisch und wild. Götz Alsmann präsentiert seine Lieder der Liebe am 26.11.2020 in der Kongresshalle in Gießen und wird erneut zeigen, dass er der Meister des Jazzschlagers ist.

Ganz gleich, ob es sich dabei um Werke aus der Zeit der „silbernen Operette“ der 20er und 30er Jahre handelt, um Chansons der Nachkriegszeit oder um Preziosen aus der Schlagerwelt der 50er und 60er Jahre – all’ diese Klassiker werden im typischen Sound der Götz Alsmann Band mithilfe der Arrangements ihres Bandleaders behutsam in die Welt des Jazz überführt und beweisen dadurch ihren Charme, ihre Eleganz, ihren Humor und ihre zeitlose Qualität.

Die Band, die Götz Alsmann bei den Konzerten zur Seite steht, besteht aus Musikern, die zum größten Teil seit Jahrzehnten zum Ensemble gehören. Bei buchstäblich Tausenden von Konzerten haben sie an Alsmanns immerwährendem Einsatz für den Jazzschlager teilgenommen. Ihr Platz in der Musikgeschichte ist ihnen sicher.

Sie erleben:

Götz Alsmann (Gesang, Piano und mehr)
Altfrid M. Sicking (Vibraphon, Xylophon, Trompete)
Ingo Senst (Kontrabass)
Rudi Marhold (Schlagzeug)
Markus Paßlick (Congas, Bongos, Percussion)

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 32,50 €
Alte Bekannte | Bunte Socken - Tour 2021/22 - Gießen
11.11.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Mit Beginn des Jahres 2021 gehen „Alte Bekannte“, die Nachfolgeband der A-cappella-Kultgruppe „Wise Guys“, mit ihrem dritten Liveprogramm „Bunte Socken“ auf große Deutschlandtour. Zahlreiche Songs ihres unter gleichem Namen erscheinenden dritten Albums bilden das Herz der neuen Liveshow.

„Bunte Socken“ ist ein Album, das die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Welt und der Menschen feiert. Ein Album, das zu trotzigem Optimismus aufruft und dazu einlädt, sich von den Widrigkeiten dieser Zeiten nicht unterkriegen zu lassen. Nicht ganz so extrem offensiv-fröhlich wie die Vorgänger-CD „Das Leben ist schön“ bietet die neue CD – und das neue Liveprogramm – eine musikalische und inhaltliche Bandbreite, die sich nicht nur hören und sehen lassen kann, sondern die alle Konzertbesucher froh und bestärkt auf den Heimweg entlässt. „Alte Bekannte“ sind kreativ und überraschend wie nie zuvor und sind endgültig zu einer exzellenten musikalischen Einheit verschmolzen.

Abgerundet wird das Programm mit Songs der ersten beiden Alben „Wir sind da!“ (2017) und „Das Leben ist schön“ (2019, Platz 9 der deutschen Album-Charts) und natürlich mit ein paar handverlesenen Schätzen aus dem Kanon der „Wise Guys“, die ja zum Großteil aus der Feder des jetzigen Alten Bekannten Daniel „Dän“ Dickopf stammen.

„Alte Bekannte“ begeistern mit ihrem Liveprogramm Menschen aller Altersgruppen. Eine Konzertbesucherin sagte der Band nach ihrem ersten Konzertbesuch 2019: „Ich kam als Wise-Guys-Fan und gehe als Alte-Bekannte-Fan!“ Und damit ist sie bei weitem nicht die Einzige.

19 Uhr
Tickets ab 32,90 €
MAYBEBOP - Ziel:los!
12.11.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Ziel:los!

Das kommende Programm von MAYBEBOP

Vier Typen. Vier Mikrofone. Deutsche Texte. Bestes Entertainment. MAYBEBOP.
Die Presse schreibt, dass niemand ihrer entwaffnend ungekünstelten Art und ihrer Spielfreude widerstehen kann. Dass der Vokalvierer von Programm zu Programm an Reife gewinnt, ohne an Frische und Unterhaltungswert zu verlieren.
Dass Ihre doppelbödigen Songs ins Ohr gehen, Position beziehen und den Nerv der Zeit treffen. Dass sie stilistisch keinerlei Limitierungen kennen. Dass das Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt.
Die Wahrheit ist: Die Jungs von MAYBEBOP langweilen sich einfach schnell. Sie suchen ständig nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Das erklärte Ziel: Los! MAYBEBOP muss niemandem mehr etwas beweisen. Ziel:los! ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren. Die neuen Songs sind erneut unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem
Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf sängerisch sagenhaftem Niveau.
MAYBEBOP macht übrigens a cappella. Das ist aber eigentlich auch egal. MAYBEBOP sind:

Jan Bürger – Countertenor
Lukas Teske – Tenor & Beatbox
Oliver Gies – Bariton
Sebastian Schröder - Bass

Einlass ab 19:00 Uhr
Tickets ab 23,00 €
The Sweet - The Show Must Go On - Tour 2021
19.11.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

The Sweet ist eine der wenigen berühmt berüchtigten "Glam Rock Bands", die Chart Erfolge in den 70ern, 80ern und 90ern gehabt haben. Sie haben über 30 Millionen Platten verkauft und sind immer noch eine "live" Touring Band. The Sweet bietet viel mehr als nur Glam Rock - ihre Musik ist zeitlos und vielseitig. Vom reinen Pop bis Heavy Metal, von Liedern wie Little Willy mit nur drei Akkorden bis hin zu komplexen Arrangements wie Love Is Like Oxygen. Seit Jahrzehnten performed nun Andy Scott schon die Bühnen weltweit. Fast alle Shows in den letzten Jahren waren ausverkauft. THE SWEET haben somit an Strahlkraft nichts verloren. The Show Must Go On - 2020 geht die Glam Rock Legende The Sweet noch einmal live mit allen Hits wie Ballroom Blitz oder Fox On The Run auf Tour und wird am 20. November 2020 live in der Kongresshalle in Gießen zu sehen sein.

1970 war ein wichtiges Jahr, Sweet mit Andy Scott, Steve Priest, Mick Tucker und Brian Connolly trafen auf die Songwriter Nicky Chinn und Mike Chapman und Plattenproduzent Phil Wainmann. Diese fünfjährige Partnerschaft brachte zwölf Top-Twenty Hits hervor, darunter auch eine Nummer eins. Die Medien meinten daraufhin, dass die Band eine Retortenband sei. Die hartgesottenen Fans wussten es besser. Auf den B Seiten der Hits fand man eigene Heavy Rock Kompositionen. Die Live Auftritte waren sensationell, was nicht nur an der Musik lag. Mitglieder der Band wurden in Belgien wegen eines obszönen Bühnenauftrittes festgenommen. Das alles hat ihr Image nur gefördert.

US Hits waren unter anderen Ballroom Blitz, der später im Film "Wayne´s World" zu hören war, Fox On The Run, eine Nummer zwei, Action später ein Hit für Def Leppard und Love Is Like Oxygen auf Nummer fünf. Ihr Album Desolation Boulevard bekam Gold. Love Is Like Oxygen war seit drei Jahren wieder der erste weltweite Hit für Sweet. Das Lied, vom Gitaristen Andy Scott geschrieben, wurde mit zwei Novello Awards ausgezeichnet. Sweet hatte endlich ihr Ziel erreicht - Anerkennung in Großbritannien. Danach passierte schier Unglaubliches: Sänger Brian Connolly verlies die Band im Januar 1979. Das übrig gebliebene Trio machte weiter wie eine dreiteilige Sitzgarnitur, wie sie einmal beschrieben wurden, aber trotz einiger Hits in Europa und drei weiteren Alben, war nach einer letzten Tour in Großbritannien im Jahre 1981 alles vorbei.

Die Band hatte 9 Titel auf Nummer eins in Deutschland während der 70er Jahre und steht jetzt kurz vor dem zehnten Erfolg. Do It All Over Again, die erste Single vom neuen Album Sweetlife, welches nun endlich auch in Deutschland erhältlich ist.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 47,50 €
Scrooge - eine Weihnachtsgeschichte - Das neue Familienmusical von Michael Schanzen und Christian Berg
26.11.2021 um 18:30 Uhr / Gießen

SCROOGE - Eine Weihnachtsgeschichte!
Das Musical für die ganze Familie von Christian Berg & Michael Schanze

Nach dem großen Erfolg der letzten Tour dürfen sich alle Kinder, Eltern und Großeltern auf eine Fortsetzung des neuen Weihnachtsmusicals Scrooge freuen.

Das von Whynot-Events neu inszenierte und produzierte Familien-Musical von Christian Berg & Michael Schanze wird ab November 2020 wiederum in der Großregion aufgeführt. Hervorragende Künstler, weihnachtliche & stimmungsvolle Lieder und eine beeindruckende Kulisse werden die Besucher in eine berührende Märchenwelt entführen.

Die Story basiert auf Charles Dickens´ „Eine Weihnachtsgeschichte", einem Klassiker der Weltliteratur, der im Dezember 1843 mit Illustrationen von John Leech erstmals veröffentlicht wurde

Ebenezer Scrooge, ein reicher, aber geiziger alter Mann, hat nichts für das bevorstehende Weihnachtsfest übrig. Wie jedes Jahr schlägt er die Einladung seines Neffen aus, beschimpft seinen treuen Mitarbeiter und sieht es nicht ein, den Armen etwas Geld zu spenden.
In der Nacht vor Weihnachten erscheinen ihm drei Geister und entführen ihn in die Vergangenheit, zum diesjährigen Weihnachtsfest seines Angestellten und zuletzt in seine Zukunft, die alles andere als rosig sein wird, wenn er so weiterlebt wie bisher.
Die Turmuhr schlägt Mitternacht. Und Ebenezer Scrooge wandelt sich vom Geizhals zum mitfühlenden Menschenfreund.

Erleben Sie echte Familienunterhaltung mit leuchten Kinderaugen.

Einlass 17:45 Uhr
Tickets ab 25,00 €
Truck Stop - Schöne Bescherung 2021
28.11.2021 um 19:00 Uhr / Gießen

TRUCK STOP - Greatest Hits – Gestern & Heute 2021

Die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten geht im Frühjahr 2021 wieder auf Tournee

"Ich möcht so gern Dave Dudley hör`n", "Der wilde, wilde Westen“, "Take it easy altes Haus", „Arizona, Arizona“ und „Großstadtrevier“. Die Hits von TRUCK STOP kennt wohl jeder und kann jeder mitsingen.

Unverwechselbar seit vielen Jahrzehnten: Die „Cowboys der Nation“ erfolgreich in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Kein Ende in Sicht! Sie hängen die Cowboyhüte noch lange nicht an den Nagel! Mit ihren legendären Songs, die unter die Haut gehen und ihren vielen Konzerten und Tourneen haben sie seit Jahren Kultstatus erreicht.

Schon Mitte der 70er Jahre tauchten sie in allen Hitparaden des Landes auf: Country Music, deutsche Texte und satter Sound – Markenzeichen und Erfolgsgarant bis heute! Sie beherrschen die unterschiedlichsten Genres, von Bluegrass, Honky Tonk bis zum Original Nashville Sound. Mit ihren bodenständigen, ehrlichen Texten kommen die sechs sympathischen „Cowboys“ einfach an. Regelmäßig erobern sie die Charts und füllen bis heute die Konzerthallen, nicht nur in Deutschland.

Seit Truck Stop mit "Ich möcht so gern Dave Dudley hör`n" ihren ersten großen Hit landeten, sind Jahrzehnte vergangen. Wer damals dachte, dass deutscher Country-Musik kein dauerhafter Erfolg beschieden sein könne, wurde eines Besseren belehrt. Es folgten in den nächsten Jahren Hits wie "Der wilde, wilde Westen" und "Take it easy altes Haus". Nicht zu vergessen auch: Die Titelmelodie der erfolgreichen TV-Serie „Großstadtrevier“ und der Kult-Hit "Maschendrahtzaun" gemeinsam mit Stefan Raab.

Wie erfrischend, neu und anders sie nach mehr als vier Jahrzehnten noch klingen können, beweisen Truck Stop mit ihren neuen Alben. Aus erfrischender Mischung von Lebenserfahrung und neuem Schwung entstanden neue Alben wie „Männer sind so“ (2015), „Made in Germany“ (2017) und „Ein Stückchen Ewigkeit“ (2019).

Neben Andreas Cisek, Leadgesang und Gitarre, stehen Wolfgang „Teddy“ Ibing Schlagzeug, Knut Bewersdorff (Pedal Steel Guitar, Dobro, Gitarre & Gesang), Uwe Lost, (Bass, Akkordeon & Gesang), Chris Kaufmann (Lead-Gitarre) und Tim Reese (Fiddle, Gitarre, Banjo, Mandoline) auf der Bühne – ihre Musik - back to the Country-Roots: ehrlich, handgemacht, und immer mit großer Spielfreude
Die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten geht im Frühjahr 2021 wieder auf Tournee: im Gepäck haben sie ihre Klassiker und ihre neuen Hits passend zur Tour Headline „Greatest Hits – Gestern & Heute“

TRUCK STOP – echte Typen mit Cowboyhut geben Gas!

Einlass 18:00 Uhr
Tickets ab 39,50 €
Jan und Henry - Die große Bühnenshow
02.12.2021 um 16:00 Uhr / Gießen

Deutschlands beliebte Erdmännchen gehen ab Oktober 2018 erstmals mit großer Bühnenshow auf Tournee!

Bekannt aus dem TV-Kinderprogramm „KIKA“ erleben die neugierigen, liebenswerten und leicht tollpatschigen Erdmännchen „Jan und Henry“ interessante Abenteuer für die kleinen Zuschauer.

Zu der Bühnenshow:

Das Theater Lichtermeer bringt mit „Jan und Henry“ erstmals eine bekannte TV-Serie auf die Bühne.

Ähnlich wie in den guten alten Muppets-Spielfilmen vereinen sich Puppen und Menschen zu einem Schauspiel-Ensemble in dem vor großem, wandlungsfähigen Bühnenbild live gespielt, gesungen, getanzt und auch musiziert wird.

In unserer Bühnenshow leben Jan und Henry in ihrer Erdhöhle unter einem Mietshaus. Sie kennen und lieben die Geräusche aus dem Haus über Ihnen. Eines Tages zieht ein neuer Hausmeister ein. Von da bleiben viele der geliebten Geräusche aus. Jan und Henry gehen der Sache detektivisch auf den Grund… Jan und Henry - auf musikalischer Mission, erstmals auf einer Theaterbühne, in einer lustigen und spannenden Geschichte mit viel Musik.

Zu Jan & Henry und Martin Reinl:

Die Erdmännchen-Brüder Jan & Henry werden gewöhnlich jede Nacht von einem neuen, unbekannten Geräusch vom Schlafen abgehalten. Mit viel Neugier und Phantasie versuchen sie jedes Rätsel zu lösen. Dabei entstehen die komischsten Geschichten.

Puppenvater Martin Reinl (Puppenstars/RTL, Woozle Goozle/SuperRTL, Zimmer frei/WDR) brennt mit Leidenschaft für seine Werke. Zahlreiche Preise sind der Dank für soviel Kreativität u.a. Kindermedienpreise Goldener Spatz, Der weiße Elefant oder Emil sowie mehrere Grimme-Preis Nominierungen.

Eine Produktion des Theater Lichtermeer.
http://www.theater-lichtermeer.de
Buch und Regie: Timo Riegelsberger & Jan Radermacher.
Musik und Songtexte: Timo Riegelsberger
Mit freundlicher Genehmigung und in Zusammenarbeit mit Martin Reinl – BigSmile Entertainment GmbH

Einlass Foyer ab 15:00 Uhr
Tickets ab 23,00 €
Kikeriki Theater - Watzmänner
06.12.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Das Kikeriki-Theater steht für Frohsinn, Leichtsinn und Unsinn, aber niemals für das Sinnlose! Aus der Lust heraus, dem Volk auf´s Maul zu schauen und beim Wiederkäuen kein Blatt vor den Mund zu nehmen, werden die Tücken des Alltags und all die menschlichen Schwächen mal schwer-, mal leichtverdaulich dargeboten. Zum eigenwilligen Stil des KIKERIKI THEATERS gehört aber auch ein liebevoll ironischer Umgang mit der spezifischen Mund- und Lebensart der Hessen. Die Mitarbeiter des KIKERIKI THEATERS verfassen alle Stücke, bauen die Puppen, fertigen die Ausstattung, komponieren, inszenieren und spielen selbst. Das Ensemble erfreute bereits über 1,8 Millionen Zuschauer.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 33,00 €
Kikeriki Theater - Watzmänner
07.12.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Das Kikeriki-Theater steht für Frohsinn, Leichtsinn und Unsinn, aber niemals für das Sinnlose! Aus der Lust heraus, dem Volk auf´s Maul zu schauen und beim Wiederkäuen kein Blatt vor den Mund zu nehmen, werden die Tücken des Alltags und all die menschlichen Schwächen mal schwer-, mal leichtverdaulich dargeboten. Zum eigenwilligen Stil des KIKERIKI THEATERS gehört aber auch ein liebevoll ironischer Umgang mit der spezifischen Mund- und Lebensart der Hessen. Die Mitarbeiter des KIKERIKI THEATERS verfassen alle Stücke, bauen die Puppen, fertigen die Ausstattung, komponieren, inszenieren und spielen selbst. Das Ensemble erfreute bereits über 1,8 Millionen Zuschauer.

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets ab 33,00 €
We Rock Queen - Best of Queen - The Show goes on
27.12.2021 um 20:00 Uhr / Gießen

Wenn sich bekannte Profi-Musiker zusammenschließen, entsteht meist eine sehr gute Band. Wenn sich aber eine Gruppe etabliert, die die Songs auf der Bühne nicht nur mit höchster spielerischer Qualität darbietet, sondern diese mit unvergleichlicher Spielfreude interpretiert, ja regelrecht zelebriert, dann entstehen magische Momente. Momente, wie aus einer anderen Zeit, einer Zeit, als Musik noch ein echtes Lebensgefühl war und als weltbekannte Bands mit ihren Konzerten in ausverkauften Stadien Musikgeschichte schrieben.

WE ROCK-Queen und Frank Rohles haben sich dem großen Lebensgefühl verschrieben, welches uns die Band Queen einst schenkte. WE ROCK-Queen interpretieren in einem ca. 2,5-stündigen Konzert die bekanntesten Songs von Queen, einer Band, die damals, wie heute die Musikwelt bewegt und sie bis heute geprägt hat.

Freddie Mercury galt als einer der bedeutendsten Rocksänger seiner Zeit. Mit seiner Band Queen mischte er über 20 Jahre ganz oben in den Hitparaden mit und präsentierte uns eine Reihe unvergesslicher Welthits.

Mit WE ROCK-Queen können nun die Fans dieser Band das unglaublich breite musikalische Spektrum von Glamrock, Rock bis hin zu opernhaft anmutenden Stücken noch einmal live erleben. Losgelöst von rein optischen Effekten setzt WE ROCK-Queen den Schwerpunkt der Tribute-Show auf die authentische Wiedergabe der Songs. Hier bieten Musiker der Extraklasse eine ganz besondere Tribute-Show auf höchstem Niveau. Mit Hits wie „I want to break free“, „Radio Ga Ga“, das grandiose „We will rock you“ oder“, „I want it all“ und „We are the champions“ wird das Konzert selbst für anspruchsvolle Queen-Anhänger zu einem ganz besonderen und unvergesslichen Erlebnis.

Bandleader und Gitarrist Frank Rohles, Bassist Rainer Peters und Schlagzeuger Boris Ehlers gehörten zur Originalbesetzung des Queen-Musicals „We Will Rock You“ in Köln. Die Keyboards besetzt Marco Lehnertz, der u. a. als Musiker für die „Söhne Mannheims“ und „Jupiter Jones“ aktiv war. Kompletiert wird WE ROCK-Queen seit 2015 durch den charismatischen Sänger Sascha Kleinophorst, der als Frontsänger schon in zahlreichen Bandprojekten mitwirkte.

Die Bandmitglieder aus der Originalbesetzung von „We Will Rock You“ wurden von Brian May (Gitarrist von Queen, Komponist von Hits, wie „We will rock you“, „The show must go on“, etc.) und Roger Taylor (Schlagzeuger von Queen sowie Komponist von Queen -Hits, wie „Radio Ga Ga“, „A kind of magic“, usw.) persönlich ausgewählt! Frank Rohles, der musikalische Leiter der Forma􀆟on WE ROCK-Queen ist als langjähriger Freund von Queen–Gitarrist Brian May und aufgrund seiner Tätigkeit als Supervisor und Gitarrist des Musicals „We Will Rock You“ geradezu dazu prädestiniert, die Musik von Queen mit all seinen musikalischen Face􀆩en in einer ausdrucksstarken Tribute Show auf die Bühne zu bringen.

Einlass ab 19 Uhr. Bewirtung ab 19 Uhr
Tickets ab 27,90 €
We Rock Queen - Best of Queen - The Show goes on
07.01.2022 um 20:00 Uhr / Gießen

Wenn sich bekannte Profi-Musiker zusammenschließen, entsteht meist eine sehr gute Band. Wenn sich aber eine Gruppe etabliert, die die Songs auf der Bühne nicht nur mit höchster spielerischer Qualität darbietet, sondern diese mit unvergleichlicher Spielfreude interpretiert, ja regelrecht zelebriert, dann entstehen magische Momente. Momente, wie aus einer anderen Zeit, einer Zeit, als Musik noch ein echtes Lebensgefühl war und als weltbekannte Bands mit ihren Konzerten in ausverkauften Stadien Musikgeschichte schrieben.

WE ROCK-Queen und Frank Rohles haben sich dem großen Lebensgefühl verschrieben, welches uns die Band Queen einst schenkte. WE ROCK-Queen interpretieren in einem ca. 2,5-stündigen Konzert die bekanntesten Songs von Queen, einer Band, die damals, wie heute die Musikwelt bewegt und sie bis heute geprägt hat.

Freddie Mercury galt als einer der bedeutendsten Rocksänger seiner Zeit. Mit seiner Band Queen mischte er über 20 Jahre ganz oben in den Hitparaden mit und präsentierte uns eine Reihe unvergesslicher Welthits.

Mit WE ROCK-Queen können nun die Fans dieser Band das unglaublich breite musikalische Spektrum von Glamrock, Rock bis hin zu opernhaft anmutenden Stücken noch einmal live erleben. Losgelöst von rein optischen Effekten setzt WE ROCK-Queen den Schwerpunkt der Tribute-Show auf die authentische Wiedergabe der Songs. Hier bieten Musiker der Extraklasse eine ganz besondere Tribute-Show auf höchstem Niveau. Mit Hits wie „I want to break free“, „Radio Ga Ga“, das grandiose „We will rock you“ oder“, „I want it all“ und „We are the champions“ wird das Konzert selbst für anspruchsvolle Queen-Anhänger zu einem ganz besonderen und unvergesslichen Erlebnis.

Bandleader und Gitarrist Frank Rohles, Bassist Rainer Peters und Schlagzeuger Boris Ehlers gehörten zur Originalbesetzung des Queen-Musicals „We Will Rock You“ in Köln. Die Keyboards besetzt Marco Lehnertz, der u. a. als Musiker für die „Söhne Mannheims“ und „Jupiter Jones“ aktiv war. Kompletiert wird WE ROCK-Queen seit 2015 durch den charismatischen Sänger Sascha Kleinophorst, der als Frontsänger schon in zahlreichen Bandprojekten mitwirkte.

Die Bandmitglieder aus der Originalbesetzung von „We Will Rock You“ wurden von Brian May (Gitarrist von Queen, Komponist von Hits, wie „We will rock you“, „The show must go on“, etc.) und Roger Taylor (Schlagzeuger von Queen sowie Komponist von Queen -Hits, wie „Radio Ga Ga“, „A kind of magic“, usw.) persönlich ausgewählt! Frank Rohles, der musikalische Leiter der Forma􀆟on WE ROCK-Queen ist als langjähriger Freund von Queen–Gitarrist Brian May und aufgrund seiner Tätigkeit als Supervisor und Gitarrist des Musicals „We Will Rock You“ geradezu dazu prädestiniert, die Musik von Queen mit all seinen musikalischen Face􀆩en in einer ausdrucksstarken Tribute Show auf die Bühne zu bringen.

Einlass ab 19 Uhr. Bewirtung ab 19 Uhr
Tickets ab 27,90 €
Tobias Mann - "Chaos"
12.01.2022 um 20:00 Uhr / Gießen

Tobias Mann, Satiriker, Stand-Up-Kabarettist und leidenschaftlicher Musiker, widmet
sich in seinem 6. Bühnenprogramm einem echten Herzensthema: dem Chaos. Der
temperamentvolle Profi-Chaot und Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 in
der Sparte Kabarett nimmt sein Publikum mit auf eine Expedition in die Irrnis und macht
dabei weder vor der großen Politik noch vor den nicht minder großen Wirrungen des
Alltags halt.
Chaos regiert die Welt: Wären Planet Erde und der Mensch auf Facebook befreundet, ihr
Beziehungsstatus stünde auf „Es ist kompliziert“. Einziger Unterschied - dort, wo
zwischenmenschliche Beziehungen abkühlen, erwärmt es sich hier bedrohlich. Im
Namen von Konsum und Kapitalismus wird alles an Bodenschätzen und Lebewesen
ausgebeutet, was nicht bei Drei auf dem Baum ist. Und selbst das, was da oben hockt,
holen findige Unternehmer noch runter, fällen den Baum und machen daraus
pädagogisch wertvolles Holzspielzeug. So ein Zynismus setzt dem Fass ja wohl die Krone
der Schöpfung auf! Und genau jetzt, zu einem Zeitpunkt, an dem die Erdbevölkerung
angesichts dieser lebensraumbedrohenden Zustände zusammenrücken müsste, fällt die
gesamte Menschheit zurück in die Steinzeit. Wenngleich zu vermuten ist, dass es damals
im Pleistozän eine ganze Ecke gesitteter zuging als heute in den OnlineKommentarspalten der großen Nachrichtendinosaurier. Jeder gegen Jeden. Alle gegen
Alle. Und auf jeden Fall „Ich zuerst!“ Mal ehrlich - bei dem Chaos klickt doch keiner
mehr durch!
Aber steckt in all dem Gewusel nicht auch das Potential eines echten Neuanfangs? Muss
es nicht erst mal schlimmer werden, damit es wieder besser wird? Und überhaupt: Wird
Chaos nicht oft auch mit Veränderung verwechselt und umgekehrt? Jede Menge Chaos
entsteht doch erst dadurch, dass Menschen versuchen, Chaos zu verhindern – eine
Erfahrung, die vor allem Eltern jeden Tag aufs Neue machen. Sie müssen den Nachwuchs
auf eine Welt vorbereiten, die sie selber nicht mehr verstehen. Ein via YouTube
verbreiteter Influencer-Virus sorgt dafür, dass geschäftstüchtige Netz-Gesichter
verwirrten Teenagern erklären, welche Turnschuhe es jetzt zu tragen gilt, um in dieser
Gesellschaft überhaupt noch als Mensch wahrgenommen zu werden. Doch selbst wenn
man den Verlockungen des Materialismus entsagt und ein umweltfreundlicher
Konsument sein will, verunsichert einen die Suche nach Nachhaltigkeit meist ziemlich
nachhaltig. Schließlich wird bei vermeintlichen Bio-Produkten gelogen bis sich die
regenwaldfreundlich geschlagenen Balken biegen.
©2018 TOBIAS MANN 2
Was aber hilft gegen derlei Ungemach? Auf jeden Fall Humor. Darum geht Tobias Mann
in diesem Bühnenprogramm streng satirisch der Frage nach, wohin das mit uns
Menschen noch führen soll. Er spinnt die Verrücktheiten unserer ach so zivilisierten
Gesellschaft weiter und denkt sie konsequent satirisch zu Ende. Dabei ist er, wie er halt
ist: durch und durch optimistisch und unerschütterlich positiv! Umarme das Chaos, sonst
umarmt es Dich! Letztlich ist es doch so, wie der Chaostheoretiker aus „Jurassic Park“
weise festgestellt hat: Das Leben findet einen Weg!
Der Träger des Bayerischen Kabarettpreises, des Hamburger Comedy Pokals und des
Bonner Prix Pantheons bietet einen einmaligen „Furor aus Comedy, Kabarett und
Unsinn“ (Bonner Rundschau). Nicht umsonst schreibt Der Westen „Man könnte Seiten
füllen mit Lobeshymnen.“ Könnte man. Aber am besten schaut man sich diese „geniale
Personifikation aus knallhartem Gesellschaftskritiker, Rächer der Politikverdrossenen und
strahlendem Comedian“ (Passauer Neue Presse) mit seinem „atemberaubenden
Hochgeschwindigkeitskabarett“ (Memminger Zeitung) einfach selber an.
Tobias Mann ist zusammen mit Christoph Sieber Gastgeber der monatlichen,
kabarettistischen Late-Night-Show „Mann, Sieber!“ im ZDF. Daneben ist er auch immer
wieder in zahlreichen anderen TV-Formaten zu sehen, u.a. „Mitternachtsspitzen“, „Die
Anstalt“, „Pufpaffs Happy Hour“, „Schlachthof“ uvm. Außerdem ist er regelmäßig als
Moderator der Radiosendung „WDR Kabarettfest“ im WDR-Radio zu hören. 2019
erscheint sein zweites Buch „Verrückt in die Zukunft“ im Ullstein Verlag.
Mehr Informationen:
http://www.tobiasmann.de
http://facebook.com/tobiasmanncomedy

Einlass 19:00 Uhr
Tickets ab 26,30 €
Schwanensee - Klassisches Russisches Ballett aus Moskau
20.01.2022 um 19:30 Uhr / Gießen

Die Musik des genialen Komponisten P.I. Tchaikovsky und die exquisiten sowie die raffinierten Tänze von Marius Petipa und Lev Ivanov prägen den „Schwanensee“. Die Rolle der Odette, welche vom bösen Zauberer in die Schwanenkönigin verzaubert wurde, und des Gegners, des Schwarzen Schwans, ist eine tänzerische Herausforderung für jede Ballerina. Beide Rollen mit verschiedenen Charakteren werden von derselben Tänzerin dargestellt. Lassen Sie sich vom Schwanensee verzaubern.

Einlass ab 18:30 Uhr
Tickets ab 34,90 €


Location eingetragen von: eventsTODAY Team