Freitag, 23.11.2018

Hard`n Heavy ab 33,10 €
LORDI - Sexorcism Tour 2018
23.11.2018 in Pratteln

Gruslige Rockmonster erobern das Z7!

Lordi ist für ihre Monster-Outfits und Horrorelemente in ihren Bühnenshows und Musikvideos bekannt. Mit eingängigen Songs und krachenden Riffs werden die Grusel-Texte in das Hirn des Hörers gebrannt, ob man will oder nicht. Lordi’s dreiste und schamlose Kombination aus 80er Jahre Melodic Heavy Metal und dem abscheulichen Horrorimage sicherte der Band sofort die Aufmerksamkeit der Rockwelt und den Genrefans auf der ganzen Welt. Die Live-Shows sind berüchtigt durch ihre horrorfilmartigen Auftritte und dem bombastischen Einsatz von Pyrotechnik.
Lordi nahmen 2006 am Eurovision Song Contest teil und gewannen diesen als erste und einzige finnische Band, zudem brach die Band alle bisherigen Punkterekorde, die jemals in der Geschichte des Eurovision Song Contests aufgestellt wurden.
Das dritte Album “The Arockalypse” wurde im gleichen Zeitraum veröffentlicht, auf diesem sind Idole der Band, wie Udo Dirkschneider (Accept, U.D.O.), Bruce Kulick (ex-KISS), Dee Snider und Jay Jay French (Twisted Sister) zu hören. Der überwältigende Erfolg der ESC Single “Hard Rock Hallelujah” sorgte bei Lordi für ungeahnte Höhen der medialen Aufmerksamkeit, Anerkennung bei den Fans und einen Erfolg, welcher der Band ganz neue Türen öffnete.

Mr. Lordi’s Heimatstadt Rovaniemi taufte seinen Marktplatz im Stadtzentrum kurzerhand in “Lordi Square” um. Die Marke Lordi wurde im Bereich Merchandising zu einem überaus gefragten Gegenstand, mit Artikeln wie zum Beispiel Lordi Briefmarken, Lordi Bonbons und Lordi Cola.
Am 25. Mai 2018 veröffentlichen die Schockmonster ihr mittlerweile neuntes Studioalbum „Sexorcism“, das bisher wohl kontroverseste Album der Bandgeschichte – und werden uns am Freitag, 23.11.2018 mit eben diesem im Gepäck im Z7 das Fürchten lehren!

Türöffnung: 19:00 Uhr.

Dienstag, 27.11.2018

Sonstige Konzerte ab 35,30 €
JOHNNY CASH ROADSHOW
27.11.2018 in Pratteln

Eine Hommage an Johnny Cash

Johnny Cash war einer der wichtigsten amerikanischen Singer-Songwriter des 20. Jahrhunderts. Im Laufe seiner knapp 40-jährigen Karriere nahm er mehr als 2500 Songs auf und landete 14 Nummer-eins-Hits in den US-Billboard-Country-Charts. Doch der Man in Black, der mit seiner markanten Bassbariton-Stimme vor US-Präsidenten im Weissen Haus und Knastbrüdern im Hochsicherheitsgefängnis sang, war viel mehr: Folk, Gospel, Blues, Rockabilly, Pop, Rock‘n‘Roll. Eine Musiklegende.

Sänger Clive John ist die Reinkarnation des legendären Man in Black, der mit seiner typischen Bass-Bariton-Stimme für Gänsehautstimmung sorgt. Clive sorgt garantiert für einen Abend höchster Qualität. Die Atmosphäre und die Interaktion mit dem Publikum sind phantastisch. Die Tochter von Johnny Cash, Rosanne Cash, sagt Folgendes über Clive John: „Die Ähnlichkeit von Clive mit meinem Vater ist unheimlich echt!“

Clive John wird live begleitet von seiner Band, Jill Schoonjans als June Carter, Amanda Stone und Louise Masters als die Carter-Schwestern treten als Erzählerinnen auf und führen die Besucher auf eine musikalische Reise durch das unglaubliche Leben des John R. Cash.

Die Show nimmt dich mit auf eine musikalische Reise in die 1950er Jahre und endet im Jahr 2002. All die grössten Hits von Johnny Cash aus dieser Ära sowie aus seinem letzten Album Out Among The Stars werden zelebriert. Bildhaft untermalt wird das Konzert mit Fotografien und Illustrationen aus Jonny Cashs Leben. Die „Johnny Cash Roadshow“ ist die einzige Johnny-Cash-Show, die von der Cash-Familie empfohlen wird!

Türöffnung: 19:00 Uhr.

Freitag, 30.11.2018

Rock & Pop ab 34,20 €
LONG DISTANCE CALLING
30.11.2018 in Pratteln

Auf die beiden höchst erfolgreichen Alben ›The Flood Inside‹ von 2013 und ›Trips‹ von 2016, die zum überwiegenden Teil Songs mit Gesang enthielten, folgte 2017 eine Tournee zum zehnten Jubiläum des Debutalbums ›Satellite Bay‹, die die Band mit dem rein instrumentalen Sound der Anfangstage konfrontierte.

Dies hat bandintern offenbar zu einem kollektiven ›Eureka‹ Moment geführt, was die Herangehensweise an das sechste Album ›Boundless‹ betrifft – denn hierauf kehrt die Band zurück zum reinen Instrumentalsound ihrer Anfangstage.
Die Erkenntnis, dass aus dem intuitiven Zusammenspiel der vier starken und komplett unterschiedlichen Charaktere die einzigartige Dynamik und Energie entsteht, die die Essenz der Band ausmacht, hat Long Distance Calling darin bestärkt, sich wieder komplett auf die musikalische Interaktion untereinander zu verlassen. Eine goldrichtige Idee, die sich auf ›Boundless‹ mehr als auszahlt.
So emotional und vielschichtig hat man die Band noch nie gehört: Die bisher härtesten Riffs der Bandgeschichte treffen auf fein austarierte perkussive Elemente aus Beats und Loops, die nicht zufällig an die Hochzeiten des Krautrock oder frühem Elektro erinnern, tosende Lärmwände lösen sich in melancholischen Indie- Melodien auf oder kreieren einen beschwingten Spaghetti-Western-Vibe, um noch mächtiger als zuvor zurückzukehren – und alles fliesst im typischen Groove der Band ganz hervorragend ineinander.
Wer nun denkt, dass Long Distance Calling ihren Sound sehr akribisch seziert hätten, um ihn nach eingehender Analyse wieder minutiös zusammenzufügen, irrt gewalting, denn unter der Oberfläche der Songs brodelt viel Chaos. Chaos deshalb, weil die Band eben genau jedes Kalkül ausser acht lässt und sich umso mehr auf ihr blind vertrautes Zusammenspiel verlassen kann – und genau deshalb funktioniert ›Boundless‹ so herausragend.

Auf ihrem sechsten Album haben Long Distance Calling alles bisherige eingErissen und sich neu erfunden – deshalb schwebt und flirrt ›Boundless‹ so grandios zwischen schwerelos und erdrückend mächtig.

Die musikalische Wiedergeburt einer deutschen Band von Weltformat.

Türöffnung: 18:00 Uhr.

Samstag, 01.12.2018

Rock & Pop ab 33,10 €
FEUERSCHWANZ - Methämmer Tour 2018
01.12.2018 in Pratteln

FEUERSCHWANZ 2018

VERROCKT UND BEHÄMMERT

Spass als kollektive Selbsttherapie? Ja, es wirkt! Anders lässt sich der seit bald 15 Jahren andauernde Erfolg der Gruppe Feuerschwanz nicht erklären, die wie keine zweite hintergründige Satire in astrein Festival-tauglichen Sauf-Humor verpackt. Feuerschwanz, das ist komödiantisches Folk-Rock-Theater zwischen „Ritter der Kokosnuss“ und EAV. Als wilde Raubritterbande zieht „Des Hauptmanns geiler Haufen“ durch die Lande und verbreitet den Wahlspruch ihres Albums aus dem Jahr 2007: „Met und Miezen“. Am 17. August veröffentlicht das Sextett seinen neuen Longplayer mit dem süffigen Titel „Methämmer“

Es wurde bisher vor der Menschheit streng geheim gehalten, doch nun kommt die ganze Wahrheit endlich ans Licht: Seit jeher wurden unser aller Geschicke von einem uralten Geheimbund gelenkt. Illuminaten, Freimaurer, Templer – in jedem Geheimbund gab es noch geheimere Mitglieder, die unter höchster Geheimhaltungsstufe als Schergen des Methämmer-Kults operierten. Eine Verschwörung unter den Verschwörungen. Eine biblische Urgewalt von zyklopischem Ausmass und unfassbarer alkoholischer Energie, die uns alle schon mal behämmert hat. Das Album „Methämmer“ ist die feuerschwanz‘sche Antwort auf die „alternative“ Faktenlage im öffentlichen Diskurs. Die Texte sind gewohnt bissig und unterhaltsamer denn je. Im Stil der Klassiker wie „Metnotstand im Märchenland“ oder „Sex Is Muss“ verfrachten Feuerschwanz gesellschaftliche Themen in ihre eigene Bilderwelt. Musikalisch verneigt sich die Band vor den Metal-Heroen der 80er bis heute und gibt dem etwas angestaubten Genre des Mittelalterrock einen neuen Anstrich. Nach dem grandiosen Erfolg des Top-Ten Albums „Auf´s Leben!“ und der gefeierten Tour veröffentlicht die Truppe einen weiteren Silberling von schier epischem Ausmass. Feuerschwanz sind an Ideenreichtum und Kreativität kaum zu bremsen und es gibt wieder richtig was auf die Ohren. Jeder Song ist ein wahres Brett, das nur darauf wartet, live mit Euch abgefeiert zu werden.

Türöffnung: 19:00 Uhr.

Sonntag, 02.12.2018

Dienstag, 04.12.2018