Saturday, 7/20/2024
at 7:00 PM

Das Sandkorn, Fabrik
Kaiserallee 11
76133 Karlsruhe





frei nach Katherine Anne Porter und Sebastian Brant

Ein aufkommender Orkan und eine neuartige Pandemie zwingen eine Handvoll deutscher Touristen, Budapest fluchtartig mit einem Flusskreuzfahrtschiff über die Donau zu verlassen. Die Passagiere sind bunt zusammengewürfelt und trotz anfänglichem Misstrauen gegenüber dem alten Kahn begeben sie sich auf die Fahrt in ihre sichere deutsche Heimat.

Mit auf dem Schiff fährt auch eine Passagierin der besonderen Art, die Herausgeberin einer sogenannten nationalen Zeitschrift ist. Auch auf diesem Schiff versucht sie, die anderen Passagiere von ihrer „Sache“ zu überzeugen. Schnell werden aus einer Gruppe zwei. Aus Unsicherheit wird Schweigen. Aus Schweigen wird Unterlassen.

Als angeordnet wird, aus Bratislava 100 Flüchtlinge mit nach Deutschland zu nehmen kochen die Emotionen, Ängste und Meinungen hoch. Auch eine neue, geheimnisvolle Passagierin kommt hinzu, welche die Schiffsärztin an ihrer eigenen Art zu leben zweifeln lässt. Trotz der nahenden Katastrophe lässt der Kapitän noch ein Maskenfest feiern, welches den Passagieren zwischen Reling und Kajüte die Möglichkeit bietet, die Masken fallen zu lassen.

Nur Frau Glocken, eine Blinde, behält bis zum Schluss Übersicht, Fassung und Humor.
Was macht man eigentlich, wenn jemand kommt und Hass und Hetze verbreitet? Ein Stück über Gestern, Heute und Morgen, gespielt von der fulminanten Seniorentheatergruppe BASTA60+ unter der Leitung und Regie von Mimi Schwaiberger.

Event data provided by: Reservix