Freitag, 23.04.2021
um 20:15 Uhr

Livetream




Mit Hits wie „Currywurst“ oder „Schmetterlinge“ begeistert der Comedy und
Befindlichkeitsrapper Fränk da Tänk seit mittlerweile über 15 Jahren sein Publikum
auf der Bühne. Eher außerhalb der Rapszene bekannt, zeigt der aus „Kirchheim unter
Tänk“ stammende Musiker, wie vielfältig das Genre Hip Hop sein kann.
Mit seinem 5ten Album „Im Ernst ich mach nur...“ hält er seinem Publikum auf
humorvolle Weise den Spiegel vor. Im Repertoire finden Gesellschaftskritische und
Politische Themen Platz zum nachdenken. Ebenso wie lustige Menschliche Fehltritte
z.b. in der Werbe oder Musikindustrie.
Im Bestreben immer Songs zu machen die noch niemand so vorgefunden hat, ziehen
sich seine markanten Beats wie ein Roter Faden durch die Show. Von der
Bügelflasche bis zur Keksdose, wird experimentell alles verwendet was ihm unter die
Finger kommt.
Zur Zeit des Lockdowns macht er das beste aus der Situation und startet seine eigene
Streaming Deutschlandtour.
Er ist damit der einzige Musiker, der aktuell für 10 Städte auf großer Deutschlandtour
unterwegs ist.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Streaming-Saisonticket Literarisches Zentrum
Mit dem Erwerb des Saisontickets haben Sie die Möglichkeit, mit einem Ticket sechs unserer Veranstaltungen anzuschauen. Für das Sommerprogramm sind das folgende sechs Veranstaltungen:
Brexit-Talk mit Sam Byers und Nele Pollatschek am 7. Mai
»Die neue Einsamkeit« mit Diana Kinnert am 27. Mai
Debütant*innenball mit Katharina Köller, Alexandra Riedel & Hengameh Yaghoobifarah am 28. Mai
Spuren des Geisterhaften mit Leiko Ikemura & Arne Rautenberg am 3. Juni
»Vati« mit Monika Helfer am 11. Juni
»Rassismus. Strukturelle Probleme brauchen strukturelle Lösungen!« mit Natasha A. Kelly am 22. Juni

ACHTUNG: Die externen Veranstaltungen mit Kazuo Ishiguro am 6. Mai und der Sachbuchpreis am 1. Juni sind vom Saisonticket ausgeschlossen!

ACHTUNG: Die Abo-Tickets können bis zum Tag der letzten inkludierten Veranstaltung gekauft werden, allerdings können die Veranstaltungen immer nur für 72 Stunden ab dem angekündigten Streamingtermin angeschaut werden. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind Einzeltickets somit günstiger.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, können Sie auch ein Soliticket für 30 oder 50 Euro erwerben. Diese Preise enthalten die selben Streams wie der Normalpreis für 15 Euro.

Studierende können für zwei Euro (zzgl. zwei Euro Systemgebühren) ein Aboticket erhalten. Bitte schreibt uns von eurer Uni-Mailadresse eine Mail an anmeldung@lit-zentrum-goe.de, damit wir die Preisstufe für euch freischalten können.
Zauberzeit - WunderWeltWeit - ONLINE-SHOW
Die nagelneue Live-Online-Zaubershow von Dr. Alexander Mabros.
Magisch, interaktiv, lustig und höchst unterhaltsam. Erleben Sie Zauberei und magisches Entertainment wie Sie es noch nie gesehen haben. Live und ganz nah dran. Ihre private Zaubervorstellung in Ihrem Wohnzimmer.

Close-up-Magie oder Tischzauberei - keine andere Form der Zauberkunst ist so hautnah und unverfälscht für die Gäste erlebbar. Geheime Falltüren? Kameratricks? Eingeweihte Zuschauer? Fehlanzeige! Das, was Alexander Mabros Ihnen wenige Zentimeter vor Ihren eigenen Augen zeigt, ist Zauberkunst in Perfektion. Zum Greifen nah und dennoch völlig unbegreiflich. Alexander Mabros nimmt in seiner Online-Zaubershow gemeinsam mit den anderen Gästen Platz am virtuellen Tisch. Ganz bewusst kommt dieses Programm ohne Bühne oder Kameraschnitte aus. Ganz ohne digitale Tricks interagiert Alexander Mabros vielmehr direkt mit den Zuschauern über die Webcam. In Windeseile verzaubert er so mit Charme und Witz. Und selbstverständlich zaubern Sie bei dieser Show mit! Vorab erhalten Sie einen Download-Link und können sich einige Zauberutensilien zuhause bereitlegen um so bei der Show live mitzuzaubern.

Die Show findet online statt.
Sie erhalten vorab dazu alle Infos per Email. Sie können via PC, Tablet oder auch via Handy teilnehmen. Für ein tolles interaktives Erlebnis empfehlen wir die Verwendung einer Webcam, damit Alexander Mabros mit Ihnen auch interagieren kann - schließlich sitzen Sie ja in der ersten Reihe! :-)

Die Show dauert ca. 70 min ohne Pause.

Buchen Sie zur Show unsere exklusive "Wundertüte"

Sie möchten das magische Erlebnis perfekt machen? Dann buchen Sie zur Show unsere exklusive goldene "Wundertüte". Vor der Show erhalten Sie die per Post nach Hause - persönlich gepackt von Dr. Alexander Mabros. Darin finden sich magische Requisiten, die das Mitzaubern bei der Show noch schöner und überraschender machen. Außerdem gibt es auch noch eine kleine Überraschung!

Die Informationen zum Login via Zoom erhalten Sie per Email bis 24 Stunden vor der Veranstaltung.
89 / 90 - (als Stream)
Sie sind Sechzehn und verbringen ihre Nächte im Freibad. Zum Schlafen fühlen sie sich viel zu jung. Ihr Land, die DDR, liegt im Sterben, aber vor ihnen breitet sich das Leben aus. Es ist der Sommer 89. Widerstand und Aufbruch liegen in der Luft. Auf den Demonstrationen wird erst „Freiheit“ gerufen, dann bald aber vor allem: „Deutschland“ und „Westgeld“. Während die Jugendlichen Musik machen und nachts in Kneipen darüber nachdenken, ob zwischen dem einen stupiden System und dem nächsten, vermutlich genauso stupiden System noch etwas Anderes möglich sein könnte, drängen immer mehr Glatzen mit Baseballschlägern auf die Straße. Man muss sich entscheiden: Entweder du stehst links oder rechts, bist Punk oder Fascho. Es kommt zu blutigen Schlachten zwischen den Lagern. Und dann ist plötzlich die D-Mark da, die ganze Stadt wird mit Werbelogos für Coca-Cola oder Marlboro zugekleistert. Der Kapitalismus überrollt das Land.
Peter Richters 2015 für den Deutschen Buchpreis nominierter Roman zeichnet aus der Perspektive von Jugendlichen in flirrendem, atmosphärisch dichtem, auch lakonisch witzigem Ton ein Land im radikalen Wandel. Es geht um eine wilde, schwindelerregende, hoch politische Zeit zwischen Altem und Neuem, Verheißung und Desillusion. In dieser zugespitzten Situation zeigen sich konturscharf die großen gesellschaftlichen Fragen, die auch noch 30 Jahre später unsere Gegenwart umtreiben.
89 / 90 - (als Stream)
Sie sind Sechzehn und verbringen ihre Nächte im Freibad. Zum Schlafen fühlen sie sich viel zu jung. Ihr Land, die DDR, liegt im Sterben, aber vor ihnen breitet sich das Leben aus. Es ist der Sommer 89. Widerstand und Aufbruch liegen in der Luft. Auf den Demonstrationen wird erst „Freiheit“ gerufen, dann bald aber vor allem: „Deutschland“ und „Westgeld“. Während die Jugendlichen Musik machen und nachts in Kneipen darüber nachdenken, ob zwischen dem einen stupiden System und dem nächsten, vermutlich genauso stupiden System noch etwas Anderes möglich sein könnte, drängen immer mehr Glatzen mit Baseballschlägern auf die Straße. Man muss sich entscheiden: Entweder du stehst links oder rechts, bist Punk oder Fascho. Es kommt zu blutigen Schlachten zwischen den Lagern. Und dann ist plötzlich die D-Mark da, die ganze Stadt wird mit Werbelogos für Coca-Cola oder Marlboro zugekleistert. Der Kapitalismus überrollt das Land.
Peter Richters 2015 für den Deutschen Buchpreis nominierter Roman zeichnet aus der Perspektive von Jugendlichen in flirrendem, atmosphärisch dichtem, auch lakonisch witzigem Ton ein Land im radikalen Wandel. Es geht um eine wilde, schwindelerregende, hoch politische Zeit zwischen Altem und Neuem, Verheißung und Desillusion. In dieser zugespitzten Situation zeigen sich konturscharf die großen gesellschaftlichen Fragen, die auch noch 30 Jahre später unsere Gegenwart umtreiben.
NITE CLUB live - Together again, featuring Sandy Edwards & Ron Jackson
Unter dem Motto „Together again“ wird die Konzertreihe fortgesetzt und NITE CLUB kommt zum sechsten Mal in Dein Wohnzimmer und verwandelt es für einen Abend in eine Tanzfläche. Das Konzertprogramm umfasst Soul, Neo-Soul, Funk & Danceclassics.



Dieses Mal haben wir uns einen wunderbaren Gast eingeladen:

Ron Jackson, amerikanischer Ausnahmesänger, Komponist und auch Schauspieler ist seit 10 Jahren regelmäßiger Gast in der Band NITE CLUB. Mit seiner wunderbaren Soulstimme war er u.a. bei Lionel Richie und Outkast zu hören. Ron Jackson aus Atlanta ist eine leidenschaftlicher Soul-Tunes Interpret, Gänsehaut garantiert.





Erlebe einen besonderen Livestream-Konzertabend der Extraklasse in hervorragender Bild- und Tonqualität und unbeschwerter, sicherer Atmosphäre und checke schon mal alle Deine Dancemoves für nach Corona.



Der Clou: Der Abend ist interaktiv. Die Zuschauer können sich über einen parallel laufenden Videochat untereinander sehen und die Band NITE CLUB sieht die Konzertbesucher von der Bühne aus auf großen Monitoren (eingeschaltete Videokamera vorausgesetzt). Eine direkte Interaktion und gemeinsames Tanzen ist möglich und erwünscht, es ist also fast wie vor Corona.



Du hast also die Möglichkeit der Tristesse des Lockdowns für einen Abend zu entkommen und dabei auch noch Künstler in dieser Zeit zu unterstützen.

Lasst uns auch in dieser Zeit in heimischer Umgebung einen schönen Abend zusammen verbringen, tanzen, ausgelassen sein und neue Leute im Chat kennenlernen.







Zum Ablauf der Veranstaltung:



Die einstündige Einlog- & Pre-Party-Phase wird von NITE CLUB DJ TYBREAK mit groovigen over- und underground Sounds begleitet. Alle Gäste können sich orientieren, einwählen und sich zuhause einrichten.



Im direkten Anschluss erleben die Zuschauer gemeinsam ein interaktives Online-Livekonzert von NITE CLUB.



Du kannst Dich entscheiden: Jogginghose an, Chipstüte auf und vom Sofa aus zuschauen oder Dich und Dein Wohnzimmer schick aufhübschen, Discokugel und Kamera an und los geht die Party! Eure At-Home-Party funktioniert natürlich auch barfuß im Jogger und mit Kind und Kegel.



Die Zuschauer können außerdem an einem Songvoting teilnehmen und somit mitentscheiden, was die Band spielt.



Im Anschluss an das Konzert geht die Aftershow-Party weiter mit dem NITE CLUB DJ. Es kann ausgiebig weiter gegrooved und gechattet werden.



Also im Grunde genommen: Alles wie früher!











Wie funktioniert das alles?



Es gibt drei Ticketkategorien:

-normales Einzelticket

-Family & Friends Ticket

-Supporterticket



Das normale Einzelticket ist für liebe Menschen, die sich alleine von Zuhause verbinden.

Das Family and Friends-Ticket ist ein Zugang für mehrere Personen in einem Haushalt, Familien oder, wenn man sich eine/n Freund*In zum Abhotten einladen möchte.

Das Supporterticket ist für tolle Menschen, die uns unterstützen wollen oder größere Gruppen in einem Haushalt gedacht.



Unser Tipp: Verschenke Einzeltickets auch an Lieblingsmenschen mit denen Du mal wieder feiern möchtest. Ihr könnt Euch im Rahmen der Veranstaltung in Zoom vernetzen und Euch wiedersehen.



Jeder Ticketbesitzer bekommt per Email den Stream-Link und einen persönlichen Freischaltcode, sowie eine Einladung zum Videochat.



Um dem Konzert in voller Bild- und Tonqualität beizuwohnen brauchst Du:

-ein internetfähiges Endgerät (Computer, Notebook, Fernseher/Smart TV, Tablet, Smartphone, etc.). Empfehlung: Bei zwei internetfähigen Endgeräten kannst Du bequem auf dem einen Gerät den Stream laufen lassen und auf dem anderen, mit der Kamera, den Chat.

-eine stabile Internetverbindung (mind. 5 mbit/s)

-einen Internetbrowser (Firefox, Safari o.ä.)

-für guten Sound empfehlen ein Paar gute Kopfhörer oder, noch besser gute Lautsprecher.





Wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung mit Euch!



::::::::::::::::::::::





Musiker:

Sandy Edwards - Vocals

Ron Jackson - Vocals

Matthias Lutz - Keyboards

Vincent Golly - Drums

Jens Wrede - Bass

Sönke Rust - Gitarre

Stefan Maus - Saxofon

Einlass 19:30 Uhr
Ichglaubeaneineneinzigengott. - Theater im Livestream
„Allahu Akbar. Ich drücke die Taste.“
Ein Jahr, 10 Tage und 8 Stunden trennen drei Frauen von einer Schicksalsgemeinschaft: Eden Golan, Dozentin für jüdische Geschichte in Tel Aviv, liberal, westlich orientiert, warnt vor übersteigertem Nationalismus. Mina Wilkinson, eine in der Krisenregion stationierte amerikanische Soldatin, hat es satt, erfolglos den Friedensstifter zu spielen und wünscht sich nichts sehnlicher, als in ihre Heimat zurückzukehren. Schließlich die palästinische Studentin Shirin Akhras, die sich im Laufe eines Jahres in ihrem Hass auf Israel und seine Schutzmacht USA radikalisiert hat. Bei einem Selbstmordattentat in einer Bar verlieren zwei der Frauen ihr Leben.
Stefano Massini (*1975) gehört zu den wichtigsten neuen Autoren des italienischen Theaters. Zu den erfolgreichsten Texten zählen „Eine nicht umerziehbare Frau“ über Anna Politkowskaja sowie „Lehman Brothers. Aufstieg und Fall einer Dynastie“ über die Bankenkrise von 2008. Der Monolog „Ichglaubeaneineneinzigengott.“ entstand 2010. Aus drei Lebensgeschichten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, baut Massini ein minutiös ausgefeiltes Mosaik aus Gefühlen, Gedanken und Stimmungen und stellt dabei politisch brisante Fragen: Wie wertvoll ist mein Leben? Müssen wir „religiösen Fanatismus“ als Motiv für grausamste Taten gelten lassen? Ist das kompromisslose Eingreifen gegen potentielle Attentäter grundsätzlich gerechtfertigt?
Grand Hotel Grimm / Theater Film Stream - Theater Zitadelle Berlin
MI\19.05\19:00
DO\20.05\20:00
FR\21.05.\20:00

Grand Hotel Grimm -
Die Berliner Stadtmusikanten Teil 5
Theater Zitadelle
Figurentheater-Film-Stream für Erwachsene

Sie haben sich einen Traum erfüllt: Frau Kuh, Herr Wolf, Frau Katz und Herr Spatz leiten inzwischen ein Hotel in Berlin und lassen es sich dort gut gehen. Es könnte alles so schön sein, auch wenn alle vier nicht mehr die Jüngsten sind und insbesondere die Katze an Gedächtnislücken leidet („Sagen Sie mal, sind Sie neu hier, oder erkenne ich Sie nicht, weil ich dement bin?“). Doch Gott hat beschlossen, dass die Zeit der Katze bald abgelaufen ist. Mit dem Teufel streitet er sich darum, ob sie in den Himmel oder in die Hölle kommen soll. Da sich Gott und Teufel am Telefon nicht einigen können, mieten sie sich unter dem Decknamen Grimm Gesellschaft gemeinsam mit dem Tod im Grand Hotel Grimm ein. Hier wollen sie um die Seele der Katze spielen. Aber sie haben ihren Plan ohne den Wolf gemacht, denn der bekommt Wind von der Sache und mischt sich ein…

Das Theater Zitadelle begeisterte schon mit den drei ersten Teilen der frechen und äußerst amüsanten Inszenierungen von „Die Berliner Stadtmusikanten“ das Häfler Publikum im Kiesel und beim Kulturufer. Teil 4 hat das Theater Zitadelle beherzt übersprungen und nun direkt Teil 5 inszeniert.

Die Presse urteilte: „Offen, leicht und hochprofessionell spielt das Team unter der Regie von Pierre Schäfer mit Theater- und Filmmitteln, mit Musik und Emotionen. (…) Das schräge Märchen erzählt so lustig und liebevoll vom Leben, Sterben und Abschiednehmen, dass einem das Herz am Ende ein wenig weicher wird.“

Dieser Figurentheater-Film-Stream ist weit mehr als eine abgefilmte Theateraufführung, da er geschickt Filmelemente in die Inszenierung einbaut.

Karteneinheitspreis: 7 Euro und sind erhältlich unter: Reservix oder kultur-friedrichshafen.de
Ermäßigungen sind nicht möglich!


Hiermit bestellen Sie ein Ticket für einen Video-Stream. Nach erfolgter Ticketbestellung erhalten Sie auf Ihrem Ticket. die entsprechende URL, sowie einen Zugangscode für dasLivestreaming-Erlebnis.

Bitte rufen Sie einige Minuten vor Beginn der Veranstaltung die auf dem Ticket vermerkte URL in
Ihrem Webbrowser auf Ihrem internetfähigen Endgerät auf und geben Sie Ihren persönlichen
Zugangscode ein. Der Video-Livestream startet automatisch zu dem genannten Zeitpunkt.

© Mechthild Nienaber

Sollten beim Streaming technische Probleme auftreten, melden Sie sich bei unseren Technikern unter Tel.: 08388-9209266
Grand Hotel Grimm / Theater Film Stream - Theater Zitadelle Berlin
MI\19.05\19:00
DO\20.05\20:00
FR\21.05.\20:00

Grand Hotel Grimm -
Die Berliner Stadtmusikanten Teil 5
Theater Zitadelle
Figurentheater-Film-Stream für Erwachsene

Sie haben sich einen Traum erfüllt: Frau Kuh, Herr Wolf, Frau Katz und Herr Spatz leiten inzwischen ein Hotel in Berlin und lassen es sich dort gut gehen. Es könnte alles so schön sein, auch wenn alle vier nicht mehr die Jüngsten sind und insbesondere die Katze an Gedächtnislücken leidet („Sagen Sie mal, sind Sie neu hier, oder erkenne ich Sie nicht, weil ich dement bin?“). Doch Gott hat beschlossen, dass die Zeit der Katze bald abgelaufen ist. Mit dem Teufel streitet er sich darum, ob sie in den Himmel oder in die Hölle kommen soll. Da sich Gott und Teufel am Telefon nicht einigen können, mieten sie sich unter dem Decknamen Grimm Gesellschaft gemeinsam mit dem Tod im Grand Hotel Grimm ein. Hier wollen sie um die Seele der Katze spielen. Aber sie haben ihren Plan ohne den Wolf gemacht, denn der bekommt Wind von der Sache und mischt sich ein…

Das Theater Zitadelle begeisterte schon mit den drei ersten Teilen der frechen und äußerst amüsanten Inszenierungen von „Die Berliner Stadtmusikanten“ das Häfler Publikum im Kiesel und beim Kulturufer. Teil 4 hat das Theater Zitadelle beherzt übersprungen und nun direkt Teil 5 inszeniert.

Die Presse urteilte: „Offen, leicht und hochprofessionell spielt das Team unter der Regie von Pierre Schäfer mit Theater- und Filmmitteln, mit Musik und Emotionen. (…) Das schräge Märchen erzählt so lustig und liebevoll vom Leben, Sterben und Abschiednehmen, dass einem das Herz am Ende ein wenig weicher wird.“

Dieser Figurentheater-Film-Stream ist weit mehr als eine abgefilmte Theateraufführung, da er geschickt Filmelemente in die Inszenierung einbaut.

Karteneinheitspreis: 7 Euro und sind erhältlich unter: Reservix oder kultur-friedrichshafen.de
Ermäßigungen sind nicht möglich!


Hiermit bestellen Sie ein Ticket für einen Video-Stream. Nach erfolgter Ticketbestellung erhalten Sie auf Ihrem Ticket. die entsprechende URL, sowie einen Zugangscode für dasLivestreaming-Erlebnis.

Bitte rufen Sie einige Minuten vor Beginn der Veranstaltung die auf dem Ticket vermerkte URL in
Ihrem Webbrowser auf Ihrem internetfähigen Endgerät auf und geben Sie Ihren persönlichen
Zugangscode ein. Der Video-Livestream startet automatisch zu dem genannten Zeitpunkt.

© Mechthild Nienaber

Sollten beim Streaming technische Probleme auftreten, melden Sie sich gerne bei unseren Technikern unter Tel.: 08388-9209266
Grand Hotel Grimm / Theater Film Stream - Theater Zitadelle Berlin
MI\19.05\19:00
DO\20.05\20:00
FR\21.05.\20:00

Grand Hotel Grimm -
Die Berliner Stadtmusikanten Teil 5
Theater Zitadelle
Figurentheater-Film-Stream für Erwachsene

Sie haben sich einen Traum erfüllt: Frau Kuh, Herr Wolf, Frau Katz und Herr Spatz leiten inzwischen ein Hotel in Berlin und lassen es sich dort gut gehen. Es könnte alles so schön sein, auch wenn alle vier nicht mehr die Jüngsten sind und insbesondere die Katze an Gedächtnislücken leidet („Sagen Sie mal, sind Sie neu hier, oder erkenne ich Sie nicht, weil ich dement bin?“). Doch Gott hat beschlossen, dass die Zeit der Katze bald abgelaufen ist. Mit dem Teufel streitet er sich darum, ob sie in den Himmel oder in die Hölle kommen soll. Da sich Gott und Teufel am Telefon nicht einigen können, mieten sie sich unter dem Decknamen Grimm Gesellschaft gemeinsam mit dem Tod im Grand Hotel Grimm ein. Hier wollen sie um die Seele der Katze spielen. Aber sie haben ihren Plan ohne den Wolf gemacht, denn der bekommt Wind von der Sache und mischt sich ein…

Das Theater Zitadelle begeisterte schon mit den drei ersten Teilen der frechen und äußerst amüsanten Inszenierungen von „Die Berliner Stadtmusikanten“ das Häfler Publikum im Kiesel und beim Kulturufer. Teil 4 hat das Theater Zitadelle beherzt übersprungen und nun direkt Teil 5 inszeniert.

Die Presse urteilte: „Offen, leicht und hochprofessionell spielt das Team unter der Regie von Pierre Schäfer mit Theater- und Filmmitteln, mit Musik und Emotionen. (…) Das schräge Märchen erzählt so lustig und liebevoll vom Leben, Sterben und Abschiednehmen, dass einem das Herz am Ende ein wenig weicher wird.“

Dieser Figurentheater-Film-Stream ist weit mehr als eine abgefilmte Theateraufführung, da er geschickt Filmelemente in die Inszenierung einbaut.

Karteneinheitspreis: 7 Euro und sind erhältlich unter: Reservix oder kultur-friedrichshafen.de
Ermäßigungen sind nicht möglich!


Hiermit bestellen Sie ein Ticket für einen Video-Stream. Nach erfolgter Ticketbestellung erhalten Sie auf Ihrem Ticket. die entsprechende URL, sowie einen Zugangscode für dasLivestreaming-Erlebnis.

Bitte rufen Sie einige Minuten vor Beginn der Veranstaltung die auf dem Ticket vermerkte URL in
Ihrem Webbrowser auf Ihrem internetfähigen Endgerät auf und geben Sie Ihren persönlichen
Zugangscode ein. Der Video-Livestream startet automatisch zu dem genannten Zeitpunkt.

© Mechthild Nienaber

Sollten beim Streaming technische Probleme auftreten, melden Sie sich gerne bei unseren Technikern unter Tel.: 08388-9209266