Samstag, 11.07.2020
um 17:00 Uhr

Literaturhaus Freiburg
Bertoldstraße 17
79098 Freiburg im Breisgau




Statt des geplanten Sommerfests lädt das Literaturhaus an diesem Samstag zu vier literarischen Ausflügen ein. Vier neue Bücher von Autorinnen und Autoren aus Freiburg und der Region. Eine Sommerlese!

Die moderierten Lesungen finden in zwei Blöcken im Literaturhaus-Saal statt – mit kleinem Publikum, unter Einhaltung aller aktuellen Bestimmungen (bitte beachten Sie die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen im Literaturhaus). Das begrenzte Karten-Kontingent steht ausschließlich im Online-Vorverkauf zur Verfügung.

Zweiter Leseblock: Von 17 bis 18 Uhr lesen Martine Lombard und Jürgen Lodemann. „Wir schenken uns nichts“ (Mitteldeutscher Verlag, 2019) ist Lombards Romandebüt, das vielschichtig von Johanna Wille erzählt, von Familie und Geschlechterkampf, vom Westen und vom Osten. Lodemanns Roman „Mars an Erde“ (Klöpfer, Narr, 2020), angelegt als Langstreckeninterview, führt in ganz andere Spähren, um von dort auf die Erde und unsere Gegenwart zu blicken.

---
Unterstützt vom Förderkreis Literaturhaus Freiburg e.V.

Datum: 11.07.2020, 17-18 Uhr
Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17
Eintritt: 5 Euro

Sommerlese
Literaturhaus

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix