Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Albert Hammond
“It Never Rains in Southern California” – mit diesem Hit wurde Albert Hammond weltberühmt. Über 360 Millionen verkaufte Tonträger kann der Musiker für sich verbuchen. Dabei sind es nicht nur seine eigenen Titel, die ihn bekannt machten, der Brite ist auch ein enorm erfolgreicher Songwriter.

Albert Hammond wurde 1944 in London geboren, zog mit seinen Eltern aber bald darauf zurück in seine Heimat Gibraltar. Bereits als Kind sang er im Kirchenchor und machte erste Demoaufnahmen, mit 14 folgten dann die ersten Auftritte zusammen mit Richard Cartwright. Im Alter von 18 Jahren kehrte Hammond schließlich nach England zurück, dort begann seine Karriere als Songwriter und Komponist. Den Globetrotter hielt es jedoch nicht auf der Insel: 1972 machte er sich auf den Weg in die USA, wo er schließlich seinen großen Hit „It Never Rains in Southern California“ produzierte, der Platz fünf der US-Charts erreichte und ihm den internationalen Durchbruch bescherte. Ende der 80er verlegte er sich dann schließlich auf das Songwriting. „One Moment in Time“ von Whitney Houston und „I don’t wanna lose you“ von Tina Turner sind nur zwei seiner herausragenden Erfolge. 2008 wurde er in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen.

Nun ist das Multitalent wieder auf Tour und beweist, dass er das Publikum immer noch begeistern kann. Verpassen Sie nicht Ihre Chance auf einen Abend mit dieser Legende und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets mit Reservix!
Albert Hammond - Songbook Tour 2021
Seine Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind und der sich dennoch bescheiden präsentiert und eine einzigartige markante Ausstrahlung besitzt. Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges schweben über den Grenzen zwischen (Folk-)Pop, Rock, Country und R&B und so sind seine Konzerte ein Ohrenschmaus für verschiedene Generationen.

Einlass: 19.00 Uhr

Dinkelsbühl

26.06.2020
20:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr

Hannover

20.10.2020
20:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2021
„It Never Rains In Southern California“, „The Free Electric Band“, „When I Need You“, „One Moment In Time“ oder „The Air That I Breathe“. Die Welthits von Albert Hammond kennt wohl jeder und kann jeder mitsingen. Seit mehr als 50 Jahren läuft die britische „Hitmaschine“ auf Hochtouren. Viele seiner Songs wurden zu Evergreens, ob selbst unter seinem Namen veröffentlicht oder als Songschreiber für große Künstler wie Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Whitney Houston, Diana Ross oder Tina Turner

Der Titel der Tournee – „Songbook“ – steht für Hammonds Konzept, die Lieder in den Mittelpunkt zu stellen: Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zu Weltruhm verholfen haben. Das Konzert zeigt aber nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit einbindet, locker den Background der Songs vermittelt und die Zuhörer so auf eine rasante Reise durch die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammond ist seit über fünf Jahrzehnten im Musikgeschäft. Über 360 Millionen Platten hat er im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits schafften den Aufstieg in die Charts. Dabei ist er ein Künstler, der es schafft, Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

Seine Klangperlen überschreiten die Grenzen zwischen (Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen größten Erfolgen wird Hammond aber auch B-Seiten seiner Hitsingles oder Stücke wie „Praise The Lord And Pass The Soup“, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand und aufgenommen wurde, auf der Bühne performen. Das Publikum kann sich auf einen der größten Musiker unserer Zeit freuen.

Einlaß: 18:30 Uhr
Albert Hammond - SongBook Tour 2020
Einer der größten Songwriter unserer Zeit

ALBERT HAMMOND schreibt seit über 50 Jahren Hits und zwar sehr erfolgreiche Hits. Geht man die Listen der Songs oder Künstler durch, die mit seiner Musik Erfolg hatten, ertappt man sich unweigerlich dabei zu denken: „Oh der Song auch? Echt?“

Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Die Liste der Künstler, für die er weitere Hits schrieb, klingt wie das Whoiswho erfolgreicher englischer Popmusik. TOM JONES, JOE COCKER, CELINE DION, CHRIS DE BURGH, die CARPENTERS und ACE OF BASE profitierten von seinen Fähigkeiten. Und dann hatte ALBERT HAMMOND tatsächlich auch noch genug gute Songs, um unter eigenem Namen weitere unzählige Hits zu veröffentlichen.

Live präsentiert der charmante Entertainer diese unfassbare Vielfalt locker und unterhaltsam, wenn er Geschichten zu den Songs und Künstlern erzählt. Und dann werden Sie sich wieder ertappen, wenn Sie denken: „Oh dieser Song auch? Echt?“
Ja echt!

Einlass ab 18:30 Uhr

Gersthofen

24.04.2020
19:30 Uhr
Albert Hammond - SongBook Tour 2020
Einer der größten Songwriter unserer Zeit

ALBERT HAMMOND schreibt seit über 50 Jahren Hits und zwar sehr erfolgreiche Hits. Geht man die Listen der Songs oder Künstler durch, die mit seiner Musik Erfolg hatten, ertappt man sich unweigerlich dabei zu denken: „Oh der Song auch? Echt?“

Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Die Liste der Künstler, für die er weitere Hits schrieb, klingt wie das Whoiswho erfolgreicher englischer Popmusik. TOM JONES, JOE COCKER, CELINE DION, CHRIS DE BURGH, die CARPENTERS und ACE OF BASE profitierten von seinen Fähigkeiten. Und dann hatte ALBERT HAMMOND tatsächlich auch noch genug gute Songs, um unter eigenem Namen weitere unzählige Hits zu veröffentlichen.

Live präsentiert der charmante Entertainer diese unfassbare Vielfalt locker und unterhaltsam, wenn er Geschichten zu den Songs und Künstlern erzählt. Und dann werden Sie sich wieder ertappen, wenn Sie denken: „Oh dieser Song auch? Echt?“
Ja echt!

Einlass ab 18:30 Uhr

Gersthofen

24.11.2020
19:30 Uhr
Albert Hammond - SongBook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr

Magdeburg

03.09.2020
20:00 Uhr
Albert Hammond - SongBook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr
Albert Hammond - SongBook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr

Magdeburg

23.05.2020
20:00 Uhr
Albert Hammond - SongBook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass: 17:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass: 17:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass: 17:00 Uhr

Neubrandenburg

16.10.2020
18:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr

Suhl

12.10.2020
20:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass: 19:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass: 19:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass: 19:00 Uhr

Chemnitz

11.10.2020
20:00 Uhr
Albert Hammond - SongBook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr
Albert Hammond - SongBook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr

Bremen

17.04.2020
20:00 Uhr
Albert Hammond - SongBook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr

Bremen

17.09.2020
20:00 Uhr
Albert Hammond - SongBook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr

Hamburg

19.09.2020
20:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr
Albert Hammond - Songbook Tour 2020
Albert Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits. Aus seiner Feder stammen Welthits wie The Air
That I Breathe (Hollies), 99 Miles From L.A. (Art Garfunkel), One Moment In Time (Whitney
Houston), When I Need You (Leo Sayer), Nothing’s Gonna Stop Us Now (Starship), I Don’t Wanna
Lose You & Way Of The World (Tina Turner) und When You Tell Me That You Love Me (Diana Ross).

Er schrieb Songs für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Chris De Burgh, die Carpenters und Ace Of
Base. Gemeinsam mit Duffy schrieb und produzierte er die meisten Titel auf deren zweiten, 2010
erschienenen Album Endlessly. Auch unter seinem eigenen Namen veröffentlichte er unzählige Hits,
darunter The Free Electric Band, Down By The River, It Never Rains In Southern California,
Everything I Want To Do, Moonlight Lady, The Peacemaker, New York City Here I Come und I‘m A
Train.

Über 360 Millionen Platten hat Albert Hammond im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits
schafften den Aufstieg in die Charts. Viele seiner beliebtesten Songs, wie The Air That I Breathe und
When I Need You wurden durch diverse Neuinterpretationen zu Evergreens, die bis heute nichts an
ihrer Ausdrucksstärke und Einprägsamkeit eingebüßt haben.

Seit über 50 Jahren ist Hammond im Musikgeschäft tätig, als Songwriter, Sänger und Entertainer. Der
Titel seiner Tournee, „Songbook“, steht dabei für das von ihm entworfene Konzept, die Lieder in den
Mittelpunkt zu stellen, seine Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zum
Weltruhm verholfen haben.

Die Klangperlen seines umfangreichen Kompositionskataloges überschreiten die Grenzen zwischen
(Folk)-Pop, Rock, Country und R’n’B. Neben seinen Hits wird Hammond auch B-Seiten seiner
Hitsingles oder Praise The Lord And Pass The Soup, das in Zusammenarbeit mit Jonny Cash entstand
und aufgenommen wurde, performen.

Die Songbook Tour 2019 zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern
präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet,
locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese - seine eigene - Reise durch
die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt.

Albert Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft,
Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert
und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt.

2015 erhielt Albert Hammond den hochdekorierten Ivor Novello Award für seine „Outstanding Song
Collection“, 2017 folgte der weltweit anerkannte Kulturpreis Steiger Award für sein Lebenswerk.

Im selben Jahr veröffentlicht Albert Hammond sein letztes Album In Symphony. Ein Album, das sein
Werk in einer einmaligen symphonischen Umsetzung präsentiert. Aufgenommen in den legendären
Abby Road Studios in London, produziert von Rob Mathes (u.a. Sting und George Michael) und
eingespielt mit den Londoner Symphonikern – einer Mischung der besten klassischen Musiker aller
Londoner Symphonieorchester. Seit Ende 2017 ist In Symphony auch auf DVD erhältlich.

Albert Hammond ist – das steht außer Frage – einer der größten Musiker unserer Zeit.

Einlass 19:00 Uhr
BONNIE TYLER - with very special Guest ALBERT HAMMOND - BETWEEN THE EARTH & THE STARS Live 2022
Bonnie Tyler lädt mit ihren vielen Hits und neuen Songs zur Sommernacht „Between The Earth And The Stars“

(thk) Jubelnde Konzertbesucher, klasse Kritiken und viele ausverkaufte Shows: Drei gute Gründe, daß Bonnie Tyler mit ihrer „Between The Earth And The Stars“-Tournee vom April/Mai 2019 im Sommer 2020 in die Verlängerung geht. Für das, was die Blondine mit der markanten Reibeisenstimme auf der Bühne bietet, bekommt sie beim Publikum wie auch von den Rezensenten viel Lob. Unter der Überschrift „Bonnie Tyler rockt in Bestform“ war in der ‚Berliner Morgenpost‘ zu lesen: „Keine LED-Screens, dafür eine satte Lightshow. Kein angesagter Akustik-Set, dafür E-Gitarrengewitter. Die gute, alte Schule bekennender Rock’n’Roller. Geboten von Bonnie Tyler bei ihrem umjubelten Konzert im Admiralspalast. Dabei kommt die Grand Lady mit Rock und Blues so frisch, so energetisch rüber, dass man auf trendigen Schnickschnack und neumodisches Gedöns nur zu gern verzichtet.“ Eine Einschätzung, die der „Münchner Merkur“ teilt: „Es ist eine vergnügliche Reise, die Bonnie Tyler mit ihrer Vier-Mann-Band auf die Bühne bringt. Herrlich, wie viel Spaß sie immer noch am Singen und an der Musik hat. An den neuen Liedern, die von Blues bis Funk reichen, sowie immer noch und immer wieder an ‚Total Eclipse of the Heart‘, ‚Holding out for a Hero‘ und Co. Irgendwie ist es wie Oldies-Radiohören in echt.“ Stellvertretend für die Reaktion der Besucher der Live-Shows dieser walisischen Vocalistin steht die Überschrift in ‚Die Freie Presse‘: „Bonnie Tyler begeistert Fans in Zwickau“.
Eine Sommernacht mit Bonnie Tyler (und diversen Special Guests) ist unter dem Motto „Between The Earth And The Stars Live“ hautnah zu erleben.

Einlass 17:30 Uhr

Schwerin

05.09.2020
19:00 Uhr
BONNIE TYLER - with very special Guest ALBERT HAMMOND - BETWEEN THE EARTH & THE STARS Live 2022
Bonnie Tyler lädt mit ihren vielen Hits und neuen Songs zur Sommernacht „Between The Earth And The Stars“

(thk) Jubelnde Konzertbesucher, klasse Kritiken und viele ausverkaufte Shows: Drei gute Gründe, daß Bonnie Tyler mit ihrer „Between The Earth And The Stars“-Tournee vom April/Mai 2019 im Sommer 2020 in die Verlängerung geht. Für das, was die Blondine mit der markanten Reibeisenstimme auf der Bühne bietet, bekommt sie beim Publikum wie auch von den Rezensenten viel Lob. Unter der Überschrift „Bonnie Tyler rockt in Bestform“ war in der ‚Berliner Morgenpost‘ zu lesen: „Keine LED-Screens, dafür eine satte Lightshow. Kein angesagter Akustik-Set, dafür E-Gitarrengewitter. Die gute, alte Schule bekennender Rock’n’Roller. Geboten von Bonnie Tyler bei ihrem umjubelten Konzert im Admiralspalast. Dabei kommt die Grand Lady mit Rock und Blues so frisch, so energetisch rüber, dass man auf trendigen Schnickschnack und neumodisches Gedöns nur zu gern verzichtet.“ Eine Einschätzung, die der „Münchner Merkur“ teilt: „Es ist eine vergnügliche Reise, die Bonnie Tyler mit ihrer Vier-Mann-Band auf die Bühne bringt. Herrlich, wie viel Spaß sie immer noch am Singen und an der Musik hat. An den neuen Liedern, die von Blues bis Funk reichen, sowie immer noch und immer wieder an ‚Total Eclipse of the Heart‘, ‚Holding out for a Hero‘ und Co. Irgendwie ist es wie Oldies-Radiohören in echt.“ Stellvertretend für die Reaktion der Besucher der Live-Shows dieser walisischen Vocalistin steht die Überschrift in ‚Die Freie Presse‘: „Bonnie Tyler begeistert Fans in Zwickau“.
Eine Sommernacht mit Bonnie Tyler (und diversen Special Guests) ist unter dem Motto „Between The Earth And The Stars Live“ hautnah zu erleben.

Einlass 17:30 Uhr