Sonntag, 15.12.2019
um 16:00 Uhr

Alsterschlösschen Burg Henneberg
Marienhof 8
22399 Hamburg




Unweit vom Alsterschlösschen aufgewachsen, aber über New York, Zürich und Stuttgart nun in Berlin gelandet, kommt Sänger und Songwriter Simon Paterno (Gesang, Piano) an diesem Adventssonntag zu uns, um ein herzerwärmendes Konzert voller Soul und Groove zu geben. versierte Musiker der Hamburger Jazz- und Fusionszene stehen ihm dabei zur Seite: Florian Kiehn (Gitarre), Jonathan Ihlenfeld-Cuniado (Bass), Wanja Hasselmann (Schlagzeug).

Weihnachtliche Stücke aus Soul, Gospel und Jazz wie auch Eigenkompositionen von Simon werden zu hören sein. Als besonderes Bonbon runden acht Chorsänger, mit denen Paterno während seiner Hamburger Zeit gearbeitet hat, den gospeligen Teil des Repertoires ab.

Einlass 15 Min. vor Beginn, VIPCafé 75 M; Tor schließt 5 Min. vor Beginn! Bei Verspätung: Mail an reservierung@burg-henneberg.de

ausgebucht - bitte mailen Sie uns Ihre Mobilnr. an reservierung@burg-henneberg.de für die Warteliste

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

BLACK GOSPEL ANGELS - LIVE 2019/2020
Fingerschnipsen, Klatschen, Tanzen: Auch 2019 und 2020 haben Sie die Möglichkeit, ein eindrucksvolles Gospel-Konzert zu besuchen. Gute Laune ist vorprogrammiert, wenn die Chöre ihre Lieder in einer einzigartigen Performance zum Besten geben. Nicht verpassen!

Ohne Gospel wäre Musik heute nicht so, wie wir sie kennen. Ob Jazz, Blues, Funk, Soul, Hip-Hop, Rock oder Reggae: In allen populären Musikstilen steckt der Einfluss afroamerikanischer Musik. Vor allem im Gospel sind diese Merkmale erhalten geblieben. Häufige Wiederholungen, Synkopisierung und das typische "Call & Response", bei dem der Vorsänger ruft und der Chor antwortet, sind ein fester Bestandteil in Gospelsongs wie "Oh Happy Day", "Precious Lord, Take my Hand", "Rock of Ages" oder "Soon and Very Soon".

Gospel ist das englische Wort für "Evangelium". Es leitet sich aus dem altenglischen Wort "godspel" her, was so viel heißt wie "gute Nachricht". Im Deutschen steht Gospel meist für die Musikgattung, während im Englischen das Wort in diesem Kontext nicht alleinstehend zu finden ist, sondern nur als "Gospel Music". Seinen Ursprung findet Gospelmusik in Spirituals – eine Musikrichtung, die in Amerika während der Sklaverei entstand. Diese Mischung aus christlichen Kirchenliedern mit afrikanischen Rhythmen führte zur Entwicklung des Gospels. Vor allem in den USA, aber auch in anderen Teilen der Welt erfreut sich diese Art der Musik bis heute großer Beliebtheit.

Mittlerweile gibt es weit über 1.000 Gospel- und Spiritualchöre in Deutschland, Tendenz steigend. Lassen Sie sich die Möglichkeit nicht entgehen, einen dieser Auftritte live zu erleben. Jetzt Tickets sichern!

Einlass 19:00 Uhr
Gospelkonzert mit REFLEX Gospelchoir (Oslo/NOR) - im Rahmen der Deutschland-Tour "The Gospel Celebration"
Was hierzulande kaum jemand weiß: Skandinavien ist nicht nur bekannt für seine atemberaubenden Landschaften sondern unbestritten die europäische Hochburg des modernen Gospel. Bereits vor mehr als drei Jahrzehnten entstand dort eine Vielzahl von Gospelchören, ähnlich dem aktuellen Trend in Deutschland.
Allerdings sind diese Gruppen den hiesigen in Erfahrung und Qualität deutlich voraus. Ein Chor, der auch in Skandinavien herausragt und zu den "Top-Gospelchören" Europas zählt ist "Reflex" aus Oslo in Norwegen. Die Formation mir ihren 16 jungen Sängerinnen und Sängern mit Band kann auf eine bewegte Geschichte zurück blicken. Der Gründung im Jahre 1977 folgten 1985 die ersten großen Erfolge, nachdem ihr Debüt-Album auf Anhieb in den norwegischen Pop-Charts einstieg.

Seit dem folgten 24 weitere CD-Produktionen und Verträge mit BMG und GMI Music Partners sowie eine Reihe von Fernsehauftritten, bereits auch wieder in diesem Jahr. Geleitet wird der Chor seit der Gründung von dem Berufs- und Vollblutmusiker Martin Alfsen, der die meisten Titel des Chores selbst schreibt. Dies verleiht den Songs auch einen eigenen, unverwechselbaren Stil, von Arrangement und Chorsound zwar typisch für den melodiösen, nicht zu hektischen skandinavischen Gospel, dennoch mit einer besonderen Färbung durch charakteristische Harmonien und Textverteilungen, wie die Badische Zeitung im Oktober 2003 schrieb: "zwischen Bach und Abba". Mit 23 CD-Produktionen, mehr als 300.000 verkaufte Tonträger, Konzerten mit Gospelstars wie Andraé Crouch, Richard Smallwood und Bebe & Cece Winans sowie Tourneen und Auftritte in vielen Ländern Europas, gehört REFLEX zu den erfolgreichsten Gospelprojekten des Kontinents.

Dass selbst ein amerikanischer Gospelstar wie Kurt Carr auf Martin Alfsens Komposition “Mighty River” zurückgreift, unterstreicht das Niveau der Norweger. Reflex kommt vom 26. Februar bis 1. März 2020 wieder nach Deutschland auf “The Gospel Celebration Tour”. In Lahr wird der Chor präsentiert von dem überregional bekannten Gospelchor GOLDEN HARPS. Weitere Informationen unter
http://www.goldenharps.de.

Einlass: 18:30 Uhr

Lahr/Schwarzwald

27.02.2020
19:30 Uhr
Tickets
ab 15,40 €
Benefizkonzert im Rokokotheater - Gospel meets Pop
Viele berührende Gospelsongs und Pop-Klassiker hat die Modern Church Band aus Karlsruhe für ihr Benefizkonzert aus ihrem großen Repertoire ausgewählt. Seit 2012 engagiert sie sich mit Benefizkonzerten kostenfrei und ehrenamtlich für soziale Zwecke weit über die Herkunftsregion hinaus. Neben der Interpretation der Melodien steht die Übersetzung ihrer Texte im Vordergrund, mit der die Kraft von Komposition und Aussage für Besucher erschlossen wird. Die Band nimmt das Publikum mit auf eine Reise von wunderschönen Klängen, Geschichten und Stimmen. Mit einem fünfköpfigen Bläsersatz, einer großen Rhythmusgruppe und einem Gesangsensemble interpretiert die Modern Church Band die Songs in begeisternder Weise mit eigenem Sound zwischen Soul, Swing, Blues und Rock, aber auch mit sinfonischen Elementen. Die beiden Gesangssolistinnen Susanne Kunzweiler und Claudia Müller, die auch langjährige Solistinnen des Polizeimusikkorps Karlsruhe sind, verleihen dem Konzert eine ganz besondere Kraft und Ausdrucksweise, die man in dieser Vielseitigkeit nur selten erlebt. Bei der Modern Church Band, die nicht in der Tradition eines Gospelchors steht, springt der Funke schon beim ersten Song über und berührt die Herzen des Publikums. Mit der bandeigenen Empathie gelingt es, die Inhalte der Songs dem Publikum so nahe zu bringen, so dass eigentlich nie ein Konzert ohne Standing Ovations endet. Wie immer bekommt auch das Rokoko-Theater eine besondere Lichtgestaltung; ein Markenzeichen der Band, der ihrem Repertoire noch mehr Ausstrahlung verleiht. Das Benefizkonzert wird veranstaltet vom Rotary Club Schwetzingen-Kurpfalz.

Einlass ab 16:00 Uhr
Heavenly Voices - "Gospel in Springtime"
Fingerschnipsen, Klatschen, Tanzen: Auch 2020 haben Sie die Möglichkeit, eindrucksvolle Gospel-Konzerte zu besuchen. Gute Laune ist vorprogrammiert, wenn die Chöre ihre Lieder in einzigartigen Performances zum Besten geben. Nicht verpassen!

Ohne Gospel wäre Musik heute nicht so, wie wir sie kennen. Ob Jazz, Blues, Funk, Soul, Hip-Hop, Rock oder Reggae: In allen populären Musikstilen steckt der Einfluss afroamerikanischer Musik. Vor allem im Gospel sind diese Merkmale erhalten geblieben. Häufige Wiederholungen, Synkopisierung und das typische "Call & Response", bei dem der Vorsänger ruft und der Chor antwortet, sind ein fester Bestandteil in Gospelsongs wie "Oh Happy Day", "Precious Lord, Take my Hand", "Rock of Ages" oder "Soon and Very Soon".

Gospel ist das englische Wort für "Evangelium". Es leitet sich aus dem altenglischen Wort "godspel" her, was so viel heißt wie "gute Nachricht". Im Deutschen steht Gospel meist für die Musikgattung, während im Englischen das Wort in diesem Kontext nicht alleinstehend zu finden ist, sondern nur als "Gospel Music". Seinen Ursprung findet Gospelmusik in Spirituals – eine Musikrichtung, die in Amerika während der Sklaverei entstand. Diese Mischung aus christlichen Kirchenliedern mit afrikanischen Rhythmen führte zur Entwicklung des Gospels. Vor allem in den USA, aber auch in anderen Teilen der Welt erfreut sich diese Art der Musik bis heute großer Beliebtheit.

Mittlerweile gibt es weit über 1.000 Gospel- und Spiritualchöre in Deutschland, Tendenz steigend. Lassen Sie sich die Möglichkeit nicht entgehen, einen dieser Auftritte live zu erleben. Jetzt Tickets sichern!

Karlsruhe-Knielingen

04.04.2020
20:00 Uhr
Tickets
ab 15,40 €
The Gospel Passengers - Gospelmusik aus Dresden
Fingerschnipsen, Klatschen, Tanzen: Auch 2019 und 2020 haben Sie die Möglichkeit, ein eindrucksvolles Gospel-Konzert zu besuchen. Gute Laune ist vorprogrammiert, wenn die Chöre ihre Lieder in einer einzigartigen Performance zum Besten geben. Nicht verpassen!

Ohne Gospel wäre Musik heute nicht so, wie wir sie kennen. Ob Jazz, Blues, Funk, Soul, Hip-Hop, Rock oder Reggae: In allen populären Musikstilen steckt der Einfluss afroamerikanischer Musik. Vor allem im Gospel sind diese Merkmale erhalten geblieben. Häufige Wiederholungen, Synkopisierung und das typische "Call & Response", bei dem der Vorsänger ruft und der Chor antwortet, sind ein fester Bestandteil in Gospelsongs wie "Oh Happy Day", "Precious Lord, Take my Hand", "Rock of Ages" oder "Soon and Very Soon".

Gospel ist das englische Wort für "Evangelium". Es leitet sich aus dem altenglischen Wort "godspel" her, was so viel heißt wie "gute Nachricht". Im Deutschen steht Gospel meist für die Musikgattung, während im Englischen das Wort in diesem Kontext nicht alleinstehend zu finden ist, sondern nur als "Gospel Music". Seinen Ursprung findet Gospelmusik in Spirituals – eine Musikrichtung, die in Amerika während der Sklaverei entstand. Diese Mischung aus christlichen Kirchenliedern mit afrikanischen Rhythmen führte zur Entwicklung des Gospels. Vor allem in den USA, aber auch in anderen Teilen der Welt erfreut sich diese Art der Musik bis heute großer Beliebtheit.

Mittlerweile gibt es weit über 1.000 Gospel- und Spiritualchöre in Deutschland, Tendenz steigend. Lassen Sie sich die Möglichkeit nicht entgehen, einen dieser Auftritte live zu erleben. Jetzt Tickets sichern!

Einlass: 16 Uhr
Gospel-Konzert - Golden Voices of Gospel
Am 04. Dezember 2020 gastiert der berühmte Gospelchor „GOLDEN VOICES OF GOSPEL“ in der Stadthalle Gernsbach. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr.
Das umfangreiche musikalische Repertoire, dieser charismatischen Stimmen lässt uns erahnen, dass die Wurzeln fast aller bedeutenden „modernen“ Musikrichtungen des letzten Jahrhunderts (Blues, Jazz, Rock, Beat, etc) zur Gospel-Musik reichen. Sowohl moderne Gospelstücke als auch Lieder wie “Oh When The Saints“, “Glory Glory Halleluja“, “Swing Low Sweet Chariot “, “Motherless Child“, “Joshua fit the Battle of Jericho “, “O Happy Day“ laden das Publikum zum Zuhören und Mitmachen ein.
Die GOLDEN VOICES OF GOSPEL waren der Gospelchor des „King of Pop“ Michael Jackson bei “Wetten Dass…“, sie singen auf der neuen CD von Helene Fischer und auf der DVD des CD-Release Konzertes von Helene Fischer das Lied « Wenn Du Lachst » Durch die vielen TV Auftritte mit Florian Silbereisen, David Hasselhoff, Mireille Mathieu, Nana Mouskouri, Roland Kaiser, Howard Carpendale, Bonnie Tyler, Ben Zucker, Jürgen Drews, Nicole und KLUBBB 3 um nur einige zu nennen, sind die GOLDEN VOICES OF GOSPEL hier in Europa inzwischen einem Millionenpublikum bekannt. "Klatscht in die Hände...", "stampft mit den Füßen...", "ruft Halleluja....", wird es heißen, wenn die Zuhörer zum Mitmachen und Miterleben aufgefordert werden. Die teils melancholischen, teils mitreißend temperamentvollen Gospels unterstützt durch die fantastische Rhythmusgruppe "gehen unter die Haut" wie wohl kaum eine andere Musik.
Die GOLDEN VOICES OF GOSPEL laden auf ihre ganz persönliche und unnachahmliche Art zu einer Reise ein, die durch ein Jahrhundert der Spirituals, Traditionals und Gospels führt. Diese Musik drückt wie keine andere das Lebensgefühl, den Stolz und die Hingabe des weitaus größten Teils der schwarzen Bevölkerung der USA aus.
Karten gibt es im Kulturamt der Stadt Gernsbach, der Eintritt kostet im Vorverkauf 36 €, an der Abendkasse 38 €. Die Tickets können außerdem bei über 1800 Partnern im Vorverkaufsstellennetz von ReserviX oder Online unter
http://www.reservix.de oder http://www.gernsbach.de gekauft werden.
Der nächste TV Auftritt der GOLDEN VOICES OF GOSPEL ist am 30.11.2019 um 20:15 Uhr im ARD, ORF, SRF "ADVENTSFEST der 100 000 LICHTER"-

Gernsbach

04.12.2020
20:00 Uhr
Tickets
ab 36,00 €