Samstag, 23.11.2019
um 19:30 Uhr





Uneitel, stimmstark und sehr witzig: Die Jungs von VIVA VOCE begeistern ihr Publikum restlos.

Nicht mehr grün hinter den Ohren, aber noch voller Abenteuerlust? Erwachsen, aber noch ganze Jahrzehnte als leuchtende, vibrierende, groovende Musikbox vor sich? Bereit, das Leben bei den Hörnern zu packen und mit einem Rucksack voll mitreißender Songs, guter Laune und den besten Weggefährten der Welt die Zukunft zu erobern? Dann willkommen zur 20. Geburtstagskonzertparty von VIVA VOCE!

20 Jahre „Es lebe die Stimme“ hat alles, was ein guter Abend mit langjährigen Freunden haben muss: Lachen, Raum für nachdenkliche Momente, lustige Geschichten und vor allem „Ein atemberaubendes Spektakel an klanglicher Vielfalt.“

„Die Menschen lassen sich verzaubern vom breitgefächerten Repertoire, dem hintersinnigen Humor des Quintetts und einer fast grenzenlosen Kreativität."
Nürnberger Nachrichten

Außer Abo - im Freien Abo wählbar

Das Jubiläumsprogramm

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Viva Voce in St. Martha - Ein Stück des Weges
Egal wo die „Band ohne Instrumente“ neue musikalische Wege beschreitet - der Zuhörer bekommt das, was er von VIVA VOCE erwarten darf: höchste Musikalität, grandiose Unterhaltung, professionelle Gesangskunst und eine gehörige Portion Gänsehautfeeling! Andere brauchen ein Schlagzeug, Soundeffekte oder gar ein ganzes Orchester, um richtig groß zu klingen. Bei VIVA VOCE ist das alles völlig überflüssig. Die fünf Sänger ersetzen mit ihren Stimmen ein ganzes Orchester. Sie sind die „Band ohne Instrumente“ und gleichzeitig die Pop-Stars der deutschsprachigen a cappella Szene. Im Programm "Ein Stück des Weges" liegt der Schwerpunkt auf der Begegnung von Mensch, Raum und Musik. Die Kirche St. Martha wird musikalisch zum Leben erweckt, die individuelle Akustik entfaltet ihre ganz eigene Wirkung. Das Programm greift diese Stimmungen auf und lädt den Zuhörer zu einer Reise durch musikalische Genres und Epochen ein. Leicht und nachdenklich, heiter und gehaltvoll, geistlich und weltlich sind hier keine Gegensätze. Songs der legendären Beatles finden ebenso ihren Platz wie Gospels und Spirituals aus dem afro-amerikanischen Kulturraum; Cover-Versionen von Chart-Hits rangieren gleichberechtigt neben erfolgreichen Eigenkompositionen von VIVA VOCE. Der von ihnen geschaffene Musikstil „Vox-Pop“ ist inzwischen in der Szene legendär. Mit "Ein Stück des Weges" kehren die fünf Musiker erstmals ganz bewusst zu ihren Wurzeln zurück. David Lugert, Jörg Schwartzmanns, Matthias Hofmann, Bastian Hupfer und Heiko Benjes stammen aus der geistlichen Chorknaben-Tradition des Windsbacher Knabenchores. Deshalb stellt "Ein Stück des Weges" einen gewollten Gegensatz her zur großen Bühnenshows mit Lichteffekten, Choreografien und Entertainment. Eindringlich, puristisch und handwerklich perfekt begleiten VIVA VOCE ihre Zuhörer ein Stück des Weges - und lassen die Konzertbesucher gelassener, zuversichtlicher, reiselustiger und viel, viel reicher ihren eigenen Weg weiter gehen. Ihr Programm "Ein Stück des Weges" hat in Nürnberg Premiere. In der wiederaufgebauten Kirche St. Martha erwartet die Zuhörer ein ganz besonderer Ort. Freuen wir uns auf einen unterhaltsamen, kurzweiligen und stimmgewaltigen Abend mit a cappella Entertainment erster Klasse!

Einlass: 18:00 Uhr
Viva Voce in St. Martha - Ein Stück des Weges
Egal wo die „Band ohne Instrumente“ neue musikalische Wege beschreitet - der Zuhörer bekommt das, was er von VIVA VOCE erwarten darf: höchste Musikalität, grandiose Unterhaltung, professionelle Gesangskunst und eine gehörige Portion Gänsehautfeeling! Andere brauchen ein Schlagzeug, Soundeffekte oder gar ein ganzes Orchester, um richtig groß zu klingen. Bei VIVA VOCE ist das alles völlig überflüssig. Die fünf Sänger ersetzen mit ihren Stimmen ein ganzes Orchester. Sie sind die „Band ohne Instrumente“ und gleichzeitig die Pop-Stars der deutschsprachigen a cappella Szene. Im Programm "Ein Stück des Weges" liegt der Schwerpunkt auf der Begegnung von Mensch, Raum und Musik. Die Kirche St. Martha wird musikalisch zum Leben erweckt, die individuelle Akustik entfaltet ihre ganz eigene Wirkung. Das Programm greift diese Stimmungen auf und lädt den Zuhörer zu einer Reise durch musikalische Genres und Epochen ein. Leicht und nachdenklich, heiter und gehaltvoll, geistlich und weltlich sind hier keine Gegensätze. Songs der legendären Beatles finden ebenso ihren Platz wie Gospels und Spirituals aus dem afro-amerikanischen Kulturraum; Cover-Versionen von Chart-Hits rangieren gleichberechtigt neben erfolgreichen Eigenkompositionen von VIVA VOCE. Der von ihnen geschaffene Musikstil „Vox-Pop“ ist inzwischen in der Szene legendär. Mit "Ein Stück des Weges" kehren die fünf Musiker erstmals ganz bewusst zu ihren Wurzeln zurück. David Lugert, Jörg Schwartzmanns, Matthias Hofmann, Bastian Hupfer und Heiko Benjes stammen aus der geistlichen Chorknaben-Tradition des Windsbacher Knabenchores. Deshalb stellt "Ein Stück des Weges" einen gewollten Gegensatz her zur großen Bühnenshows mit Lichteffekten, Choreografien und Entertainment. Eindringlich, puristisch und handwerklich perfekt begleiten VIVA VOCE ihre Zuhörer ein Stück des Weges - und lassen die Konzertbesucher gelassener, zuversichtlicher, reiselustiger und viel, viel reicher ihren eigenen Weg weiter gehen. Ihr Programm "Ein Stück des Weges" hat in Nürnberg Premiere. In der wiederaufgebauten Kirche St. Martha erwartet die Zuhörer ein ganz besonderer Ort. Freuen wir uns auf einen unterhaltsamen, kurzweiligen und stimmgewaltigen Abend mit a cappella Entertainment erster Klasse!

Einlass: 18:00 Uhr

Nürnberg

17.05.2020
19:00 Uhr
Viva Voce - Glücksmomente – Die Spezial-Show
Viva Voce bringt Glücksmomente nach Ansbach – einen ganzen Konzertabend machen die fünf brillanten A-cappella-Sänger das Publikum glücklich. Mit hervorragender Musik, viel Humor und einer mitreißenden Bühnenshow bringt das Gesangsquintett die Kammerspiele zum Leuchten. Das Ansbacher Publikum bekommt an diesem Abend auch exklusiv einen kleinen Blick durchs Schlüsselloch auf die neue Show „Glücksbringer“, die im September Premiere feiert.
Seit über 20 Jahren sind die Herren ein Garant für strahlende Stimmen. Mit ihrem selbst kreierten Vox-Pop, unzähligen eigenen Liedern und veredelten Coversongs hat sich Süddeutschlands heißeste A-Cappella-Formation in Ohren und Herzen der Zuhörer weltweit gesungen. Aus Bayern über die Malediven nach China und Brasilien zurück an die Nordsee: die Musik von Viva Voce berührt, amüsiert und verzaubert Menschen jeden Alters überall.

Foto: Tatjana Scheidt

Ermäßigter Eintritt für Schüler, Studenten, Azubis, Bufdis, FSJ/FÖJ-Leistende und Alg. II-Empfänger an der Abendkasse ab Veranstaltungsbeginn

Abendkassenzuschlag: Mgl: 1,50 € / Nmgl: 2,00 €

Ansbach

26.05.2020
20:00 Uhr
VIVA VOCE - 20 Jahre „Es lebe die Stimme!“ - die Jubiläumsshow
20 Jahre "Es lebe die Stimme!" - Die Jubiläumsshow

VIVA VOCE wird 20 - und die Fans bekommen die Geschenke!
Andere brauchen ein Schlagzeug, Soundeffekte oder gar ein ganzes Orchester, um richtig groß zu klingen. Bei VIVA VOCE ist das alles völlig überflüssig. Die fünf Sänger ersetzen mit ihren Stimmen ein ganzes Orchester. Sie sind die „Band ohne Instrumente“ und gleichzeitig die Pop-Stars der deutschsprachigen a cappella Szene.

Modern, mitreißend, originell, witzig, charmant und hochmusikalisch: Das alles vereinen die Träger des Bayerischen Kulturpreises in ihrer beeindruckenden Bühnenperformance.

Anlässlich des 20-jährigen Bandjubiläums lassen es die Stimmen-Künstler mit einem Best-Off Programm wieder einmal so richtig krachen, wenn es heißt:
20 Jahre "Es lebe die Stimme!" - Die Jubiläumsshow. Eine Reise durch zwei Jahrzehnte VIVA VOCE a cappella History.

Freuen wir uns auf einen unterhaltsamen, kurzweiligen und stimmgewaltigen Abend mit a cappella Entertainment erster Klasse!


__________________________


VIVA VOCE sind:
Heiko Benjes, Bastian Hupfer, David Lugert, Matthias Hofmann, Jörg Schwartzmanns

Pressestimmen:
Lindauer Zeitung: „Auch ohne Instrumente steht ein ganzes Orchester auf der Bühne“

Fuldaer Zeitung: „An Selbstwertgefühl muss es den fünf Vollblutmusikern von VIVA VOCE nicht mangeln. Die A-Cappella-Band ist Spitzenklasse!“

Straubinger Tagblatt: „Dass VIVA VOCE eine A-Cappella-Band ist, also außer den souveränen und gut ausgebildeten Stimmen keine Instrumente dabei hat, vergisst man beim Zuhören komplett, weil die Ohren eindeutig ein kleines Orchester wahrnehmen.“

Wilhelmshavener Zeitung: „Sie gehören zum Besten, was der deutsche Vokal-Pop derzeit zu bieten hat.“

Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung: „Das Geheimnis des Erfolgs von
VIVA VOCE? Hohe Professionalität, erstklassiger Gesang, flotte Choreografie und glasklarer Sound treffen auf spürbaren Spaß an den eigenen Aktionen, auf Charme und Witz.“

Hannoversche Allgemeine: „Sie sind die Pop-Stars der A Cappella Szene“

Einlass: 19:00 Uhr
VIVA VOCE - 20 Jahre „Es lebe die Stimme!“ - die Jubiläumsshow
20 Jahre "Es lebe die Stimme!" - Die Jubiläumsshow

VIVA VOCE wird 20 - und die Fans bekommen die Geschenke!
Andere brauchen ein Schlagzeug, Soundeffekte oder gar ein ganzes Orchester, um richtig groß zu klingen. Bei VIVA VOCE ist das alles völlig überflüssig. Die fünf Sänger ersetzen mit ihren Stimmen ein ganzes Orchester. Sie sind die „Band ohne Instrumente“ und gleichzeitig die Pop-Stars der deutschsprachigen a cappella Szene.

Modern, mitreißend, originell, witzig, charmant und hochmusikalisch: Das alles vereinen die Träger des Bayerischen Kulturpreises in ihrer beeindruckenden Bühnenperformance.

Anlässlich des 20-jährigen Bandjubiläums lassen es die Stimmen-Künstler mit einem Best-Off Programm wieder einmal so richtig krachen, wenn es heißt:
20 Jahre "Es lebe die Stimme!" - Die Jubiläumsshow. Eine Reise durch zwei Jahrzehnte VIVA VOCE a cappella History.

Freuen wir uns auf einen unterhaltsamen, kurzweiligen und stimmgewaltigen Abend mit a cappella Entertainment erster Klasse!


__________________________


VIVA VOCE sind:
Heiko Benjes, Bastian Hupfer, David Lugert, Matthias Hofmann, Jörg Schwartzmanns

Pressestimmen:
Lindauer Zeitung: „Auch ohne Instrumente steht ein ganzes Orchester auf der Bühne“

Fuldaer Zeitung: „An Selbstwertgefühl muss es den fünf Vollblutmusikern von VIVA VOCE nicht mangeln. Die A-Cappella-Band ist Spitzenklasse!“

Straubinger Tagblatt: „Dass VIVA VOCE eine A-Cappella-Band ist, also außer den souveränen und gut ausgebildeten Stimmen keine Instrumente dabei hat, vergisst man beim Zuhören komplett, weil die Ohren eindeutig ein kleines Orchester wahrnehmen.“

Wilhelmshavener Zeitung: „Sie gehören zum Besten, was der deutsche Vokal-Pop derzeit zu bieten hat.“

Hessische/Niedersächsische Allgemeine Zeitung: „Das Geheimnis des Erfolgs von
VIVA VOCE? Hohe Professionalität, erstklassiger Gesang, flotte Choreografie und glasklarer Sound treffen auf spürbaren Spaß an den eigenen Aktionen, auf Charme und Witz.“

Hannoversche Allgemeine: „Sie sind die Pop-Stars der A Cappella Szene“

Einlass: 19:00 Uhr

Windsbach

03.07.2020
20:00 Uhr
A cappella Nacht
Ein Abend – zwei hochklassige Acts: Als da wären die wunderbaren Les Brünettes aus Hamburg und Viva Voce aus Ansbach. Das ist unsere “Nacht der Stimmen”!
Seit 2001 hat die A Cappella Nacht, das Festival des Gesangs, ihren festen Platz im Honberg-Sommer-Programm. Einen ganzen Abend Entertainment mit mehreren hochkarätigen A Cappella Gruppen oder Einzelkünstlern bietet sie seither jedes Jahr einem enthusiastischen Publikum, vor immer ausverkauftem Haus! Vielfalt, Abwechslungsreichtum, professionelle Moderation und eine spannende Kombination unterschiedlichster Formationen machen sie zu einem Erlebnis für die Sinne und zu einem unvergleichlichen Festival des Gesangs.
2021 mit dabei sind: Les Brünettes mit ihrem Programm „4“. Vier junge und selbstbewusste Frauen, vier gleichberechtigte Künstlerinnen, Sängerinnen, Songwriterinnen und Macherinnen ergeben Les Brünettes: Juliette Brousset, Stephanie Neigel, Julia Pellegrini und Lisa Herbolzheimer haben sich auf ihren ganz eigenen Weg gemacht haben: The female way of a cappella! Das wird unterhaltsam, anziehend und magisch wie das Leben selbst. Und sehr weiblich! 20 Jahre wurden Viva Voce 2020 jung, die ihr Jubiläumsprogramm „Es lebe die Stimme!“ nun Corona bedingt ein Jahr verspätet mitbringen. Musikalische Geschenke gibt’s für die Gäste: Zur Feier der Musik und der blanken Lebenslust laden David Lugert, Jörg Schwartzmanns, Matthias Hofmann, Heiko Benjes und Bastian Hupfer ein – und ihr Programm hat alles, was ein guter Abend mit langjährigen Freunden haben muss: Lachen, Raum für nachdenkliche Momente, lustige Geschichten und starke Stimmen.
Erleben Sie, zu welchen Leistungen die menschliche Stimme fähig ist. Spüren Sie Gänsehaut, Begeisterung und ausgelassenes Lachen!

Einlass: 19:00 Uhr

Restkarten eventuell unter Tel. 07461 / 910996
A cappella Nacht
Ein Abend – zwei hochklassige Acts: Als da wären die wunderbaren Les Brünettes aus Hamburg und Viva Voce aus Ansbach. Das ist unsere “Nacht der Stimmen”!
Seit 2001 hat die A Cappella Nacht, das Festival des Gesangs, ihren festen Platz im Honberg-Sommer-Programm. Einen ganzen Abend Entertainment mit mehreren hochkarätigen A Cappella Gruppen oder Einzelkünstlern bietet sie seither jedes Jahr einem enthusiastischen Publikum, vor immer ausverkauftem Haus! Vielfalt, Abwechslungsreichtum, professionelle Moderation und eine spannende Kombination unterschiedlichster Formationen machen sie zu einem Erlebnis für die Sinne und zu einem unvergleichlichen Festival des Gesangs.
2021 mit dabei sind: Les Brünettes mit ihrem Programm „4“. Vier junge und selbstbewusste Frauen, vier gleichberechtigte Künstlerinnen, Sängerinnen, Songwriterinnen und Macherinnen ergeben Les Brünettes: Juliette Brousset, Stephanie Neigel, Julia Pellegrini und Lisa Herbolzheimer haben sich auf ihren ganz eigenen Weg gemacht haben: The female way of a cappella! Das wird unterhaltsam, anziehend und magisch wie das Leben selbst. Und sehr weiblich! 20 Jahre wurden Viva Voce 2020 jung, die ihr Jubiläumsprogramm „Es lebe die Stimme!“ nun Corona bedingt ein Jahr verspätet mitbringen. Musikalische Geschenke gibt’s für die Gäste: Zur Feier der Musik und der blanken Lebenslust laden David Lugert, Jörg Schwartzmanns, Matthias Hofmann, Heiko Benjes und Bastian Hupfer ein – und ihr Programm hat alles, was ein guter Abend mit langjährigen Freunden haben muss: Lachen, Raum für nachdenkliche Momente, lustige Geschichten und starke Stimmen.
Erleben Sie, zu welchen Leistungen die menschliche Stimme fähig ist. Spüren Sie Gänsehaut, Begeisterung und ausgelassenes Lachen!

Einlass: 19:00 Uhr

Restkarten eventuell unter Tel. 07461 / 910996
Ein Stück des Weges - Domkonzerte Königslutter
Dieses Konzert war ursprünglich für den 11. September 2020 geplant und angekündigt. Aufgrund der Corona-Maßnahmen wurde es auf den 11. September 2021 verschoben.
Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Wer diesen aus triftigen Gründen nicht wahrnehmen kann, kann seine Tickets binnen acht Wochen zurückgeben, der Ticketpreis wird dann erstattet. Jede stornierte Karte verursacht hohe Kosten für uns als Veranstalter. Wir bitten, diese Lösung nur zu wählen, wenn es unbedingt nötig ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bitte beachten Sie, dass eine Rückgabe nur am aufgedruckten Verkaufsort - Vorverkaufsstelle, Veranstalter oder Online-Ticketportal - möglich ist. Die Rückabwicklung kann aufgrund des aktuell hohen Aufkommens länger dauern als gewohnt.


----------------------------

VIVA VOCE verbindet in seinem Programm leicht mit nachdenklich, heiter mit gehaltvoll, geistlich mit weltlich. Songs der Beatles finden ebenso ihren Platz wie Gospels und Spirituals; Cover-Versionen von Chart-Hits rangieren gleichberechtigt neben Eigenkompositionen von VIVA VOCE – höchste Musikalität, grandiose Unterhaltung, professionelle Gesangskunst und eine gehörige Portion Gänsehautfeeling garantiert!

Der Dom als einzigartiger „Klang-Raum“ bietet dabei nicht einen beliebigen Rahmen, sondern ist mit seiner individuellen Akustik ein entscheidender Bestandteil des Konzertes. Ort und Inhalt werden optimal aufeinander abgestimmt. Dabei stellt das Programm einen gewollten Gegensatz her zur großen Bühnenshow mit Lichteffekten, Choreografien und Entertainment, dem anderen Standbein der fünf Musiker. An diesem Abend kehren sie einmal mehr zu ihren Wurzeln im Geiste des Windsbacher Knabenchores zurück.
Ein Stück des Weges - Domkonzerte Königslutter
Dieses Konzert war ursprünglich für den 11. September 2020 geplant und angekündigt. Aufgrund der Corona-Maßnahmen wurde es auf den 11. September 2021 verschoben.
Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Wer diesen aus triftigen Gründen nicht wahrnehmen kann, kann seine Tickets binnen acht Wochen zurückgeben, der Ticketpreis wird dann erstattet. Jede stornierte Karte verursacht hohe Kosten für uns als Veranstalter. Wir bitten, diese Lösung nur zu wählen, wenn es unbedingt nötig ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bitte beachten Sie, dass eine Rückgabe nur am aufgedruckten Verkaufsort - Vorverkaufsstelle, Veranstalter oder Online-Ticketportal - möglich ist. Die Rückabwicklung kann aufgrund des aktuell hohen Aufkommens länger dauern als gewohnt.


----------------------------

VIVA VOCE verbindet in seinem Programm leicht mit nachdenklich, heiter mit gehaltvoll, geistlich mit weltlich. Songs der Beatles finden ebenso ihren Platz wie Gospels und Spirituals; Cover-Versionen von Chart-Hits rangieren gleichberechtigt neben Eigenkompositionen von VIVA VOCE – höchste Musikalität, grandiose Unterhaltung, professionelle Gesangskunst und eine gehörige Portion Gänsehautfeeling garantiert!

Der Dom als einzigartiger „Klang-Raum“ bietet dabei nicht einen beliebigen Rahmen, sondern ist mit seiner individuellen Akustik ein entscheidender Bestandteil des Konzertes. Ort und Inhalt werden optimal aufeinander abgestimmt. Dabei stellt das Programm einen gewollten Gegensatz her zur großen Bühnenshow mit Lichteffekten, Choreografien und Entertainment, dem anderen Standbein der fünf Musiker. An diesem Abend kehren sie einmal mehr zu ihren Wurzeln im Geiste des Windsbacher Knabenchores zurück.