Dienstag, 23.10.2018

Songwriter, Folk & Country ab 11,00 €
Rue Royale (USA/GB)
23.10.2018 in Dresden

Als Rue Royale veröffentlichen Brooklyn und Ruth Dekker nun ihr viertes Album, mit gewohnt mutigen wie eindringlichen Songs. „In Parallel“ ist aber deutlich rhythmischer als seine Vorgänger, durch den Einfallsreichtum von Sean Carey alias Bon Iver, der nun als neue Textur in der Musik von Rue Royale zu hören ist. Vor allem aber wegen des deutlich gereiften Songwritings ist es das bisher beachtlichste Album der Band.
Neben der Mitarbeit von Sean Carey wurde „In Parallel“ von Brooklyn Dekker und Brian Joseph (Bon Iver, Sufjan Stevens) aufgenommen und von Zach Hanson (The Tallest Man On Earth, The Staves, Low) gemischt und gemastert. Finanziert hat es eine Online-Crowdfunding-Kampagne - Beweis für die starke Bindung zu den Fans, die Brooklyn und Ruth schon über viele Jahre hinweg pflegen. Das in Nottingham ansässige anglo-amerikanische Duo ist unermüdlich unterwegs. Sie spielten über 1.000 Konzerte in 16 Ländern. 2014 nimmt sich das Paar erstmals eine Auszeit. Nach sieben Jahren praktisch ununterbrochenem Leben auf der Straße brauchen sie eine Pause, um durchzuatmen. Stattdessen bekommen sie ein Kind. Und das oft bemühte Klischee von Freud und Leid, die ein aufwachsendes Kind mit sich bringt, wird in ihrem Zuhause Wirklichkeit, während die beiden sich mit Trump und Brexit den politischen Umwälzungen in ihren zwei Heimatländern stellen. Sie bemerken beachtliche Unterschiede in ihrer beider Wahrnehmung und Erfahrung, während sie Schulter an Schulter ihr gemeinsames Leben und ihre gemeinsame Band führen. Die parallele Existenz und parallele Sichtweise verstärken sich indes in den Monaten und Jahren nach der Geburt ihres Kindes - während eine glückselig schwebt, taumelt der andere gefährlich herum. Wieder raus zu gehen ist für die Dekkers selbstverständlich - nun eben mit Kinderbetreuung für unterwegs.

Das neue Album erscheint am 31.08.2018 (Sinnbus/Roughtrade).
Rock & Pop ab 28,70 €
SIMON & GARFUNKEL - Through the Years - Live in Concert performed by Bookends and the Leos Strings Quartet
23.10.2018 in Grafenrheinfeld

Beeindruckend dicht am Original präsentiert das schottische Duo Bookends die unvergessene Musik von Simon & Garfunkel. Begleitet vom Leo String Quartett präsentieren die Ausnahmemusiker Dan Haynes und Pete Richard die bisher mit Abstand authentischste Simon & Garfunkel-Tribute-Show, die es je gab. Auf grandiose Art und Weise gelingt es dem Duo, den unverwechselbaren Sound und die Performance des Originals auf der Bühne lebendig werden zu lassen. Fast glaubt man, Paul und Art live zu erleben und ihnen auf dem Höhepunkt ihrer Karriere zuzuhören. In ihren Kritiken überschlägt sich die englische Presse vor Begeisterung über die Show.

»SIMON & GARFUNKEL - Through the Years« ist eine Zeitreise in die wunderbare Musikwelt eines der erfolgreichsten amerikanischen Folkduos aller Zeiten. In der Darbietung von Bookends klingen Songperlen wie »The Boxer«, »Sound Of Silence«, »Mrs. Robinson« oder das legendäre »Bridge Over Troubled Water« frisch und zeitlos. Durch die musikalische Begleitung des Leo String Quartetts aus England erreichen die Songs eine besondere Güte und einmalige Brillanz.

Simon & Garfunkel prägten mit ihrer Musik eine ganze Generation. Folkmusik wurde durch ihren Einfluss populär und entwickelte sich zum Gegengewicht zur populären Rock- und Beatmusik. Traditionelle Liedelemente wurden von Paul Simon und Art Garfunkel ebenso aufgegriffen, wie sie Folkelemente aus anderen Kulturen in ihre Songs integrierten. Eine Musikkultur, die man heute als Weltmusik bezeichnet.

Die große Stärke von Simon & Garfunkel liegt zweifellos in ihren Kompositionen selbst, in den eingängigen Texten und Melodien. Attribute die hier keinesfalls mit Oberflächlichkeit zu verwechseln sind, sondern die Werke adeln und ihnen eine bestechende Zeitlosigkeit verleihen. Es ist die filigrane Schlichtheit, der viele Songs ihre leisen Stimmungen verdanken, besonders getragen durch den zweistimmigen Gesang und das Gitarrenspiel. In ihren Live-Performances bringen

Bookends diesen faszinierenden Reiz der Musik von Simon & Garfunkel spielend leicht auf den Punkt. Neben den großen Hits greifen die Schotten auch einige fast vergessene Klangperlen auf. Songs wie „Sparrow“ oder „Bleecker Street“ fehlen ebenso wenig wie Art Garfunkels Soloerfolg „Heart In New York“.

»SIMON & GARFUNKEL - Through the Years« entführt das Publikum auf eine beeindruckende musikalische Zeitreise durch die Welt der zehnfachen Grammy-Gewinner. Ein zweistündiges, überwältigendes Konzerterlebnis, prall gefüllt mit zeitlosen und unvergessenen Hits. Nicht nur für Fans von Simon & Garfunkel ein absolutes Muss.



PRESSESTIMMEN:
„Eine der besten Simon & Garfunkel Shows weltweit. Als ob es Paul und Art selbst wären.“ (BBC Radio)

„Diese Show ist ein Muss - ein Meisterwerk. Umwerfend.“
(ITV-Fernsehen, UK)

Einlass: 19:00 Uhr
Rock & Pop ab 22,30 €
S!UNA Benefizkonzert zugunsten der Mainzer Palliativstiftung - Teilzeithelden live
23.10.2018 in Mainz

Der Erlös dieses Benefizabends kommt der "Mainzer Palliativstiftung - Leben bis zuletzt" zugute. Ihr Anliegen ist es, schwerstkranken und sterbenden Menschen die bestmögliche medizinische, seelsorgerische und psychologische Betreuung zu gewähren.

Jeder kennt sie: die magischen Minuten, in denen der Alltag kurz Pause macht und man den Gedanken freien Lauf lässt. Seit ihrem Debutalbum "Kopfkino" im Jahr 2011 haben es sich die fünf Mainzer von "So! …und nicht anders" (kurz: SUNA) zur Aufgabe gemacht, diese Augenblicke zuhauf bei ihren Zuhörern hervorzurufen.
"Teilzeithelden"ist das dritte Studioalbum der heimlichen Frauenhelden. Und trotz der gewohnt charmant-ungeplanten Moderationen, der kindlichen Freude am koordinierten Chaos auf und hinter der Bühneund der gelegentlichen Boyband-Attitüde - die Jungs beginnen, erwachsen zu werden.
Das aktuelle Programm betont die Facetten, diedie Fastnachts-Revoluzzer nicht bei "Mainz bleibt Mainz" vor einem Millionenpublikum präsentieren. Zynisch setzen sie sich mit Veganismus oder der Liebesliedkultur im Deutschpop auseinander, um kurz darauf selbst den nachdenklichen Balladenmodus einzuschalten oder wortgewaltige Hiphop-Statementsabzugeben. SUNA genießen es, die Zusammenkunft mit den Konzertbesuchern zu zelebrieren und verweigern sich nach wie vor stereotypischen Genrekonventionen.
So gelingt es den preisgekrönten A Cappella Sängern, sich zu Alltagshelden aufzuschwingen, die in ihren Konzerten vielleicht nicht die Welt aber zumindest den Tag ihrer Zuhörer retten.

Einlass: 19:00 Uhr
Sonstige Konzerte ab 25,20 €
Peter Orloff & Schwarzmeer-Kosaken Chor - Total Emotional - Jubiläumstournee 2018/2019
23.10.2018 in Bad Münder

Total Emotional Jubiläumstour 2018! - „Stimmen so schön und groß wie Russland“
und „Orloff’s Wunderchor“ - so schreibt die Presse. „Ein musikalisches Naturereignis“, „Zum
Weinen schön“ und „Ein Konzert mit Gänsehaut-Garantie“ – so die Kommentare der Zuschauer.
In den 50-er Jahren begründete der heutige musikalische Gesamtleiter des Schwarzmeer
Kosaken-Chores als jüngster Sänger aller Kosakenchöre der Welt und schon damals einer der
gefeierten Solisten im legendären 1938 gegründeten Schwarzmeer Kosaken-Chor seine bis
heute nahezu beispiellose Karriere.
Aus dem kleinen Jungen mit der aufsehenerregenden Stimme wurde die „Schlagerlegende
Peter Orloff“ mit geschätzt über 50 Millionen verkauften Tonträgern, 19 eigenen Charts-Erfolgen
und zahlreichen Goldenen Schallplatten als Sänger, Komponist, Textdichter und Produzent von
Millionenerfolgen u.a. für Peter Maffay, Bernd Clüver und - natürlich - auch ihn selbst!
Nach glanzvoller Karriere in einer anderen musikalischen Welt führt der einem berühmten
russischen Adelsgechlecht entstammende Peter Orloff seit nunmehr 20 Jahren den
Schwarzmeer Kosaken-Chor als eines der erfolgreichsten Vokal-Ensembles unserer
Zeit auf ausgedehnten Tourneen durch Kirchen und Konzertsäle Europas von Erfolg zu
Erfolg. Beeindruckende Pressestimmen von den 50-er Jahren bis heute dokumentieren die
Ausnahmestellung, die Peter Orloff selber als Solist des Schwarzmeer Kosaken-Chores damals
wie heute innehat.
Ihm zur Seite stehen Künstler der absoluten Weltklasse – abgrundtiefe Bässe, für die Russland
berühmt ist, atemberaubende Tenöre und als weiteres Highlight eine absolute Rarität, ein
männlicher Sopran von der Kiewer Oper. Stimmwunder oder Wunderstimmen – beides stimmt!
Zum Ensemble gehören auch grandiose russische Instrumentalvirtuosen, die vormals die
Konzertbesucher von Peter Orloffs Freund und Weggefährten im Schwarzmeer Kosaken-
Chor der 50-er Jahre – Ivan Rebroff - faszinierten. Begeisternde TV-Auftritte vor einem
Millionenpublikum und zahlreiche vergoldete Tonträger unterstreichen den Ruf des Schwarzmeer
Kosaken-Chores als herausragendes Kosaken-Ensemble unserer Zeit.
Das Konzert – oder besser gesagt „Konzertereignis“ - ist ein wahres Feuerwerk von
Wunschmelodien und eine musikalische Reise durch das alte Russland mit Romanzen,
Geschichten und Balladen von überwältigender Ausdruckskraft, tiefer Melancholie und
überschäumendem Temperament. Heldentaten, Ruhm und Größe vergangener Tage erstrahlen
neu in hellem Glanz und rufen Erinnerungen und Sehnsüchte wach.
Gewaltig! Mystisch! Geheimnisvoll….
Es gibt viele Kosakenchöre – aber nur einen Schwarzmeer Kosaken Chor!

Einlass: 18:30 Uhr