Dienstag, 23.10.2018

Klassik-Konzert ab 25,00 €
H. I. F. Biber – Missa Salisburgensis
23.10.2018 in Dresden

H. I. F. Biber – Missa Salisburgensis à 53 voci
J.-B. Lully – Te Deum LWV 55

Der aus Stráž pod Ralskem (Wartenberg) stammende Heinrich Ignaz Franz Biber komponierte 1682 anlässlich des 1100. Jahrestages der Gründung der Salzburger Diözese seine prächtige Missa Salisburgensis. Das Werk wurde in Salzburgs weitläufigem Dom uraufgeführt und besticht bis heute durch seine klangliche Größe und Vielfalt. Bibers Partitur verlangt nach einem gigantischen Vokal- und Instrumentalensemble mit 53 Stimmen, die polychorale Techniken auf außerordentlich raffinierte Weise einsetzt, und gilt als eine der größten Herausforderungen barocker Kompositionen. Jean-Baptiste Lullys Te Deum ist ein herausragendes Beispiel für das französische Genre der Grand Motet zu Zeiten Ludwigs XIV. Beide Kompositionen repräsentieren zwei gegensätzliche Welten der Barockmusik, was diese Werke jedoch gemein haben, ist die erhabene Schönheit ihrer ungewöhnlich aufwändigen Instrumentierung und die perfekte kompositorische Meisterschaft ihrer Schöpfer.

Das Prager Barockorchester Collegium 1704 und das Collegium Vocale 1704 zählen mit ihrem Künstlerischen Leiter Václav Luks zu den führenden Ensembles der Alte-Musik-Szene. Kürzliche und anstehende Gastspiele beinhalten Auftritte bei den Salzburger Festspielen, beim Lucerne Festival, beim Chopin Festival in Warschau, beim Festival Wratislavia Cantans, in der Berliner Philharmonie, in der Wigmore Hall London, am Theater an der Wien, im Konzerthaus Wien, in der Konzerthalle des Palais des Beaux-Arts in Brüssel sowie als artist in residence bei den renommierten Festivals Alte Musik Utrecht und Bachfest Leipzig. Im Jahr 2014 wurde Collegium 1704 für die International Opera Awards nominiert.
Jazz & Blues ab 18,00 €
Richie Arndt Band (D) / James Armstrong (USA) - 5. Freiburg Blues Festival 2018
23.10.2018 in Freiburg im Breisgau

RICHIE ARNDT BAND (D)
Zu den renommiertesten Vertretern des Blues in Deutschland gehört ohne Frage Richie Arndt. „Gute, handgemachte Musik“ ist seine Leidenschaft, seine Wurzeln liegen im Blues, doch er kann auch rocken und hat ein Händchen für gute, eingängige Melodien. Mehr als ein Dutzend Platten hat Arndt schon veröffentlicht, zuletzt konnte er sich bei der German Blues Challenge als mehrfacher Preisträger durchsetzen. In Freiburg wird er am 23. Oktober 2018 um 20 Uhr mit seiner neuen Band (Henner Malecha am Bass und Peter Weissbarth am Schlagzeug) auf der Bühne stehen und sein neues Album vorstellen.

http://www.richiearndt.de


JAMES ARMSTRONG (USA)
„Blues Been Good To Me“ hat der Gitarrist und Sänger James Armstrong aus Los Angeles sein letztes Album betitelt. „Der Blues war gut zu mir“, so der Musiker, zu dessen Einflüssen Robert Cray und Albert Collins gehören. Bereits mit 17 Jahren gründete Armstrong seine erste Band. Heute bereist er als längst gereifte Musikerpersönlichkeit die Welt und gilt als einer der besten Live-Acts in der Bluesszene. Beim 5. Freiburg Blues Festival wird er am 23. Oktober mit seinem klassischen und jazzig-funkigen Blues bestimmt auch neue Fans in Süddeutschland gewinnen.

http://www.jarmblues.com

Einlass ab 19:00 Uhr
Führung ab 9,50 €
Brauereiführung
23.10.2018 in Jever

Willkommen in der Heimat des Jever Pilseners.
Jever Pilsener kommt aus Jever. Und das liegt in einem ganz besonderen Teil Deutschlands: in Friesland. Das Wasser, die Luft, das Licht und nicht zuletzt das raue Klima haben die friesische Landschaft und das Jever Pilsener geprägt. Wir laden Sie ein, die Geheimnisse des Jevers zu erkunden – bei einer spannenden Brauereiführung!

Was Sie erwartet
- fachkundig Führung durch das historische Brauereimuseum und unsere moderne
Braustätte vom Sudhaus bis zur Abfüllung mit bis zu 60.000 Flaschen pro Stunde*
* Die laufende Flaschenabfüllung ist sehr wahrscheinlich, wegen möglicher Wartungs- und
Reinigungsarbeiten ist dies aber nicht in jedem Fall garantiert. Wir bitten um Ihr Verständnis.

- Jever Bierprobe ab 16 Jahren* mit wahlweise zwei Gläser Jever Pilsener, Jever Fun, Jever Fun Zitrone, Jever Light oder Jever Lime
* Für alle anderen bieten wir alkoholfreie Getränke an.

- Ganzjährig von Dienstag bis Freitag: Dauer jeweils knapp zwei Stunden. Samstags nur Besichtigung des Brauereimuseums möglich: Dauer circa 1,5 Stunden.

Und nach der Brauereibesichtigung?
Wie wäre es mit einem Besuch in unserem Jever Shop? Nur wenige Schritte von unserem Brauhaus entfernt finden Sie hier alles, was das Jever Fan-Herz begehrt. Wir haben montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Rund um unser Brauhaus finden Sie zudem zahlreiche Gaststätten und Restaurants. Wenn Sie im Jever Brauereiausschank „Haus der Getreuen“ einkehren möchten, empfehlen wir Ihnen eine Reservierung unter reservierung@hausdergetreuen.de.

Noch Fragen?
Ihr Wunschtermin ist bereits ausgebucht? Sie möchten mehr als die hier angegebene Ticketanzahl buchen? Dann wenden Sie sich einfach an unser Jever Shop-Team unter Telefon (0 44 61) 13 711 oder E-Mail info@jever.de.

Noch ein Wort zum Schluss
Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig. Folgen Sie daher bitte während des Rundgangs unbedingt den Anweisungen der Brauereiführer. Denken Sie dabei auch an festes Schuhwerk. Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Braustätte nicht barrierefrei ist und daher Treppen zu bewältigen sind. Somit ist die Führung für Menschen mit Geh-Behinderung und Rollstuhlfahrer leider nicht geeignet.


Sonntags sowie an Feiertagen in Niedersachsen keine Besichtigungen
Erwachsene ab 16 Jahren 9,50 Euro | Jugendliche/Kinder bis 16 Jahren 3,50 Euro*, Kinder bis 5 Jahre frei* (* nur in Begleitung eines Erwachsenen)
Literatur ab 20,80 €
Heinz Strunk - Das Teemännchen
23.10.2018 in Bielefeld

Heinz Strunk hat viele Namen, doch egal ob als Mathias Halfpape, wie er eigentlich heißt, Heinz Strunk oder Jürgen Dose, wo der Entertainer auftaucht, da ist der Spaß nicht weit. Seine Bücher sind Bestseller, die Tourneen ausverkauft, seine Hörspiele preisgekrönt und wer ihn auf der Bühne erleben darf weiß, auch hier steht das Talent des Tausendsassa außer Frage.

Für Mathias Halfpape begann alles mit dem humoristischen Musik-und Satiretrio „Studio Braun“. Gemeinsam mit Jaques Palminger und Rocko Schamoni ist Strunk noch heute in dieser Konstellation regelmäßig auf den Bühnen zu sehen und im Radio zu hören. Sein autobiographisches Buch „Fleisch ist mein Gemüse“ verkaufte sich über 400.000-mal und etablierte das Multi-Unterhaltungstalent in der Welt der heiter-skurrilen Romanautoren. Auch eine eigene VIVA Fernsehshow namens „Fleischmann-TV“ liest sich in der Vita des Hamburgers, die von kuriosen Autorenlesungen mit Charlotte Roche abgelöst wurde. Seit 2012 veröffentlicht das Satiremagazin „Titanic“ monatlich seine Kolumne „Das Strunk-Prinzip“, in der es ihm gelingt, stets die Waage zwischen Tragischen und Komischen zu halten. Heinz Strunk strapaziert auf geniale Weise sämtliche Lachmuskel und bleibt dabei seriös und glaubhaft.

Ob als Autor, Musiker, Entertainer oder Politiker, Heinz Strunk überzeugt auf ganzer Linie und bringt mit seinen literarischen, musikalischen und unterhaltenden Qualitäten das deutsche Kulturleben in Schwung. Mit dem begnadeten Erzähler Strunk erwartet Sie ein Abend voller amüsanter Beobachtungen und grandioser Situationskomik.

Einlass: 19:00 Uhr
Theater, Comedy ab 13,10 €
Monsieur Claude und seine Töchter - Chauveron/Laurent/Theaterfassung Stefan Zimmermann
23.10.2018 in Stuttgart

MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER
(Qu´est-ce qu´on a fait au Bon Dieu?)
Für die Bühne adaptiert von Stefan Zimmermann

Die Geschichte begeisterte Millionen von Zuschauern im Kino. Nun gibt es „Monsieur Claude und seine Töchter“ auch als Theaterstück.

Claude und Marie sind gut situiert, besitzen ein schönes Haus in der Provinz und haben vier bildhübsche Töchter. Drei davon sind auch bereits glücklich verheiratet. Allerdings sind die Schwiegersöhne nicht ganz so geraten, wie Claude und seine Frau es sich wünschen würden: denn der eine ist französischer Muslim, der zweite ein französischer Jude, und der dritte chinesischer Abstammung.

Jedes Familienfest gerät zum interkulturellen Schlagabtausch. Große Hoffnungen setzen Claude und Marie auf ihre jüngste Tochter Laura, die sich mit einem Katholiken verlobt hat. Doch als Charles dann vor ihnen steht, ist die Überraschung groß.

Mit französischer Leichtigkeit und viel Herz plädiert „Monsieur Claude“ für ein friedliches Miteinander. Klug und amüsant werden Klischees und Vorurteile in Frage gestellt. „Eine göttlich gute Komödie gegen Fremdenhass und Intoleranz“, urteilte der Berliner Kurier.

Es inszeniert Robin Telfer, ein Brite, der seit dreißig Jahren im deutschsprachigen Raum Regie führt und seit ebenso langer Zeit sein Herz in Heidelberg verloren hat.

Premiere 21.9.2018
Vorstellungen bis 11.11.2018

Mit Anja Barth, Diana Gantner, Jan Liem, Love Newkirk, Jörg Pauly, Bianca Spiegel, Hartmut Volle, Monika Wiedemer, Andrea Wolf, Damon Zolfaghari u.a.
Regie Robin Telfer
Bühne und Kostüme Siegfried E. Mayer
Dramaturgie Annette Weinmann
Ausstellung ab 17,00 €
KÖRPERWELTEN Museum in Heidelberg - Anatomie des Glücks
23.10.2018 in Heidelberg

Dem Glück auf der Spur - Die große Liebe, ein sorgenfreies Leben, wahre Freundschaft ... Alle Menschen streben nach Glück. Aber wo wohnt das Glück? Warum können wir nicht genug davon bekommen? Und warum können wir uns das Glück nicht für immer bewahren?


Diesen und anderen Fragen zum Thema Glück wird das neue KÖRPERWELTEN Museum im Alten
Hallenbad ab Ende September 2017 nachgehen. Es widmet sich damit nicht nur der Anatomie des Menschen, seinen Organfunktionen sowie Fragen rund um das Thema Gesundheit, sondern auch der Anatomie seines Glücks.

Ziel der KÖRPERWELTEN ist es, dem Besucher die wunderbare Komplexität des menschlichen Körpers lebensnah aufzuzeigen und somit seine Achtsamkeit für den eigenen Körper in allen Lebenslagen und - phasen zu sensibilisieren.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

On track to happiness! - Whether it`s great love, a carefree life or true friendship … we encounter happiness in various ways, but still never quite by accident.

When do we feel happiness?
What happens to our body?
Why can`t we keep it forever?

Plastinator Dr. Gunther von Hagens and curator Dr. Angelina Whalley pursue these and other questions in the newly designed BODY WORLDS Museum at the “Altes Hallenbad” in Heidelberg.

The permanent exhibition is not only devoted to human anatomy, its organ functions and questions about health, but also the Anatomy of Happiness.
Around 200 unique exhibits and accompanying interactive stations, where YOU can get on track to your happiness, reveal the wonderful complexity of your inner body and will inspire your sensibility to your own body and happiness.

Letzter Einlass 17:00 Uhr