Dienstag, 23.10.2018

Literatur ab 10,00 €
Das Birnenfeld und Die Katze und der General - Nana Ekvtimishvili und Nino Haratischwili
23.10.2018 in Stuttgart

Supra – lange Tafel: Georgien feiern!
Doppellesung und Gespräch

Mit Nino Haratischwili und Nana Ekvtimishvili sind zwei junge beeindruckende georgische Autorinnen zu Gast. Letztere legt mit ihrem Roman "Das Birnenfeld" ein starkes Debüt vor. Im Internat für geistig behinderte Kinder in Tbilisi, einem Relikt aus Sowjetzeiten, hat Lela die Rolle der Beschützerin übernommen. Behindert sind hier die wenigsten ihrer Schützlinge, im Stich gelassen, abgehängt sind sie alle. So mörderisch ihr Hass werden kann, so schützend steht sie hinter Irakli, den sie einmal pro Woche begleitet, damit er in einem Hochhaus in der Nachbarschaft mit seiner Mutter in Griechenland telefonieren kann. Irakli will nicht wahrhaben, was Lela längst weiß: Seine Mutter wird nie zurückkehren. Lela zwingt ihn, Englisch zu lernen, um sein Leben einst selbst in die Hand zu nehmen. Es sind die rebellischen Mädchen und Frauen in der georgischen Gesellschaft, denen Nana Ektvimishvili in Film und Literatur Gesicht und Stimme gibt. 1978 in Tbilisi geboren, studierte sie an der Filmhochschule Babelsberg und drehte mit Simon Groß zwei vielfach preisgekrönte Filme, darunter Die langen hellen Tage (2014). Nino Haratischwili, geboren 1983 in Tbilissi, lebt heute in Hamburg und ist preisgekrönte Theaterautorin, -regisseurin und Autorin des in viele Sprachen übersetzten Familienepos "Das achte Leben (Für Brilka)". Nun legt sie mit "Die Katze und der General" ihren neuen Roman vor: Der russische Oligarch und von allen nur "Der General" genannte Alexander Orlow hat ein neues Leben in Berlin begonnen. Doch die Erinnerungen an seinen Einsatz im Ersten Tschetschenienkrieg lassen ihn nicht los. Haratischwili spürt in ihrem neuen Roman den Abgründen nach, die sich zwischen den Trümmern des zerfallenden Sowjetreichs aufgetan haben und stellt Fragen nach Schuld und Sühne, nach dem Krieg in den Ländern und in den Köpfen – und nach der Sehnsucht nach einem anderen Leben.

In Zusammenarbeit mit dem Georgischen Kultur-Haus Stuttgart

ausverkauft, evtl. Restkarten an der Abendkasse
Kabarett ab 28,30 €
Julia Engelmann - Poesiealbum - Live 2018
23.10.2018 in Crailsheim

Julia Engelmann ist die Queen unter den deutschen Slammerinnen und begeistert mit ihrer Selbstsicherheit, die komischerweise manchmal aber auch leicht unsicher wirkt, und mit ihren kritischen Texten, die dem Zuhörer oft richtig unter die Haut gehen können, immer mehr Menschen in Deutschland. Sie slammt, singt, liest und hat einfach Spaß auf der Bühne, der direkt ins Publikum überschwappt und gelegentlich echt augenöffnend sein kann.

Julia Engelmann wurde 1992 geboren, studiert Psychologie in Bremen und schauspielert nebenbei immer wieder mal, zum Beispiel in der RTL-Soap „Alles was zählt“. Und irgendwo bleibt da scheinbar auch noch die Zeit wahnsinnig gute Gedichte zu schreiben, die es dann bei diversen Poetry-Slam-Veranstaltungen auf die Bühne und von dort gefühlt direkt ins Internet schaffen. Ihre Youtube-Videos wurden millionenfach angeschaut. Vor allem das Video zu ihrem Stück „One Day“ beim Bielefelder Hörsaal-Slam – angelehnt an den One Day/Reckoning Song von Asaf Avidan – machte 2014 in den sozialen Netzwerken schnell die Runde und wurde wie wild geklickt, geliked und geteilt. Unter dem deutschen Titel „Eines Tages, Baby“ erschien 2014 im Goldmann Verlag dann das erste Buch von Julia Engelmann, welches ihre besten Poetry-Slam-Texte zusammenfasst und Anfang 2015 auf der Bestseller-Liste des Spiegels landete. Ihre moderne Kunst des Dichtens hat auch Tim Bendzko überzeugt, der sie 2014 mit auf Tour nahm.

Mit Julia Engelmann erlebt man Poetry-Slam der Extraklasse. Radiobremen beschrieb sie bereits als „die Stimme einer ganzen Generation“ und auch das Magazin Kulturzeit von 3Sat ist von dem Talent der jungen Bremerin überzeugt: „Sie trifft den Nerv der Zeit, mitten ins Herz.“ So kam es, dass ihre Termine zu ihrem ersten eigenen, abendfüllenden Programm immer restlos ausverkauft waren, was bestimmt auch in Zukunft noch öfters passieren wird. Denn eines Tages, Baby…

Einlass 19:00 Uhr
Klassik-Konzert ab 31,80 €
8. Kammermusiktage Ahrenshoop - Kammerkonzert Bach 333 II
23.10.2018 in Ostseebad Ahrenshoop

Auch in diesem Jahr versprechen wir Ihnen begeisternde Kammerkonzerte mit vielen Höhepunkten:

Das in Frankreich hochgeschätzte Gitarrenquartett Quatuor Eclisses aus Paris wird sein Deutschland-Debut im Eröffnungskonzert geben. Der großartige Komponist und Pianist Chris Jarrett wird Sie mit einem Solo-Konzert und mit seiner Filmmusik zu Sergei Eisensteins „Panzerkreuzer Potemkin“ beim Stummfilmkonzert begeistern, in denen er die Strukturen klassischer Musik mit der Freiheit der Jazz-Improvisation verbindet. Janne Saksala, der 1. Solo-Bassist der Berliner Philharmoniker, wird dieses wundervolle und viel zu wenig gewürdigte Instrument nicht nur selbst spielen, sondern auch den öffentlichen Meisterkurs leiten, dessen Ergebnis die Meisterschüler in einem Konzert vorstellen werden. Das Jacques Thibaud Trio, dessen Einspielung der Beethoven Streichtrios begeistert aufgenommen wurde, wird ebenso auftreten wie die junge Starpianistin Anastassiya Dranchuk. Unser diesjähriger Artist in Residence, der bekannte und berührende Violinist Puschan Mousavi Malvani, wird aus Anlass des 333. Geburtstages von Johann Sebastian Bach dessen Werke in drei Konzerten solo und mit anderen Künstlern spielen. Zsuzsa Bálint und unser künstlerischer Leiter Cristian Niculescu werden als Klavierduo und einzeln konzertieren. Neben dem Literaturkonzert mit der bekannten Schauspielerin Katharina Bach zu den „Acht Jahreszeiten“ von Vivaldi und Piazzolla und unserem traditionellen Kinderkonzert wird es weitere Auftritte herausragender junger Talente geben. Und natürlich werden wir in unseren Programmen neben Bach auch die 333. Geburtstage von Georg Friedrich Händel und Domenico Scarlatti ebenso musikalisch feiern wie den 100. Todestag von Claude Debussy.

Freuen Sie sich auf große Künstler mit außergewöhnlichen Programmen, die Sie so noch nicht gehört und gesehen haben!
Volleyball ab 10,00 €
United Volleys – Posojilnica Aich/Dob
23.10.2018 in Frankfurt am Main

Die United Volleys RheinMain spielen in dieser Saison erneut in der 1. Bundesliga, der höchsten Spielklasse des deutschen Volleyballsports. Nach einer soliden Saison auf dem dritten Platz steht nun der Gewinn der Meisterschaft auf dem Plan. Spannende und hochklassige Spitzenduelle sind vorprogrammiert.

Die United Volleys wollen in jedem Spiel die Erwartungen ihrer Fans übertreffen. Um dies zu schaffen, setzen die Verantwortlichen auf Spitzenspieler und Top-Talente, einen professionellen Trainerstab und die magische Atmosphäre der Fraport Arena in Frankfurt am Main.

Das Team der TG 1862 Rüsselsheim nannte sich 2015 in United Volleys um. Der Name ist hier Programm. Denn bei den Volleyballern aus Rüsselsheim handelt es sich um die besten Talente der Region, die zusammen mit erfahrenen Profi-Spielern ein Feuerwerk der Volleyball-Kunst abliefern wollen. In Kooperation mit vielen Vereinen aus der Region bündeln die United Volleys ihre Kräfte. Das neue Konzept und der neue Name sind aber auf keinen Fall als Bruch mit der Vereinstradition zu sehen. Die TG 1862 Rüsselsheim ist mit ihrer über 150-jährigen Geschichte bei jedem Spiel präsent. So schafft das Team den Spagat zwischen Neuerung und Tradition.

Lassen Sie sich die Spiele der United Volleys auf keinen Fall entgehen. Hier wird Ihnen beste Unterhaltung geboten. Erleben Sie mit den United Volleys und Karten von Reservix ein unvergessliches Sport-Event!

Einlass: 18 Uhr
Kabarett ab 24,10 €
Michael Frowin: Einpacken, Frau Merkel!
23.10.2018 in Berlin

Er ist der Chauffeur der mächtigsten Frau der Welt: Frowin! Er hat den Logenplatz, wenn es um Informationen aus allererster Raute geht. Die NSA zapft Merkels Handy an – Frowin hört einfach mit. Und kennt die Kernfragen: Wer verkauft uns was? Und wie verkauft uns wer was warum? Ob Politik oder Supermarkt, ob Katastrophe oder Familienurlaub: Wir sollen konsumieren. Alternativlos zuschlagen. Und schlucken ohne zu kauen. Selbst die Kanzlerin hat sich von Frowin nachts ins Outlet-Center fahren lassen. Jetzt ist die Mutti also shoppen und Frowin wartet. Und hat Zeit nachzudenken. Zum Beispiel über Sätze auf Kühlschrankmagneten: "Geld macht nicht glücklich!". Okay, das weiß jeder. Aber warum glaubt es dann keiner? Gandhi hat gesagt: „Würde jeder seinen Besitz auf das einschränken, was er braucht, wären alle zufrieden.“ Aber wer sagt uns denn, dass das wenige, was wir schon haben, auch wirklich das wenige ist, was wir haben müssen, um damit zufrieden zu sein? Nein: Um irgendwann glücklich zu sein, können wir gar nicht anders: Wir müssen immer mehr kaufen, um irgendwann zufrieden zu sein mit dem Besitz, der dann aber eingeschränkt ist auf das wenige, was wir brauchen, damit wir zufrieden sind mit dem, was wir haben. Das stimmt zwar, passt aber auf keinen Kühlschrankmagneten!


Buch: Philipp Schaller & Michael Frowin


Frowin, der Kanzlerchauffeur,

bekannt aus der MDR-Politsatire-Sendung "Kanzleramt Pforte D". Seit über zwanzig Jahren als Autor, Kabarettist und Regisseur solo, mit Partnern und in den besten Kabarett-Ensembles der Republik unterwegs, als Künstlerischer Leiter für das Hamburger Theaterschiff verantwortlich und zurzeit in seinem zweiten Solo-Programm als Kanzlerchauffeur nach „Anschnallen, Frau Merkel!“ deutschlandweit zu sehen.


Foto: Bernd Brundert