Samstag, 31.07.2021
um 20:30 Uhr




Im mittelalterlichen Kloster Mariabronn lernen sich zwei grundverschiedene junge Männer kennen, ein lebensfroher Künstler und ein vergeistigter Grübler. Der den Sinnen zugewandte Mönch verlässt das Kloster und geht auf Wanderschaft, lernt die Frauen, das Leben und das Leiden kennen, bis er viele Jahre später wieder auf seinen asketischen Freund trifft. Nach dem berühmten Roman von Hermann Hesse spielt das aufwändige Kostümdrama mit zwei gegensätzlichen Weisen, das Leben zu gestalten. Das wirkt manchmal pathetisch ist aber schlüssig und packend inszeniert.

Deutschland/Österreich 2019 | R: Stefan Ruzowitzky | 118 Minuten | Ab 14.

Eintritt: 11 €, erm. 9€

Bitte kommen Sie rechtzeitig, durch die Kontrollen kann sich der Einlass verzögern

AUSVERKAUFT

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix