Freitag, 29.04.2022
um 20:00 Uhr

Albert-Einstein-Forum
Am Schulzentrum 16
41564 Kaarst





Seit über 30 Jahren parodiert die kultige Kölner Hauskapelle der KÖLNER STUNKSITZUNG bekannte
und beliebte Lieder im alternativen Karneval und brilliert dabei mit pointierten und witzigen Texten zu
Politik und Gesellschaft.

Ihre Spezialität sind Cover-Versionen bekannter Pop- und Rockmelodien mit neuen Texten, bei den
über 3 – stündigen Live-Konzerten präsentiert die 11 köpfige Band ein Programm mit den besten
Musik-Comedy Nummern aus den letzten Jahren der STUNKSITZUNG.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

cinque SommerNacht - open air mit Köbes Underground, Kabarett und Comedy
Endlich! Es ist wieder soweit.
2.500 glückliche Menschen waren wir beim letzten Mal, beim größten Kulturereignis dieser Art im Kleverland, für genau die Zielgruppe, die auf Kabarett, Comedy, Musik, Tanzen, Klönen, Trinken, Leute treffen, halt Feiern, steht.
Und das Ganze in der pittoresken Kulturlandschaft auf der Wiese hinter dem
Tiergarten, umgeben von altem Baumbestand.
Und fest steht jetzt schon: Köbes Underground (Stunksitzung) und Ludger Kazmierczak (Moderation) kommen.
Ihr auch? Karten gibt’s ab dem 27.6.2019.
Kümmert euch rechtzeitig drum.

Einlass ab 18:30 Uhr

Kleve

22.08.2020
20:00 Uhr
Köbes Underground - „Loss mer Singe“
Köbes Underground
„Loss mer Singe“

KÖBES UNDERGROUND ist seit über 30 Jahren auch über die Grenzen Kölns hinaus bekannt als die Hausband der KÖLNER STUNKSITZUNG.
Die Spezialität von KÖBES UNDERGROUND sind die \"Kölschen Coverversionen\" bekannter Hits und die respektlosen Parodien von Karnevalsgrößen und anderen Stars des Showgeschäfts.

Ins Scala kommt KÖBES UNDERGROUND mit einem Konzert
zum „Mitsingen“ !

Im Vordergrund stehen also nicht wie bei anderen Konzerten die
Musik-Comedy Nummern mit vielen Kostümwechseln, sondern das Publikum, welches mit Textheften die größten Hits aus den letzten Jahren der STUNKSITZUNG mitsingen kann!

Also „Loss mer singe“, und ob ihr richtig oder falsch singt, „geht uns am Arsch vorbei“!

Pressestimmen:
„brillante Textdichtungen, abwechslungsreich und musikalisch meisterhaft“ (Bonner Generalanzeiger zum Konzert in der ausverkauften Oper)
\"Samba und Humba führt niemand auf so geniale Weise zusammen wie KÖBES UNDERGROUND.\" (Kölner Stadtanzeiger)
\"Die Truppe um den charismatischen Frontmann Ecki Pieper überzeugte durch exaktes Timing, blendend aufeinander abgestimmte Wechsel und einen fulminaten vierköpfigen Bläsersatz.\" (Rhein Sieg Anzeiger)
\"Urkomisch, flippig, einmalig, gigantisch und schräg, die Kölner Kultband

Einlass 19:00 Uhr

Leverkusen

03.09.2020
20:00 Uhr