Freitag, 23.04.2021
um 20:00 Uhr

Theater an der Niebuhrg
Niebuhrstraße 61-71
46049 Oberhausen



!!! Die Veranstaltung findet im AutoTheater (Autokino) statt. Der Eintrittspreis gilt pro Auto für 2 Erwachsene und bis zu 3 Kindern aus gleichem Haushalt !!!

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Rügen Open Air 2 - Klanglos & Mark Dekoda
Rügen Open Air No. 2

Dieses Jahr zu Besuch bei uns:

Klangslos

Klanglos kam zum ersten Mal in den 90er Jahren mit der Musik in Kontakt, als die Technoszene in Deutschland gerade am aufbrodeln war. Schon im frühen Alter begeistert von musikalischen Klängen jeder Art entwickelte sich eine Liebe für die Musik, wie sie größer nicht sein könnte. Hingezogen zum Underground Sound steht Qualität, Einzigartigkeit und Klarheit seiner Musik im Vordergrund. Kein 0815 Techno, sondern Techno mit Sinn, Herz und Verstand, mit Liebe zum Detail und einer Leidenschaft, wie man sie kaum irgendwo sieht! Dies spiegelt sich auch in den Tracks wieder an denen der junge DJ und Produzent mit Leidenschaft arbeitet! Berühmt machte ihn sein Track „Hard Times“, sein Remix „Another Love“ von Tom Odell und sein Label „Error Records“, auf dem er auch sein Debut-Album "Rise & Fall" veröffentlicht hat. 2020 folgte dann sein zweites Album "The Breakdown", welches Platz 25 der deutschen Album Charts (iTunes), Platz 5 der deutschen Dance Charts (iTunes) und Platz 24 der Technocharts (Beatport) erreicht hat.

Mark Dekoda

Geboren in München, aufgewachsen mit elektronischer Musik. Marks Leidenschaft für das Kreative hat schon vor einigen Jahren begonnen und prägt ihn noch bis heute. Sein Stil? Ganz klar Techno! Aber mit einer unverwechselbaren Ausdrucksweise, welche seine Alleinerkennung immer wieder auf das Neue festigt. Die meiste Inspiration holt er sich dadurch, seine Hörer mit auf eine Reise zunehmen. Egal ob auf einen seiner Auftritte oder in seinen Produktionen, Mark versteht es einfach die Leute zu begeistern und vor allem zu fesseln. Die Ernte seiner Arbeit kann sich sehen lassen: Weltweite Festival- und Clubauftritte, Chartplatzierungen, Magazin und Zeitungsinterviews wie auch Fernseh- und Radioauftritte. Nachlassen wird aber nie zur Debatte stehen und deswegen dürfen wir noch einiges von diesem Künstler erwarten.



Allgemeine Hinweise:

Alle Besucher müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben und einen gültigen Personalausweis mit sich führen!

Upgrade VIP: Nur in Kombination mit einem normalen Ticket gültig (bitte beide gültigen Tickets vorzeigen)
Infos über die Vorzüge des VIP Lounge Tickets finden Sie auf
http://www.waldbuehne-ruegen.de/vip-lounge

Einlass beginnt um 18.00 Uhr | Achten Sie auf eventuelle Änderungen auf Grund der Corona-Pandemie!

Bergen auf Rügen

21.05.2021
19:00 Uhr
Tickets
ab 29,00 €
Rolf Miller | Obacht Miller - Open Air*
Hier der ausländerfeindliche Syrer, da der vegane Jäger, dort Achim, Jürgen und Rolf, wie immer zu viert im Sixpack, all inclusive. Alles scheint wie immer, und bleibt genauso anders. Die Zeiten ändern sich, Miller bleibt - trocken wie eh und je, in seiner unnachahmlichen Selbstgefälligkeit.

Wie immer weiß Miller nicht, was er sagt, und meint es genauso, denn wenn gesicherte Ahnungen in spritzwasserdichte Tatsachen münden, wer erliegt da nicht Millers Charme.

Und der Satiriker lässt wie immer nichts aus: die Notwendigkeit eines Atomkrieges, das unerlässliche Selfie beim Autobahngaffen, „äh, jaaaa, wieso denn nicht?“ und natürlich wie immer die „fleischfressende Freisprechanlage“ (die Fans wissen: das ist Millers Ex).

Einlass ab 18.00 Uhr, Sie werden platziert.

Die Veranstaltung wurde abgesagt.

Baienfurt

11.12.2020
20:15 Uhr
„Magie der Farben“
„Magie der Farben“ – Katharina Pütter (Lesung) und Martin Wind (Kontrabass)

Konzertante Openair-Lesung im Rahmen der Ausstellung „True Colours“ : schillernd und bunt, sanft und leuchtend. Die Schauspielerin Katharina Pütter liest Kurzgeschichten, Gedichte und Künstlerbriefe – der Kontrabassist Martin Wind spielt Solo-Bass-Versionen von Klassik bis Jazz. Sinnlicher Humor, explosive Exzentrik, lakonische Künstlerreflexionen. Das breite Spektrum aus der Welt der Farben.

Katharina Pütter ist Schauspielerin und Autorin. Nach dem Abitur am Flensburger Fördegymnasium absolvierte sie ihr Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern. Heute lebt sie in Berlin und ist deutschlandweit auf der Theaterbühne zu erleben. Am Hamburger Ernst Deutsch Theater wird sie zur Spielzeiteröffnung 2021/22 auf der Bühne stehen. Als Sprecherin für Hörspiele und anspruchsvolle Wortbeiträge ist sie beim Deutschlandradio, Kulturradio vom RBB, NDR und in TV-Produktionen von ARTE zu hören. Pütter ist Autorin des Buchs „Leben geht weit“ und Übersetzerin von Theaterstücken.

Martin Wind wurde 1968 in Flensburg geboren, studierte in Köln klassischen Kontrabass und zog 1996 nach New York City. Er konzertiert seitdem weltweit, hat an mehr als 150 CD- und Fernsehproduktionen mitgewirkt und gewann zahlreiche Preise. Er arbeitet u.a. zusammen mit Christoph Eschenbach, Guidon Kremer, Pat Metheny u.v.a.m. Seit über einem Jahrzehnt leitet er sein eigenes Quartett, hat als Komponist für diverse Produktionen des “American Place Theater” geschrieben und spielte im etablierten Kennedy Center Honors Gala mit Stars wie Aretha Franklin, James Taylor oder für Präsident Barack Obama.

Einlass: 18:30 Uhr
Electronic Summer Open Air
Pretty Pink

Die versierte deutsche DJ, Künstlerin und Produzentin zog mit ihrem unermüdlichen Antrieb und ihrer Leidenschaft für ihr Handwerk die Aufmerksamkeit der Menschen auf globaler Ebene in ihren Bann. Mit einer sich ständig verändernden, aber konsequenten Klanglieferung versucht sie immer, einen Weg zu finden, ihre Kunst auf die nächste Stufe zu heben.


Thomas Lizzara

Liebe auf den ersten Beat … Die Liebe zur Musik, die Liebe zum Tanzen und die Liebe zur Nacht. Im Sommer natürlich gern auch die Liebe zum Tag, zur Sonne und zum Strand – alles hat eben zwei Seiten. Mit “A.LIFE” hat Thomas Lizzara all diese Vorlieben unter einem wohlklingenden Dach vereint, vor allem mit einem eigenen Label und eigenen Events. 20 Jahre Erfahrung als Produzent und DJ stecken in all dem was er tut, wobei sich sein DJ-Dasein in jüngerer Zeit mehr und mehr zu einem Live Act entwickelt hat.


Panik Pop

Traumwandlerischer House voller Lebensfreude, der den Zuhörer an den Strand seiner Träume beamt und ihn für einen Weile den Alltag vergessen lässt. „Ginger“ ist die perfekte Musikuntermalung für laue Sommerabende und durchtanzte Nächte. Das Projekt Panik Pop des Leipziger Produzenten und DJs Max Welz ist seit Jahren für abwechslungsreiche Produktionen zwischen Tech- und Deep House, zwischen Ekstase und Melancholie bekannt.


Thomas Beyer

In den 90er Jahren mit elektronischer Musik angesteckt, produziert er im Klein-Paris seine eigenen Tracks. Geprägt von treibenden Basslines, hypnotischen Melodien und verträumten Vocals, entstehen heute aus seiner Feder gehaltvolle Songs. Schubladen braucht man nicht, wenn man ihn live erlebt. Der Ehrgeiz, sich immer wieder neu zu erfinden, ist sein Rezept in Erinnerung zu bleiben.


Rich vom Dorf

Rolliger Techhouse, funky House und deepe Tracks, vereint er in diesen zu einer satten Portion musikalischer Happyness. Fast an jedem Wochenende steht er, innerhalb und außerhalb der Hansestadt Hamburg, hinterm DJ-Pult und wenn er nicht im Club an den Knöpfen schraubt, dann macht er das daheim im Studio. Mit seinen aktuellen Produktionen für „Strictly Rhythm“ und sein eigenes Label „Tächno“, tummelte er sich gerade in den Beatport Housecharts und den Playlisten vieler namhafter Künstler. 

Einlass beginnt um 18.30 Uhr | Bitte beachten Sie unsere Einlassverordnungen
Oliver Tissot - Trans-Bier-Ration - OPEN AIR
Open Air im Garten des Kulturladens Loni-Übler-Haus, Marthastraße 60, 90482 Nürnberg

Tickets im Vorverkauf: Mit print@home über reservix.de, an allen bekannten VVK-Stellen.
Tickets ohne VVK-Gebühren direkt an der Kasse des Theaters rote Bühne, Vordere Cramergasse 11, Th 9 im Hof, Mo – Fr von 16 bis 21 Uhr (während Tanzschulbetrieb der Tanzfabrik), über die Online-Reservierung der Theater rote Bühne-Website oder telefonisch unter 0911-40 22 13.

Bei schlechtem Wetter entfallen die Vorstellungen ersatzlos. Ihre Tickets können Sie für andere Vorstellungen des Theaters rote Bühnen eintauschen – per Mail an info@rote-buehne.de oder per Telefon unter 0911-40 22 13.

Mehr Infos und aktuelle Wetterinfos am Veranstaltungstag unter
http://www.rote-buehne.de

Es gilt das zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuelle Hygienekonzept.

Änderungen vorbehalten!

__________________________________________________

Am Barnabas-Tag, dem Namenstag des Patrons gegen Traurigkeit und Betrübnis sowie der Küfer und Böttcher, sorgt Tissot für feuchtfröhliche Stimmung. Denn genau heute vor 185 Jahren wurde mit der weltweit ersten Eisenbahn zwischen Nürnberg und Fürth Frachtgut transportiert: zwei Fässer Bier! InsBIERierend, flüssig und berauschend wird also Tissots Blick auf die Welt, die Franken und Nürnberg.

Als TV-Kabarettist, Wortakrobat und Stand-Up-Comedian jongliert er Hochgeistiges mit Tiefgang und Tiefschürfendes in Hochform. Er setzt Humor mit Hintersinn ein. Altbekannte Themen verarbeitet er völlig neuartig und verankert Nachdenkliches nachhaltig mit viel Lachverstand.

Das schreibt die Presse über Oliver Tissot: "Ein absolut lohnenswerter Abend", "Das Publikum biegt sich vor Lachen", "Ein pures Vergnügen", "Wortgewaltiger Schnelldenker", "Tissot ist eine Klasse für sich." " Im Sekundentakt improvisiertes Bodenfeuerwerk ohne Netz und doppelten Boden."

Einlass: 19.00 Uhr

Nürnberg

11.06.2021
20:00 Uhr
Tickets
ab 19,70 €
Summer Night Open Air: Makatumbe
Zu den wunderbaren Eigenschaften von Musik zählen unbeschränkte Möglichkeiten.

Makatumbe ist eine Formation, die verschiedene musikalische Backgrounds in einem eigenen Groove vereint. Dabei erschaffen die vier jungen Musiker aus Hannover eine einzigartige Mischung aus World und Future Pop. Es entsteht eine abwechslungsreiche und energiegeladene Mischung aus internationaler Volks-, Tanz- und Popmusik und allem was sonst noch Spaß macht.

Deswegen ist auch die Besetzung von Makatumbe in ihrem Klang und ihrer lebhaften Bühnenpräsenz ebenso breit gefächert wie ihre Musik: Vokalakrobatik und Klarinette breiten sich mit Beatbox, Raggamuffin, Stimmimmitation und Obertongesang auf einer melodischen Akkordeon-Klangwelle aus, die auf einem massiven Groovegerüst aus Bass und Schlagzeug rollt. Die Melodien fliegen, der Bass drückt und die Musik, das Publikum, die Band, einfach alles wird eins. Das ist Makatumbe.

Für die Publikumslieblinge und zweifachen Preisträger des deutschen Wettbewerbs „Creole Global Music 2017“ spielt dabei die Größe der Bühne keine Rolle. Es geht um all das, was Musik bewegen kann; den Moment, das Publikum und die Freude am musikalischen Ausrasten. 2018 erschien das Debütalbum „Makatumbe“ bei hey!blau records.

Edgar Wendt - Stimme & Klarinette
Markus Korda - Akkordeon
Claas-Henning Dörries - Bass
Eike Ernst - Schlagzeug & Percussion

http://www.makatumbe.com

Eintritt 15 € KEINE ABENDKASSE! NUR VORVERKAUF! Durch Corona begrenzte und feste Plätze. KEINE freie Platzwahl.

Keine freie Platzwahl, bitte Kontaktdaten komplett angeben!

Hamburg

12.06.2021
20:00 Uhr
Tickets
ab 15,00 €
Klaus Bleis presents: A Night of Jazz & Tap - OPEN AIR
Open Air im Garten des Kulturladens Loni-Übler-Haus, Marthastraße 60, 90482 Nürnberg

Tickets im Vorverkauf: Mit print@home über reservix.de, an allen bekannten VVK-Stellen.
Tickets ohne VVK-Gebühren direkt an der Kasse des Theaters rote Bühne, Vordere Cramergasse 11, Th 9 im Hof, Mo – Fr von 16 bis 21 Uhr (während Tanzschulbetrieb der Tanzfabrik), über die Online-Reservierung der Theater rote Bühne-Website oder telefonisch unter 0911-40 22 13.

Bei schlechtem Wetter entfallen die Vorstellungen ersatzlos. Ihre Tickets können Sie für andere Vorstellungen des Theaters rote Bühnen eintauschen – per Mail an info@rote-buehne.de oder per Telefon unter 0911-40 22 13.

Mehr Infos und aktuelle Wetterinfos am Veranstaltungstag unter
http://www.rote-buehne.de

Es gilt das zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuelle Hygienekonzept.

Änderungen vorbehalten!

__________________________________________________

Der Nürnberger Schlagzeuger und Steptänzer Klaus Bleis präsentiert zusammen mit vier hochkarätigen Kolleg*innen einen spannenden musikalischen Abend mit swingender Jazzmusik und rasantem Steptanz.
Pianist/Komponist/Arrangeur/Bandleader Budde Thiem aus Fürth ist ein Tausendsassa an den Tasten und diversen anderen Instrumenten und einer der profiliertesten Musiker Frankens. Er ist in fast allen musikalischen Stilen zuhause von Jazz, Pop und Chanson bis hin zur Nürnberger Kult-Band „Peterlesboum Revival Band“.
Der Wuppertaler „Global Bassplayer“ Hendrik Gosmann, seit 2004 in Fürth sesshaft, ist ein vielseitiger „Tieftöner“ und hat in seiner Laufbahn mit zahlreichen Jazz-, Pop- und Rockgrößen zusammengearbeitet, u.a. mit Inga Rumpf, Alby Donelly, Tony Lakatos, Jasper van’t Hoff, Joo Kraus und Gunter Hampel. Aktuell spielt er u.a. mit der Jazz-Sängerin Silke Straub und ihrer Band „Silk Street“.
Klaus Bleis hat sich mit seinem Steptanz-Duo „Tap and Tray“ in der internationalen Steptanz-Szene einen Namen gemacht mit zahlreichen Auftritten u.a. in New York, Los Angeles, Chicago, Boston, Moskau, Helsinki, Paris, Barcelona, Malta, Montpellier, Prag, Gent, Lüttich, Zürich, Wien und Berlin. Er sorgt am Schlagzeug und mit seinen Stepschuhen für das rhythmische Fundament und den besonderen Drive in dieser außergewöhnlichen Trio-Formation.
Die beiden „special guests“ Kurt Albert („Tap and Tray“) und Manu Collins sind langjährige Weggefährt*innen von Klaus Bleis und gehören ebenfalls zur Top-Liga in der internationalen Steptanz-Szene.

Budde Thiem – Piano
Hendrik Gosmann – Kontrabass
Klaus Bleis – Schlagzeug/Steptanz
Kurt Albert – Steptanz
Manu Collins – Steptanz

Einlass: 19.00 Uhr

Nürnberg

12.06.2021
20:00 Uhr
Tickets
ab 19,70 €
Meelstaa "Mittelhessischer Rock ’n’ Roll at its best"
Die Gruppe „Fäägmeel“ (Siegward Roth, Berthold Schäfer, Walter Krombach), die sowohl im mittelhessischen Sprachraum als auch darüber hinaus sehr bekannt war, hat mit den Texten von Siegward Roth unseren mittelhessischen Dialekt wieder salonfähig gemacht und ihm das Vorurteil genommen, er sei lediglich die Sprache der „etwas dümmlichen“ Landbevölkerung. Besinnliches, Ernstes, Heiteres und Lustiges gehörten zum Repertoire der Gruppe. Aber auch Possenhaftes, das indes nie in reine Albernheit oder bloßen Klamauk abrutschte.„Fäägmeel“ war es wichtig, dass der Dialekt nicht mehr missbraucht und lediglich z.B. zur Faschingszeit in der Bütt als „Selbstverarsche“ vorgeführt wurde.
Nachdem „Fäägmeel“ 2005 ihr letztes Konzert auf dem Gießener „Schiffenberg“ gespielt hatte, kam es erst einmal zu einer langen Pause. Für Berthold Schäfer zu lange, so dass er 2012 die Gruppe „Meelstaa“ gründete.Mit Michael Fennel (git) und David Domine (git/bass) gewann er dafür zwei enthusiastische Musiker. Nach dem Aussteigen von Michael Fennel kam Clemens Goth als Bassist dazu und komplettierte die jetzige Formation zusammen mit Jens Schneider (Mandolinen).
Die Abfolge „Fäägmeel“ - „Meelstaa“ zeichnet die logische Sequenz des Getreidemahlvorgangs nach: in der "Fäägmeel" wird das gedroschene Getreide gereinigt und hernach im "Meelstaa" (Mühlenstein) zu Mehl gemahlen.
So verhält es sich auch mit den Liedern, die von „Fäägmeel“ stammen und jetzt in neuer Besetzung von „Meelstaa“ wiedergegeben werden. Texte und Melodien sind weitgehend unverändert, werden aber durch die neuen Musiker im neuen Gewand wiedergegeben, mit zum Teil überraschendem Ergebnis.
„Meelstaa“ tritt das Erbe von „Fäägmeel“ an mit dem Ziel, den mittelhessischen Dialekt nicht nur zu erhalten, sondern auch weiter zu kultivieren.

Die Veranstaltung findet Open-Air statt/Freie Platzwahl
Meelstaa "Mittelhessischer Rock ’n’ Roll at its best"
Die Gruppe „Fäägmeel“ (Siegward Roth, Berthold Schäfer, Walter Krombach), die sowohl im mittelhessischen Sprachraum als auch darüber hinaus sehr bekannt war, hat mit den Texten von Siegward Roth unseren mittelhessischen Dialekt wieder salonfähig gemacht und ihm das Vorurteil genommen, er sei lediglich die Sprache der „etwas dümmlichen“ Landbevölkerung. Besinnliches, Ernstes, Heiteres und Lustiges gehörten zum Repertoire der Gruppe. Aber auch Possenhaftes, das indes nie in reine Albernheit oder bloßen Klamauk abrutschte.„Fäägmeel“ war es wichtig, dass der Dialekt nicht mehr missbraucht und lediglich z.B. zur Faschingszeit in der Bütt als „Selbstverarsche“ vorgeführt wurde.
Nachdem „Fäägmeel“ 2005 ihr letztes Konzert auf dem Gießener „Schiffenberg“ gespielt hatte, kam es erst einmal zu einer langen Pause. Für Berthold Schäfer zu lange, so dass er 2012 die Gruppe „Meelstaa“ gründete.Mit Michael Fennel (git) und David Domine (git/bass) gewann er dafür zwei enthusiastische Musiker. Nach dem Aussteigen von Michael Fennel kam Clemens Goth als Bassist dazu und komplettierte die jetzige Formation zusammen mit Jens Schneider (Mandolinen).
Die Abfolge „Fäägmeel“ - „Meelstaa“ zeichnet die logische Sequenz des Getreidemahlvorgangs nach: in der "Fäägmeel" wird das gedroschene Getreide gereinigt und hernach im "Meelstaa" (Mühlenstein) zu Mehl gemahlen.
So verhält es sich auch mit den Liedern, die von „Fäägmeel“ stammen und jetzt in neuer Besetzung von „Meelstaa“ wiedergegeben werden. Texte und Melodien sind weitgehend unverändert, werden aber durch die neuen Musiker im neuen Gewand wiedergegeben, mit zum Teil überraschendem Ergebnis.
„Meelstaa“ tritt das Erbe von „Fäägmeel“ an mit dem Ziel, den mittelhessischen Dialekt nicht nur zu erhalten, sondern auch weiter zu kultivieren.

Die Veranstaltung findet Open-Air statt/Freie Platzwahl

Herborn

13.03.2021
20:00 Uhr
Summer Night Open Air: Luna and the Fathers
Kurz nachdem das Wort Indie-Folk zum allgemeinen Begriff wurde und Joni Mitchell ihr mittlerweile sechzehntes Studioalbum veröffentlichte, entdeckte Luna Desmond, die in einem abgelegenen Dorf in der Nähe von Hannover aufwuchs, ihre Liebe zur Musik und brachte sich im Alter von fünf Jahren das Klavier- und einige Jahre später das Gitarrenspiel bei. Als sie mit erst 19 Jahren nach Hamburg zog und begann, ihre Musik in der lokalen Szene zu verbreiten, kam es schon bald zu vielversprechenden Resonanzen, Auftritten auf diversen Festivals und zahlreichen Gigs, unter anderem in der Großen Freiheit oder im Vorprogramm von JORIS.

Im Jahr 2020 nutzte sie die Zeit während der Lockdowns und formte die Band Luna and the Fathers, mit der sie ihre Debüt-EP Emilia einspielte, die im Herbst diesen Jahres erscheinen soll. Die Songs, die allesamt live aufgenommen wurden, verbinden modernen Indie-Folk mit eingängigem Pop und dem Flair klassischer Singer-Songwriter. Lunas unvergleichbar sanfte Stimme und ihr Fingerpicking in diversen Gitarrentunings bilden die Basis für diesen Sound, der durch Mario Kolbe an Kontrabass und Backings und Marcus Theilmann an Schlagzeug und Percussion abgerundet wird.

Die Debütsingle Warm Rain erscheint im Frühjahr 2021 und bietet einen ersten Eindruck der einzigartigen Atmosphäre, die die Band ausmacht: Tiefgreifende Harmonien, unverkennbar authentische Sehnsucht und ein Gefühl, als ob für einen Moment alles dort wäre, wo es hingehört.

Eintritt 15 € KEINE ABENDKASSE! NUR VORVERKAUF! Durch Corona begrenzte und feste Plätze. KEINE freie Platzwahl.
The Love Keys - Open Air Konzert
Am Strand an der Seebrücke im Ostseebad Sellin spielen Akasha Sound (The Love Keys) das Opening Konzert im Rahmen des 1. Krishna Beach Yoga Festivals. Seid dabei und bringt eure Decke mit.

Einlass 19.30 Uhr

Beginn 20.30 Uhr

Wenn ihr am ganzen Festival inklusive Workshops, inspirierenden Yoga-Trainern, Konzerten und vielem mehr teilnehmen wollt, sichert euch die begrenzten Tickets unter reservix.de: 1. Krishna Beach Yoga Festival 18.-20. Juni 2021

Band-Info:
Aleah Gāndharvikā ist Mantra Sängerin, Heart of Sound Yogalehrerin nach Anandra George und Śakta Śaiva Tāntrika. Sie singt seit 1988 in Chören und Bands und tourte weltweit für 10 Jahre mit Ben Vogt als The Love Keys. Seit April 2020 ist sie Schülerin von Christopher Hareesh Wallis am Tantrika Institute. Es ist ihre Lebensaufgabe die Welt der Mantras über den heiligen Klang auf transformierende Art und Weise den Menschen näherzubringen.
Jess Ambā ist Kīrtanīya, Healing Artist sowie Meditations- und Nāda Yoga Lehrerin. Es fasziniert sie zutiefst, die Stille und den Klang bis in die Essenz zurück zu verfolgen. Seit Anfang 2020 lernt sie Meditative Healing, Sound Healing und Crystal Healing mit Za Rah Kumara und Hansu Jot. Sie ist eine Schülerin der Klassisch Indischen Musik bei einem Meister des Fachs, Supriyo Dutta aus Kalkutta, Indien. 2018 gründete sie SING.HEAL.GROW und nimmt seitdem Menschen mit ihrer warmherzigen und authentischen Art mit auf die Reise zu sich selbst.

Einlass 19:30 Uhr
Stadtpark Open Air 2021: Maffay pur - Songs für die Ewigkeit!
Maffay pur - Songs für die Ewigkeit!
Wer kennt nicht die Songs »Über 7 Brücken musst du gehen«, »Und es war Sommer« oder »Du«?

Die Popularität dieser zeitlosen Ohrwürmer ist nach wie vor bei jung und alt ungebrochen. Der Name «Maffay pur» steht für eine Bandformation aus professionellen Live- und Studiomusikern, die seit vielen Jahren sehr erfolgreich auf sämtlichen Bühnen in Deutschland und Europa zu sehen sind. Die neun Musiker haben es sich zum Ziel gesetzt, die besten Versionen jener Songs, die sie bereits ihr Leben lang begleiten, mit der größtmöglichen Authentizität wiederzugeben. Leidenschaftlich, mitreißend und zu hundert Prozent live trägt diese Tribute Show die Faszination der Songs von Peter Maffay in den besten Versionen in sich.
Basierend auf den legendären Konzerten der »Tattoos Live« - Tour mit dem Philharmonie Volkswagen Orchestra, der phantastischen »Ewig«-Tour 2009 und den Live-Versionen von "Maffay 96 Live« inszeniert die Tribute-Band ihre Live-Auftritte und garantiert eine großartige Bühnenshow.
Zu den Initiatoren der Band gehören Achim Brochhausen, musikalischer Leiter und Keyboarder, Thomas Bleser an den Drums, sowie der Frontsänger Wolfgang Terne, dessen Stimme dem Original erstaunlich nahe kommt. Der Gitarrist Christoph Lindner stand bei der Fernsehsendung »Sing meinen Song« bereits mit Peter Maffay in der Begleitband auf der Bühne. Mael Brunner am Bass, Jonas Brochhausen an der Gitarre und Dieter Döhrn an den Keyboards sowie einer der besten deutschen Saxofonisten, René Decker, vervollständigen die Band. Im Jahr 2019 wurde «Maffay pur» mit dem deutschen Rock- und Pop-Preis in der Kategorie Cover und Revival ausgezeichnet.

Vorverkaufsbeginn 01.06.2021
Open Air: Florian Burgmayr & Anna Veit - Wenn ich mal groß bin
VOR DEM THEATERVERGNÜGEN EMPFEHLEN WIR:
SPEISEN IM SCHARFRICHTERRESTAURANT ODER IM ROMANTISCHEN ARKADENINNENHOF. MONTAG BIS SAMSTAG AB 17 UHR
TISCHRESERVIERUNG ERBETEN UNTER 0851 - 35 900

Veranstaltungsort: Rathausinnenhof der Stadt Passau

Die Gesundheit aller Beteiligten ist uns sehr wichtig! Deshalb werden wir bei allen Veranstaltungen natürlich die vorgeschriebenen Hygienevorschriften einhalten und für den notwendigen Hygienestandart sorgen! Wir bitten auch Sie, die Hygienevorschriften genauestens einzuhalten.

Achtung: Bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung verschoben werden. Tickets behalten für jeweiligen Ersatztermin Gültigkeit!

Foto: Tobias Hase / MPhil

Eine Lesung mit Musik.
Von und mit Erwachsenen, die es nie werden woll(t)en.
„Jeden Abend kam das Gebetläuten - einen Engel des Herrn lang. Im Kopf verankert der
mantrahafte Klang „Darengldesherrnbrachtemariadiebotschaft…“ Drei Strophen. Dazwischen das
Gegrüßtseistdumaria. In der Sommerzeit so gegen viertel nach sieben, weil um halb acht hat die
Maiandacht angefangen. Im Winter so gegen das Finsterwerden hin. Die Kinder mussten dann
heimgehen. „Bis zum Läutn“ durfte man draußen sein und spielen, herumfetzn, Besuche im Dorf
abstatten, beim Gebetläuten: heimgehen.
(…)
Florian Burgmayr und Anna Veit spielen, lesen, singen. Tuba, Akkordeon, Stimme.
Eigentlich wird die ganze Zeit nur erzählt. Mit, durch, wegen, ohne, bei - Musik.
Geschichten, die gewesen sind, oder die überhaupt nicht so gewesen sind, aber so gewesen sein
hätten können. Mögen.
Aus den Augen eines Kindes. Irgendwo in Niederbayern. Auf irgendeinem Dorf. Ende des 20.
Jahrhunderts, früher, oder später.
Eine sehr persönliche, wahre, vielleicht aber auch frei erfundene, Geschichte mit Bildern aus
Musik.

Einlass 19:00 Uhr
„Lieben Sie Klassik!“ – Sommerkonzert Open Air
Sommer, Sonne, Sonnenschein. Das sind die wichtigsten Zutaten für gelingende Sommer Open Airs. Von diesen gibt es auch 2021 wieder einige, die kein Freiluftfan verpassen darf. Also jetzt schnell Tickets bei Reservix sichern!

Die eigenen Stars unter freiem Himmel erleben, ist wohl der Traum eines jeden Fans. Ob beim Open Air, Konzert, Festival oder Comedy-Show, an der frischen Luft wird jedes Event zu einem unbeschreiblichen Highlight. Diese Sommer Open Airs darf sich einfach niemand entgehen lassen.

Was gibt es schöneres, als die Sonne im Gesicht, ein kühles Getränk in der Hand und den Lieblingsact auf der Bühne zu sehen? Richtig, nicht viel! Damit diesen Sommer der Freiluft-Fun nicht abreißt, gibt es zahlreiche Sommer Open Airs und Veranstaltungen, die ein wahrlicher Gute-Laune-Garant sind. Konzerte aus den Bereichen Rock, Pop und allem, was dazwischen liegt, sowie klassische Aufführungen sorgen dafür, dass garantiert alle das finden, was sie suchen. Doch das ist noch längst nicht alles: Neben den Festivals und Open Airs betreten auch reihenweise Größen aus dem Comedy-Bereich die Bretter, die die Welt bedeuten. Bei diesem Angebot hochkarätiger Veranstaltungen sucht man Langeweile in diesem Sommer sicherlich vergebens.

Beste Unterhaltung für die sonnenreichste Jahreszeit. Das ist die Garantie der Sommer Open Airs, die für Eventbegeisterte Highlights am laufenden Band liefern. 
Kneipen-Katze trifft Steptanz-Tatze! OPEN AIR
Open Air im Garten des Kulturladens Loni-Übler-Haus, Marthastraße 60, 90482 Nürnberg

Tickets im Vorverkauf: Mit print@home über reservix.de, an allen bekannten VVK-Stellen.
Tickets ohne VVK-Gebühren direkt an der Kasse des Theaters rote Bühne, Vordere Cramergasse 11, Th 9 im Hof, Mo – Fr von 16 bis 21 Uhr (während Tanzschulbetrieb der Tanzfabrik), über die Online-Reservierung der Theater rote Bühne-Website oder telefonisch unter 0911-40 22 13.

Bei schlechtem Wetter entfallen die Vorstellungen ersatzlos. Ihre Tickets können Sie für andere Vorstellungen des Theaters rote Bühnen eintauschen – per Mail an info@rote-buehne.de oder per Telefon unter 0911-40 22 13.

Mehr Infos und aktuelle Wetterinfos am Veranstaltungstag unter
http://www.rote-buehne.de

Es gilt das zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuelle Hygienekonzept.

Änderungen vorbehalten!

__________________________________________________

Anette Röckl liest, die Kempken singt und swingt, dann ist da noch ein Mann…

Eine Kneipen-Katze und ihre chaotische Besitzerin: Die eine kann keine Briefe öffnen und bleibt in Umkleidekabinen stecken, die andere haart hauptberuflich das Sofa voll. Bei der Steuererklärung versagen beide. Gemeinsam schlängeln sie sich durch den Hindernisparcours des Alltags. Und beide finden: Hinter jeder erfolgreichen Katze steckt eine starke Frau! Anette Röckl liest aus ihrem Buch „Neue Abenteuer mit der Kneipen-Katze“. Ein Best-of ihrer Kolumnen, die jeden Samstag in den Nürnberger Nachrichten erscheinen. Für Menschen mit und ohne Katze, die dem Leben lieber mit Humor begegnen. Musikalisch wird sie begleitet von der Sängerin, Steptänzerin und Entertainerin Julia Kempken, die ihre Lieblingslieder im Gepäcke hat. Swingklassiker von Cole Porter, Fats Waller, George Gershwin und Duke Ellington. Live begleitet am Piano von Michael Stahl.

Anette Röckl ist in Nürnberg geboren und hat Theaterwissenschaften, Germanistik und Romanistik studiert. Seit 2006 ist sie Redakteurin der Nürnberger Nachrichten und heute deren Gesellschaftsreporterin. „Neue Abenteuer mit der Kneipen-Katze“ ist ihr zweites Buch – die Fortsetzung von „Meine Kneipen-Katze und ich“.

Julia Kempken ist seit ihrem siebten Lebensjahr in Nürnberg ansässig und hat 1997 die Tanzfabrik gegründet. 2006 eröffnete sie am gleichen Standort das Theater rote Bühne, in dem sie neben vielen musikalischen Showprogrammen auch eigene Theaterpoduktionen präsentiert, die sich mit der Stadtgeschichte Nürnbergs befassen, insbesondere der Zeit der Weimarer Republik und dem Umbruch nach 1933.

Einlass: 19.00 Uhr

Nürnberg

26.06.2021
20:00 Uhr
Tickets
ab 19,70 €
Mr. Rod - The No.1 Rod Stewart Show - Sommer Open Air Special Unplugged Concert
Mit seiner markanten Stimme, seinen vielen Hits und nicht zuletzt seiner urigen Persönlichkeit begeistert er seit fünf Jahrzehnten weltweit sein ungebrochen zahlreiches Publikum – Rod Stewart.

„Mr. Rod“, die in Europa exklusive Hommage an den britischen Weltstar und seine Lieder, überzeugt auf ganzer Linie mit einer professionellen Show voller emotionaler Höhepunkte.

Und am Samstag, den 26. Juni 2021 kommt er wieder mit seinem herausragenden unplugged Programm in die Festung Mark. nach Magdeburg. Und diesmal zum Sommer Open Air Spezial auf dem Festungshof.

Mit bestechend kreativen Interpretationen im Quartett unvergesslicher Songs wie „Sailing“, „Maggie May“, „Da Ya Think I’m Sexy“, „Rhythm Of My Heart“, „The First Cut Is The Deepest“ und vieler anderer mehr, weiß der sympathische Könner „Mr. Rod“ immer wieder zu faszinieren. Nicht nur in Europa, sondern auch in Metropolen wie Singapur, Hongkong, Miami, Caracas oder Dubai zeigten sich die Fans bei seinen Konzerten begeistert.

A-capella-Passagen und musikalische Animationen auf höchstem Niveau machen diesen mitreißenden Showact zu einem einmaligen Erlebnis von perfektem Entertainment.

Mit ganz großem Gefühl oder einfach nur ausgelassen rockig, ein Stück von jeder seiner vielen Facetten findet sich wieder an diesem Abend voller Erinnerungen und Überraschungen mit der Musik von Rod Stewart – in der unwiderstehlich guten Show von “Mr. Rod”!


Weitere Informationen zur Show:

http://www.mister-rod.com

Einlass: 19 Uhr

Magdeburg

26.06.2021
20:00 Uhr
Tickets
ab 20,80 €
Konzert im Schlosspark Nennhausen für Peter Joseph Lenné - Open-Air-Konzert
Peter Joseph Lenné prägte als General-Gartendirektor der königlich-preußischen Gärten über fast 5 Jahrzehnte die Gartenkunst in Berlin, Potsdam und Umland. Der in Bonn gebürtige Lenné kam als junger Mann und einfacher Gärtner nach Preußen und gestaltete im Laufe seiner unvergleichlichen Karriere u.a. in Zusammenarbeit mit dem legendären Baumeister Karl Friedrich Schinkel eine überwältigende Zahl von bis heute prominenten Park- und Gartenanlagen. Der Berliner Tiergarten, der Park Babelsberg, die Pfaueninsel oder der Pfingstberg gehören zu seinen bekanntesten Arbeiten. Dem wohl wichtigstem Gartenkünstler Preußens widmet das Havelland Ensemble ein „Konzert für Peter Jospeh Lenné“ mit musikalischen Meisterwerken, die mit Lennés Kunst oder seiner Epoche auf die ein oder andere Art in Zusammenhang stehen. Es erklingen Werke von L.v.Beethoven, der ebenfalls in Bonn gebürtig, im Jahr 2020 seinen 250. Geburtstag gefeiert hätte, sowie von Beethovens Freund und Sekretär Ferdinand Ries, Felix Mendelssohn-Bartholdy, u.a. Durch einführende Moderationen wird den Besucher die Geschichte und Arbeit Lennés anschaulich und humorvoll vermittelt.

Das Havelland-Ensemble begeistert seit 2015 mit außergewöhnlichen Konzerten zu historischen Themen an den schönsten Spielstätten der Region. Mit Yasuko Fuchs (Flöte), Viktoria Hartmann (Violine), Stefano Macor (Viola), Norbert Wahren (Kontrabass), Dr. Guido Böhm (Moderation).

Bildnachweis: Schloss Nennhausen - Benita von Stechow
On the Sunny Side – Sonne, Wasser, Wind & Jazz! - Open Air auf dem Wöhrder See
mit Julia Kempken und Band

Tretbootkonzert am Wöhrder See

Bekannte Jazzmelodien, swingende Rhythmen, ein wenig Showtime und Glamour auf dem Wöhrder See, während die Zuschauer*innen sanft in ihren Leihbooten schaukeln. Das Theater rote Bühne und die IPSN/Energie- und Umweltstation Nürnberg laden ein zu Jazz am See – die Reling wird zur Bühne, und ganz nebenbei erfährt man so einiges über die Bedeutung der Sonne, warum man so gerne „On the Sunny Side of the Street“ lustwandelt, „Stormy Weather“ auch seine Vorzüge haben kann und „Singing in the Rain“ überlebenswichtig ist. Auch die Funktion der Biene war Fats Waller sicher bewusst, als er 1928 den Titel „Honeysuckle Rose“ komponierte. Es spielt am Piano Michael Stahl, den Kontrabass zum Swingen bringt Max Stadler, für den Groove sorgt Klaus Bleis am Schlagzeug und Julia Kempken singt, steppt und moderiert – Infotainment at its best!

Die Boote werden direkt vor Ort gemietet.
Adresse des Einstiegs: Bootsverleih am Wöhrder See, Norikerstr., 90402 Nürnberg
Preise pro Boot (bis zu 4 Personen): 16,- € kleines Boot, 20,- € großes Boot

Die Tickets für das Konzert müssen im VVK gebucht werden. Ticket-Preise ohne Boot.

Beginn der Konzerte jeweils 19 Uhr (Dauer ca. 1 Std.), Bootseinstieg ab 18 Uhr möglich

Ersatztermin, falls einer ins Wasser fällt: Mi, 28.7.2021

Einlass: 18.00 Uhr
Falkenberg - Tour 2021 - Open Air - Neuer Termin
FALKENBERG

"Träumerische Klänge eines kreativen Poeten: ideales Futter für´s Feuilleton… der Mann verfügt über enorme sprachliche und musikalische Möglichkeiten, er sollte gehört werden. (Musikexpress)„Seine Songs haben die Schönheit und Flughöhe einer Sturmmöwe, sie schweben und strahlen, machen das Herz weit und drehen es einem manchmal im nächsten Moment schon um.“ (Melodie & Rhythmus)„…ein Liedermacher, der derzeit die originellsten Texte seiner Zunft schreibt und sie in die schönsten Melodien kleidet.“ (Mitteldeutsche Zeitung)„Solche Lieder braucht das Land.“ (Süddeutsche Zeitung)FALKENBERG schreibt und singt und spielt Klavier, er reibt sich an den großen Themen und zieht diese in seine reale Welt jenseits der Partyhochburgexzesse. Und er bezieht Stellung. Offen und ohne Ausflüchte. Über 30 Jahre Bühnenpräsenz und 20 Alben sprechen für sich, ebenso die musikalische Vielfalt von FALKENBERG. FALKENBERG steht seit seinem zehnten Lebensjahr auf der Bühne. In den Achtzigern war er der Sänger, Komponist und Texter von Stern Meissen. Schnell avanciert er, Mitte der 80ziger, unter dem Künstlernamen FALKENBERG zu einem der erfolgreichsten und populärsten Künstler im Osten Deutschlands und verkauft in dieser Zeit von seinen ersten beiden Soloalben jeweils über 250.000 Exemplare. Die Konzerte von FALKENBERG sind nicht wiederholbare Momente, ihre offenherzige Intimität und berührende Melancholie durchwebt er mit humorvollen Geschichten. Trotz seiner anspruchsvollen Themen bleibt er dabei in einer unaufdringlichen Leichtigkeit. Er meistert den Grat, klingt empfindsam, aber niemals sentimental.

Einlass 19 Uhr, Sitzplatz
Gaines Hall: Seaside - Sonne, Strand und heiße Rhythmen - Benefiz - Open Air
Erleben Sie einen Musikalischen Tag am Strand mit
Gaines Hall - SEASIDE
Sonne, Strand und heiße Rhythmen

Rock, Pop, Hula und Reggae – Gaines kennt sich aus und nimmt Sie mit auf ein Sommererlebnis der besonderen Art. Virtuos bewegt er sich zwischen den verschiedensten Gesangs- und Tanzstilen.
Mit Witz, Temperament und einfallsreichen Kostümen präsentiert uns Gaines Hall seine "Menschen am Strand": Von den Beach Boys – wo er steppt und "Surfin´ Safari" singt –, über die Andrews Sisters – hier tanzt er den Hula zu "Ich wär so gern froh in der Hütte aus Stroh in Waikiki auf Hawaii" bis hin zu Billy Idol als Lifeguard mit "Hot in the City" – die beliebtesten Songs mit Strand-Flair werden von Gaines gesungen und durch seine großartigen Interpretationen neu belebt.
Auch ein Ausflug in die alten deutschen Schlager darf nicht fehlen: In einem Medley singt er Favoriten wie "Wo meine Sonne Scheint", "Capri Fischer", und "Pack die Badehose ein".
Gaines Hall verwandelt sich von einem Cowboy in einen Seemann – mit den originalen Liedern "Tigerhai & Walfisch" und "Hisseoh", extra für ihn geschrieben von dem Offenbacher Komponisten Alexander Bär. Und für "Unter dem Meer" lernte Gaines sogar, die Bongos zu spielen.

“Hey! Ich bin Gaines, das ist mein Strand, ich lade euch ein! Kommt mit mir feiern – Partytime beim Sonnenschein. Wir wollen alle unser´n Alltag mal entrücken, so lass mich dich mit einem Liebestrip entzücken…“

Pressestimmen zu ”SEASIDE“

„Auf der als Strandparadies eingerichteten...Bühne...fühlte er sich pudelwohl und begeisterte mit einer rasanten Show, die er - immer wieder völlig außer Atem - mit Charme und Esprit selbst moderierte.“ (Hessische Niedersächsische Allgemeine)

„Schon nach wenigen Minuten fühlt sich das Publikum wirklich an einen Sommerstrand versetzt und die gute Laune steigt unaufhörlich...Zu seiner Stimme jedenfalls passen alle Songs perfekt, egal ob deutscher Schlager oder Madonna-Hit, dank eines unglaublichen Stimmumfangs meistert [er] diese Aufgaben mit Bravour.“ (Musicalcocktail, Österreich)

Einlass: 20.00 Uhr
Crosswind
Crosswind – das junge Erfolgsquartett aus Deutschland hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einer der aktivsten und meistgefragten Bands der hiesigen Folkszene entwickelt. 2018 konnte das Ensemble mit
der Veröffentlichung des zweiten Studioalbums erneut beweisen, dass ihnen dieser Ruf zu Recht anhaftet.
Die vier Musiker spielen akustische, handgemachte Volksmusik. Ihre gemeinsame Schnittmenge haben sie
in der traditionellen irischen Musik, Klänge aus Skandinavien und Amerika komplementieren den Bandsound
sehr überzeugend. Abgerundet wird das Programm mit Texten und Melodien aus eigener Feder.
Das Viergespann brilliert seit 2012 mit musikalischem Talent, ausgefeilten Arrangements sowie einer beeindruckenden Bühnenpräsenz.
Ebenfalls beeindruckend ist die instrumentaltechnische Versiertheit der Band. Béatrice Wissing, Sarah
Thomsen und Stefan Decker, an Fiddle, Concertina und Flöten, gehören zu den besten jungen Spielern
ihrer Instrumente in Deutschland. Als profilierter Gitarrist, verbindet Mario Kuzyna groovige Rhythmen
mit variationsfreudigen Solo-Parts. Ein Highlight sind zweifelsohne die vielschichtig gewobenen mehrstimmigen Gesangsparts, verfügt die Band doch über gleich vier ausdrucksstarke Solo- und Backgroundstimmen. Die Musik ist druckvoll, sie ist dynamisch und mitreißend, doch wirkt sie niemals gehetzt. „Selbst in ihren aufbrausendsten Momenten strahlen die Musiker eine bezaubernde Ruhe und Gelassenheit aus“, so urteilt die Fachpresse.
Crosswind verspricht ein unvergessliches Konzerterlebnis. Mal möchte man sich die vielschichtig gewobenen Klangdichtungen fallen lassen, mal reißt der Groove einen förmlich auf die Füße. Das Programm hat Seele, es hat Witz und Humor und nimmt den Zuhörer mit auf eine einzigartige musikalische Reise. Ein Genuss!

Foto © Christian Daitche
Gaines Hall: Seaside - Sonne, Strand und heiße Rhythmen - Benefiz - Open Air
Erleben Sie einen Musikalischen Tag am Strand mit
Gaines Hall - SEASIDE
Sonne, Strand und heiße Rhythmen

Rock, Pop, Hula und Reggae – Gaines kennt sich aus und nimmt Sie mit auf ein Sommererlebnis der besonderen Art. Virtuos bewegt er sich zwischen den verschiedensten Gesangs- und Tanzstilen.
Mit Witz, Temperament und einfallsreichen Kostümen präsentiert uns Gaines Hall seine "Menschen am Strand": Von den Beach Boys – wo er steppt und "Surfin´ Safari" singt –, über die Andrews Sisters – hier tanzt er den Hula zu "Ich wär so gern froh in der Hütte aus Stroh in Waikiki auf Hawaii" bis hin zu Billy Idol als Lifeguard mit "Hot in the City" – die beliebtesten Songs mit Strand-Flair werden von Gaines gesungen und durch seine großartigen Interpretationen neu belebt.
Auch ein Ausflug in die alten deutschen Schlager darf nicht fehlen: In einem Medley singt er Favoriten wie "Wo meine Sonne Scheint", "Capri Fischer", und "Pack die Badehose ein".
Gaines Hall verwandelt sich von einem Cowboy in einen Seemann – mit den originalen Liedern "Tigerhai & Walfisch" und "Hisseoh", extra für ihn geschrieben von dem Offenbacher Komponisten Alexander Bär. Und für "Unter dem Meer" lernte Gaines sogar, die Bongos zu spielen.

“Hey! Ich bin Gaines, das ist mein Strand, ich lade euch ein! Kommt mit mir feiern – Partytime beim Sonnenschein. Wir wollen alle unser´n Alltag mal entrücken, so lass mich dich mit einem Liebestrip entzücken…“

Pressestimmen zu ”SEASIDE“

„Auf der als Strandparadies eingerichteten...Bühne...fühlte er sich pudelwohl und begeisterte mit einer rasanten Show, die er - immer wieder völlig außer Atem - mit Charme und Esprit selbst moderierte.“ (Hessische Niedersächsische Allgemeine)

„Schon nach wenigen Minuten fühlt sich das Publikum wirklich an einen Sommerstrand versetzt und die gute Laune steigt unaufhörlich...Zu seiner Stimme jedenfalls passen alle Songs perfekt, egal ob deutscher Schlager oder Madonna-Hit, dank eines unglaublichen Stimmumfangs meistert [er] diese Aufgaben mit Bravour.“ (Musicalcocktail, Österreich)

Einlass: 18.00 Uhr
CITY - 40 Jahre am Fenster - Das Jubiläum einer Hymne - Open Air
Sommer, Sonne, Sonnenschein. Das sind die wichtigsten Zutaten für gelingende Sommer Open Airs. Von diesen gibt es auch 2021 wieder einige, die kein Freiluftfan verpassen darf. Also jetzt schnell Tickets bei Reservix sichern!

Die eigenen Stars unter freiem Himmel erleben, ist wohl der Traum eines jeden Fans. Ob beim Open Air, Konzert, Festival oder Comedy-Show, an der frischen Luft wird jedes Event zu einem unbeschreiblichen Highlight. Diese Sommer Open Airs darf sich einfach niemand entgehen lassen.

Was gibt es schöneres, als die Sonne im Gesicht, ein kühles Getränk in der Hand und den Lieblingsact auf der Bühne zu sehen? Richtig, nicht viel! Damit diesen Sommer der Freiluft-Fun nicht abreißt, gibt es zahlreiche Sommer Open Airs und Veranstaltungen, die ein wahrlicher Gute-Laune-Garant sind. Konzerte aus den Bereichen Rock, Pop und allem, was dazwischen liegt, sowie klassische Aufführungen sorgen dafür, dass garantiert alle das finden, was sie suchen. Doch das ist noch längst nicht alles: Neben den Festivals und Open Airs betreten auch reihenweise Größen aus dem Comedy-Bereich die Bretter, die die Welt bedeuten. Bei diesem Angebot hochkarätiger Veranstaltungen sucht man Langeweile in diesem Sommer sicherlich vergebens.

Beste Unterhaltung für die sonnenreichste Jahreszeit. Das ist die Garantie der Sommer Open Airs, die für Eventbegeisterte Highlights am laufenden Band liefern. 

Einlass: 19:00 Uhr
HASA - Umbenannte Raumfahrt (Open-Air)
HASA: Heiners All Star Attraktion - Umbenannte Raumfahrt (Ersatztermin) | Open-Air

Heiner Reiff, der Heinrich des gefragten schwäbischen Musik-Comedy Duos „Ernst und Heinrich“ erfreut mit seinem kongenialen Partner Ernst Mantel seit rund 20 Jahren nicht nur weltoffene Schwabenseelen. Mit „geistreichen“ Dialogen, schwäbischem Sprachwitz und virtuosem Saitenspiel sind sie inzwischen landesweit Publikumsmagneten für Freunde des hintersinnigen Blödsinns.
Jetzt setzt Heiner Reiff noch eins drauf und sammelt mit seiner HASA-Crew spannende Klangsignale ein, an denen Commander Reiff auf seiner Bahn durch die „schwebiche Galaxie“ in den vergangenen Jahren zu schnell vorbeigerauscht ist.
Heiners All Star Attraktion, das sind fünf versierte handverlesene Musiker*innen, die sich Reiff ins Raumschiff geholt hat, um das Musikuniversum mit einem etwas anderen Jazzrock („Bschiss-Jazz“) Bluesballaden und Funk auszuweiten. Für groovende Glücksmomente in HASAs umbenannter Raumfahrt sorgen:

Heiner Reiff (Gitarren und Stimme)
Jane Walters (Stimme)
Ellen Reinhardt (Stimme und Space Toys)
Ralf Schuon (Bass, Keyboards)
Dieter Schumacher (Schlagzeug)

Einlass und Bewirtung ab 19:00 Uhr

derzeit keine Buchung möglich, weitere Infos folgen

Nagold

13.03.2021
20:00 Uhr
Jakob Friedrich - Open Air - I schaff mehr wie Du
Spielort: 

Open Air im
Gartentheater Oberhausen im Park der Niebuhrg
Niebuhrstraße 61-71
46049 Oberhausen



Informationen:

JAKOB FRIEDRICH
"I schaff mehr wie Du!"

Jakob Friedrich ist seit 15 Jahren Facharbeiter in der schwäbischen Metall- und Elektroindustrie. In seinem ersten Solo Programm "I schaff mehr wie Du!" analysiert er in charmanter Art und Weise die schwäbische Mentalität sowie politische und wirtschaftliche Zusammenhänge. Er nimmt sein Publikum mit auf die Reise in seinen Arbeitsalltag und imitiert auf hinreißend komische Art seine Kollegen und Vorgesetzten.

Der Comedian und Kabarettist überzeugt mit einem sehr kurzweiligen und pointenreichen Programm voller Situationskomik und Sprachwitz. Seine Themen sind mitten aus dem Leben gegriffen. Die von ihm beschriebenen Alltagssituationen werden durch seine witzigen Schilderungen zu kuriosen Begebenheiten, die dem Publikum den alltäglichen Wahnsinn vor Augen führen.

Der 34 jährige ist der neue schwäbische Comedy&Kabarett Senkrechtstarter. Er ist für zahlreiche renommierte Wettbewerbe nominiert wie z.B. der St. Ingberter Pfanne (mit TV Aufzeichnung), Hamburger Comedy Pokal, Paulaner Solo, Tuttlinger Krähe, Obernburger Mühlstein, Fränkischer Kabarettpreis, Züblin Kulturpreis, Euskirchener Kleinkunstpreis, Mannheimer Comedy Cup und den Comedy Slams in Trier, Düsseldorf, Mannheim, Heilbronn und Hanau. 2021 ist er im SWR3 Radio "Comedian der Woche" und im SWR Fernsehen zu sehen bei "Freunde in der Mäulesmühle" und "So lacht der Südwesten". Weitere TV und Radio Auftritte sind geplant.

Er wurde für renommierte Mixshows gebucht wie "Quatsch Comedy Club (Berlin)", "7 auf einen Streich" (Berlin, Wühlmäuse), "Desimo´s Spezial Club (Hannover)", "Komische Nacht", "Spassix Comedy Nacht", "Bro´s Comedy" und "Comedy Lounge".

PRESSE
Wie befreit lachte das Publikum dagegen über die intellektuelle Handwerker-Comedy von Jakob Friedrich, der mit "I schaff mehr wie Du!" ein frappierend souveränes Solo-Debüt abliefert. Friedrich kommt als Waldorf-geschulter Mechatroniker im Blaumann daher, der mit analytischem Mutterwitz die schwäbische Mentalität ergründet und technische Abläufe und den alltäglichen Irrsinn in seiner Firma als Brennglas für das große gesellschaftliche und politische Ganze benutzt. Dabei punktet Friedrich mit dem begnadeten Talent, komplexe Zusammenhänge einfach zu erklären – und ad absurdum zu führen. Ein luzides Typenkabarett, bei dem Friedrich bravourös verschiedene Dia- und Soziolekte einsetzt und mit einem Gespür für perfektes Timing und sauber gesetzte Pointen trumpft. Herrlich! (Saarbrücker Zeitung 09.09.2019)
Burlesque - Die Jubiläumsshow! - Open Air im Innenhof
Momentan gilt:

Beim Einlass bis zu Ihrem Platz, sowie auf dem Weg zu den Toiletten herrscht Maskenpflicht, an Ihrem Platz dürfen Sie die Maske abnehmen.
Einlass ist eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Unsere Bar bietet eine reichhaltige Getränkeauswahl. Die Getränke dürfen Sie zum Platz mitnehmen. Es stehen ausreichend Tische im Theatersaal.
Jede unserer Vorstellungen hat eine Pause.
Für die Pause werden Sie um Vorbestellung gebeten, wir bringen die Getränke dann an ihren Tisch (dadurch soll eine enge Menschenansammlung an der Bar vermieden werden)

Für die Gruppentickets gilt:

Sollten Sie ihre Gruppengröße im Preisprofil nicht finden und ein- oder zwei Zusatzplätze benötigen, kontaktieren Sie bitte unser Büro unter: info@rote-buehne.de
An unsere Fördermitglieder: bitte haben Sie/habt Verständnis dafür, dass der Fördermitglieder-Rabatt von 20 % derzeit nur auf Einzel- und Zweiertickets gewährt werden kann und dies nur über das Theaterbüro möglich ist: info@rote-buehne.de oder telefonisch Mo-Fr von 12.00 -16.00 Uhr.
Sie er erhalten pro Gruppen- und Paarbuchung nur ein Ticket auf einen Namen. Die Anzahl der Plätze und der Gesamtpreis sind darauf vermerkt. Falls Sie nicht alle gemeinsam zum Einlass kommen, nennen Sie den Namen des Kartenkäufers, der das Ticket mitbringt, man wird Ihnen Ihren Platz zuweisen.


Zur Show:

Seit 2008 verzaubert und begeistert das Burlesque Ensemble des Theaters rote Bühne mit seinen stilvoll-erotischen Shows Zuschauende aus aller Welt. Ein Highlight war die Jubiläumsshow 2018, die aufgrund der großartigen Resonanz nun mit Abwandlungen wieder aufgenommen wird.

Soviel sei verraten: Gil Tonic fesselt nicht nur ihr Publikum, sondern auch sich selbst und hat noch den ein oder anderen Knalleffekt im Gepäck, während sich Sweet Chili* mehr oder weniger züchtig mit Federn bedeckt…und neckt. Dixie Dynamite betört mit glamouröser Retro-Burlesque und schüttelt in nur einer Nummer sämtliche Bühnentänze der 1920er Jahre aus dem Ärmel.

Und wir machen wieder Bekanntschaft mit Irlands lustigstem steppenden und strippenden Schaf – Shauntal alias Fleur d´Amour*. Als Patronin der roten Bühne wird dieselbige „Blüte der Liebe“ auch als Frau Professorin kompetent-wertvollen Nachhilfeunterricht in Sachen weiblicher Anatomie erteilen. Leopold Lobkowicz von Hassenstein bietet den vier temperamentvollen Damen mit seinem Wiener Charme einen perfekten Rahmen.

Amüsant-erotisches Entertainment auf höchstem Niveau – stilvoll, glamourös und immer wieder mit einem Augenzwinkern.

Hinein in ein Vergnügen für alle Sinne!

*Gründungsmitglieder

Einlass: 20.00 Uhr
Die Crackers - „Außer Konkurrenz“ – Open Air
Die Zeiten erfordern es!

Als Die Crackers sich von nunmehr acht Jahren in den Ruhestand verabschiedet haben, um fröhlich und ausgelassen die Rente in Malle zu verjubeln, Tauben im Park zu vergiften, Omis im Supermarkt zu erschrecken oder endlich mal richtig auszupennen – da dachte niemand daran, dass es wieder mal dringend notwendig sein würde, die Dinge des alltäglichen Wahnsinns, den mal Leben nennt, musikalisch zu kommentieren.

Nein – es sind wahrlich keine leichten Zeiten: In Garzweiler frisst sich der Bagger im Auftrag der Braunkohle-Lobby durch den Dom von Immerath und den Wald im Hambacher Forst, die Weltmeere verkommen im Plastik-Hagel und viele Tierarten beenden ihre Laufbahn auf diesem Planeten weil es immer wärmer wird und die Polkappen schmelzen und die Hurrikane und Tropenstürme die Welt verwüsten.

Und dann auch noch der Virus in Form von CoVid19, der alle kulturellen Aktivitäten auf zweidimensionale Pantoffeltierchen-Welten einreduziert.

Aber was hat das alles mit der Musik der Crackers zu tun?

Direkt gehört nicht viel! Aber weil eine Band wie Die Crackers schon immer über Themen gesungen und musiziert hat, die im direkten Kontext zu den aktuellen Headlines von Gesellschaft und Kultur standen, sind sie wieder gefragt.

Und die Antwort soll kommen:

Im Sommer 2021 wird die Kapelle einige Konzerte geben.

Die Klassiker aus dem Repertoire der Band kommen dann aus den Verstärkeranlagen, begleitet von dem Einen oder Anderen neuen Werk zu brandaktuellen Themen.

Und es wird ein großes Wiedersehen der Crackers-Gemeinde sein, die zu Tausenden der Band beim Geburtstagskonzert 2019 zujubelten.

Eines steht schon fest: die Kapelle tritt nur bei Freunden auf! Wir fühlen uns geehrt!! Das wird einzigartig.

Einlass: 18:00 Uhr
Die Crackers - „Außer Konkurrenz“ – Open Air
Die Zeiten erfordern es!

Als Die Crackers sich von nunmehr acht Jahren in den Ruhestand verabschiedet haben, um fröhlich und ausgelassen die Rente in Malle zu verjubeln, Tauben im Park zu vergiften, Omis im Supermarkt zu erschrecken oder endlich mal richtig auszupennen – da dachte niemand daran, dass es wieder mal dringend notwendig sein würde, die Dinge des alltäglichen Wahnsinns, den mal Leben nennt, musikalisch zu kommentieren.

Nein – es sind wahrlich keine leichten Zeiten: In Garzweiler frisst sich der Bagger im Auftrag der Braunkohle-Lobby durch den Dom von Immerath und den Wald im Hambacher Forst, die Weltmeere verkommen im Plastik-Hagel und viele Tierarten beenden ihre Laufbahn auf diesem Planeten weil es immer wärmer wird und die Polkappen schmelzen und die Hurrikane und Tropenstürme die Welt verwüsten.

Und dann auch noch der Virus in Form von CoVid19, der alle kulturellen Aktivitäten auf zweidimensionale Pantoffeltierchen-Welten einreduziert.

Aber was hat das alles mit der Musik der Crackers zu tun?

Direkt gehört nicht viel! Aber weil eine Band wie Die Crackers schon immer über Themen gesungen und musiziert hat, die im direkten Kontext zu den aktuellen Headlines von Gesellschaft und Kultur standen, sind sie wieder gefragt.

Und die Antwort soll kommen:

Im Sommer 2021 wird die Kapelle einige Konzerte geben.

Die Klassiker aus dem Repertoire der Band kommen dann aus den Verstärkeranlagen, begleitet von dem Einen oder Anderen neuen Werk zu brandaktuellen Themen.

Und es wird ein großes Wiedersehen der Crackers-Gemeinde sein, die zu Tausenden der Band beim Geburtstagskonzert 2019 zujubelten.

Eines steht schon fest: die Kapelle tritt nur bei Freunden auf! Wir fühlen uns geehrt!! Das wird einzigartig.

Einlass: 18:00 Uhr

Mörfelden-Walldorf

09.05.2021
19:00 Uhr
Stefanie Sargnagel - "Dicht" - Lesung Open Air
„Stefanie Sargnagel ist die wichtigste österreichische Autorin des 21. Jahrhunderts.“ - VICE
Das schrieb VICE Alps bereits Ende 2013; damals war Sargnagels Debütwerk Binge Living erschienen und wurde zum Überraschungsbestseller des österreichischen Buch-Weihnachtsgeschäfts 2013.
Zahlreiche österreichische Medien hievten das Buch in ihre Jahresbestenlisten, die Hörer des Jugendsenders fm4 wählten das Buch gar zum Buch des Jahres. Von Feuilleton und Hipster- Blogs gleichermaßen gehypet waren die ersten Auflagen innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Mit dem Ende 2015 veröffentlichten Zweitling Fitness, gelang nun auch der Sprung nach Deutschland; das Rezept ist dasselbe wie bei Binge Living: Facebook-Statuse, irrwitzige Reportagen und Illustrationen (Sargnagel studiert Malerei bei Daniel Richter an der Akademie der bildenden Künste) werden zu einem gewaltige Sogkraft entwickelnden Stream of Consciousness verdichtet, der mit schonungslosem Stakkato
entlarvt was in Steffis Augen verlogen, fake, unzulänglich oder einfach auch nur saukomisch ist. Gleichzeitig wurde Sargnagel rund um die Veröffentlichung von Fitness auch zu einer Art linker Gallionsfigur; ihre Battles und Beefs auf Facebook mit/gegen rechtsextreme und/oder FPÖ brachten ihr Heldenstatus und sind beinah genauso legendär wie Ihre Bücher.
Stefanie Sargnagel schreibt radikal subjektiv und sehr weise über das sogenannte einfache Leben, über Feminismus, über Aussichtslosigkeit und Depression. Sie gibt sich wortkarg, gerät aber doch immer wieder ins Erzählen, zeichnet zwischendurch
auch mal was, sprengt alle Genregrenzen und erreicht auf nie betretenen Pfaden etwas, das man nicht Roman nennen muss, um davon gefesselt zu sein. Das ist oft zum Brüllen komisch und manchmal tragisch.
Stefanie Sargnagel, geb. 1986, studierte in der von Daniel Richter angeleiteten Klasse der Akademie der Bildenden Künste Wien Malerei, verbrachte aber mehr Zeit bei ihrem Brotjob im Call-Center, denn: «Immer wenn mein Professor Daniel Richter auf Kunststudentenpartys auftaucht, verhalten sich plötzlich alle so, als würde Gott zu seinen Jüngern sprechen. Ich weiß nie, wie ich damit umgehen soll, weil ich ja Gott bin.»
2016 erhielt sie den BKS-Bank-Publikumspreis beim Wettbewerb zum Ingeborg-Bachmann-Preis.
Im Oktober 2020 erschien bei Rowohlt ihr aktuelles Buch "Dicht".
Stefanie Sargnagel - "Dicht" - Lesung Open Air
„Stefanie Sargnagel ist die wichtigste österreichische Autorin des 21. Jahrhunderts.“ - VICE
Das schrieb VICE Alps bereits Ende 2013; damals war Sargnagels Debütwerk Binge Living erschienen und wurde zum Überraschungsbestseller des österreichischen Buch-Weihnachtsgeschäfts 2013.
Zahlreiche österreichische Medien hievten das Buch in ihre Jahresbestenlisten, die Hörer des Jugendsenders fm4 wählten das Buch gar zum Buch des Jahres. Von Feuilleton und Hipster- Blogs gleichermaßen gehypet waren die ersten Auflagen innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Mit dem Ende 2015 veröffentlichten Zweitling Fitness, gelang nun auch der Sprung nach Deutschland; das Rezept ist dasselbe wie bei Binge Living: Facebook-Statuse, irrwitzige Reportagen und Illustrationen (Sargnagel studiert Malerei bei Daniel Richter an der Akademie der bildenden Künste) werden zu einem gewaltige Sogkraft entwickelnden Stream of Consciousness verdichtet, der mit schonungslosem Stakkato
entlarvt was in Steffis Augen verlogen, fake, unzulänglich oder einfach auch nur saukomisch ist. Gleichzeitig wurde Sargnagel rund um die Veröffentlichung von Fitness auch zu einer Art linker Gallionsfigur; ihre Battles und Beefs auf Facebook mit/gegen rechtsextreme und/oder FPÖ brachten ihr Heldenstatus und sind beinah genauso legendär wie Ihre Bücher.
Stefanie Sargnagel schreibt radikal subjektiv und sehr weise über das sogenannte einfache Leben, über Feminismus, über Aussichtslosigkeit und Depression. Sie gibt sich wortkarg, gerät aber doch immer wieder ins Erzählen, zeichnet zwischendurch
auch mal was, sprengt alle Genregrenzen und erreicht auf nie betretenen Pfaden etwas, das man nicht Roman nennen muss, um davon gefesselt zu sein. Das ist oft zum Brüllen komisch und manchmal tragisch.
Stefanie Sargnagel, geb. 1986, studierte in der von Daniel Richter angeleiteten Klasse der Akademie der Bildenden Künste Wien Malerei, verbrachte aber mehr Zeit bei ihrem Brotjob im Call-Center, denn: «Immer wenn mein Professor Daniel Richter auf Kunststudentenpartys auftaucht, verhalten sich plötzlich alle so, als würde Gott zu seinen Jüngern sprechen. Ich weiß nie, wie ich damit umgehen soll, weil ich ja Gott bin.»
2016 erhielt sie den BKS-Bank-Publikumspreis beim Wettbewerb zum Ingeborg-Bachmann-Preis.
Im Oktober 2020 erschien bei Rowohlt ihr aktuelles Buch "Dicht".
Reckless Roses - Guns n´ Roses Tribute
Achtung: Das Konzert am 18.09.2020 wurde wegen der Coronakrise auf den 05.02.2021 verschoben.
Die Tickets bleiben gültig.

Reckless Roses - Guns n´ Roses Tribute

Europas #1 Guns N´ Roses Tribute Band aus Ungarn kommt wieder nach Mannheim.

„Reckless Roses“ nimmt das Publikum auf eine Zeitreise zurück bis in die 80er Jahre mit einem 2-stündigen Repertoire von „Guns N ´Roses“ mit Hits wie „ Nightrain " „ Mr. Brownstone " „ Sweet Child O’mine " „Live and Let die " „November Rain" "You could be mine " und natürlich der ultimative Hit " Paradise City " und die Mitglieder wirken wie die Originale.

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Tickets gibt es nur im VVK bei Reservix und Eventim
VVK: 18,00 € (zzgl. Gebühren)

Es gibt nur ein begrenztes Ticketkontingent: 100 Personen

Informationen zu Deinem Besuch und COVID-19
Maßnahmen zur Einhaltung der COVID-19 Hygienebestimmungen:

Es besteht Mund-Nasen-Schutz Pflicht auf dem gesamten Gelände. Ausnahme: Am Sitzplatz dürfen diese abgenommen werden.

Bitte achtet auf einen Abstand von mindestens 1,5m zu anderen Besuchern, vor allem wenn es zu Wartezeiten am Einlass, bei der Getränke-Theke oder den sanitären Anlagen kommt.

Die Sitzplätze müssen eingehalten werden und dürfen nur im Ausnahmefall verlassen werden.

Bitte folgt beim Betreten und Verlassen des Geländes den Anweisungen des Personals.

Wir empfehlen die Nutzung der „Corona-Warn-App“, sofern in Besitz eines Smartphones oder vergleichbaren Gerätes. Um die App zu nutzen, achtet bitte darauf, dass die Bluetooth Funktion eingeschaltet ist.

Einlass: 19:00 Uhr
Reckless Roses - Guns n´ Roses Tribute
Achtung: Das Konzert am 18.09.2020 wurde wegen der Coronakrise auf den 05.02.2021 verschoben.
Die Tickets bleiben gültig.

Reckless Roses - Guns n´ Roses Tribute

Europas #1 Guns N´ Roses Tribute Band aus Ungarn kommt wieder nach Mannheim.

„Reckless Roses“ nimmt das Publikum auf eine Zeitreise zurück bis in die 80er Jahre mit einem 2-stündigen Repertoire von „Guns N ´Roses“ mit Hits wie „ Nightrain " „ Mr. Brownstone " „ Sweet Child O’mine " „Live and Let die " „November Rain" "You could be mine " und natürlich der ultimative Hit " Paradise City " und die Mitglieder wirken wie die Originale.

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Tickets gibt es nur im VVK bei Reservix und Eventim
VVK: 18,00 € (zzgl. Gebühren)

Es gibt nur ein begrenztes Ticketkontingent: 100 Personen

Informationen zu Deinem Besuch und COVID-19
Maßnahmen zur Einhaltung der COVID-19 Hygienebestimmungen:

Es besteht Mund-Nasen-Schutz Pflicht auf dem gesamten Gelände. Ausnahme: Am Sitzplatz dürfen diese abgenommen werden.

Bitte achtet auf einen Abstand von mindestens 1,5m zu anderen Besuchern, vor allem wenn es zu Wartezeiten am Einlass, bei der Getränke-Theke oder den sanitären Anlagen kommt.

Die Sitzplätze müssen eingehalten werden und dürfen nur im Ausnahmefall verlassen werden.

Bitte folgt beim Betreten und Verlassen des Geländes den Anweisungen des Personals.

Wir empfehlen die Nutzung der „Corona-Warn-App“, sofern in Besitz eines Smartphones oder vergleichbaren Gerätes. Um die App zu nutzen, achtet bitte darauf, dass die Bluetooth Funktion eingeschaltet ist.

Einlass: 19:00 Uhr

Mannheim

05.02.2021
20:00 Uhr
Reckless Roses - Guns n´ Roses Tribute
Achtung: Das Konzert am 18.09.2020 wurde wegen der Coronakrise auf den 05.02.2021 verschoben.
Die Tickets bleiben gültig.

Reckless Roses - Guns n´ Roses Tribute

Europas #1 Guns N´ Roses Tribute Band aus Ungarn kommt wieder nach Mannheim.

„Reckless Roses“ nimmt das Publikum auf eine Zeitreise zurück bis in die 80er Jahre mit einem 2-stündigen Repertoire von „Guns N ´Roses“ mit Hits wie „ Nightrain " „ Mr. Brownstone " „ Sweet Child O’mine " „Live and Let die " „November Rain" "You could be mine " und natürlich der ultimative Hit " Paradise City " und die Mitglieder wirken wie die Originale.

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Tickets gibt es nur im VVK bei Reservix und Eventim
VVK: 18,00 € (zzgl. Gebühren)

Es gibt nur ein begrenztes Ticketkontingent: 100 Personen

Informationen zu Deinem Besuch und COVID-19
Maßnahmen zur Einhaltung der COVID-19 Hygienebestimmungen:

Es besteht Mund-Nasen-Schutz Pflicht auf dem gesamten Gelände. Ausnahme: Am Sitzplatz dürfen diese abgenommen werden.

Bitte achtet auf einen Abstand von mindestens 1,5m zu anderen Besuchern, vor allem wenn es zu Wartezeiten am Einlass, bei der Getränke-Theke oder den sanitären Anlagen kommt.

Die Sitzplätze müssen eingehalten werden und dürfen nur im Ausnahmefall verlassen werden.

Bitte folgt beim Betreten und Verlassen des Geländes den Anweisungen des Personals.

Wir empfehlen die Nutzung der „Corona-Warn-App“, sofern in Besitz eines Smartphones oder vergleichbaren Gerätes. Um die App zu nutzen, achtet bitte darauf, dass die Bluetooth Funktion eingeschaltet ist.

Einlass: 19:00 Uhr

Mannheim

25.09.2020
20:00 Uhr
Tobias Sammet´s Avantasia - Open Air 2021 / 2022
Vor über 20 Jahren, im Frühjahr 1999, entschloss sich der damals noch relativ unbekannte fuldaer Musiker Tobias Sammet im Alter von 21 Jahren zum Sprung ins kalte Wasser, um sich den Traum eines Soloprojekts zu erfüllen, in dessen Rahmen er mit den Helden seiner Jugend eine etwas andere Rockoper schaffen wollte. Als die erste Vorabsingle vom Album „Avantasia - The Metal Opera“ im Jahr 2000 erschien, konnte noch niemand ahnen, dass mit dem Titel ein neues musikalisches Genre den Weg in die Enzyklopädien der Rockgeschichte finden würde. Der Begriff „Metal-Oper“ war geboren.
Über 20 intensive Jahre sind seitdem vergangen, in denen Tobias den Status von Avantasia als weltweite Größe immer wieder untermauert und ausgebaut hat.
Acht Studioalben, fünf Welttourneen, unzählige Arena-Shows und Kollaborationen mit Legenden wie Alice Cooper, Klaus Meine & Rudolf Schenker (Scorpions), Jorn Lande, dem unvergessenen, im Sommer dieses Jahres völlig unerwartet verstorbenen André Matos und Stars, die mit Bands wie Mr. Big, Queensryche, Within Temptation, Nightwish, Helloween, KISS, Saxon, Pretty Maids, Magnum, Kreator, Blind Guardian, Rainbow, Blackmore’s Night oder Uriah Heep Geschichte schrieben, sprechen für sich. Zum 21-jährigen Jubiläum ist es an der Zeit, die Reise vom Debütalbum „The Metal Opera“ biszum aktuellen Nummer-Eins-Album „Moonglow“ im Rahmen von besonderen History-Shows auf ausgewählten Festivals im Jahr 2021 Revue passieren zu lassen.
Tobias Sammet´s Avantasia - Open Air 2021 / 2022
Vor über 20 Jahren, im Frühjahr 1999, entschloss sich der damals noch relativ unbekannte fuldaer Musiker Tobias Sammet im Alter von 21 Jahren zum Sprung ins kalte Wasser, um sich den Traum eines Soloprojekts zu erfüllen, in dessen Rahmen er mit den Helden seiner Jugend eine etwas andere Rockoper schaffen wollte. Als die erste Vorabsingle vom Album „Avantasia - The Metal Opera“ im Jahr 2000 erschien, konnte noch niemand ahnen, dass mit dem Titel ein neues musikalisches Genre den Weg in die Enzyklopädien der Rockgeschichte finden würde. Der Begriff „Metal-Oper“ war geboren.
Über 20 intensive Jahre sind seitdem vergangen, in denen Tobias den Status von Avantasia als weltweite Größe immer wieder untermauert und ausgebaut hat.
Acht Studioalben, fünf Welttourneen, unzählige Arena-Shows und Kollaborationen mit Legenden wie Alice Cooper, Klaus Meine & Rudolf Schenker (Scorpions), Jorn Lande, dem unvergessenen, im Sommer dieses Jahres völlig unerwartet verstorbenen André Matos und Stars, die mit Bands wie Mr. Big, Queensryche, Within Temptation, Nightwish, Helloween, KISS, Saxon, Pretty Maids, Magnum, Kreator, Blind Guardian, Rainbow, Blackmore’s Night oder Uriah Heep Geschichte schrieben, sprechen für sich. Zum 21-jährigen Jubiläum ist es an der Zeit, die Reise vom Debütalbum „The Metal Opera“ biszum aktuellen Nummer-Eins-Album „Moonglow“ im Rahmen von besonderen History-Shows auf ausgewählten Festivals im Jahr 2021 Revue passieren zu lassen.