Freitag, 18.06.2021
um 20:00 Uhr

Kulturfabrik (Kufa) Krefeld
Dießemer Straße 13
47799 Krefeld





Das System sperrt automatisch einen Mindestabstand von zwei Plätzen links und rechts neben jede Buchung.
Je nach Darstellung des Webshops werden diese als grau schraffierte Fläche oder durchgestrichener Kreis dargestellt.
Bitte lassen Sie keine zusätzlichen Plätze frei.

Im Bestellprozess werden Sie gebeten Ihre Tickets zu personalisieren. Dies ist als Maßnahme während der Covid-19-Pandemie gesetzlich vorgeschrieben.
Ihre Daten werden für max. 28 Tage gespeichert und nur im Bedarfsfall an die zuständige Gesundheitsbehörde weitergegeben.
Wir behalten uns vor die Korrektheit der Daten am Einlass zu Prüfen.

Einlass 19:00 Uhr

zur Zeit nicht verfügbar.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Poetry Slam: Dichterwettstreit deluxe
Moderator, Autor und Veranstalter Elias Raatz präsentiert mit dem Dichterwettstreit deluxe die besten Slam Poet*innen, Sprachakrobaten, Poesieschleifer und Humorfetischisten Deutschlands in einer unterhaltsamen Show! Erleben Sie das Beste aus Comedy, Poesie, Kabarett und Lesung an einem Abend: beim Poetry Slam.
Poetry Slam ist eine Art moderner Dichterwettstreit, bei dem unterschiedliche Bühnenautor*innen ihre selbstverfassten Texte live performen. Die können ganz unterschiedlich gestaltet sein: lustig, lyrisch, kabarettistisch oder poetisch – und das mit so bunten und breit gefächerten Themen, dass selbst der schönste Pfau nur deprimiert auf sein eigenes Federkleid schauen kann.
Beim „Dichterwettstreit“ geht es allerdings um Rezitationen von alten Größen wie Goethe oder Schiller, Poetry Slam ist vielmehr das Rock-Konzert unter den Literaturveranstaltungen. Von turbulentem Storytelling über Stand-Up-Comedy, von Politik zu Gesellschaftskritik und Emotionen, gegossen in Form und Lyrik, ist beim Dichterwettstreit deluxe alles erlaubt. Stets authentisch, sympathisch und unmittelbar treten verschiedene Poet*innen mit ihren selbstverfassten Texten gegeneinander an. Umrahmt wird die Veranstaltung in der Regel von einem musikalischen Feature.
Dem Publikum kommt beim Dichterwettstreit deluxe eine ganz besondere Rolle zu: Zufällig ausgewählte Besucher*innen der Veranstaltung bewerten als Jury die Texte der einzelnen Bühnenkünstler*innen und bestimmen so den Sieger des Abends. Von jung bis alt erfreuen Poetry-Veranstaltungen mit frischer Literatur, Witz und hervorragender Abwechslung - ohne Altersklasse, weder auf der Bühne, noch im Publikum.
Mehr Informationen unter
http://www.dichterwettstreit-deluxe.de.

Einlass ab 19:00 Uhr

Löffingen

12.05.2021
20:00 Uhr
Tickets
ab 15,00 €
2. Möglinger Poetry Slam - Literarischer Dichterwettbewerb
"Liebe Kulturfreunde! Damit wir wieder einen tollen Poetry Slam-Abend in unserer gewohnt stimmungsvollen Atmosphäre in der Zehntscheuer feiern können, haben wir die Veranstaltung ins FRÜHJAHR 2021 verlegt. Vielen Dank für Ihr Verständnis!"


Lust auf tolle Texte? Wir knüpfen gerne an den Erfolg von 2019 an und freuen uns auf den 2. Möglinger Poetry Slam! Johannes Elster, Slam-Poet aus dem Stuttgarter Raum, moderiert wieder den spannenden Abend in der Zehntscheuer: Kleine und große Dichter stellen ihre Texte auf der Bühne leidenschaftlich vor (max. 6 min) und erobern das Publikum. Der Applaus entscheidet, wer den Poetry Slam gewinnt. Ob klassisch, modern, kabarettistisch oder Kurzgeschichte – alles ist erlaubt. Ein besonderes Erlebnis!

Lust mitzumachen? Dann bewerben Sie sich bis zum 20. April 2020 unter: kultur@moeglingen.de. Wir freuen uns auf Sie!

Einlass: 19:00 Uhr

Möglingen

02.05.2020
20:00 Uhr
2. Möglinger Poetry Slam - Literarischer Dichterwettbewerb
"Liebe Kulturfreunde! Damit wir wieder einen tollen Poetry Slam-Abend in unserer gewohnt stimmungsvollen Atmosphäre in der Zehntscheuer feiern können, haben wir die Veranstaltung ins FRÜHJAHR 2021 verlegt. Vielen Dank für Ihr Verständnis!"


Lust auf tolle Texte? Wir knüpfen gerne an den Erfolg von 2019 an und freuen uns auf den 2. Möglinger Poetry Slam! Johannes Elster, Slam-Poet aus dem Stuttgarter Raum, moderiert wieder den spannenden Abend in der Zehntscheuer: Kleine und große Dichter stellen ihre Texte auf der Bühne leidenschaftlich vor (max. 6 min) und erobern das Publikum. Der Applaus entscheidet, wer den Poetry Slam gewinnt. Ob klassisch, modern, kabarettistisch oder Kurzgeschichte – alles ist erlaubt. Ein besonderes Erlebnis!

Lust mitzumachen? Dann bewerben Sie sich bis zum 20. April 2020 unter: kultur@moeglingen.de. Wir freuen uns auf Sie!

Einlass: 19:00 Uhr

Möglingen

17.10.2020
20:00 Uhr
Moderation: Enrico Josche - Aschaffenburger Poetry-Slam
Was ist Poetry Slam? Poetry Slam ist ein literarischer Vortragswettbewerb, in dem AutorInnen ihre selbst verfassten Texte innerhalb von 6 Minuten einem Publikum vortragen. Es ist eine Wortschlacht der Poeten, Wortakrobaten und Storyteller! Heitere, traurige, düstere, komödiantische, kraftvolle, schnelle, nachdenkliche, aufwühlende, zärtliche, sanfte, ... Texte werden nicht nur ein Wellenbad der Gefühle, sondern auch einen Rock ‘n Roll der Poesie erzeugen.

Einlass: 17.00 Uhr

Die Veranstaltung ist leider abgesagt. Weitere Informationen folgen.

Aschaffenburg

08.11.2020
18:00 Uhr
Moderation: Enrico Josche - Aschaffenburger Poetry-Slam
Was ist Poetry Slam? Poetry Slam ist ein literarischer Vortragswettbewerb, in dem AutorInnen ihre selbst verfassten Texte innerhalb von 6 Minuten einem Publikum vortragen. Es ist eine Wortschlacht der Poeten, Wortakrobaten und Storyteller! Heitere, traurige, düstere, komödiantische, kraftvolle, schnelle, nachdenkliche, aufwühlende, zärtliche, sanfte, ... Texte werden nicht nur ein Wellenbad der Gefühle, sondern auch einen Rock ‘n Roll der Poesie erzeugen.

Einlass: 17.00 Uhr

Die Veranstaltung ist leider abgesagt. Weitere Informationen folgen.

Aschaffenburg

31.01.2021
18:00 Uhr
Moderation: Enrico Josche - Aschaffenburger Poetry-Slam
Was ist Poetry Slam? Poetry Slam ist ein literarischer Vortragswettbewerb, in dem AutorInnen ihre selbst verfassten Texte innerhalb von 6 Minuten einem Publikum vortragen. Es ist eine Wortschlacht der Poeten, Wortakrobaten und Storyteller! Heitere, traurige, düstere, komödiantische, kraftvolle, schnelle, nachdenkliche, aufwühlende, zärtliche, sanfte, ... Texte werden nicht nur ein Wellenbad der Gefühle, sondern auch einen Rock ‘n Roll der Poesie erzeugen.

Einlass: 17.00 Uhr

Die Veranstaltung ist leider abgesagt. Weitere Informationen folgen.

Aschaffenburg

03.05.2020
18:00 Uhr
Fem Slam / Poetry Slam - Die Dichterschlacht zum Internationalen Frauentag
Zum "Internationalen Frauentag" bringen wir in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Stadt Wolfsburg und den Machern von Poppin´ Poetry einen Fem Slam auf die Bühne im Hallenbad.

Poetry Slam ist weltweit das erfolgreichste Literaturformat. Überall strömen hunderte Besucher zu diesen modernen Literaturevents. Auch in Wolfsburg sorgen die Fans der rasanten Wortkunst stets für ausverkaufte Abende. Auf der großen Bühne des Hallenbades werden erfolgreiche Poeten aus ganz Deutschland und regionale Autoren mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander antreten. Das Publikum ist dabei nicht nur stiller Beobachter, sondern interaktiver Bestandteil des Abends. Mittels Wertungskarten entscheiden die Besucher, wer den Sieg erringen wird. Mit vollem Körper- und Stimmeneinsatz kämpfen die Slammer um die Gunst der Zuschauer. Jeweils fünf Minuten haben sie dafür Zeit. Am Ende wird es auf jeden Fall einen Gewinner geben – das Publikum. Durch den Abend führt der erfahrene Poetry -Slammer Dominik Bartels.

Frauen stärken für die Zukunft –Internationaler Frauentag2021
Eine Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Stadt Wolfsburg.

Die Veranstaltung findet im Biergarten im Hallenbad statt.

Wolfsburg

10.03.2021
20:00 Uhr
Poetry Slam - Dichterwettstreit
Ein Poetry Slam ist der Dichterwettstreit unserer Zeit und macht Poesie zum Erlebnis. Gleichzeitig ist er aber auch eine Plattform für Jedermann - man muss sich nur trauen. Das Publikum ist mittendrin statt nur dabei und bestimmt durch seinen Applaus den Ausgang des Wettbewerbs. Hilfsmittel wie Instrumente oder Konstüme sind verboten. Schreien, flüstern, jaulen, keuchen, pfeifen, rappen – all das ist jedoch erlaubt, um im Wettstreit gegeneinander anzutreten. Die Waffen: Poesie, Stimme und Körper.

Zu befürchten hat man nichts, steht doch beim Poetry Slam der Respekt vor dem Poeten im Mittelpunkt.

Moderiert von Dana Hoffmann und Ko Bylanzky.

***
Die Poetry Slams finden aufgrund der aktuellen Lage mit weniger Slammern und ohne Pause statt. Bitte beachtet: Unsere Bestuhlung ist mit ausreichend Abständen aufgebaut. Sucht euch entsprechend eurer Gruppengröße geeignete Sitzgruppen, ggf. muss sich eure Gruppe für die Zeit der Vorstellung trennen. Stühle dürfen nicht verschoben werden.
Tragt eure eigene Mund-Nasen-Bedeckung, die ihr auf eurem Sitzplatz abnehmen könnt. Wir werden eure Kontaktdaten aufnehmen (Telefonnummer oder Adresse), für vier Wochen verwahren und nur im Falle eines Coronafalls an das Gesundheitsamt aushändigen.
Danke für Geduld und Rücksicht auf andere Gäste.

Einlass um 19:00

Ulm

23.01.2021
20:00 Uhr
Poetry Slam - Dichterwettstreit
Ein Poetry Slam ist der Dichterwettstreit unserer Zeit und macht Poesie zum Erlebnis. Gleichzeitig ist er aber auch eine Plattform für Jedermann - man muss sich nur trauen. Das Publikum ist mittendrin statt nur dabei und bestimmt durch seinen Applaus den Ausgang des Wettbewerbs. Hilfsmittel wie Instrumente oder Konstüme sind verboten. Schreien, flüstern, jaulen, keuchen, pfeifen, rappen – all das ist jedoch erlaubt, um im Wettstreit gegeneinander anzutreten. Die Waffen: Poesie, Stimme und Körper.

Zu befürchten hat man nichts, steht doch beim Poetry Slam der Respekt vor dem Poeten im Mittelpunkt.

Moderiert von Dana Hoffmann und Ko Bylanzky.

***
Die Poetry Slams finden aufgrund der aktuellen Lage mit weniger Slammern und ohne Pause statt. Bitte beachtet: Unsere Bestuhlung ist mit ausreichend Abständen aufgebaut. Sucht euch entsprechend eurer Gruppengröße geeignete Sitzgruppen, ggf. muss sich eure Gruppe für die Zeit der Vorstellung trennen. Stühle dürfen nicht verschoben werden.
Tragt eure eigene Mund-Nasen-Bedeckung, die ihr auf eurem Sitzplatz abnehmen könnt. Wir werden eure Kontaktdaten aufnehmen (Telefonnummer oder Adresse), für vier Wochen verwahren und nur im Falle eines Coronafalls an das Gesundheitsamt aushändigen.
Danke für Geduld und Rücksicht auf andere Gäste.

Einlass um 19:00

Ulm

13.03.2021
20:00 Uhr
Leeraner Poetry Slam - Der Kampf um den Goldenen Kutter
Es heißt wieder “LEINEN LOS!” für den Leeraner Poetry Slam und den Kulturpreis “Goldener Kutter” im - für dieses Jahr geht am Samstag, 21.03.2020 im Theater an der Blinke bereits in die neunte Runde. Der gebürtige Leeraner, Autor, Moderator und bekannter Poetry-Slammer Andy Strauß nimmt euch an die Hand um euch durch den Abend zu führen. Vier talentierte Künstler werden in den Ring steigen um in Wortsport Poetry Slam gegeneinander anzutreten und um die Gunst des Publikums zu duellieren. Als Heldin der Heimat steht erstmals die gebürtige Leeranerin Sylvie Gühmann auf der Bühne, welche mit mit ihrem Buch “Fettnäpchenführer Ostfriesland - eine Ode an das Moin” seit Wochen für Aufsehen sorgt. Poetry Slam, das sind selbstgeschriebene Texte, gepaart mit einer kreativen und unterhaltsamen Darbietung der Beiträge! Das Besondere beim Poetry Slam - die Verbindung zwischen Publikum und Slammern. Mit lautstarkem Applaus und den vorher verteilten Punktetafeln von 1 bis 10 bewertet das Publikum die Künstler direkt nach ihrem Einsatz. Verkleidungen und Requisiten sind für die Künstler untersagt, ebenso durchgängiger Gesang. Dem Sieger / der Siegerin winkt neben Ruhm und der Ehre eine Trophäe, nämlich der Leeraner Kulturpreis „Goldener Kutter“! Wir sind gespannt, wer von diesen talentierten Künstlern dieses Mal mit dem Leeraner Kulturpreis “Goldener Kutter” nach Hause schippern wird: Auf der Bühne steht der amtierende Vizemeister der deutschsprachigen Meisterschaften Rainer Holl aus Leipzig, die Vize Landesmeisterin von Rheinland Pfalz Rebecca Heims aus Bochum, der mehrfache Finalist der Schleswig-Holstein-Meisterschaften und mehrfacher Teilnehmer an den deutschsprachigen Meisterschaften Helge Albrecht aus Kiel, sowie die aus Hamburg stammende Lotta Emillia, welche ebenfalls an an den deutschsprachigen Meisterschaften im vergangenen Jahr in in Berlin auf der Bühne stand. Den musikalischen Beitrag liefert David Weber aus Berlin.

Einlass 19:30 Uhr
Best of Poetry Slam - Neuer Termin: 7.5.2021; Moderation: Felix Römer
Felix Römer, das Urgestein des Poetry Slam, hat gerufen und die Cremé de la Cremé der deutschsprachigen Poetry Slam Szene ist gekommen. Beim Best of Poetry Slam treten einige der großen Stars dieses kurzweiligen Literaturformats im Wettbewerb gegeinander an. Mittlerweile begeistern Poetry Slams ein immer größer werdendes Publikum: Ob in Clubs, Literaturhäusern, in Theatern oder bei Festivals, Poetry Slams haben sich nahezu alle kulturellen Orte erschlossen und sind aus der Literaturszene nicht mehr wegzudenken.

In jeweils fünf Minuten werden eigene Texte vorgetragen und um die Gunst des Publikums gebuhlt. Wer überzeugt die Zuschauer am meisten? Wer bringt sie zum Lachen, Weinen oder Nachdenken? In jedem Fall erwartet Sie ein kurzweiliger und fesselnder Abend.

Hinweis: Der ermäßigte Preis für Schüler und Studenten beträgt 10 €!

Einlass: 19 Uhr

Elsenfeld

11.12.2020
20:00 Uhr
Best of Poetry Slam - Neuer Termin: 7.5.2021; Moderation: Felix Römer
Felix Römer, das Urgestein des Poetry Slam, hat gerufen und die Cremé de la Cremé der deutschsprachigen Poetry Slam Szene ist gekommen. Beim Best of Poetry Slam treten einige der großen Stars dieses kurzweiligen Literaturformats im Wettbewerb gegeinander an. Mittlerweile begeistern Poetry Slams ein immer größer werdendes Publikum: Ob in Clubs, Literaturhäusern, in Theatern oder bei Festivals, Poetry Slams haben sich nahezu alle kulturellen Orte erschlossen und sind aus der Literaturszene nicht mehr wegzudenken.

In jeweils fünf Minuten werden eigene Texte vorgetragen und um die Gunst des Publikums gebuhlt. Wer überzeugt die Zuschauer am meisten? Wer bringt sie zum Lachen, Weinen oder Nachdenken? In jedem Fall erwartet Sie ein kurzweiliger und fesselnder Abend.

Hinweis: Der ermäßigte Preis für Schüler und Studenten beträgt 10 €!

Einlass: 19 Uhr

Elsenfeld

07.05.2021
20:00 Uhr
Best of Poetry Slam
Moderator David Friedrich

Herzlich Willkommen in deinem Kopf.

Best of Poetry Slam, das ist, wenn sich Dichter*innen und Poet*innen, Geschichtenerzähler*innen und Prolet*innen, die Mutigen und die Wilden, die Nerds und die Stillen begegnen und nur mit Worten und Gesten gegeneinander antreten. Der Preis? Nichts weniger als Adrenalin und Applaus, Euphorie, ein Publikum, das entscheidet, ob das gerade Quatsch oder Rausch, kurzum: ob dieser Text vielleicht die beste Geschichte aller Zeiten ist. Ein Publikum, das du bist.

Poetry Slam, das sind vor allem aber auch die Slammer*innen dieser Republik. Die Hallen füllen, manchmal ganze Stadien. Sie sind längst keine Nische mehr, sie sind schon lange das Phänomen, das sie eigentlich schon immer waren. Sie jonglieren mit wilden Ideen, ihr Rhythmus ein Beat aus Sätzen, ihre Geschichten ein Feuerwerk aus Wortschätzen, sie rennen durch Gehörgänge und zünden Köpfe an, jeder von ihnen rast mit 180 auf der Gedankenautobahn. Und wir bringen sie zu dir, die besten unter ihnen auf die Bühne der Stadthalle Uelzen.

Fünf Top-Poet*innen treten beim BEST OF POETRY SLAM gegeneinander an, moderiert von den beliebtesten Slam-Moderatoren, präsentiert von Kampf der Künste. Diese fünf wollen nicht weniger als deinen Kopf, deine Ohren, deine Gunst. Sie treffen aufeinander im härtesten Wettstreit dieser Nacht, die Besten der Besten gegen die Besten der Besten in einer fulminanten Dichterschlacht.

Und so bleibt, was hinter jedem guten Wettstreit steht - es geht niemals nur ums Siegen, es geht um den Moment, um ein Gefühl, das jeden Slam eint: ein Teil der Magie zu sein, die aus Geschichten entsteht, ein Teil der Welle zu werden, die dieser Abend in sich trägt. Das gilt für jeden Poeten, für jeden BEST OF POETRY SLAM, für jeden, der ein Teil dessen ist. Am Ende: Es geht um nichts weniger als Worte und Wahnsinn, um Poesie und Genie und jeder Text eine Welt, die erst in deinem Kopf entsteht.


Line up: Veröffentlichung nach den Vorentscheidungen
Dauer: ca. 2,5 Stunden inkl. Pause

KAMPF DER KÜNSTE

PRESSESTIMMEN
„Lyrik war einst etwas für hoffnungslose Romantiker, Poetry Slams für geistreiche Wirrköpfe. Inzwischen lockt der Dichterwettstreit die Massen.“ (Südwest Presse)


HINWEIS: Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen steht nur ein eng begrenztes Platzangebot zur Verfügung. Wenn Sie zusammensitzen möchten, reservieren Sie bitte Ihre Karten in einer gemeinsamen Bestellung. Wir können Sie dann auf nebeneinanderliegenden Sitzen ohne Sicherheitsabstand platzieren. Am Veranstaltungstag werden die Plätze nach Reihenfolge des Eintreffens vergeben (First come first serve). Für unsere Abonnenten haben wir die besten Plätze reserviert.
Bitte achten Sie auf die vorgeschriebenen Abstandsregelungen auch außerhalb des Zuschauerraumes. Grundsätzlich bitten wir Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die nach Einnahme des Sitzplatzes während der Vorstellung abgenommen werden darf.


Ticket-Ermäßigungen:
• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte
• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen
• Schwerbehinderte mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson
• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172

Abendkasse zzgl. 2,-€ / Ticket (außer Kulturkreis-Mitglieder)
Best of Poetry Slam
Moderator David Friedrich

Herzlich Willkommen in deinem Kopf.

Best of Poetry Slam, das ist, wenn sich Dichter*innen und Poet*innen, Geschichtenerzähler*innen und Prolet*innen, die Mutigen und die Wilden, die Nerds und die Stillen begegnen und nur mit Worten und Gesten gegeneinander antreten. Der Preis? Nichts weniger als Adrenalin und Applaus, Euphorie, ein Publikum, das entscheidet, ob das gerade Quatsch oder Rausch, kurzum: ob dieser Text vielleicht die beste Geschichte aller Zeiten ist. Ein Publikum, das du bist.

Poetry Slam, das sind vor allem aber auch die Slammer*innen dieser Republik. Die Hallen füllen, manchmal ganze Stadien. Sie sind längst keine Nische mehr, sie sind schon lange das Phänomen, das sie eigentlich schon immer waren. Sie jonglieren mit wilden Ideen, ihr Rhythmus ein Beat aus Sätzen, ihre Geschichten ein Feuerwerk aus Wortschätzen, sie rennen durch Gehörgänge und zünden Köpfe an, jeder von ihnen rast mit 180 auf der Gedankenautobahn. Und wir bringen sie zu dir, die besten unter ihnen auf die Bühne der Stadthalle Uelzen.

Fünf Top-Poet*innen treten beim BEST OF POETRY SLAM gegeneinander an, moderiert von den beliebtesten Slam-Moderatoren, präsentiert von Kampf der Künste. Diese fünf wollen nicht weniger als deinen Kopf, deine Ohren, deine Gunst. Sie treffen aufeinander im härtesten Wettstreit dieser Nacht, die Besten der Besten gegen die Besten der Besten in einer fulminanten Dichterschlacht.

Und so bleibt, was hinter jedem guten Wettstreit steht - es geht niemals nur ums Siegen, es geht um den Moment, um ein Gefühl, das jeden Slam eint: ein Teil der Magie zu sein, die aus Geschichten entsteht, ein Teil der Welle zu werden, die dieser Abend in sich trägt. Das gilt für jeden Poeten, für jeden BEST OF POETRY SLAM, für jeden, der ein Teil dessen ist. Am Ende: Es geht um nichts weniger als Worte und Wahnsinn, um Poesie und Genie und jeder Text eine Welt, die erst in deinem Kopf entsteht.


Line up: Veröffentlichung nach den Vorentscheidungen
Dauer: ca. 2,5 Stunden inkl. Pause

KAMPF DER KÜNSTE

PRESSESTIMMEN
„Lyrik war einst etwas für hoffnungslose Romantiker, Poetry Slams für geistreiche Wirrköpfe. Inzwischen lockt der Dichterwettstreit die Massen.“ (Südwest Presse)


HINWEIS: Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen steht nur ein eng begrenztes Platzangebot zur Verfügung. Wenn Sie zusammensitzen möchten, reservieren Sie bitte Ihre Karten in einer gemeinsamen Bestellung. Wir können Sie dann auf nebeneinanderliegenden Sitzen ohne Sicherheitsabstand platzieren. Am Veranstaltungstag werden die Plätze nach Reihenfolge des Eintreffens vergeben (First come first serve). Für unsere Abonnenten haben wir die besten Plätze reserviert.
Bitte achten Sie auf die vorgeschriebenen Abstandsregelungen auch außerhalb des Zuschauerraumes. Grundsätzlich bitten wir Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die nach Einnahme des Sitzplatzes während der Vorstellung abgenommen werden darf.


Ticket-Ermäßigungen:
• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte
• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen
• Schwerbehinderte mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson
• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172

Abendkasse zzgl. 2,-€ / Ticket (außer Kulturkreis-Mitglieder)

Uelzen

16.01.2021
20:00 Uhr
4. Poetry Slam im K - Mit Moderator Johannes Elster
Der Poetry Slam im K kann bereits auf eine feste Fangemeinde zählen und begeistert Jahr für Jahr Fans des Dichterwettstreits.
Renommierte Slam-Poetinnen und Poeten aus dem deutschsprachigen Raum treten an diesem Abend im K auf und stellen sich dem literarischen Wettbewerb. Es gelten drei Regeln: Die Texte müssen selbstverfasst sein und in maximal sechs Minuten ohne Zuhilfenahme von Requisiten auf die Bühne gebracht werden. Ohne weitere Einschränkungen besticht der Slam durch den schnellen Wechsel der Genres und Inhalte.
Am Ende entscheidet das Publikum mittels Applaus, wer ins Finale einzieht und den vierten Poetry Slam im K gewinnt.
Moderiert wird der Abend von Johannes Elster, der mit über 600 moderierten Veranstaltungen als einer der renommiertesten Slam-Moderatoren Deutschlands gilt.

Theatersaal, Einlass ab 19:45 Uhr

Kornwestheim

25.03.2021
20:00 Uhr
4. Poetry Slam im K - Mit Moderator Johannes Elster
Der Poetry Slam im K kann bereits auf eine feste Fangemeinde zählen und begeistert Jahr für Jahr Fans des Dichterwettstreits.
Renommierte Slam-Poetinnen und Poeten aus dem deutschsprachigen Raum treten an diesem Abend im K auf und stellen sich dem literarischen Wettbewerb. Es gelten drei Regeln: Die Texte müssen selbstverfasst sein und in maximal sechs Minuten ohne Zuhilfenahme von Requisiten auf die Bühne gebracht werden. Ohne weitere Einschränkungen besticht der Slam durch den schnellen Wechsel der Genres und Inhalte.
Am Ende entscheidet das Publikum mittels Applaus, wer ins Finale einzieht und den vierten Poetry Slam im K gewinnt.
Moderiert wird der Abend von Johannes Elster, der mit über 600 moderierten Veranstaltungen als einer der renommiertesten Slam-Moderatoren Deutschlands gilt.

Theatersaal, Einlass ab 19:45 Uhr

Kornwestheim

26.03.2020
20:00 Uhr
7. Rietberger Poetry Slam
Poetry Slam – das ist brandaktuelle Literatur in ihrer lebendigsten Form. Taufrische Texte und bewegende Performance: Nur wer damit in die Herzen des Publikums trifft, kann sich auf dieser Bühne im Wettstreit behaupten.

Slammen kann jeder, der seiner eigenen Poetik folgt: Von klassischer oder moderner Lyrik und Lautpoesie über Kabarett- und Comedy-Beiträge bis zu Kurzgeschichten sind alle Formen moderner Literatur und Sprachkunst erlaubt. Doch ohne das Publikum werden hier keine Erfolge gefeiert – Rhythmus und Performance sind Trumpf, denn die Interaktion zwischen Publikum, Slampoet und Moderator ist ein grundlegender Bestandteil. So stellen die Zuhörer nicht nur die Jury des Wettbewerbs, sondern sind dazu aufgerufen, ihre Meinung kundzutun. Marc Smith, der als Erfinder dieser Vortragsform gilt, forderte die ersten Slam-Zuhörer im Chicago der 80-er Jahre auf, ihr Missfallen an einem Beitrag mit Fingerschnipsen oder Trampeln zu zeigen: „Slam ist das Paradebeispiel für die Demokratisierung der Kunst.“ Nach der englischsprachigen ist die deutschsprachige Slam-Szene die zweitgrößte der Welt. Hier finden mehr als 130 Poetry Slams regelmäßig statt und erreichen dabei bis zu rund tausend Zuschauer pro Veranstaltung. Deutschsprachige Slampoeten wurden vom Goethe-Institut auf alle Kontinente eingeladen, geben Workshops an Universitäten und Schulen, sind auf Buchmessen und treten auf Literaturfestivals auf.

Eine überwältigende Show ist garantiert, wenn wildentschlossene Poeten die Bühne erobern – lass Dich in ihren Bann ziehen und sei dabei wenn das Publikum johlt und die Stimmung überkocht!

Veranstalter: kulturig e. V. / Stadtbibliothek Rietberg
7. Rietberger Poetry Slam
Poetry Slam – das ist brandaktuelle Literatur in ihrer lebendigsten Form. Taufrische Texte und bewegende Performance: Nur wer damit in die Herzen des Publikums trifft, kann sich auf dieser Bühne im Wettstreit behaupten.

Slammen kann jeder, der seiner eigenen Poetik folgt: Von klassischer oder moderner Lyrik und Lautpoesie über Kabarett- und Comedy-Beiträge bis zu Kurzgeschichten sind alle Formen moderner Literatur und Sprachkunst erlaubt. Doch ohne das Publikum werden hier keine Erfolge gefeiert – Rhythmus und Performance sind Trumpf, denn die Interaktion zwischen Publikum, Slampoet und Moderator ist ein grundlegender Bestandteil. So stellen die Zuhörer nicht nur die Jury des Wettbewerbs, sondern sind dazu aufgerufen, ihre Meinung kundzutun. Marc Smith, der als Erfinder dieser Vortragsform gilt, forderte die ersten Slam-Zuhörer im Chicago der 80-er Jahre auf, ihr Missfallen an einem Beitrag mit Fingerschnipsen oder Trampeln zu zeigen: „Slam ist das Paradebeispiel für die Demokratisierung der Kunst.“ Nach der englischsprachigen ist die deutschsprachige Slam-Szene die zweitgrößte der Welt. Hier finden mehr als 130 Poetry Slams regelmäßig statt und erreichen dabei bis zu rund tausend Zuschauer pro Veranstaltung. Deutschsprachige Slampoeten wurden vom Goethe-Institut auf alle Kontinente eingeladen, geben Workshops an Universitäten und Schulen, sind auf Buchmessen und treten auf Literaturfestivals auf.

Eine überwältigende Show ist garantiert, wenn wildentschlossene Poeten die Bühne erobern – lass Dich in ihren Bann ziehen und sei dabei wenn das Publikum johlt und die Stimmung überkocht!

Veranstalter: kulturig e. V. / Stadtbibliothek Rietberg

Rietberg

05.06.2020
20:00 Uhr
7. Rietberger Poetry Slam
Poetry Slam – das ist brandaktuelle Literatur in ihrer lebendigsten Form. Taufrische Texte und bewegende Performance: Nur wer damit in die Herzen des Publikums trifft, kann sich auf dieser Bühne im Wettstreit behaupten.

Slammen kann jeder, der seiner eigenen Poetik folgt: Von klassischer oder moderner Lyrik und Lautpoesie über Kabarett- und Comedy-Beiträge bis zu Kurzgeschichten sind alle Formen moderner Literatur und Sprachkunst erlaubt. Doch ohne das Publikum werden hier keine Erfolge gefeiert – Rhythmus und Performance sind Trumpf, denn die Interaktion zwischen Publikum, Slampoet und Moderator ist ein grundlegender Bestandteil. So stellen die Zuhörer nicht nur die Jury des Wettbewerbs, sondern sind dazu aufgerufen, ihre Meinung kundzutun. Marc Smith, der als Erfinder dieser Vortragsform gilt, forderte die ersten Slam-Zuhörer im Chicago der 80-er Jahre auf, ihr Missfallen an einem Beitrag mit Fingerschnipsen oder Trampeln zu zeigen: „Slam ist das Paradebeispiel für die Demokratisierung der Kunst.“ Nach der englischsprachigen ist die deutschsprachige Slam-Szene die zweitgrößte der Welt. Hier finden mehr als 130 Poetry Slams regelmäßig statt und erreichen dabei bis zu rund tausend Zuschauer pro Veranstaltung. Deutschsprachige Slampoeten wurden vom Goethe-Institut auf alle Kontinente eingeladen, geben Workshops an Universitäten und Schulen, sind auf Buchmessen und treten auf Literaturfestivals auf.

Eine überwältigende Show ist garantiert, wenn wildentschlossene Poeten die Bühne erobern – lass Dich in ihren Bann ziehen und sei dabei wenn das Publikum johlt und die Stimmung überkocht!

Veranstalter: kulturig e. V. / Stadtbibliothek Rietberg
wortfluss - ein festival für musik, wort, witz und poetry slam
Poetry Slam – das ist brandaktuelle Literatur in ihrer lebendigsten Form. Taufrische Texte und bewegende Performance: Nur wer damit in die Herzen des Publikums trifft, kann sich auf dieser Bühne im Wettstreit behaupten.

Slammen kann jeder, der seiner eigenen Poetik folgt: Von klassischer oder moderner Lyrik und Lautpoesie über Kabarett- und Comedy-Beiträge bis zu Kurzgeschichten sind alle Formen moderner Literatur und Sprachkunst erlaubt. Doch ohne das Publikum werden hier keine Erfolge gefeiert – Rhythmus und Performance sind Trumpf, denn die Interaktion zwischen Publikum, Slampoet und Moderator ist ein grundlegender Bestandteil. So stellen die Zuhörer nicht nur die Jury des Wettbewerbs, sondern sind dazu aufgerufen, ihre Meinung kundzutun. Marc Smith, der als Erfinder dieser Vortragsform gilt, forderte die ersten Slam-Zuhörer im Chicago der 80-er Jahre auf, ihr Missfallen an einem Beitrag mit Fingerschnipsen oder Trampeln zu zeigen: „Slam ist das Paradebeispiel für die Demokratisierung der Kunst.“ Nach der englischsprachigen ist die deutschsprachige Slam-Szene die zweitgrößte der Welt. Hier finden mehr als 130 Poetry Slams regelmäßig statt und erreichen dabei bis zu rund tausend Zuschauer pro Veranstaltung. Deutschsprachige Slampoeten wurden vom Goethe-Institut auf alle Kontinente eingeladen, geben Workshops an Universitäten und Schulen, sind auf Buchmessen und treten auf Literaturfestivals auf.

Eine überwältigende Show ist garantiert, wenn wildentschlossene Poeten die Bühne erobern – lass Dich in ihren Bann ziehen und sei dabei wenn das Publikum johlt und die Stimmung überkocht!
wortfluss - ein festival für musik, wort, witz und poetry slam
Poetry Slam – das ist brandaktuelle Literatur in ihrer lebendigsten Form. Taufrische Texte und bewegende Performance: Nur wer damit in die Herzen des Publikums trifft, kann sich auf dieser Bühne im Wettstreit behaupten.

Slammen kann jeder, der seiner eigenen Poetik folgt: Von klassischer oder moderner Lyrik und Lautpoesie über Kabarett- und Comedy-Beiträge bis zu Kurzgeschichten sind alle Formen moderner Literatur und Sprachkunst erlaubt. Doch ohne das Publikum werden hier keine Erfolge gefeiert – Rhythmus und Performance sind Trumpf, denn die Interaktion zwischen Publikum, Slampoet und Moderator ist ein grundlegender Bestandteil. So stellen die Zuhörer nicht nur die Jury des Wettbewerbs, sondern sind dazu aufgerufen, ihre Meinung kundzutun. Marc Smith, der als Erfinder dieser Vortragsform gilt, forderte die ersten Slam-Zuhörer im Chicago der 80-er Jahre auf, ihr Missfallen an einem Beitrag mit Fingerschnipsen oder Trampeln zu zeigen: „Slam ist das Paradebeispiel für die Demokratisierung der Kunst.“ Nach der englischsprachigen ist die deutschsprachige Slam-Szene die zweitgrößte der Welt. Hier finden mehr als 130 Poetry Slams regelmäßig statt und erreichen dabei bis zu rund tausend Zuschauer pro Veranstaltung. Deutschsprachige Slampoeten wurden vom Goethe-Institut auf alle Kontinente eingeladen, geben Workshops an Universitäten und Schulen, sind auf Buchmessen und treten auf Literaturfestivals auf.

Eine überwältigende Show ist garantiert, wenn wildentschlossene Poeten die Bühne erobern – lass Dich in ihren Bann ziehen und sei dabei wenn das Publikum johlt und die Stimmung überkocht!