Bei den Potsdamer Tanztagen im August wurde die Arbeit I’m Here von Yasmeen Godder präsentiert. Sie lädt Menschen dazu ein, ein persönliches, körperliches Ritual in der Privatsphäre ihres Zuhauses oder in einem geschützten Raum eines Tanzstudios durchzuführen und einen Körperdruck mit Farbe auf Stoff zu erstellen. Die Idee zu dieser Arbeit entstand in der Zeit des ersten Corona-Lock Down in Tel Aviv. Ab Oktober können Interessierte wieder am Projekt mitmachen. Für die Choreografin war es eine Reaktion auf das Verschwinden des Körpers in der Öffentlichkeit und auf die Notwendigkeit, sich wieder mit ihm zu verbinden, seine Materialität zu spüren und gleichzeitig seine Fragilität und Verletzlichkeit anzuerkennen.Die Teilnehmenden erhalten eine Box mit Materialien, einen einführenden Text und Videolink. Mit Zustimmung werden die Körperabdrücke aller gesammelt und im Januar 2021 in der fabrik ausgestellt.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

Das könnte auch interessant sein

Anathema - "we´re here because we´re here" 10TH ANNIVERSARY TOUR
Anathema
"we´re here because we´re here"
10TH ANNIVERSARY TOUR

Wenn man über Anathema spricht, dann muss man weit zurückgehen: Bereits seit 1990 ist die britische Band unterwegs und sorgt für anspruchsvolle Rockmusik, die sich vom frühen Doom-Metal der Anfangstage zu atmosphärischem Prog-Rock weiterentwickelt hat. Die Band um die Masterminds Danny und Vincent Cavanagh veröffentlichte in den letzten dreißig Jahren elf Alben, zuletzte 2017 das viel gerühmte „The Optimist“. Nach so langer Historie haben sich Anathema in Fankreisen eine hohe Reputation erspielt, gehören sie doch heute zusammen mit den musikalisch verwandten Porcupine Tree mit zu den herausragenden Vertretern britischen Prog-Rocks.

Im kommenden Jahr feiert dann das Album „We’re Here Because We’re Here“ sein zehnjähriges Jubiläum – Grund genug für Anathema, die Platte mit einer umfassenden Tour zu würdigen und in den Fokus zu heben. Laut dem Musikmagazin Allmusic ist das Album seiner Zeit die „reifste und komplexeste“ Veröffentlichung der Band gewesen & auch Fans schätzen es bis heute als eines der Stärksten von Anathema ein.


Im März 2020 macht die Progrock-Institution dann auch in vier deutschen Städten Halt: Fans in Berlin, Köln, Hamburg und Stuttgart können sich auf einen besonderen Abend um „We’re Here Because We’re Here“ sowie weiteren Hits der Band freuen. Der Vorverkauf für diese Shows beginnt am Freitag, den 4. Oktober exklusiv bei Reservix. Ab Montag, den 7. Oktober gibt es auch Tickets bei allen anderen Vorverkaufsstellen.

Einlass: 18:00 Uhr

abgesagt.
Anathema - "we´re here because we´re here" 10TH ANNIVERSARY TOUR
Anathema
"we´re here because we´re here"
10TH ANNIVERSARY TOUR

Wenn man über Anathema spricht, dann muss man weit zurückgehen: Bereits seit 1990 ist die britische Band unterwegs und sorgt für anspruchsvolle Rockmusik, die sich vom frühen Doom-Metal der Anfangstage zu atmosphärischem Prog-Rock weiterentwickelt hat. Die Band um die Masterminds Danny und Vincent Cavanagh veröffentlichte in den letzten dreißig Jahren elf Alben, zuletzte 2017 das viel gerühmte „The Optimist“. Nach so langer Historie haben sich Anathema in Fankreisen eine hohe Reputation erspielt, gehören sie doch heute zusammen mit den musikalisch verwandten Porcupine Tree mit zu den herausragenden Vertretern britischen Prog-Rocks.

Im kommenden Jahr feiert dann das Album „We’re Here Because We’re Here“ sein zehnjähriges Jubiläum – Grund genug für Anathema, die Platte mit einer umfassenden Tour zu würdigen und in den Fokus zu heben. Laut dem Musikmagazin Allmusic ist das Album seiner Zeit die „reifste und komplexeste“ Veröffentlichung der Band gewesen & auch Fans schätzen es bis heute als eines der Stärksten von Anathema ein.


Im März 2020 macht die Progrock-Institution dann auch in vier deutschen Städten Halt: Fans in Berlin, Köln, Hamburg und Stuttgart können sich auf einen besonderen Abend um „We’re Here Because We’re Here“ sowie weiteren Hits der Band freuen. Der Vorverkauf für diese Shows beginnt am Freitag, den 4. Oktober exklusiv bei Reservix. Ab Montag, den 7. Oktober gibt es auch Tickets bei allen anderen Vorverkaufsstellen.

Verlegt, ein Ersatztermin ist noch nicht bekannt. Informationen folgen
Anathema - "we´re here because we´re here" 10TH ANNIVERSARY TOUR
Anathema
"we´re here because we´re here"
10TH ANNIVERSARY TOUR

Wenn man über Anathema spricht, dann muss man weit zurückgehen: Bereits seit 1990 ist die britische Band unterwegs und sorgt für anspruchsvolle Rockmusik, die sich vom frühen Doom-Metal der Anfangstage zu atmosphärischem Prog-Rock weiterentwickelt hat. Die Band um die Masterminds Danny und Vincent Cavanagh veröffentlichte in den letzten dreißig Jahren elf Alben, zuletzte 2017 das viel gerühmte „The Optimist“. Nach so langer Historie haben sich Anathema in Fankreisen eine hohe Reputation erspielt, gehören sie doch heute zusammen mit den musikalisch verwandten Porcupine Tree mit zu den herausragenden Vertretern britischen Prog-Rocks.

Im kommenden Jahr feiert dann das Album „We’re Here Because We’re Here“ sein zehnjähriges Jubiläum – Grund genug für Anathema, die Platte mit einer umfassenden Tour zu würdigen und in den Fokus zu heben. Laut dem Musikmagazin Allmusic ist das Album seiner Zeit die „reifste und komplexeste“ Veröffentlichung der Band gewesen & auch Fans schätzen es bis heute als eines der Stärksten von Anathema ein.


Im März 2020 macht die Progrock-Institution dann auch in vier deutschen Städten Halt: Fans in Berlin, Köln, Hamburg und Stuttgart können sich auf einen besonderen Abend um „We’re Here Because We’re Here“ sowie weiteren Hits der Band freuen. Der Vorverkauf für diese Shows beginnt am Freitag, den 4. Oktober exklusiv bei Reservix. Ab Montag, den 7. Oktober gibt es auch Tickets bei allen anderen Vorverkaufsstellen.

Einlass: 18:00 Uhr

abgesagt.
Anathema - "we´re here because we´re here" 10TH ANNIVERSARY TOUR
Anathema
"we´re here because we´re here"
10TH ANNIVERSARY TOUR

Wenn man über Anathema spricht, dann muss man weit zurückgehen: Bereits seit 1990 ist die britische Band unterwegs und sorgt für anspruchsvolle Rockmusik, die sich vom frühen Doom-Metal der Anfangstage zu atmosphärischem Prog-Rock weiterentwickelt hat. Die Band um die Masterminds Danny und Vincent Cavanagh veröffentlichte in den letzten dreißig Jahren elf Alben, zuletzte 2017 das viel gerühmte „The Optimist“. Nach so langer Historie haben sich Anathema in Fankreisen eine hohe Reputation erspielt, gehören sie doch heute zusammen mit den musikalisch verwandten Porcupine Tree mit zu den herausragenden Vertretern britischen Prog-Rocks.

Im kommenden Jahr feiert dann das Album „We’re Here Because We’re Here“ sein zehnjähriges Jubiläum – Grund genug für Anathema, die Platte mit einer umfassenden Tour zu würdigen und in den Fokus zu heben. Laut dem Musikmagazin Allmusic ist das Album seiner Zeit die „reifste und komplexeste“ Veröffentlichung der Band gewesen & auch Fans schätzen es bis heute als eines der Stärksten von Anathema ein.


Im März 2020 macht die Progrock-Institution dann auch in vier deutschen Städten Halt: Fans in Berlin, Köln, Hamburg und Stuttgart können sich auf einen besonderen Abend um „We’re Here Because We’re Here“ sowie weiteren Hits der Band freuen. Der Vorverkauf für diese Shows beginnt am Freitag, den 4. Oktober exklusiv bei Reservix. Ab Montag, den 7. Oktober gibt es auch Tickets bei allen anderen Vorverkaufsstellen.

Einlass: 18:00 Uhr

abgesagt
RUSS BALLARD & Band - It’s Good To Be Here - Tour 2021
Russ Ballard ist einer der ikonischsten Gitarristen unserer Zeit. 2021 ist der Vollblutmusiker mit seiner "It's Good To Be Here"-Tour in ganz Europa unterwegs und macht auch ein paar Zwischenstopps in Deutschland.

Was hat die Welt diesem Mann für Rock-Hymnen zu verdanken! "Since You Been Gone", "God Gave Rock 'n' Roll To You" und "Don't Believe In Miracles" stammen alle aus seiner Feder. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs. Lassen Sie sich diesen Ausnahmegitarristen und Songwriter nicht entgehen.

Faszination für die Musik und leidenschaftliches Gitarrespielen. Besser kann Russ Ballard eigentlich nicht beschrieben werden. Der gebürtige Engländer mit dem stilsicheren Gefühl für Hits machte bereits in den 60ern von sich reden. Damals spielte er bei Unit 4+2, bevor er sich später der Band Argent anschloss. Um sich jedoch selbst zu verwirklichen, wandelte Ballard ab 1974 auf Solopfaden, arbeitete als Studiomusiker und schrieb Songs für viele weitere bekannte Künstlerinnen und Künstler. So komponierte er für Hot Chocolate "So You Win Again" und "New York Groove" für Hello. Im Laufe seiner Karriere arbeitete er mit zahlreichen, namhaften Acts zusammen und sicherte sich damit einen Ruf als exzellenter Songwriter und Musiker.

Dass Russ Ballard Songs für die Ewigkeit schreiben kann, hat er längst allen bewiesen. Ein grandioser Liveperformer ist er aber auch noch. Also schnell eines der begehrten Tickets für den Musiker sichern!

Einlass ab 19:00