Dienstag, 09.02.2021
um 18:00 Uhr

Kulturzentrum KFZ
Biegenstraße 13
35037 Marburg





Es ist Zeit auch der älteren Generation etwas zurückzugeben, etwa ein Smartphone. Aber die Technik hat ihre Tücken … Wladimir Kaminer schreibt über kindische Erwachsene und erwachsene Kinder, über Smartphonefilter und -passwörter und über Greta und den Klimawandel.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Wladimir Kaminer - Rotkäppchen raucht auf dem Balkon und 20 Jahre Russendisko
Es ist Zeit auch der älteren Generation etwas zurückzugeben, etwa ein Smartphone. Aber die Technik hat ihre Tücken … Wladimir Kaminer schreibt über kindische Erwachsene und erwachsene Kinder, über Smartphonefilter und -passwörter und über Greta und den Klimawandel.

Marburg

04.12.2020
20:30 Uhr
Neues Programm: Wladimir Kaminer - Rotkäppchen raucht auf dem Balkon
HINWEIS ZU SITZPLÄTZEN
Alle Gäste werden beim Eintreffen im Kulturzentrum neu im Saal platziert, damit wie die Sicherheitsabstände einhalten können. Daher können wir Ihnen im Moment keine Sitzplatzgarantie gewährleisten (auch dann nicht, wenn Sie ein Ticket für einen bestimmten Platz haben). Wir entschuldigen uns und bitten um Ihr Verständnis. Weitere Infos hier
https://pavillon-hannover.de/infos-zu-corona/

Russendisko trifft Rotkäppchen – Wladimir Kaminer hat die zwanzig Autoren Jahre voll gemacht. Das Debüt „Russendisko“ erschien im Jahr 2000. 2020/2021 ist nun sein „Rotkäppchen raucht auf dem Balkon“ in aller Munde und Ohr. Kein Wunder, weiß doch Kaminer erneut seine exzellente Beobachtungsgabe zu nutzen und herrliche, kurzweilige Geschichten daraus zu schreiben. Geschichten, die davon berichten wie das Leben generationsübergreifend zur Herausforderung werden kann, und wie wichtig es ist, dass die Jungen mit den Alten kommunizieren. Es ist Zeit auch der älteren Generation etwas zurückzugeben, etwa ein Smartphone. Schließlich möchte die Oma auch Selfies machen, oder Fotos von der Katze. Gesagt, getan. Aber die Technik hat ihre Tücken … Wladimir Kaminer schreibt über kindische Erwachsene und erwachsene Kinder, über Smartphone Filter und Passwörter und über Greta und den Klimawandel.

Fakten:
- Wladimir Kaminer kam im Tierkreiszeichen Krebs zur Welt
- Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau in der Sowjetunion (dem heutigen Russland) geboren
- Wladimir Kaminer ist ein selbsternannter Rotwein-Russe
- Wladimir Kaminers Muse ist seine Frau Olga, die ebenfalls mehrere Bücher geschrieben hat
- Wladimir Kaminers Erstlingswerk wurde mit Matthias Schweighöfer verfilmt: Russendisko
- Wladimir Kaminer war bereits Clubbesitzer, Labelgründer und Mitglied mehrerer Musikprojekte
- Wladimir Kaminer schätzt an seiner Familie besonders, dass sie ihn immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholt
- Wladimir Kaminer bevorzugt Cognac statt Wodka
- Wladimir Kaminer schreibt meist unterwegs, da zu Hause zu viel los ist
- Wladimir Kaminer ist national und international auch als DJ erfolgreich
- Wladimir Kaminer versucht stets das Wertvolle in seinen Mitmenschen zu erkennen
- Wladimir Kaminer hat weit über vier Millionen Bücher verkauft

http://www.wladimirkaminer.de/

Tourneeveranstalter: KingKom.-Konzerte:http://www.kingkom-concerts.de/

Einlass 19:00

Hannover

17.02.2021
20:00 Uhr
Tickets
ab 21,80 €
Wladimir Kaminer - "Rotkäppchen raucht auf dem Balkon"
Wladimir Kaminer, geboren 1967 in Moskau, lebt seit 1990 in Berlin.
Er schreibt Bücher, veröffentlicht regelmäßig Texte in verschiedenen deutschen Zeitungen und Zeitschriften und ist mit seinen Kolumnen, Rubriken oder eigenen Reihen in Radio und Fernsehen, vor allem aber durch die legendäre »Russendisko« ein Star geworden. Privat ein Russe, beruflich einer der beliebtesten deutschen Autoren, erzählt Kaminer im BKA regelmäßig seine Geschichten, teilweise auch jene, die sein Verlag womöglich niemals veröffentlichen wird. Und er kommentiert das Zeitgeschehen im Sinne seines propagierten Lebensmottos: »Man kann jede Tragödie überwinden, wenn man über sie lacht.«.

Nun präsentiert er sein neues Buch "Rotkäppchen raucht auf dem Balkon ... und andere Familiengeschichten " -

Verstehe einer die Kinder. Oder die Großeltern. Die einen werden erwachsen, kaufen sich Leitz Ordner für Handyverträge und schwören dem billigen Fusel ab, der gestern noch zu jeder Party gehörte. Die anderen haben eine kindliche Freude daran, die Welt neu zu erobern und ihre Grenzen auszuloten. So mancher Jugendliche bleibt hingegen lieber zu Hause, um zwischen Kühlschrank und Computer nach sich selbst zu suchen. In seinen neuen Geschichten beschreibt Familienmensch Wladimir Kaminer das komplizierte Verhältnis der Generationen mit viel Liebe und Humor.

Torgau

23.10.2020
18:00 Uhr
Liebeserklärungen
Wladimir Kaminers Medienpräsenz ist ungebrochen. Zwischen Kinoleinwand, Bücherregal und heimischen Flimmerkisten steht der Schriftsteller regelmäßig auf deutschen Bühnen. Als wahrer Entertainer gelingt ihm der Spagat zwischen urkomischen Situationen und Gesellschaftskritik immer wieder aufs Neue. Es hat schon seinen Grund, dass seine Erzählbände wie „Russendisko“ oder „Militärmusik“ millionenfach über die Ladentheke gingen.

Geboren 1967 in Moskau, absolvierte Wladimir Kaminer eine Ausbildung zum Toningenieur und studierte danach Dramaturgie am Moskauer Theaterinstitut. Kurz vor der Wiedervereinigung bekam er humanitäres Asyl in der DDR, später stellte er im Künstlerlokal „Kaffee Burger“ als Mitglied der „Reformbühne Heim & Welt“ regelmäßig seine Geschichten vor. Sein großer Durchbruch kam mit dem Kurzgeschichtenband „Russendisko“, der zwölf Jahre später mit Matthias Schweighöfer als Kinofilm adaptiert wurde.

Privat ist Wladimir Kaminer Russe, beruflich schreibt er auf Deutsch und tourt die meiste Zeit mit Lesungen und Vorträgen durch das Land. Als grandioser Unterhalter sorgt er mit seinem charakteristischen Akzent für humorvolle Stunden – wer ihn noch nicht live gesehen hat, sollte dies dringend nachholen!

Einlass 18.30

Bernau

24.04.2020
19:30 Uhr
Liebeserklärungen
Wladimir Kaminers Medienpräsenz ist ungebrochen. Zwischen Kinoleinwand, Bücherregal und heimischen Flimmerkisten steht der Schriftsteller regelmäßig auf deutschen Bühnen. Als wahrer Entertainer gelingt ihm der Spagat zwischen urkomischen Situationen und Gesellschaftskritik immer wieder aufs Neue. Es hat schon seinen Grund, dass seine Erzählbände wie „Russendisko“ oder „Militärmusik“ millionenfach über die Ladentheke gingen.

Geboren 1967 in Moskau, absolvierte Wladimir Kaminer eine Ausbildung zum Toningenieur und studierte danach Dramaturgie am Moskauer Theaterinstitut. Kurz vor der Wiedervereinigung bekam er humanitäres Asyl in der DDR, später stellte er im Künstlerlokal „Kaffee Burger“ als Mitglied der „Reformbühne Heim & Welt“ regelmäßig seine Geschichten vor. Sein großer Durchbruch kam mit dem Kurzgeschichtenband „Russendisko“, der zwölf Jahre später mit Matthias Schweighöfer als Kinofilm adaptiert wurde.

Privat ist Wladimir Kaminer Russe, beruflich schreibt er auf Deutsch und tourt die meiste Zeit mit Lesungen und Vorträgen durch das Land. Als grandioser Unterhalter sorgt er mit seinem charakteristischen Akzent für humorvolle Stunden – wer ihn noch nicht live gesehen hat, sollte dies dringend nachholen!

Einlass 18.30

Bernau

21.01.2021
19:30 Uhr
Wladimir Kaminer - „Tolstois Bart und Tschechows Schuhe - Streifzüge durch die russische Literatur“
Die Veranstaltung wird auf den 22.05.2021, 19.00 Uhr verlegt.
Tickets behalten ihre Gültigkeit.


„Tolstois Bart und Tschechows Schuhe - Streifzüge durch die russische Literatur“
Wladimir Kaminer beweist, wie lebendig, spannend und unterhaltsam ein Streifzug durch die Literatur sein kann. Sein Blick hinter die Kulissen zeigt berühmte Schriftsteller als faszinierende Menschen und verrät uns gleichzeitig viel über das Leben selbst. Verrückte Ideen, große Triumphe, Tragik, Liebesglück und die großen Ereignisse der Weltgeschichte – all das und noch vieles mehr findet sich in diesen Geschichten über sieben Autoren aus Wladimir Kaminers russischer Heimat: Fjodor Dostojewski, Leo Tolstoi, Anton Tschechow, Michail Bulgakow, Wladimir Majakowski, Vladimir Nabokov und Daniil Charms.

Terminverlegung vom 29.11.2020 - Karten behalten ihre Gültigkeit

Fürstenwalde/Spree

10.05.2020
19:00 Uhr
Wladimir Kaminer - „Tolstois Bart und Tschechows Schuhe - Streifzüge durch die russische Literatur“
Die Veranstaltung wird auf den 22.05.2021, 19.00 Uhr verlegt.
Tickets behalten ihre Gültigkeit.


„Tolstois Bart und Tschechows Schuhe - Streifzüge durch die russische Literatur“
Wladimir Kaminer beweist, wie lebendig, spannend und unterhaltsam ein Streifzug durch die Literatur sein kann. Sein Blick hinter die Kulissen zeigt berühmte Schriftsteller als faszinierende Menschen und verrät uns gleichzeitig viel über das Leben selbst. Verrückte Ideen, große Triumphe, Tragik, Liebesglück und die großen Ereignisse der Weltgeschichte – all das und noch vieles mehr findet sich in diesen Geschichten über sieben Autoren aus Wladimir Kaminers russischer Heimat: Fjodor Dostojewski, Leo Tolstoi, Anton Tschechow, Michail Bulgakow, Wladimir Majakowski, Vladimir Nabokov und Daniil Charms.

Terminverlegung vom 29.11.2020 - Karten behalten ihre Gültigkeit

Fürstenwalde/Spree

29.11.2020
19:00 Uhr
WLADIMIR KAMINER - Rotkäppchen raucht auf dem Balkon
Wladimir Kaminer geht unter „die Kreuzfahrer“ ...

... und im Winter 2018 / 2019 wieder auf große Lesereise quer durch Deutschland

Bestseller-Autor Wladimir Kaminer geht äußerst gerne an Deck: Kreuzfahrten sind für ihn und seine Frau nahezu eine Sucht. Nachdem es harmlos angefangen hat, ist Familie Kaminer zu überzeugten Wiederholungstätern geworden. Und warum auch nicht?! An Deck ist das Leben intensiv und ereignisreich, der Einblick in andere Kulturen kompakt. Was Kaminer an Bord erlebt, ist ein Buch wert, mindestens. Wer seinen Geschichten lauscht, wird sich garantiert einen weiteren Band der „Kreuzfahrer“ wünschen ...

Wladimir Kaminer spricht Englisch, verfüttert Putin-Schokolade an seine Mitreisenden, feiert mit wenn verkündet wird, dass bereits 50.000 Liter Bier an Bord getrunken wurden und berichtet von der Tierliebe der Kreuzfahrer oder neuen Freundschaften, die so eben nur auf den Weltmeeren beginnen.
Kaminer bekommt beigebracht, wie man die Beleuchtung nutzt, um auch in der fensterlosen Innenkabine das Flair eines Sonnenunterganges zu imitieren und läuft inzwischen selbst Gefahr, noch an Deck bereits die nächste Kreuzfahrt zu buchen. Kein Wunder, hat Kaminer doch am eigenen Leib erfahren, dass es an Bord stets etwas zu essen gibt und auch Helene Fischers „Atemlos“ immer irgendwo zu hören ist.
Natürlich ist das Kulturprogramm ebenfalls immens wichtig, denn es stellt seiner Meinung sicher, dass auch wirklich niemand über Bord springt.

Das große Thema von Wladimir Kaminer ist die Tragödie des Lebens. Damit sorgt er dafür, dass man auch über die ernsten Dinge lachen kann. Und genau das ist Kaminer wichtig. Ebenso wichtig wie das Festhalten von besonderen Momenten für die Ewigkeit. Er sieht sich als Geschichtensammler und -jäger, was stets live zu spüren ist. Kaminer zaubert immer neue und unveröffentlichte Geschichten hervor, holt seine Gäste mit detaillierten Situationsbeschreibungen, viel Charme und intelligentem Humor ab und entführt sie in einen besonderen Abend – er nimmt alle Anwesenden mit auf einen Reise, egal ob an Deck oder im Kanzleramt. Dank der Spontanität und Improvisationskunst ist der Ausgang stets ungewiss, niemals vorhersehbar, aber immer einzigartig.

Wladimir Kaminer gehört zu den besonderen Entertainern unserer Zeit. Nachdem erst „Ausgerechnet Deutschland“ für Begeisterung sorgte, ist es nun Zeit für das Thema „Kreuzfahrer“: Erleben Sie Wladimir Kaminer live!

Einlass ab 19:00 Uhr
WLADIMIR KAMINER - Rotkäppchen raucht auf dem Balkon
Wladimir Kaminer geht unter „die Kreuzfahrer“ ...

... und im Winter 2018 / 2019 wieder auf große Lesereise quer durch Deutschland

Bestseller-Autor Wladimir Kaminer geht äußerst gerne an Deck: Kreuzfahrten sind für ihn und seine Frau nahezu eine Sucht. Nachdem es harmlos angefangen hat, ist Familie Kaminer zu überzeugten Wiederholungstätern geworden. Und warum auch nicht?! An Deck ist das Leben intensiv und ereignisreich, der Einblick in andere Kulturen kompakt. Was Kaminer an Bord erlebt, ist ein Buch wert, mindestens. Wer seinen Geschichten lauscht, wird sich garantiert einen weiteren Band der „Kreuzfahrer“ wünschen ...

Wladimir Kaminer spricht Englisch, verfüttert Putin-Schokolade an seine Mitreisenden, feiert mit wenn verkündet wird, dass bereits 50.000 Liter Bier an Bord getrunken wurden und berichtet von der Tierliebe der Kreuzfahrer oder neuen Freundschaften, die so eben nur auf den Weltmeeren beginnen.
Kaminer bekommt beigebracht, wie man die Beleuchtung nutzt, um auch in der fensterlosen Innenkabine das Flair eines Sonnenunterganges zu imitieren und läuft inzwischen selbst Gefahr, noch an Deck bereits die nächste Kreuzfahrt zu buchen. Kein Wunder, hat Kaminer doch am eigenen Leib erfahren, dass es an Bord stets etwas zu essen gibt und auch Helene Fischers „Atemlos“ immer irgendwo zu hören ist.
Natürlich ist das Kulturprogramm ebenfalls immens wichtig, denn es stellt seiner Meinung sicher, dass auch wirklich niemand über Bord springt.

Das große Thema von Wladimir Kaminer ist die Tragödie des Lebens. Damit sorgt er dafür, dass man auch über die ernsten Dinge lachen kann. Und genau das ist Kaminer wichtig. Ebenso wichtig wie das Festhalten von besonderen Momenten für die Ewigkeit. Er sieht sich als Geschichtensammler und -jäger, was stets live zu spüren ist. Kaminer zaubert immer neue und unveröffentlichte Geschichten hervor, holt seine Gäste mit detaillierten Situationsbeschreibungen, viel Charme und intelligentem Humor ab und entführt sie in einen besonderen Abend – er nimmt alle Anwesenden mit auf einen Reise, egal ob an Deck oder im Kanzleramt. Dank der Spontanität und Improvisationskunst ist der Ausgang stets ungewiss, niemals vorhersehbar, aber immer einzigartig.

Wladimir Kaminer gehört zu den besonderen Entertainern unserer Zeit. Nachdem erst „Ausgerechnet Deutschland“ für Begeisterung sorgte, ist es nun Zeit für das Thema „Kreuzfahrer“: Erleben Sie Wladimir Kaminer live!

Einlass ab 19:00 Uhr

Bad Zwischenahn

06.08.2020
20:00 Uhr
WLADIMIR KAMINER - Rotkäppchen raucht auf dem Balkon
Wladimir Kaminer geht unter „die Kreuzfahrer“ ...

... und im Winter 2018 / 2019 wieder auf große Lesereise quer durch Deutschland

Bestseller-Autor Wladimir Kaminer geht äußerst gerne an Deck: Kreuzfahrten sind für ihn und seine Frau nahezu eine Sucht. Nachdem es harmlos angefangen hat, ist Familie Kaminer zu überzeugten Wiederholungstätern geworden. Und warum auch nicht?! An Deck ist das Leben intensiv und ereignisreich, der Einblick in andere Kulturen kompakt. Was Kaminer an Bord erlebt, ist ein Buch wert, mindestens. Wer seinen Geschichten lauscht, wird sich garantiert einen weiteren Band der „Kreuzfahrer“ wünschen ...

Wladimir Kaminer spricht Englisch, verfüttert Putin-Schokolade an seine Mitreisenden, feiert mit wenn verkündet wird, dass bereits 50.000 Liter Bier an Bord getrunken wurden und berichtet von der Tierliebe der Kreuzfahrer oder neuen Freundschaften, die so eben nur auf den Weltmeeren beginnen.
Kaminer bekommt beigebracht, wie man die Beleuchtung nutzt, um auch in der fensterlosen Innenkabine das Flair eines Sonnenunterganges zu imitieren und läuft inzwischen selbst Gefahr, noch an Deck bereits die nächste Kreuzfahrt zu buchen. Kein Wunder, hat Kaminer doch am eigenen Leib erfahren, dass es an Bord stets etwas zu essen gibt und auch Helene Fischers „Atemlos“ immer irgendwo zu hören ist.
Natürlich ist das Kulturprogramm ebenfalls immens wichtig, denn es stellt seiner Meinung sicher, dass auch wirklich niemand über Bord springt.

Das große Thema von Wladimir Kaminer ist die Tragödie des Lebens. Damit sorgt er dafür, dass man auch über die ernsten Dinge lachen kann. Und genau das ist Kaminer wichtig. Ebenso wichtig wie das Festhalten von besonderen Momenten für die Ewigkeit. Er sieht sich als Geschichtensammler und -jäger, was stets live zu spüren ist. Kaminer zaubert immer neue und unveröffentlichte Geschichten hervor, holt seine Gäste mit detaillierten Situationsbeschreibungen, viel Charme und intelligentem Humor ab und entführt sie in einen besonderen Abend – er nimmt alle Anwesenden mit auf einen Reise, egal ob an Deck oder im Kanzleramt. Dank der Spontanität und Improvisationskunst ist der Ausgang stets ungewiss, niemals vorhersehbar, aber immer einzigartig.

Wladimir Kaminer gehört zu den besonderen Entertainern unserer Zeit. Nachdem erst „Ausgerechnet Deutschland“ für Begeisterung sorgte, ist es nun Zeit für das Thema „Kreuzfahrer“: Erleben Sie Wladimir Kaminer live!

Einlass ab 19:00 Uhr

Bad Zwischenahn

15.05.2020
20:00 Uhr
Wladimir Kaminer - Rotkäppchen raucht auf dem Balkon - Lesung
Wladimir Kaminer - Rotkäppchen raucht auf dem Balkon

Verstehe einer die Kinder. Oder die Großeltern. Die einen werden erwachsen, kaufen sich Leitz Ordner für Handyverträge und schwören dem billigen Fusel ab, der gestern noch zu jeder Party gehörte. Die anderen haben eine kindliche Freude daran, ihre Krankenkasse auszutricksen, um eine Pflegestufe zu erhalten. Gleichzeitig wollen sie die Welt erobern, während so mancher Jugendliche lieber zu Hause bleibt, um zwischen Kühlschrank und Computer nach sich selbst zu suchen. In seinen neuen Geschichten beschreibt Familienmensch Wladimir Kaminer das komplizierte Verhältnis der Generationen mit viel Liebe und Humor.

Schwedt

08.11.2020
19:30 Uhr
Wladimir Kaminer - Liebeserklärungen
"Liebeserklärungen"

Was gibt es Schöneres als die Liebe? Und was bietet mehr Stoff für Komik, Dramen, Enttäuschungen und Hochgefühle? Egal ob es um verliebte Teenager geht, die einen Rockstar anhimmeln, bis die Illusion vom coolen Held an der Realität zerschellt. Oder ob die perfekt geplante romantische Überraschung daran scheitert, dass der Angebetete sie dank einer Fußballübertragung schlicht verpasst. Aber natürlich gibt es auch Happyends und glückliche Verbindungen, die ein Leben lang halten. Von den zahllosen Facetten der Liebe weiß Wladimir Kaminer ein Lied zu singen - oder Geschichten zu erzählen: witzig, staunend, klug und immer mit liebevollem Blick auf die Schwächen des menschlichen Herzens.

Einlass: 19:00 Uhr

Neuenhagen

10.09.2020
20:00 Uhr
Wladimir Kaminer - Liebeserklärungen
"Liebeserklärungen"

Was gibt es Schöneres als die Liebe? Und was bietet mehr Stoff für Komik, Dramen, Enttäuschungen und Hochgefühle? Egal ob es um verliebte Teenager geht, die einen Rockstar anhimmeln, bis die Illusion vom coolen Held an der Realität zerschellt. Oder ob die perfekt geplante romantische Überraschung daran scheitert, dass der Angebetete sie dank einer Fußballübertragung schlicht verpasst. Aber natürlich gibt es auch Happyends und glückliche Verbindungen, die ein Leben lang halten. Von den zahllosen Facetten der Liebe weiß Wladimir Kaminer ein Lied zu singen - oder Geschichten zu erzählen: witzig, staunend, klug und immer mit liebevollem Blick auf die Schwächen des menschlichen Herzens.

Einlass: 19:00 Uhr

Neuenhagen

23.09.2020
20:00 Uhr
Wladimir Kaminer - Liebeserklärungen
"Liebeserklärungen"

Was gibt es Schöneres als die Liebe? Und was bietet mehr Stoff für Komik, Dramen, Enttäuschungen und Hochgefühle? Egal ob es um verliebte Teenager geht, die einen Rockstar anhimmeln, bis die Illusion vom coolen Held an der Realität zerschellt. Oder ob die perfekt geplante romantische Überraschung daran scheitert, dass der Angebetete sie dank einer Fußballübertragung schlicht verpasst. Aber natürlich gibt es auch Happyends und glückliche Verbindungen, die ein Leben lang halten. Von den zahllosen Facetten der Liebe weiß Wladimir Kaminer ein Lied zu singen - oder Geschichten zu erzählen: witzig, staunend, klug und immer mit liebevollem Blick auf die Schwächen des menschlichen Herzens.

Einlass: 19:00 Uhr

Neuenhagen

04.04.2020
20:00 Uhr
Liebeserklärungen
Wladimir Kaminers Medienpräsenz ist ungebrochen. Zwischen Kinoleinwand, Bücherregal und heimischen Flimmerkisten steht der Schriftsteller regelmäßig auf deutschen Bühnen. Als wahrer Entertainer gelingt ihm der Spagat zwischen urkomischen Situationen und Gesellschaftskritik immer wieder aufs Neue. Es hat schon seinen Grund, dass seine Erzählbände wie „Russendisko“ oder „Militärmusik“ millionenfach über die Ladentheke gingen.

Geboren 1967 in Moskau, absolvierte Wladimir Kaminer eine Ausbildung zum Toningenieur und studierte danach Dramaturgie am Moskauer Theaterinstitut. Kurz vor der Wiedervereinigung bekam er humanitäres Asyl in der DDR, später stellte er im Künstlerlokal „Kaffee Burger“ als Mitglied der „Reformbühne Heim & Welt“ regelmäßig seine Geschichten vor. Sein großer Durchbruch kam mit dem Kurzgeschichtenband „Russendisko“, der zwölf Jahre später mit Matthias Schweighöfer als Kinofilm adaptiert wurde.

Privat ist Wladimir Kaminer Russe, beruflich schreibt er auf Deutsch und tourt die meiste Zeit mit Lesungen und Vorträgen durch das Land. Als grandioser Unterhalter sorgt er mit seinem charakteristischen Akzent für humorvolle Stunden – wer ihn noch nicht live gesehen hat, sollte dies dringend nachholen!

Einlass: 18:30

Freiberg

25.04.2020
19:30 Uhr
Liebeserklärungen
Wladimir Kaminers Medienpräsenz ist ungebrochen. Zwischen Kinoleinwand, Bücherregal und heimischen Flimmerkisten steht der Schriftsteller regelmäßig auf deutschen Bühnen. Als wahrer Entertainer gelingt ihm der Spagat zwischen urkomischen Situationen und Gesellschaftskritik immer wieder aufs Neue. Es hat schon seinen Grund, dass seine Erzählbände wie „Russendisko“ oder „Militärmusik“ millionenfach über die Ladentheke gingen.

Geboren 1967 in Moskau, absolvierte Wladimir Kaminer eine Ausbildung zum Toningenieur und studierte danach Dramaturgie am Moskauer Theaterinstitut. Kurz vor der Wiedervereinigung bekam er humanitäres Asyl in der DDR, später stellte er im Künstlerlokal „Kaffee Burger“ als Mitglied der „Reformbühne Heim & Welt“ regelmäßig seine Geschichten vor. Sein großer Durchbruch kam mit dem Kurzgeschichtenband „Russendisko“, der zwölf Jahre später mit Matthias Schweighöfer als Kinofilm adaptiert wurde.

Privat ist Wladimir Kaminer Russe, beruflich schreibt er auf Deutsch und tourt die meiste Zeit mit Lesungen und Vorträgen durch das Land. Als grandioser Unterhalter sorgt er mit seinem charakteristischen Akzent für humorvolle Stunden – wer ihn noch nicht live gesehen hat, sollte dies dringend nachholen!

Einlass: 18:30

Freiberg

28.11.2020
19:30 Uhr
Wladimir Kaminer
Neues Programm

Stuttgart

08.01.2021
20:00 Uhr
WLADIMIR KAMINER
Nachholtermin vom 07.01.2021 - Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

WLADIMIR KAMINER - Neues Programm

Saal 2 - bestuhlt, freie Platzwahl

Neues Programm

Karlsruhe

07.01.2021
19:30 Uhr
Wladimir Kaminer – Die Kaminer Show 2021 - Lesung + Russendisko live
Wladimir Kaminer – Die Kaminer Show 2021 Lesung + Russendisko live Wladimir Kaminer gehört nicht nur zu den erfolgreichsten deutschen Autoren, sondern garantiert auch zu den fleißigsten. Mehrere Millionen Bücher hat der Bestsellerautor seit dem Jahr 2000 verkauft. Dazu kommt eine erstaunliche Medienpräsenz: Zwischen Kinoleinwand, Bücherregal und heimischen Flimmerkisten steht der Schriftsteller regelmäßig auf deutschen Bühnen. Als wahrer Entertainer gelingt ihm der Spagat zwischen urkomischen Situationen und Gesellschaftskritik immer wieder aufs Neue. Wer regelmäßig zu Lesungen von Wladimir Kaminer geht, weiß um die unkonventionelle Frische dieser Veranstaltungen: Es geht querfeldein durch den kunterbunten und farbenfrohen literarischen Garten. Nicht selten präsentiert der Autor spontan Geschichten, die nur wenige Stunden alt sind. Kaminer holt seine Gäste mit detaillierten Situationsbeschreibungen, viel Charme und intelligentem Humor ab und nimmt sie mit auf eine Reise. Der Ausgang ist stets ungewiss, niemals vorhersehbar, aber immer einzigartig. “Es gibt drei Arten, die Welt zu sehen: Die optimistische, die pessimistische und die von Wladimir Kaminer.” (Frankfurter Rundschau) Bei soviel Beschäftigung ist es einleuchtend, dass Wladimir Kaminer nur noch sehr selten zu seiner legendären „Russendisko“ einlädt. Das gleichnamige Buch ging 1,3 Millionen Mal über die Ladentheke, der Film mit Matthias Schweighöfer ist sicher jedem Kinogänger in Erinnerung. Nach der Lesung im Pressenwerk Bad Salzungen ist es endlich soweit: Wladimir Kaminer wird höchstpersönlich die Musik auflegen und diese Partynacht damit zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Zu hören ist dann ein Musikstil, der traditionelle russische Folklore mit modernen musikalischen Elementen verbindet. Das macht einfach nur Spaß und zwingt zum Mittanzen. Wladimir Kaminer sagt: „Eine richtige Tanzparty klappt nur, wenn der DJ selbst gute Laune hat, wenn er nicht mit dem ernsten Gesicht eines Musiklehrers hinterm Pult steht, sondern feiert, wie ein Wilder herumspringt, mitsingt und mittanzt. Deswegen mache ich meine Russendisko nur noch selten. Ich lege nur noch dort auf, wo ich nicht nein sagen kann“. Offensichtlich gehört das Pressenwerk Bad Salzungen dazu.

Einlass: 19:00 Uhr
Wladimir Kaminer – Die Kaminer Show 2021 - Lesung + Russendisko live
Wladimir Kaminer – Die Kaminer Show 2021 Lesung + Russendisko live Wladimir Kaminer gehört nicht nur zu den erfolgreichsten deutschen Autoren, sondern garantiert auch zu den fleißigsten. Mehrere Millionen Bücher hat der Bestsellerautor seit dem Jahr 2000 verkauft. Dazu kommt eine erstaunliche Medienpräsenz: Zwischen Kinoleinwand, Bücherregal und heimischen Flimmerkisten steht der Schriftsteller regelmäßig auf deutschen Bühnen. Als wahrer Entertainer gelingt ihm der Spagat zwischen urkomischen Situationen und Gesellschaftskritik immer wieder aufs Neue. Wer regelmäßig zu Lesungen von Wladimir Kaminer geht, weiß um die unkonventionelle Frische dieser Veranstaltungen: Es geht querfeldein durch den kunterbunten und farbenfrohen literarischen Garten. Nicht selten präsentiert der Autor spontan Geschichten, die nur wenige Stunden alt sind. Kaminer holt seine Gäste mit detaillierten Situationsbeschreibungen, viel Charme und intelligentem Humor ab und nimmt sie mit auf eine Reise. Der Ausgang ist stets ungewiss, niemals vorhersehbar, aber immer einzigartig. “Es gibt drei Arten, die Welt zu sehen: Die optimistische, die pessimistische und die von Wladimir Kaminer.” (Frankfurter Rundschau) Bei soviel Beschäftigung ist es einleuchtend, dass Wladimir Kaminer nur noch sehr selten zu seiner legendären „Russendisko“ einlädt. Das gleichnamige Buch ging 1,3 Millionen Mal über die Ladentheke, der Film mit Matthias Schweighöfer ist sicher jedem Kinogänger in Erinnerung. Nach der Lesung im Pressenwerk Bad Salzungen ist es endlich soweit: Wladimir Kaminer wird höchstpersönlich die Musik auflegen und diese Partynacht damit zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Zu hören ist dann ein Musikstil, der traditionelle russische Folklore mit modernen musikalischen Elementen verbindet. Das macht einfach nur Spaß und zwingt zum Mittanzen. Wladimir Kaminer sagt: „Eine richtige Tanzparty klappt nur, wenn der DJ selbst gute Laune hat, wenn er nicht mit dem ernsten Gesicht eines Musiklehrers hinterm Pult steht, sondern feiert, wie ein Wilder herumspringt, mitsingt und mittanzt. Deswegen mache ich meine Russendisko nur noch selten. Ich lege nur noch dort auf, wo ich nicht nein sagen kann“. Offensichtlich gehört das Pressenwerk Bad Salzungen dazu.

Einlass: 19:00 Uhr