Freitag, 18.09.2020
um 20:00 Uhr





AC/ID - AC/DC Tribute Open Air

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Tickets gibt es nur im VVK bei Reservix und Eventim
VVK: 18,00 € (zzgl. Gebühren)

Es gibt nur ein begrenztes Ticketkontingent: 100 Personen

Das Konzert findet bei jedem Wetter im Außenbereich statt.


Informationen zu Deinem Besuch und COVID-19
Maßnahmen zur Einhaltung der COVID-19 Hygienebestimmungen:

Es besteht Mund-Nasen-Schutz Pflicht auf dem gesamten Gelände. Ausnahme: Am Sitzplatz dürfen diese abgenommen werden.

Bitte achtet auf einen Abstand von mindestens 1,5m zu anderen Besuchern, vor allem wenn es zu Wartezeiten am Einlass, bei der Getränke-Theke oder den sanitären Anlagen kommt.

Die Sitzplätze müssen eingehalten werden und dürfen nur im Ausnahmefall verlassen werden.

Bitte folgt beim Betreten und Verlassen des Geländes den Anweisungen des Personals.

Wir empfehlen die Nutzung der „Corona-Warn-App“, sofern in Besitz eines Smartphones oder vergleichbaren Gerätes. Um die App zu nutzen, achtet bitte darauf, dass die Bluetooth Funktion eingeschaltet ist.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

MOLL‘S LADEN REVIVAL - Andreas Weitersagen singt Westernhagen + Special Guests + After-Show-Party
Andreas Weitersagen singt Westernhagen + Special Guests + After-Show-Party
Mit dabei: Andreas Weitersagen und seine erfolgreiche Westernhagen-Show.
Es lebe Moll’s Laden! Nach der Schließung des Kult-Lokals haben es sich die Festung Mark und Ines Birkholz mit ihrem treuen Team zur Herzens-Aufgabe gemacht, ein Stück Magdeburger Kneipenkultur wieder zu beleben. Mit regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen startete die viel besuchte Reihe „Moll’s Laden trifft Stübchen“.

Erlebe Deutschlands erfolgreichste Westernhagen-Show. Das neue Musikevent mit Kultcharakter ! Seit über 15 Jahren tourt Andreas Weitersagen mit seiner Weitersagenshow sehr erfolgreich durch Europa. Seine Fans kennen ihn dabei nicht nur als energiegeladenen, eigensinnigen Interpreten von Westernhagen-Songs, sondern lieben besonders seine eigenen Kompositionen, die über die Jahre ein immer wesentlicherer Bestandteil seiner Weitersagenshow geworden sind.

VVK: 30 € (zzgl. Gebühr)
AK: 35 €

Einlaß 19:00 Uhr

Magdeburg

27.06.2020
20:00 Uhr
Reckless Roses - Guns n´ Roses Tribute
Achtung: Das Konzert am 18.09.2020 wurde wegen der Coronakrise auf den 05.02.2021 verschoben.
Die Tickets bleiben gültig.

Reckless Roses - Guns n´ Roses Tribute

Europas #1 Guns N´ Roses Tribute Band aus Ungarn kommt wieder nach Mannheim.

„Reckless Roses“ nimmt das Publikum auf eine Zeitreise zurück bis in die 80er Jahre mit einem 2-stündigen Repertoire von „Guns N ´Roses“ mit Hits wie „ Nightrain " „ Mr. Brownstone " „ Sweet Child O’mine " „Live and Let die " „November Rain" "You could be mine " und natürlich der ultimative Hit " Paradise City " und die Mitglieder wirken wie die Originale.

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Tickets gibt es nur im VVK bei Reservix und Eventim
VVK: 18,00 € (zzgl. Gebühren)

Es gibt nur ein begrenztes Ticketkontingent: 100 Personen

Informationen zu Deinem Besuch und COVID-19
Maßnahmen zur Einhaltung der COVID-19 Hygienebestimmungen:

Es besteht Mund-Nasen-Schutz Pflicht auf dem gesamten Gelände. Ausnahme: Am Sitzplatz dürfen diese abgenommen werden.

Bitte achtet auf einen Abstand von mindestens 1,5m zu anderen Besuchern, vor allem wenn es zu Wartezeiten am Einlass, bei der Getränke-Theke oder den sanitären Anlagen kommt.

Die Sitzplätze müssen eingehalten werden und dürfen nur im Ausnahmefall verlassen werden.

Bitte folgt beim Betreten und Verlassen des Geländes den Anweisungen des Personals.

Wir empfehlen die Nutzung der „Corona-Warn-App“, sofern in Besitz eines Smartphones oder vergleichbaren Gerätes. Um die App zu nutzen, achtet bitte darauf, dass die Bluetooth Funktion eingeschaltet ist.

Einlass: 18:00 Uhr

Mannheim

25.09.2020
20:00 Uhr
Reckless Roses - Guns n´ Roses Tribute
Achtung: Das Konzert am 18.09.2020 wurde wegen der Coronakrise auf den 05.02.2021 verschoben.
Die Tickets bleiben gültig.

Reckless Roses - Guns n´ Roses Tribute

Europas #1 Guns N´ Roses Tribute Band aus Ungarn kommt wieder nach Mannheim.

„Reckless Roses“ nimmt das Publikum auf eine Zeitreise zurück bis in die 80er Jahre mit einem 2-stündigen Repertoire von „Guns N ´Roses“ mit Hits wie „ Nightrain " „ Mr. Brownstone " „ Sweet Child O’mine " „Live and Let die " „November Rain" "You could be mine " und natürlich der ultimative Hit " Paradise City " und die Mitglieder wirken wie die Originale.

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Tickets gibt es nur im VVK bei Reservix und Eventim
VVK: 18,00 € (zzgl. Gebühren)

Es gibt nur ein begrenztes Ticketkontingent: 100 Personen

Informationen zu Deinem Besuch und COVID-19
Maßnahmen zur Einhaltung der COVID-19 Hygienebestimmungen:

Es besteht Mund-Nasen-Schutz Pflicht auf dem gesamten Gelände. Ausnahme: Am Sitzplatz dürfen diese abgenommen werden.

Bitte achtet auf einen Abstand von mindestens 1,5m zu anderen Besuchern, vor allem wenn es zu Wartezeiten am Einlass, bei der Getränke-Theke oder den sanitären Anlagen kommt.

Die Sitzplätze müssen eingehalten werden und dürfen nur im Ausnahmefall verlassen werden.

Bitte folgt beim Betreten und Verlassen des Geländes den Anweisungen des Personals.

Wir empfehlen die Nutzung der „Corona-Warn-App“, sofern in Besitz eines Smartphones oder vergleichbaren Gerätes. Um die App zu nutzen, achtet bitte darauf, dass die Bluetooth Funktion eingeschaltet ist.

Einlass: 18:00 Uhr
City Open Air Konzert- verschoben auf den 08.05.2021 wegen Erkrankung des Künstlers - City Open Air Konzert - verschoben auf den 08.05.2021 wegen Krankheit des Künstlers
Liebe CITY-Gemeinde,
Ich hab mich so auf die Konzerte gefreut und nun das.
Ich bin davon ausgegangen, dass es sich um eine leichte Sommerheiserkeit handelt, aber nein es ist eine Endzündung meiner Stimmbänder. Mein behandelnder Arzt hat mich zu einem langen Schweigegelübde verdonnert. Kein Wort, kein, Ton kein Gesang und das wahrscheinlich für mehrere Wochen und Monate. Es tut mir unendlich leid Euch nun nach den Corona-Ausfällen wieder enttäuschen zu müssen. Bin aber davon überzeugt, dass bei konsequenter Therapie mein Raben-Belcanto bald wieder in voller Kraft und Schönheit erklingen wird.

CITY
Toni Krahl


Nach Wochen des sich Sammeln und Besinnen hat CITY beschlossen wieder auf die Bühne zu gehen. Auch im Sinne ihres verstorbenen Schlagzeugers General Klaus Selmke wird CITY weiterhin ihre Botschaften und Lieder in die Welt tragen.
Am Samstag 15. August 2020 findet das CITY-Konzert in Memoriam Klaus Selmke in Hoyerswerda – Speicher No 1 statt.
Toni Krahl: „Wir wollen an diesem Abend Klaus gedenken und freuen uns aber auch darauf, mit Euch auch das Leben feiern.“

CITY - Candlelight Tour 2020 - Open Air Konzert.

„DAS KONZERTEREIGNIS IM SPEICHER NO.1 IN HOYERSWERDA“

1977 als CITY mit der Single AM FENSTER an die Öffentlichkeit ging, hatte kaum einer geahnt, dass mit diesem Song die deutsche Musiklandschaft in Ost und West um eine Hymne reicher wurde. Über zehn Millionen Mal verkaufte sich der Kultsong und holte goldene und Platin-Schallplatten in Deutschland und Griechenland.

Vorband:

Nordstern - Auf den Spuren Santianos
Nordischer Folkrock umschreibt es stilistisch wohl am besten was die Jungs von Nordstern auf der Bühne darbieten. Sechs erfahrene Musiker aus der Lausitz die in verschiedensten Bands ihre Bühnenerfahrungen sammelten, haben sich in ihrem Projekt die raue und melodisch verspielte Art von Musik vereinigt. Wer stimmungsvolle Musik mit deutschen Texten liebt, ist mit Nordstern an der richtigen Adresse. Neben den typischen Instrumenten der Rockmusik unterstützen Geige und Akkordeon den Anspruch nordische Rockmusik alla Santiano und anderer deutschsprachiger Bands, bis hin zu irischen Einflüssen.

Einlass ab 18 Uhr
City Open Air Konzert- verschoben auf den 08.05.2021 wegen Erkrankung des Künstlers - City Open Air Konzert - verschoben auf den 08.05.2021 wegen Krankheit des Künstlers
Liebe CITY-Gemeinde,
Ich hab mich so auf die Konzerte gefreut und nun das.
Ich bin davon ausgegangen, dass es sich um eine leichte Sommerheiserkeit handelt, aber nein es ist eine Endzündung meiner Stimmbänder. Mein behandelnder Arzt hat mich zu einem langen Schweigegelübde verdonnert. Kein Wort, kein, Ton kein Gesang und das wahrscheinlich für mehrere Wochen und Monate. Es tut mir unendlich leid Euch nun nach den Corona-Ausfällen wieder enttäuschen zu müssen. Bin aber davon überzeugt, dass bei konsequenter Therapie mein Raben-Belcanto bald wieder in voller Kraft und Schönheit erklingen wird.

CITY
Toni Krahl


Nach Wochen des sich Sammeln und Besinnen hat CITY beschlossen wieder auf die Bühne zu gehen. Auch im Sinne ihres verstorbenen Schlagzeugers General Klaus Selmke wird CITY weiterhin ihre Botschaften und Lieder in die Welt tragen.
Am Samstag 15. August 2020 findet das CITY-Konzert in Memoriam Klaus Selmke in Hoyerswerda – Speicher No 1 statt.
Toni Krahl: „Wir wollen an diesem Abend Klaus gedenken und freuen uns aber auch darauf, mit Euch auch das Leben feiern.“

CITY - Candlelight Tour 2020 - Open Air Konzert.

„DAS KONZERTEREIGNIS IM SPEICHER NO.1 IN HOYERSWERDA“

1977 als CITY mit der Single AM FENSTER an die Öffentlichkeit ging, hatte kaum einer geahnt, dass mit diesem Song die deutsche Musiklandschaft in Ost und West um eine Hymne reicher wurde. Über zehn Millionen Mal verkaufte sich der Kultsong und holte goldene und Platin-Schallplatten in Deutschland und Griechenland.

Vorband:

Nordstern - Auf den Spuren Santianos
Nordischer Folkrock umschreibt es stilistisch wohl am besten was die Jungs von Nordstern auf der Bühne darbieten. Sechs erfahrene Musiker aus der Lausitz die in verschiedensten Bands ihre Bühnenerfahrungen sammelten, haben sich in ihrem Projekt die raue und melodisch verspielte Art von Musik vereinigt. Wer stimmungsvolle Musik mit deutschen Texten liebt, ist mit Nordstern an der richtigen Adresse. Neben den typischen Instrumenten der Rockmusik unterstützen Geige und Akkordeon den Anspruch nordische Rockmusik alla Santiano und anderer deutschsprachiger Bands, bis hin zu irischen Einflüssen.

Einlass ab 18 Uhr

Hoyerswerda

15.08.2020
19:00 Uhr
Slade - Open Air
SLADE kommen nach Mannheim
Tickets für Slade bestellen und die Mitbegründer des Glamrocks live erleben.

SLADE sind ohne Zweifel eine der schillerndsten und aufregendsten Bands, die in Großbritannien gegründet wurden. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus perfektem Rock´n´Roll, unverschämter Extravaganz und purem Spaß haben sich SLADE in die Herzen von Millionen Rock Fans gespielt. Nicht weniger als 23 Top-20-Singles, von denen sechs No.1-Hits waren, plus sechs Nr.1-Alben haben SLADE in den internationalen Charts platziert.
In den siebziger Jahren wurden Slade zu Superstars und damit zu einer der erfolgreichsten Bands Europas und der Welt. Der SLADE Hit-Katalog ist der Größte der Glam Rock Ära: "Take Me Bak Home", "Mama We´er All Crazee Now", "Cum On Feel The Noize" und "Gudbye T´ Jane" gehören bis heute zu den Songs, die weltweit in den Medien präsentiert werden.

Einlass: 18:00 Uhr

Mannheim

21.06.2020
19:00 Uhr
Villa Live Open Air 2020
Mit dem Kombiticket erhalten Sie jeweils eine Karte für die Veranstaltung Just Pink am 17.07.20, Achtung Baby am 18.07.2020 sowie für DietutniX am 19.07.2020.

Neuenkirchen

19.07.2020
Villa Live Open Air 2020
Mit dem Kombiticket erhalten Sie jeweils eine Karte für die Veranstaltung Just Pink am 17.07.20, Achtung Baby am 18.07.2020 sowie für DietutniX am 19.07.2020.

Neuenkirchen

18.07.2020
Villa Live Open Air 2020
Mit dem Kombiticket erhalten Sie jeweils eine Karte für die Veranstaltung Just Pink am 17.07.20, Achtung Baby am 18.07.2020 sowie für DietutniX am 19.07.2020.

Neuenkirchen

17.07.2020
FURY IN THE SLAUGTHERHOUSE - OPEN AIR
Was wäre, wenn man sich einfach mal was wünschen könnte und es ginge tatsächlich in Erfüllung? Wenn das Leben einmal eben doch ein Ponyhof mit Wunschkonzert wäre? Tauschen wir doch die Ponys gegen die hochmotivierten Furys in the Slaughterhouse, dann wird es in diesem Jahr wahr: Die Band, die schon immer nur das machte, was sie wollte – und das laut und viel – und die auch immer kam und ging, wie sie wollte, will nämlich noch mal! Und so gibt es ab Juni 2020 sagenhafte Zugaben. No sleep till Stadion!

Einlass: 14:00 Uhr

Hamburg

10.07.2020
15:00 Uhr
OPEN AIR RUDELSINGEN - mit Team Siewert
Nach dem wunderbaren OPEN AIR Debüt des Rudelsingens beim Frankenstein Kulturfestival 2019 kehren Jörg Siewert und Steffen Walter auch 2020 wieder auf die Burg Frankenstein zurück, um einen grandiosen Rudelsingen-Abend unter freiem Himmel zu feiern!

Nach dem großen Erfolg des Kultformats zum Mitsingen mit monatlich bis zu 10.000 Rudelsängern in über 100 Städten in ganz Deutschland wird also das RUDELSINGEN auch beim Frankenstein Kulturfestival wieder für Furore sorgen! Das OPEN AIR RUDELSINGEN mit dem Team Siewert – ein grandioser Mitsing-Event für alle Generationen! Seid ALLE dabei und singt mit am Freitag, den 14. August 2020 um 20.00 Uhr vor der wunderbaren Burgkulisse im Mühltal.

Einlass: 18:30 Uhr

Mühltal

14.08.2020
20:00 Uhr
Hollywood an der Havel - Marienberg open air - Freilichtbühne
LEINWANDGESCHICHTE(N) – FILMMUSIK AUS DEUTSCHLAND
BRANDENBURGER SYMPHONIKER

In diesem Jahr nehmen die Brandenburger Symphoniker das Motto „Hollywood an der Havel“ wörtlich: Seit über einhundert Jahren entstehen in Babelsberg Filmproduktionen, die national und international begeistern. Für uns ein Anlass, deutschen Filmen einen Konzertabend zu widmen. Das Repertoire reicht vom Stummfilmklassiker „Die Nibelungen“ über die bekannten Tonfilmschlager „Ein Freund, ein guter Freund“, „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“, „Davon geht die Welt nicht unter“ bis zu den beliebten Filmmusiken unserer Tage „Der Schuh des Manitu“ oder „Good Bye, Lenin!“. Auch die DEFA-Klassiker dürfen nicht fehlen: Freuen Sie sich auf „Solo Sunny“, „Die Legende von Paul und Paula“ und „Der Scout“. Hollywood an der Havel: Das gibt’s nur einmal, das kommt nicht wieder!

Dirigent: N.N.
Moderation: Gunter Sonneson
BRANDENBURGER SYMPHONIKER

Verschoben auf den 22.08.2021.

Brandenburg an der Havel

16.08.2020
19:00 Uhr
WELCOME TO THE PLEASUREDOME - Live from the Eighties
WELCOME TO THE PLEASUREDOME, die absolut unschwäbische Band rund um den Comedian Dominik „Dodokay“ Kuhn, bringt mit großer Besetzung all jene Perlen auf die Bühne, die den Sound der 80er nachhaltig geprägt haben. Mega-Hits von Madonna, Michael Jackson, Tears For Fears, Frankie Goes To Hollywood, Depeche Mode, Grace Jones, Lisa Stansfield, Dead Or Alive und vielen anderen Großen der 80er werden hier mit viel Aufwand originalgetreu und detailreich, aber nicht ohne Augenzwinkern zum Besten gegeben. Näher dran geht’s nicht – wer den Flashback in die Zeit sucht, in der die musikalische Zukunft begann, der darf die Show von WELCOME TO THE PLEASUREDOME nicht verpassen!

Einlass ab 18.30 Uhr

Hayingen

28.08.2020
20:00 Uhr
Colosseum - Open Air
Die legendäre Jazzrockband geht endlich wieder auf Tour!

LineUp:
Chris Farlowe - vocals // Clem Clempson - guitar // Mark Clarke - bass guitar // Adrian Askew - Hammond organ and keys // Malcolm Mortimore - drums // Kim Nishikawara - saxophone

Bandgeschichte:
1968 gründet Jon Hiseman (Schlagzeug) die Band Colosseum. Mit an Bord sind seine Weggefährten Dick Heckstall-Smith (Saxophon) und Tony Reeves (Bass), mit denen er zuvor schon bei John Mayall und Graham Bond gespielt hat. Dave Greenslade (Orgel) und der junge James Litherland (Gitarre und Gesang) runden das erste Line Up ab.

Schon auf ihrem ersten Album „Those Who Are About To Die“ kreieren die Fünf den typischen Colosseum-Sound - einen Mix aus Rock, Blues und Jazz. Mit ihrem zweiten Longplayer „Valentyne Suite“ legen Colosseum auch gleich ihr Meisterwerk vor. Es ist das erste Album auf dem neuem Vertigo Label, das neue und progresssive Rockmusik vorstellen will. Die Band tourt durch Europa und die USA.

James Litherland wird im Verlauf von David „Clem“ Clempson an der Gitarre ersetzt und Tony Reeves durch Mark Clarke am Bass. Und mit der Verpflichtung von Sänger Chris Farlowe hat man eine der markantesten Stimmen der englischen Rock und Bluesszene gewonnen. Damit steht das Line Up, das für Fans und Kritiker gleichermaßen als das bedeutendste angesehen wird. Mit der Arbeit am dritten Studio Album „Daughter of Time“ beginnt die Krise, die am Ende auch zur Auflösung von Colosseum führt. Einige sehen in Dick Heckstall-Smiths Solo-LP „A Story Ended“ von 1972 den Epilog der Colosseum-Geschichte. Zuvor erscheint aber mit „Colosseum Live“ das wohl bekannteste Album der Band, das nicht nur mit "Lost Angeles" die große Live-Qualität der Gruppe festhält.

Auf Drängen von Fans und seinen ehemaligen Mitmusikern erweckt Jon Hiseman Colosseum Jahrzehnte später wieder zum Leben. Nach einigen Testgigs, u.a. beim Zeltmusik Festival in Freiburg, spielt die Band 1994 im Kölner E-Werk. Diese Show wird im Rahmen von Rocklife aufgezeichnet. Es ist ein Meilenstein der gereiften Musiker Hiseman, Heckstall-Smith, Greenslade, Clarke, Clempson und Farlowe. Touren und neue Alben schließen sich an.

2003 spielen Colosseum beim Jazzfestival Viersen und werden erneut vom WDR aufgenommen. Am Saxophon Jons Frau Barbara Thompson, die den schwer erkrankten Dick ersetzt, der wenige Zeit später verstirbt. Barbara übernimmt seinen Part für einige Jahre. Dann geht es aber auch bei ihr gesundheitlich nicht mehr. Das ist das Ende von Colosseum. Zusammen mit Clem und Mark gründet Jon noch JCM. Nach einem Album und einer kurzen Tour stirbt er im Juni 2018.

2020 kehren Colosseum mit neuem LineUp zurück!
Colosseum - Open Air
Die legendäre Jazzrockband geht endlich wieder auf Tour!

LineUp:
Chris Farlowe - vocals // Clem Clempson - guitar // Mark Clarke - bass guitar // Adrian Askew - Hammond organ and keys // Malcolm Mortimore - drums // Kim Nishikawara - saxophone

Bandgeschichte:
1968 gründet Jon Hiseman (Schlagzeug) die Band Colosseum. Mit an Bord sind seine Weggefährten Dick Heckstall-Smith (Saxophon) und Tony Reeves (Bass), mit denen er zuvor schon bei John Mayall und Graham Bond gespielt hat. Dave Greenslade (Orgel) und der junge James Litherland (Gitarre und Gesang) runden das erste Line Up ab.

Schon auf ihrem ersten Album „Those Who Are About To Die“ kreieren die Fünf den typischen Colosseum-Sound - einen Mix aus Rock, Blues und Jazz. Mit ihrem zweiten Longplayer „Valentyne Suite“ legen Colosseum auch gleich ihr Meisterwerk vor. Es ist das erste Album auf dem neuem Vertigo Label, das neue und progresssive Rockmusik vorstellen will. Die Band tourt durch Europa und die USA.

James Litherland wird im Verlauf von David „Clem“ Clempson an der Gitarre ersetzt und Tony Reeves durch Mark Clarke am Bass. Und mit der Verpflichtung von Sänger Chris Farlowe hat man eine der markantesten Stimmen der englischen Rock und Bluesszene gewonnen. Damit steht das Line Up, das für Fans und Kritiker gleichermaßen als das bedeutendste angesehen wird. Mit der Arbeit am dritten Studio Album „Daughter of Time“ beginnt die Krise, die am Ende auch zur Auflösung von Colosseum führt. Einige sehen in Dick Heckstall-Smiths Solo-LP „A Story Ended“ von 1972 den Epilog der Colosseum-Geschichte. Zuvor erscheint aber mit „Colosseum Live“ das wohl bekannteste Album der Band, das nicht nur mit "Lost Angeles" die große Live-Qualität der Gruppe festhält.

Auf Drängen von Fans und seinen ehemaligen Mitmusikern erweckt Jon Hiseman Colosseum Jahrzehnte später wieder zum Leben. Nach einigen Testgigs, u.a. beim Zeltmusik Festival in Freiburg, spielt die Band 1994 im Kölner E-Werk. Diese Show wird im Rahmen von Rocklife aufgezeichnet. Es ist ein Meilenstein der gereiften Musiker Hiseman, Heckstall-Smith, Greenslade, Clarke, Clempson und Farlowe. Touren und neue Alben schließen sich an.

2003 spielen Colosseum beim Jazzfestival Viersen und werden erneut vom WDR aufgenommen. Am Saxophon Jons Frau Barbara Thompson, die den schwer erkrankten Dick ersetzt, der wenige Zeit später verstirbt. Barbara übernimmt seinen Part für einige Jahre. Dann geht es aber auch bei ihr gesundheitlich nicht mehr. Das ist das Ende von Colosseum. Zusammen mit Clem und Mark gründet Jon noch JCM. Nach einem Album und einer kurzen Tour stirbt er im Juni 2018.

2020 kehren Colosseum mit neuem LineUp zurück!

Torgau

28.08.2020
20:00 Uhr
Die himmlische Schlagerparade – Sommer Open Air
Die Sieger der Rudi Carrell Show - (goldene Micro) Horst Freckmann - Peter Strauss & Peter Grimberg präsentieren mit Katrin Claßen die Himmlische Schlagerparade - Eine Hommage an die unvergessenen Stars von Gestern.
Die besten Star Imitatoren Deutschlands zeigen in dieser ganz besonderen Show ihr Können.
In 2 x 60 min. Lassen sie über 20 Stars wieder auf der Bühne auferstehen
Mit schnellen Umzügen - großen Stimmen bringen die Darsteller - Udo Jürgens - Peter Alexander - Jürgen Marcus - Roy Black - Karel Gott - Manuela - Doris Day uvm. zurück bei dieser Himmlischen Schlagerparade
Horst Freckmann wird als Heinz Erhardt die Moderation übernehmen
Er sorgt mit Gedichten und Sketchen dafür das keine Auge trocken bleibt
Sichern Sie sich jetzt ihre Tickets für eine einzigartige Show!

Dömitz

15.08.2020
20:00 Uhr