Freitag, 17.01.2020
um 20:30 Uhr

Sophiensaele
Sophienstr. 18
10178 Berlin




Das Drag-Kollektiv House of Living Colors stellt die Perspektiven von queeren und trans People of Color auf die Klimakrise ins Zentrum: Genauso wie Biodiversität für die Natur ist die Vielfalt von Identitäten für eine Gesellschaft überlebensnotwendig. "Endangered Species" schöpft aus dem Wissen und den Erfahrungen von QTBIPoC und der spirituellen Naturverbundenheit ihrer Urahnen. In einer multimedialen Performance aus Voguing, Spoken Word, Live-Musik und anderen nicht-westlichen Kunstformen stellen sie klar: Sie sind unverzichtbar für die Evolution unserer Welt, unserer Gesellschaft, unseres Miteinanders.

AUF ENGLISCH

DAUER 90 Minuten KONZEPT, PERFORMANCE Lux Venerea, Kyle Mckay, Jennifer Dokubo, George Scott, Mandhla Ndubiwa, Isu Kim Lee, Adrian Marie Blount DRAMATURGISCHE BEGLEITUNG Isabel Gatzke

Eine Produktion von House of Living Colors in Koproduktion mit SOPHIENSÆLE. Die 29. Tanztage Berlin sind eine Produktion der SOPHIENSÆLE. Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Mit freundlicher Unterstützung von Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Bangalore, mapping dance und Tanzfabrik Berlin e.V. Medienpartner: taz.die tageszeitung, Zitty, ExBerliner.

© Jan Grygoriew

Veranstaltung ausgebucht. Restkarten ggf. ab 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix