Frankenstein - ein Musical

Sonntag, 14.07.2019 um 21:00 Uhr

Burg Frankenstein
, 64367 Mühltal


Tickets
ab 23,00 €




Wir schreiben das Ende des 18. Jahrhunderts – In einer Gesellschaft zwischen Religiosität und Aufklärung in der eine goldene Zukunft zum Greifen scheint, verlässt der hochbegabte Victor Frankenstein nach dem Tod seiner Mutter sein behütetes Zuhause und seine geliebte Elisabeth, um sich mit leidenschaftlichen Eifer in die Wissenschaft zu stürzen – getrieben von der Idee, einem selbst erschaffenen Menschen gottgleich Leben einzuhauchen…
„Frankenstein – Ein Musical“ führt Sie mit innigen Balladen und temporeichen Musikstücken (Musik: Marc Baron, deutsche Texte: Wolfgang Adenberg) sowie Spannung und Romantik durch die tragische Geschichte der Familie Frankenstein.
Das Musicalensemble „OnStage“, eine junge Gruppe aus der Region, bringt mit viel Engagement und Liebe zum Detail, Mary Shelley’s Romanvorlage in einer angepassten Musicalfassung auf die Burg, die mit ihrer Geschichte als Inspiration für den ersten Horrorroman bot.
Seien Sie hautnah dabei, wenn Victor Frankenstein seine Kreatur wieder zum Leben erweckt und diese sich, gehasst und verstoßen, aufmacht, um an ihrem Schöpfer Rache zu nehmen. Durchleben Sie das Leiden der Kreatur, die Folgen von Macht und Wissenschaft und die tragischen Wendungen auf der Suche nach Liebe.

Einlass 19:00 Uhr

weitere Termine

„THE SHOW WILL GO ON“ with MERQURY!
„THE SHOW WILL GO ON“ with MERQURY!

Spätestens seit dem Riesenerfolg des oscarprämierten Biopics „Bohemian Rhapysody“ sind Freddie Mercury und Queen wieder in aller Munde und Nummer 1 in zahllosen Charts und Playlists!
Die Queen-Tributeband MerQury ist eine der wenigen Gruppen, die mittlerweile
europa- und weltweit vor begeistertem Publikum auftreten. Etliche Touren führten sie durch Deutschland, Dänemark, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweden, Schweiz und Ungarn sowie Nordamerika und sogar Russland.

Irgendetwas Besonderes müssen die vier Absolventen der Dresdner Musikhochschule und ihr kanadischer Frontman wohl haben. Seit der Gründung
1991 spielte MerQury weit über 1.500 Shows in 16 verschiedenen Länder. Die Musiker der Band waren außerdem Hauptakteure in dem Erfolgsmusical „We are the champions“, welches von mehr als 200.000 Fans in ganz Europa gefeiert wurde. Hierbei geht das Konzept von MerQury mit einer Mischung aus täuschend echt interpretierten Queen-Songs und kreativen Eigeninterpretationen der vielfältigen Originale voll auf.

Es ist mit Worten kaum zu erklären, welche Magie von dieser Musik ausgeht, von den Melodien, die vielleicht die schönsten sind, die jemals geschrieben wurden. Die fünf Vollblutmusiker überzeugen selbst eingeschworene Queen-Fans und bieten den Besuchern ein außergewöhnliches Konzerterlebnis.
Als Frontmann überzeugt der aus Montreal stammende Johnny Zatylny nicht nur optisch in der Rolle von „Freddie Mercury“. Wenn man es nicht anders wüsste, würde man meinen, Freddie Mercury wäre auferstanden, um noch ein Konzert zu geben. Vor allem durch seine Stimme brilliert der Sänger in schwierigen Passagen weltbekannter Queen-Songs.

Als routinierter Entertainer gewinnt er in kürzester Zeit die Sympathie der Zuschauer, wie zigtausende Schlossgrabenfest-Fans belegen können. Dort war die Band vor einigen Jahren als Co-Headliner zu Gast und hat die Massen gerockt. Wir sind glücklich und auch ein bisschen stolz, die Wahnsinns-Tribute-Truppe dieses Jahr auch bei uns auf der Burg begrüßen zu dürfen! THEY WILL ROCK YOU!

Einlass: 17:30 Uhr

Mühltal

14.06.2019
19:30 Uhr
Tickets
ab 23,00 €
Brother´s Favourites - 70s Rock Show
Frank Bülow´s (52) knapp 10 Jahre älterer Bruder Michael sorgte in den 70´er Jahren dafür, dass das erste was er lesen konnte Bandnamen auf Plattencovers wie Led Zeppelin, UFO, Deep Purple, Black Sabath, Genesis, Pink Floyd oder Rainbow waren. Der Altersunterschied der beiden Brüder ermöglichte dem jüngeren Frank Musik zu konsumieren und lieb zu gewinnen, die er sonst womöglich nie oder zumindest nicht auf diese Weise kennen gelernt hätte. So flossen auch Töne von The Clash, The Tubes, Ultravox & Neil Young in die Entwicklung des Darmstädter Musikers mit ein, der seine Wurzeln zwar mehr in den 80´ern sieht, aber zugeben muss, auch auf Grund der Lieblingsbands des Bruders der eigene Horizont deutlich größer ist! Im letzten Jahr wurde der Bruder 60 und aus diesem Anlass stellte Frank eine spezielle Band zusammen, um die Songs authentisch zu spielen, damit er und seine Freunde sich nochmal zurück versetzt fühlen konnten in die aufregende Zeit der 70er. Dieser Abend war ein grandioser Erfolg, bei dem Frank Bülow zum ersten Mal in der Rolle des Bassisten glänzte. Dies schreit nach Wiederholung baten Ihn alle, die dabei waren und dem wurde nun Folge geleistet mit einem ausverkauften Konzert dieser Art am Rosenmontag 2019 im Halb-Neun-Theater/Darmstadt.
Mit von der Partie sind Hanno Schimpf (Drums), der bereits in Jugendjahren in Bülow´s Band „FEW BOYS“ trommelte, Steffen Stütz (Keybords), der in früheren Jahren bei der Band „Tobsucht“ in die Tasten langte und Heute die Comedy Hall unterstützt, der junge Ausnahme Gitarrist Christopher Klimmek aus Landau, sowie der Gitarrist/Sänger Fabian Miller aus Mannheim, dessen Stimme es mit etlichen Hochkarätern der Heavy Rock Szene, wie der eines Robert Plant oder Ian Gillan aufnehmen kann! Als Gastsänger auch gerne dabei ist Cornelius Wurth, den man im Rhein-Neckar Kreis von Bands wie Delta Rock Vision oder Me & the heat kennt.
Die Songs und die Musik dieser Zeit sprechen für sich und so wie sie diese Band darbieten sind sie stets ein Erlebnis!

Einlass 17:30 Uhr
Rudelsingen mit Team Siewert - Premiere
PREMIERE –
Das RUDELSINGEN beim Frankenstein Kulturfestival am 11. Juli 2019 mit dem Team Siewert
Endlich hat das Warten ein Ende und das Original RUDELSINGEN
mit Jörg Siewert und Steffen Walter kommt nach Südhessen!
Nach dem großen Erfolg des Kultformats zum Mitsingen mit monatlich bis zu 10.000 Rudelsängern in über 100 Städten in ganz Deutschland kommt das RUDELSINGEN auf Einladung der Organisatoren des Frankenstein Kulturfestivals nun endlich auch zu einer Open Air Veranstaltung auf Burg Frankenstein. Das RUDELSINGEN mit dem Team Siewert feiert für alle Generationen seine Premiere am Donnerstag, 11. Juli 2019 um 19.30 Uhr vor der wunderbaren Burgkulisse im Mühltal.

Seit 2011 feiert das RUDELSINGEN seinen Siegeszug durch ganz Deutschland und gehört bei vielen Fans inzwischen einfach zum Leben dazu. Regelmäßig treffen sich die unterschiedlichsten Menschen, um gemeinsam die schönsten Lieder von gestern bis heute zu singen. 10 Teams begeistern bundesweit in über 100 Städten mit immer neuen Programmen und erfüllen viele Hunderte Liedwünsche – dabei hält das stets bunt gemischte Repertoire für monatlich über 10.000 Rudelsängerinnen und Rudelsänger immer das Passende bereit, von Schlager bis Rock, vom aktuellen Radio-Hit bis zum Evergreen.

Jörg Siewert und Steffen Walter präsentieren die schönsten Lieder zum Mitsingen – Schlager, Evergreens, Pop und Rock. Das Einstimmen ist bei dieser Veranstaltung ausdrücklich erwünscht: „Singen macht doch am meisten Spaß, wenn man laut in der Gemeinschaft mit anderen singen kann!“, erklärt Jörg Siewert. Gemeinsam mit dem Pianisten Steffen Walter hat er ein gut zweistündiges Programm mit zwei kurzen Pausen entwickelt. Ein Beamer strahlt jeweils die Verse an die Leinwand, die Sänger werden mit Klavier und Einspielungen begleitet und Jörg Siewert geleitet mit Charme und Witz von Lied zu Lied. "Alte Schätzchen", die neuesten singbaren Radio-Songs, ewige Gassenhauer - alles ist dabei und das Publikum singt begeistert mit!

Einlass: 18:30 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix