Mittwoch, 17.07.2019
um 20:00 Uhr

Kulturkaten KIEK IN
Waldstraße 42
18375 Prerow




Für seine neue Show steigt Fil von dem Berg herab, auf dem er seit seinem neunten Geburtstag haust. Seit jenem Tage, da die Mutter ihn beiseite genommen hatte mit den Worten: "Du bist besser als die anderen, Junge. Hast einfach mal mehr drauf als deine Spielgefährten. Ich meine - Gott schütze sie, aber sieh sie dir an: Es sind Kinder. Du überragst sie." "Ich weiß das längst", hatte Fil damals mit dem Anflug eines Lächelns geantwortet, " Aber ist doch egal".
"Und der bescheidenste Knabe des Universums - der bist du obendrein",hatte die Mutter da mit tränenerstickter Stimme hinzugefügt: "Achte darauf, dass das die Leute auch bemerken." So war Fil auf seinem Berg und hatte sich die nächsten Jahrzehnte darauf konzentriert, nicht viel Wind um die eigene Großartigkeit zu machen.
Er wurde Komiker. Vielleicht der beste, den es in Deutschland jemals gab. Auf jeden Fall der bescheidenste.
Und nun also wieder eine neue Show.
Wie jedes Jahr übrigens.
Anders als letztes Jahr.
Hinzuzufügen ist noch: Fil lebt und arbeitet in Berlin. Mit vierzehn Jahren veröffentlichte er seine ersten Comics und Zeichnungen im Berliner Stadtmagazin zitty. Inzwischen hat er über 40 Comicalben gezeichnet und zwei Romane geschrieben. Seit mehr als zwanzig Jahren ist FIL als Bühnenhumorist unterwegs. Er spielt Gitarre, Klavier, Bass und Flöte und war mal mit Cher zusammen.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Die fitteste Band der Welt - Ein Lachmarathon
REIS AGAINST THE SPÜLMACHINE – Die fitteste Band der Welt Reis Against The Spülmachine sind stark aufstiegsgefährdet. Das Musik-Comedy-Duo hat schon etliche regionale Songslams gewonnen. Bundesligareif wurde ihre Karriere nach NightWash-Auftritten und Touren mit dem Die-Ärzte-Biografen Stefan Üblacker (Das Buch Ä). Seit neuestem steht nun auch der Pokal für den Sieger des NDR Comedy Contest 2018 sauber poliert im Trophäenregal und für 2019 wurden die beiden einfach mal für den Prix Pantheon nominiert. An diese Erfolge anknüpfen wird das neue Programm: „Die fitteste Band der Welt“. Ein Lachmarathon aus Liedparodien, die einfach nur Spaß machen. Musik-Coverett vom Feinsten. Die beiden Wortakrobaten lassen keinerlei Zweifel daran, dass sie in Topform sind. Ohne Aufwärmphase sprinten sie auf die Bühne und entzünden ein olympisches Freudenfeuer biblischen Ausmaßes. Ihre Energie ist in der Lage, einen Raum in ein Stadion zu verwandeln, in dem sich Songs aus der ganzen Welt zu einer ekstatischen Liedermacher-Comedy-Rockshow vereinigen. Von Mozart bis Mark Forster, von Simon & Garfunkel zu den Beastie Boys. Aus allen musikalischen Epochen ist hier für jeden etwas dabei (Mitspielalter von 8 - 80 Jahre). Machten sich Reis Against The Spülmachine in ihrem ersten Programm „Vitamine zum bösen Spiel“ bereits für gesunde Ernährung stark, so lädt „Die fitteste Band der Welt“ nun auch zu körperlicher Betätigung ein. Und zwar am Folgetag jedes Konzertes: „Jeden Abend wird die Show gerockt – Und dann am nächsten Morgen losgejoggt!“ Die beiden freuen sich über Mitläufer_Innen (am meisten, wenn sich jemand als ortskundiger Tourguide entpuppt). Uhrzeit und Treffpunkt werden auf den Konzerten bekannt gegeben.

Einlass: 19:40 Uhr
Früher war ich älter - Cartoonair-Abendshow 5
In diesem Programm geht es wieder ums Ganze.
Es ist ein Rückblick auf die Zukunft. Also die, mit der man vielleicht mal gerechnet hätte. Denn schließlich wissen wir alle nicht, welche Vergangenheit uns erwartet, wenn wir schon bald auf das Demnächst zurückschauen.
Es wird Antworten auf die ewigen Fragen der Menschheit geben: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Ist das weit? Muss ich mit? Es wird neue Geschichten geben, sehr viel zum Lachen, vielleicht ein Lied, eher nicht Tanz und garantiert keine Tiere. Aber am besten schauen Sie sich das selbst an. Bislang hat sich das eigentlich immer für alle Beteiligten sehr gelohnt. Autor, Kabarettist und Geschichtenerzähler Horst Evers stammt ursprünglich aus einem Dorf in Niedersachsen, lebt seit Ende der 1980er Jahre aber in Berlin. Bevor er sich dem Schreiben widmete, jobbte er als Taxifahrer und Eilzusteller bei der Post.
Seine Berufung zum lustigen Geschichtenerzähler entdeckte er schon Mitte der 80er während des Studiums. Der große Durchbruch jedoch gelang ihm mit seinen Soloshows seit Beginn der 2000er Jahre, die ihm die bedeutendsten Auszeichnungen bescherten, die der deutschsprachige Kabarett- und Kleinkunstmarkt hergibt "Wie zufällig entdeckt er im Alltäglichen das Phantastische. Mit seiner grotesken Weltsicht gelingt es ihm immer wieder, die Wirklichkeit auszutricksen.“ (Aus der Laudatio des Deutschen Kleinkunstpreises)

Einlass: 19:30 Uhr
Best Of FIL - Cartoonair-Abendshow 7
Das Dutzend ist voll!
Fil tritt zum 12. Mal beim Cartoonair am Meer in Prerow auf. Und zwar mit dem Besten aus seinen besten Programmen. Seit fast 30 Jahren erfreut FIL uns mit seinen Einfällen, seinen Denk- und Bühnenfiguren, seinen – wie er es nennt - »characters« und deren ungeheuerem Sprachvermögen: die Stimme Berlins, der Top-Typ aus der Trabantenstadt, Satans Singer-Songwriter.
Fil hat für seine Prerow-Jubiläumsshow das Beste aus zwei Jahrzehnten zusammengepackt. Eine Auswahl aus mehr als 100 Liedern und Gedichten, die er in den vergangenen Jahren schrieb. Für treue Fans sowieso ein Muss und Wiedersehensvorfreude auf alte Bühnenkracher.
Für Neueinsteiger in´s Filversum der perfekte Moment! FiL wurde 1966 als Philip Tägert geboren. Früher nannte man ihn auch den scheuen Phil oder den schauen FiL. Er ist Urberliner, im Märkischen Viertel aufgewachsen und Ex-Punk. Bereits mit zehn Jahren gewann FiL den Schreibwettbewerb der Berliner Morgenpost, 1980, mit vierzehn veröffentlichte er seine ersten Comics im Berliner Stadtmagazin Zitty, das lange Zeit in zweiwöchigem Rhythmus die Abenteuer seiner Helden Didi & Stulle präsentieret. Nach einer abgebrochenen Ausbildung zum Kunstmaler konzentrierte er sich hauptsächlich auf seine Arbeit als Comic-Zeichner, ist seit 1992 allerdings mindestens genauso erfolgreich als Bühnen-Entertainer und Sänger tätig. Inzwischen hat er über 40 Comicalben gezeichnet und zwei Romane geschrieben. Er spielt Gitarre, Klavier, Bass und Flöte und war mal mit Cher zusammen.

Einlass: 19:30 Uhr