68. Musikfest ION

Mittwoch, 10.07.2019 um 20:00 Uhr



Werke aus Nürnberger Archiven um 1500


Was hörte Albrecht Dürer, wenn er durch Nürnberg ging? Welche Klänge inspirierten ihn? Die gefeierte Capella de la Torre liefert uns den Soundtrack des Nürnberger Lebens um 1500. Eine einmalige Klangreise in die Geschichte unserer Stadt, bei der wir einem blinden Organisten und Multiinstrumentalisten ritterlicher Abstammung begegnen, dem der Kaiser persönlich „ein mit Gold durchwirktes Kleid, ein militärisches Schwerdt an einem goldenen Degengehänge und eine goldene Kette“ schenkte. Wir schauen bei einem europaweit agierenden Versandhandel für Blasinstrumente vorbei und erinnern an die ersten Orgeln, die ab 1442 Nürnberg
faszinierten. Folgen Sie uns durch Zeit und Raum.

weitere Termine

68. Musikfest ION
Beginnen wir das neue Musikfest ION doch mit einem Paukenschlag. Legen wir neue Spuren aus – kunterbunt und frisch. Errichten wir neue kulturelle Fundamente – voll mitreißender Freude, Ausgelassenheit und Leidenschaft.
Rund 250 Grundschüler aus Nürnberg bestreiten ihr eigenes Konzert und erklimmen dabei gleich einmal den Gipfel der Musikgeschichte: Bach! Als SingBach vor ein paar Jahren von Friedhilde Trüün aus der Taufe gehoben wurde, war es sofort ein überwältigender Erfolg: „Ich finde daran ist irgendwie alles besonders.“ „Ich hatte beim Konzert hohes Lampenfieber.“ „Es war aufregend, dass über 1000 Leute im Konzert waren!“ „Das Üben hat sich richtig gelohnt, denn es wurde ein wunderschöner Kinderchor!“ (Reaktionen von Drittklässern nach SingBach)
Kurzum: Schauen wir mit Bach in die Zukunft und feiern gemeinsam ein Fest der Musik!

Nürnberg

28.06.2019
15:00 Uhr
68. Musikfest ION
Vor genau 400 Jahren schuf Heinrich Schütz in Dresden einen musikalischen Meilenstein. Oder anders gesagt: „Die schönste Friedensmusik aller Zeiten! Mit dieser Darbietung liefert Rademann ein Meisterstück ab.“ (Eleonore Büning, FAZ)

Nürnberg

29.06.2019
20:00 Uhr
68. Musikfest ION
„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen,“ notierte einst Johann Wolfgang Goethe. Er muss es ja wissen, war er doch selbst ein leidenschaftlicher Wanderer. Das gefeierte britische Vocalensemble
VOCES8, derzeit wohl der hellste Stern am a-cappella-Himmel, nimmt uns mit zu einer besonderen
Form des Unterwegsseins: Seit Jahrhunderten ist das Pilgern eine außerordentliche spirituelle Erfahrung. Der Weg zum Pilgerort ist dabei immer auch ein Weg zu sich selbst und eine Spurensuche durch die inneren Territorien der Psyche und des Herzens. Die acht Sängerinnen und Sänger haben für das Konzert in St. Egidien ein spezielles Konzept entwickelt, bei dem sie mit Meisterwerken der Vokalmusik Klanginseln im Raum abschreiten. Gesang in höchster Vollendung! „Sie geben dem Wort ‚ensemble‘ eine neue Bedeutung.“ (gramophone 2017)

Nürnberg

30.06.2019
20:00 Uhr
68. Musikfest ION
Mitten in der Stadt, mitten im Alltag, immer Mittags: Eine Dreiviertelstunde erlesene Orgelmusik an der imposanten Klais-Orgel der Frauenkirche, jenem geschichtsträchtigen Ort, an dem 1442 die erste Nürnberger Orgel überhaupt nachweisbar ist.

Neben den Einzelkarten ist eine Dauerkarte für alle fünf Mittagskonzerte erhältlich.

Nürnberg

01.07.2019
12:15 Uhr
68. Musikfest ION Paketpreise
Die mittäglichen Orgelkonzerte gehören seit Jahren zur Tradition bei der ION.
Dieses Jahr spielen hier Domorganisten aus dem deutschsprachigen Raum.
Mit der Dauerkarte können Sie alle Mittagskonzerte des 68. Musikfests ION besuchen.

Nürnberg

01.07.2019
12:15 Uhr
68. Musikfest ION
Mitten hinein in den revolutionären Sturm der „Glorious Revolution“ begeben sich die Starsopranistin Anna Prohaska, der gefeierte Bariton Nikolay Borchev und das La Folia Barockorchester. Der große Komponist
des englischen Barock Henry Purcell hat genau in diesen umwälzenden und aufwühlenden Jahren seine bedeutendsten Opern geschrieben: „Dido and Aeneas“, „The Fairy-Queen“ und „King Arthur“ sind grandiose Meisterwerke, die mal augenzwinkernd, mal ganz direkt das Zeitgeschehen spiegeln und für kreative Freiheit und schöpferischen Esprit einer Epoche im Aufbruch stehen – an deren Ende mit der „bill of rights“ unser europäischer Parlamentarismus geboren wurde.

Nürnberg

01.07.2019
19:00 Uhr
68. Musikfest ION
Mitten in der Stadt, mitten im Alltag, immer Mittags: Eine Dreiviertelstunde erlesene Orgelmusik an der imposanten Klais-Orgel der Frauenkirche, jenem geschichtsträchtigen Ort, an dem 1442 die erste Nürnberger Orgel überhaupt nachweisbar ist.

Neben den Einzelkarten ist eine Dauerkarte für alle fünf Mittagskonzerte erhältlich.

Nürnberg

02.07.2019
12:15 Uhr
68. Musikfest ION
César Franck und Julius Reubke im Original und in Bearbeitungen.
Wenn große Partituren ins Taschenformat gebracht werden, beginnt nicht selten die Essenz der Musik aufzuleuchten. In der erst jüngst wieder eingeweihten Kirche St. Martha entsteht ein faszinierender Wechselgesang zwischen Original und Bearbeitung, zwischen Orgel und Klavier und zwischen verschiedenen Klang- und Zeitschichten.

Nürnberg

02.07.2019
20:00 Uhr
68. Musikfest ION
Dürers weltberühmte 15 Holzschnitte „Apocalipsis cum figuris“ haben den Komponisten Philipp Maintz zu einem neuen Werk für Orgel Solo inspiriert. Es ist ein musikalischer Erkundungsgang zum auratischen Kern der Bilder, eine Klangsuche durch die Zeit, durch Farben und Schichten – um am Ende eine neue Gegenwärtigkeit zu entdecken.

Nürnberg

03.07.2019
20:00 Uhr
68. Musikfest ION
Mitten in der Stadt, mitten im Alltag, immer Mittags: Eine Dreiviertelstunde erlesene Orgelmusik an der imposanten Klais-Orgel der Frauenkirche, jenem geschichtsträchtigen Ort, an dem 1442 die erste Nürnberger Orgel überhaupt nachweisbar ist.

Neben den Einzelkarten ist eine Dauerkarte für alle fünf Mittagskonzerte erhältlich.

Nürnberg

03.07.2019
12:15 Uhr
68. Musikfest ION
Mitten in der Stadt, mitten im Alltag, immer Mittags: Eine Dreiviertelstunde erlesene Orgelmusik an der imposanten Klais-Orgel der Frauenkirche, jenem geschichtsträchtigen Ort, an dem 1442 die erste Nürnberger Orgel überhaupt nachweisbar ist.

Neben den Einzelkarten ist eine Dauerkarte für alle fünf Mittagskonzerte erhältlich.

Nürnberg

04.07.2019
12:15 Uhr
68. Musikfest ION
„Dávny“ ist slowakisch und bedeutet „längst vergangen.“ Seit 2014 unternahm Franz Danksagmüller, dieser charismatische Organist und Klangtüftler, mehrere Reisen zu Orten in Polen, der Slowakei und der Tschechischen Republik, teilweise begleitet von einem Filmteam. Er machte unzählige Aufnahmen in verlassenen Gebäuden und an kaputten Instrumenten. Die Instrumente und Gegenstände waren verschiedensten Einflüssen (Witterung, Rost, Staub, bewusste Zerstörung, Verfall usw.) ausgesetzt und haben diese Geschehnisse in ihrer Struktur gespeichert. Der Charakter ihres Klangs ist davon geprägt – wir können in deren Geschichte hinein hören. Unser Ohr wird zu einem akustischen Fenster in die Vergangenheit. Entstanden ist eine vielschichtige Komposition aus Klängen und Bildern verlassener Orte, ein musikalischer Dialog zwischen zerstörten Klangkörpern und der erst kürzlich eingeweihten neuen Orgel
in St. Martha. Folgen Sie uns durch Zeit, Raum und Klang hinein in den spuren- und narbenreichen
Gedächtnisraum Mitteleuropa.

Nürnberg

04.07.2019
20:00 Uhr
68. Musikfest ION
Wald und Sumpf. Einsiedelei. Holzkirche. Steinerne Kapelle. Friedhof. Reliquienverehrung. An- und Umbau, mehrmals. Pilgerscharen. Reformation. Zerstörung. Wiederaufbau.
Eine bewegte und bewegende Geschichte, die Spuren hinterlassen hat – sichtbare wie unsichtbare. Das ION LAB hat längst Kultstatus. Bereits zum vierten Mal treffen sich hier Visionäre, Enthusiasten des Neuen, Tüftler und vor allem großartige Künstler, um an der Zukunft der Musik zu werkeln. Erneut bietet die ION Studierenden der Nürnberger Hochschule für Musik eine Bühne. Unter der künstlerischen Leitung des ehemaligen ION-Leiters Folkert Uhde und Professor Jeremias Schwarzer (Hochschule für Musik Nürnberg) haben Studierende eine raumgreifend-musikalische Installation entwickelt, die die Besucher auf eine Entdeckungsreise ihrer Wahrnehmung mitnimmt. Folgen Sie uns in ein Laboratorium, in dem Sie die Früchte
dieser Laborarbeit ganz direkt genießen können – Frische und Überraschung inklusive.

Nürnberg

05.07.2019
19:00 Uhr
68. Musikfest ION
Mitten in der Stadt, mitten im Alltag, immer Mittags: Eine Dreiviertelstunde erlesene Orgelmusik an der imposanten Klais-Orgel der Frauenkirche, jenem geschichtsträchtigen Ort, an dem 1442 die erste Nürnberger Orgel überhaupt nachweisbar ist.

Neben den Einzelkarten ist eine Dauerkarte für alle fünf Mittagskonzerte erhältlich.

Nürnberg

05.07.2019
12:15 Uhr
68. Musikfest ION
Wald und Sumpf. Einsiedelei. Holzkirche. Steinerne Kapelle. Friedhof. Reliquienverehrung. An- und Umbau, mehrmals. Pilgerscharen. Reformation. Zerstörung. Wiederaufbau.
Eine bewegte und bewegende Geschichte, die Spuren hinterlassen hat – sichtbare wie unsichtbare. Das ION LAB hat längst Kultstatus. Bereits zum vierten Mal treffen sich hier Visionäre, Enthusiasten des Neuen, Tüftler und vor allem großartige Künstler, um an der Zukunft der Musik zu werkeln. Erneut bietet die ION Studierenden der Nürnberger Hochschule für Musik eine Bühne. Unter der künstlerischen Leitung des ehemaligen ION-Leiters Folkert Uhde und Professor Jeremias Schwarzer (Hochschule für Musik Nürnberg) haben Studierende eine raumgreifend-musikalische Installation entwickelt, die die Besucher auf eine Entdeckungsreise ihrer Wahrnehmung mitnimmt. Folgen Sie uns in ein Laboratorium, in dem Sie die Früchte
dieser Laborarbeit ganz direkt genießen können – Frische und Überraschung inklusive.

Nürnberg

05.07.2019
21:00 Uhr
68. Musikfest ION
Kann man Bachs „Johannespassion“ neu und modern erleben? Aber ja, wenn man zu den Ursprüngen des Werkes zurückkehrt, zum unmittelbaren Erzählen in einer Gemeinschaft, wenn die Grenze zwischen Ausführenden und Hörenden verschwimmt. Und wenn durch den Raum eine überwältigende Intensität erfahrbar wird. Die barocke, mitfühlende Versenkung in die Passionsgeschichte wird so im 21. Jahrhundert neu belebt. Der gefeierte isländische Tenor Benedikt Kristijánsson „gibt der Evangelistenpartie eine ungeahnte Kraft. Intensiver denn je wird, ohne Bachs Musik Gewalt anzutun, der heutige Mensch einbezogen.“ (Badische Zeitung)
So werden wir es erleben bei der Passion mit nur drei Künstlern in der Johanniskirche, auf einem der
schönsten historischen Friedhöfe Europas.

Bitte bringen Sie zum Konzert, wenn möglich, für die Choräle eigene Noten mit. Zudem halten wir an der Abendkasse Noten bereit.

Nürnberg

06.07.2019
20:00 Uhr
68. Musikfest ION
So eine Orgel ist ein seltsames Wesen: Jede sieht anders aus, wie bei Eisbergen ist nur ein Bruchteil des Ganzen sichtbar und sie ist das einzige Musikinstrument, in das man hineinklettern kann. Grund genug, die faszinierende Maschine, deren musikalische Möglichkeiten einzigartig sind, aus der Nähe zu betrachten.
Unsere beliebten Orgelführungen ermöglichen jährlich über 800 Schülern im Schulprojekt die Orgel von St. Martin von außen und innen (!) zu erkunden. Gerne bietet unser eingespieltes Organistenteam dieses Erfolgsformat auch dem Festivalpublikum an.

Für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene. Für Rollstuhlfahrer leider nicht geeignet.

Zu diesem Konzert gibt es ein Familienticket.

Nürnberg

06.07.2019
15:30 Uhr
68. Musikfest ION
So eine Orgel ist ein seltsames Wesen: Jede sieht anders aus, wie bei Eisbergen ist nur ein Bruchteil des Ganzen sichtbar und sie ist das einzige Musikinstrument, in das man hineinklettern kann. Grund genug, die faszinierende Maschine, deren musikalische Möglichkeiten einzigartig sind, aus der Nähe zu betrachten.
Unsere beliebten Orgelführungen ermöglichen jährlich über 800 Schülern im Schulprojekt die Orgel von St. Martin von außen und innen (!) zu erkunden. Gerne bietet unser eingespieltes Organistenteam dieses Erfolgsformat auch dem Festivalpublikum an.

Für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene. Für Rolllstuhlfahrer leider nicht geeignet.

Die Familienkarte gilt für bis zu zwei Erwachsenen mit beliebig vielen Kindern/ Enkeln.

Nürnberg

06.07.2019
15:30 Uhr
68. Musikfest ION
Inmitten der umfassenden Modernisierungsschübe des 19. Jahrhunderts – zwischen Euphorie und Krise – ergründet Mendelssohn eine Leitfigur, einen Ordnungsstifter. Es geht um die große Frage, woran man glauben kann und soll. Welchen Spuren sollen wir folgen? Die Fragen nach einer guten Lebensordnung und nach Glaubensspuren sind aktueller denn je. So sind wir gespannt auf Mendelssohns großes Meisterwerk in einer
maßstabsetzenden Interpretation durch Frieder Bernius und seine gefeierten Stuttgarter Ensembles sowie eine erlesene Solistenriege.

Live-Übertragung durch den Bayerischen Rundfunk – Studio Franken

Nürnberg

07.07.2019
17:00 Uhr
68. Musikfest ION
Vor über 1.200 Jahren saß die geistliche Elite Europas anlässlich eines Konzils in Aachen beieinander. Und zur Einstimmung auf die bevorstehenden Tage intensiven geistigen Austauschs holten die Männer tief Luft und begannen zu singen: Veni creator spritus – Komm, heiliger Geist!
Diese eindringliche Anrufung ist das Zentrum eines raffiniert durchkomponierten Konzertprogramms mit Meisterwerken der Vokalmusik, durchdrungen von jenem schöpferischen Geist, der immer auch Sinnbild
für Kreativität, Erkenntnis und die Bitte um ein gutes, behütetes Leben ist.
Was für ein Glücksfall, dass einer der besten Knabenchöre Europas ganz in der Nähe von Nürnberg beheimatet ist! Wir freuen uns auf die jungen, weltweit gefeierten Stimmen des Windsbacher Knabenchores in einer faszinierenden Verbindung mit Simone Rubino – dem neuen Star der perkussiven Welt.

Nürnberg

08.07.2019
20:00 Uhr
68. Musikfest ION
Pan gegen Apoll, all die realen und fiktiven Sänger auf der Wartburg, Johann Sebastian Bach gegen Louis Marchand (ach nein, der war ja vorher geflohen), Mozart gegen Salieri … schon lange erhitzt der musikalische Wettstreit die Gemüter - er fasziniert und begeistert.
Grund genug für das Musikfest ION, zwei Meisterinterpreten an die Orgel mit ihren schier unerschöpflichen
musikalischen Möglichkeiten zum Improvisations-Duell zu bitten. Ein Spezialist ruft die Aufgaben zu, eine Moderatorin führt durch den Abend und am Ende wählt das Publikum einen Sieger. Aber eigentlich gehen alle aus diesem unterhaltsam-bunten Abend zwischen Kreativität und Nervenkitzel bereichert hervor!
Aufgabensteller: László Fassang, Moderation: Anne-Kathrin Hentschel

Nürnberg

12.07.2019
20:00 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Kulturkurier