Dorfrocker & Band: Heimat, Land, Liebe - Die Dorfrocker Rocken den Odenwald

Freitag, 27.07.2018 um 20:00 Uhr

Steinbachwiesen
Kettelerstraße 32, 64658 Fürth i. Odw.


Tickets
ab 18,90 €




Fürth. Am Fr, 27. Juli 2018 kommt die erfolgreichste Stimmungsband Deutschlands, die „Dorfrocker“ im Rahmen ihrer 10jährigen Jubiläumstour – zum großen Steinbachwiesen Open Air nach Fürth. Der steigende Erfolg der bodenständigen Brüder Markus, Tobias und Philipp Thomann schlägt sich auch in Zahlen zu Buche: Insgesamt über 10 Millionen Mal wurde die Youtube-Videos der Dorfrocker im Internet angeschaut, über 100 TV-Auftritte hatten sie und feierten vor kurzem ihren 1.000sten Liveauftritt. Über 140.000 Facebook Fans haben sie mittlerweile. Mit ihren letzten beiden Alben landeten sie auf Platz 4 und Platz 9 der offiziellen deutschen Albumcharts. Im Jahr 2017 waren sie deshalb für den „Echo“, den bedeutendsten Musikpreis Deutschlands, nominiert, wo sie in der in der Kategorie „Volkstümliche Musik“ neben Stars wie Andreas Gabalier, Kastelruther Spatzen und den Amigos angetreten waren.

Wenn die „ Dorfrocker“ auf der Bühne stehen, dann geht im wahrsten Sinne die“ Lutzzzi“ ab und verbindet jung und alt. Und auch viele Konzertbesucher-besser gesagt Partygäste – passen sich mit ihrem Dirndl-und Lederhosen-Outfit den drei Brüdern an.

„Wir freuen uns schon wieder riesig auf die Dorfrocker bei uns in Fürth und auf die Party des Jahres mit vielen gutgelaunten Gästen aus Nah und Fern. Der Vorverkauf kann beginnen.“, freuen sich die Veranstalter vom FC Fürth schon heute.

Einlass ab 19:00 Uhr

weitere Termine

Dorfrocker & Band live in Pfinzweiler (Straubenhardt) - 100 Jahre VfB Pfinzweiler
Die DORFROCKER rocken das 1000 Seelen Dorf "Pfinzweiler" zum 100 jährigen Jubiläum des VfB Pfinzweiler. Ein musikalischer "Partyhighlight" im 4 tägigen Festprogramm der Pfinzer. Um Genres und Schubladendenken haben sich diese drei Brüder noch nie gekümmert. Die „Dorfrocker“ machen, was Spaß macht. Das gilt für sie selbst und auch für ihre Fans. 2007 waren sie erstmals angetreten, um in Florian Silbereisens ARD-Samstagabendshow mit Chucks, Lederhose und E-Gitarre in einer (damals für viele noch etwas angestaubten) Volksmusik-Schlager-Welt für Aufsehen zu sorgen und wurden schnell zu Vorreitern einer ganz neuen Sparte, die als „Neue deutsche Volksmusik“ plötzlich jung, sexy und cool daher kam. Ihr Song „Dorfkind“ wurde zum Hit, der mittlerweile landauf, landab überall voller Inbrunst gesungen wird, von Grundschulklassen genauso wie am Ballermann auf Mallorca. Diesen Spagat schaffen wohl nicht viele. Die Dorfrocker schon. Live immer mit 6-Mann Band unterwegs, treten sie sowohl bei großen Rock-Festivals auf als auch bei Festen auf dem Land. Und wer schon einmal bei einer ihren zahlreichen Live-Shows zu Gast war, der weiß: hier geht die „Lutzzzi“ ab. Die Dorfrocker fühlen sich einfach wohl, wo Party angesagt ist. Egal wo. Apropos „Dorfkind“: 2017 erlangte ihr Kultsong in der Duett-Neuauflage mit Mia Julia noch einmal einen erneuten Hype – innerhalb von kurzer Zeit wurde das Video zum Song alleine auf Youtube millionenfach geklickt! 2017 sollte aber auch noch eine weitere Überraschung für die Dorfrocker bringen. Im gleichen Jahr erreichten sie nämlich, wovon viele träumen und was nur die wenigsten schaffen: eine Nominierung zum ECHO, dem renommiertesten Musikpreis Deutschlands! Dass sie das ihren treuen Fans zu verdanken haben, wissen sie natürlich. Nach zwei erfolgreichen Alben in den TOP10 der deutschen Album Charts legen die Dorfrocker nun nach – mit ihrem neusten Werk „Hallo Alle Mann“. Das neunte Album nach gut elf Jahren! Trotz dieses enormen Schaffens – neben den ohnehin weit über 120 Auftritten pro Jahr (bis in die USA!) – haben sich die Jungs für ihr neues Album soviel Zeit genommen wie noch für keines zuvor. Das merkt man der Scheibe auch an. Und auch, dass die Dorfrocker einerseits sich selbst und ihren Wurzeln treu geblieben sind, aber auch mit der Zeit gehen. „Ich weiß wo meine Wurzeln sind“ singen sie zum Beispiel in ihrer neuen Single „Wurzeln“ und zeigen damit gleichzeitig, wie man im Jahr 2018 traditionelle Werte wie Heimat mit modernen Beats vereint. Überhaupt, was die Dorfrocker machen, das machen sie mit Herzblut. Und was sie besingen, das ist durchdrungen von einem positiven Lebensgefühl. Ab und an gespickt mit einer guten Portion Augenzwinkern und „Nicht-zu-ernst-nehmen“, auch das gehört für die Dorfrocker dazu, wie zum Beispiel in ihrer erfolgreichen Vorab-Single des Albums: „Hey Schakkeline, wo ist die Vaseline?“. Ein weiterer Hitaspirant des neuen Longplayers steht mit „Siegfried & Roy“ am Start. Darin besingen die Dorfrocker das Thema Treue auf ihre ganz eigene Weise. Ohrwurm-Garantie inbegriffen. Genauso wie beim Song „Feuerwehren“, mit dem die dorfrockenden Franken einer Gesellschaftsgruppe huldigen wollen, die 365 Tage im Jahr ihren Mann steht. „Wir finden es schade, dass man in letzter Zeit immer wieder mal von mangelndem Respekt gegenüber Rettungskräften in Einsätzen liest“, so die Dorfrocker. „Sie sind unsere Helden, sie halten zusammen“ heißt es dagegen im Songtext der Dorfrocker, womit sie zeigen, welche Werte für sie zählen: Zusammenhalt, Freundschaft, Bodenständigkeit. Auch in den Titeln „Zamm halten“ oder „Lasst uns die Gläser heben“ singen die drei Brüder davon. Letzterer Song wurde ebenfalls bereits vorab zum neuen Album als Videoclip auf Youtube veröffentlicht, was auf zahlreiche äußerst positive Resonanzen stieß. In die Hauptrolle schlüpfte übrigens ein befreundeter Rocker eines international bekannten Motorradclubs. Überhaupt beinhaltet das neuste Werk der Dorfrocker eine Fülle an Songs mit Ohrwurm-Qualitäten und Mitsing-Faktor. Der für das Album namensgebende Song „Hallo Alle Mann“ war bereits vor Veröffentlichung in zwei TV Sendungen zu sehen, u.a. in der ARD-Show „Immer wieder sonntags“ – genau wie der schon 2017 entstandene Titel „So schön“. Und dass mit dem „Kühlschrank-Song“ bereits noch ein weiterer ganz neuer Track des Albums im Herbst in einer großen TV Show zu erleben sein wird, zeigt, dass sich die Dorfrocker wirklich nicht über mangelnde TV-Präsenz beschweren können und auch, welche enormen Qualitäten in ihrem neuen Album stecken. Die einen nennen es Partyrock, die anderen „Schlagerpunk“ (BILD Zeitung). Egal wie, am besten jeder überzeugt sich selbst. Ab dem 7. September 2018 steht das neue Dorfrocker-Album „Hallo Alle Mann“ – mit 14 starken Titeln – überall im Handel und ist zum Download erhältlich.

Einlass: 18:30 Uhr
Amigos-Fest 2019: Dorfrocker und Mickie Krause - Moderation: Martin Eckhardt
Um Genres und Schubladendenken haben sich diese drei Brüder noch nie gekümmert. Die „Dorfrocker“ machen, was Spaß macht. Das gilt für sie selbst und auch für ihre Fans. 2007 waren sie erstmals angetreten, um in Florian Silbereisens ARD-Samstagabendshow mit Chucks, Lederhose und E-Gitarre in einer (damals für viele noch etwas angestaubten) Volksmusik-Schlager-Welt für Aufsehen zu sorgen und wurden schnell zu Vorreitern einer ganz neuen Sparte, die als „Neue deutsche Volksmusik“ plötzlich jung, sexy und cool daher kam.

Bereits als Jugendlicher stellte Mickie Krause sein Talent als Entertainer unter Beweis und unterhielt nach eigenen Aussagen als Klassenclown nicht nur seine Mitschüler, sondern auch ganze Ferienlager bei den Pfadfindern, deren Mitglied er war, mit seinen Späßen. Nach einer Ausbildung zum Jugend- und Heimerzieher folgte 1999 der Durchbruch als Party-Sänger mit dem Song "Zehn nackte Friseusen“. Bereits seit 1998 trat Mickie Krause während der Sommersaison regelmäßig in der Diskothek Riu Palace auf Mallorca auf, wo er am 3. Juni 2008 auch sein zehnjähriges Bühnenjubiläum feierte. Die Debütsingle kletterte bis auf Platz 26 der deutschen Charts. Im Jahr 2001 veröffentlichte Mickie Krause sein erstes Album "Ok…Folgendes" (Meine Größten Erfolge Teil 2), Weitere Party-Hits wie "Reiß die Hütte ab“, "Laudato si", oder "Orange trägt nur die Müllabfuhr“, konnten sich allesamt in den deutschen Charts platzieren und gehören inzwischen zum Standardprogramm jeder Après-Ski-Party. Mit dem Titel "Schatzi, schenk mir ein Foto" konnte Mickie Krause im Jahr 2010 seinen bisher größten Erfolg in Österreich und der Schweiz verbuchen. In Deutschland stand der Titel 45 Wochen in den Charts. Auch die nachfolgende Single "Nur noch Schuhe an" wurde im Jahr 2012 zu einem beliebten Party-Hit. Mit dem 2012 veröffentlichten Album "Eins. Plus. Wie. Immer“ konnte Mickie Krause den 30. Platz in den Albumcharts erreichen und verzeichnete somit den bisher größten Erfolg mit einem Studioalbum.

Örtlicher Veranstalter: Sportvereinigung 1969 Nonnenroth e. V., 35410 Hungen-Nonnenroth

Einlass: 19:00 Uhr
1. Licher Wiesnfest Stadtallendorf - 2. FFH-Wiesnhitnacht mit Dorfrocker, Mickie Krause & voXXclub
Licher Wiesnfest – Das Original kommt nach Stadtallendorf

Stadtallendorf. Vom 6. bis 15. September wird’s erstmalig bayerisch, zünftig und urgemütlich am Herrenwaldstadion in Stadtallendorf. Das Licher Wiesnfest Pohlheim, veranstaltet von Bill-Event GmbH aus Gießen, ist eines der bekanntesten Volksfeste in Hessen und findet in diesem Frühjahr bereits das elfte Jahr in Folge statt. Wer dort das Festzelt ohne Dirndl oder Krachlederne betritt, fühlt sich ganz schnell fehl am Platz – die Menschen wollen Oktoberfest feiern und dem Alltag ein paar Stunden entfliehen. Diese gepflegte Gastlichkeit, Stimmung und friedliche Feierlaune wird ab 2019 auch in Stadtallendorf Einzug halten. Es soll zu etwas Besonderem werden, sich zu einem Publikumsmagnet für die Region entwickeln und sich damit dauerhaft im Veranstaltungskalender etablieren. Das Team von Bill-Event und deren Partner verfügen über jahrelange Erfahrung im Ausrichten solcher Feste und sind vom Erfolg der Veranstaltung in Stadtallendorf überzeugt.

Was erwartet die Besucher beim 1. Licher Wiesnfest in Stadtallendorf?

Rein in die Tracht- Raus aus dem Stress ist das Leitmotto der Eventagentur aus Gießen. Sechs Veranstaltungstage, jede Menge Gaudi, Top-Stimmung und kulinarischer Hochgenuss erwartet die Besucher. Die Hauptpartner, die Licher Privatbrauerei und Hessens meistgehörter Sender, HIT RADIO FFH, sind auch in Stadtallendorf als wichtige Wiesnfest-Partner mit von der Partie.

In der Wiesn-Zelt-Location am Herrenwaldstadion finden bei voller Auslastung 3.000 Wiesn-Besucher ihren Platz. Zwölf exklusive Boxenbereiche für jeweils 50 Personen werden ebenfalls buchbar sein. Firmen können die Popularität der Veranstaltung für eine einmalige Kundenbindung sowie ihre Werbung nutzen. Aber auch für eine Vereinsfeier oder ein Event unter Freunden bieten die VIP-Boxen ein perfektes Ambiente.

Ein ebenso fester Bestandteil der Wiesnfeste ist der Mann in der Küche. Hermann Gürster und sein Team aus dem Münchner Raum wird mit seinen bayerischen Köstlichkeiten und dem hohen Anspruch an Qualität das Licher Wiesnfest in Stadtallendorf bereichern. Hermann Gürster kochte über 15 Jahre auf der Wiesn in München und weiß genau wie er Haxn, Hendel und Co. zubereiten muss. Nicht nur Gürster und seine Truppe stammen aus dem bayerischen

Raum, auch eine Vielzahl der Kellnerinnen und Kellner, die gekonnt die Maßkrüge stemmen und die Schmankerl servieren. Bill-Event spricht von der großen Licher-Wiesnfest-Familie, die mit Stadtallendorf erweitert werden soll. Freundschaften, tiefe Verbundenheit und tolle Zusammenarbeit sind über die Jahre entstanden.

Wiesn-Party pur in Stadtallendorf

Der Startschuss fällt am Freitag, 6. September, mit einem traditionellen Licher Fassbieranstich und dem Wiesn-Opening. Die Münchner Zwietracht, bekannt als die populärste Oktoberfest-Band der Welt, werden als erster Act die Bühne in Stadtallendorf betreten und zum Auftakt ordentlich einheizen. Zur Eröffnung kommt auch gleich die Stimmungskanone Nummer Eins vorbei. Mickie Krause singt u.a. von küssenden Engeln und seinen aktuellen Hit: Für die Ewigkeit.

Am Samstag, 7.9. wird dann direkt mit dem Erfolgsmodell „FFH-Wiesnhitnacht“ aus Pohlheim so richtig durchgestartet. Moderiert wird der Abend von FFH-Moderator Felix Moese der absolut erprobt ist auf der Wiesn-Bühne. Die 1. FFH-Wiesnhitnacht in Stadtallendorf wird mit der bezaubernden Antonia aus Tirol, der Band nordwand sowie Peter Wackel ein garantiertes Stimmungs-Highlight. Auf die Bänke fertig los und wo war ich in der Nacht von Freitag auf Montag werden hier den Abend bestimmen.

Freitag, 13.9. folgt dann direkt die 2. FFH-Wiesnhitnacht mit vielen Männern auf der Wiesn-Bühne. Ab geht die „Lutzzi“ mit den Dorfrockern, die auch schon lange erfolgreich die Wiesnfest-Bühnen erobert haben. Sie bleiben ihren ländlichen Wurzeln treu und singen sich immer direkt ins Herz eines jeden Dorfkindes. voXXclub lässt dann die Frauenherzen höherschlagen und Mickie Krause sorgt nochmal für völlige Stimmungsekstase. Die Moderation übernimmt an diesem Abend FFH-Moderator Daniel Fischer.

Der Wiesn-Tanz am Samstag, 14.9. wird mit Markus Becker und der Band Allgäu Power Bagasch ein krönender Feier-Abschluss. Die Powerband aus dem Allgäu lebt Party und das sorgt für ziemlich viel Bewegung auf der Bühne und manche Überraschung. Die besten Songs nonstop präsentieren die 6 Musiker in ihrem eigenen Stil. Party, Fun & Action verspricht die junge Band. Ebenfalls mit von der Partie ist der Mann mit rotem Cowboyhut und seinem roten Pferd.

An den beiden Sonntagen – 8. und 15. September – wird es jeweils einen zünftigen Frühschoppen mit regionalen Blaskapellen sowie ein Mittagstischangebot geben. Zünftig und urgemütlich für die ganze Familie, bei freiem Eintritt, lautet hier die Devise.


All diese Komponenten sorgen für den besonderen Wiesn-Flair, der den Unterschied zu den herkömmlichen Veranstaltungen ausmacht und damit ist richtiges Wiesn-Feeling garantiert.

Die Tischreservierung auf dem Licher Wiesnfest Stadtallendorf:
Tischreservierungen im Mittelschiff sind ab einer Mindestbelegung von 8 Personen möglich. Reservierungen und Tickets für das Mittelschiff erhalten Sie direkt und nur bei der Firma Bill-Event GmbH. E-Mail: reservierung@bill-event.de oder Telefon: 0641 9727244 18.

Die Boxenreservierung auf dem Licher Wiesnfest Stadtallendorf:
VIP-Boxen für alle Veranstaltungen können ebenfalls bei der Firma Bill-Event GmbH gebucht und reserviert werden. Die Boxen sind jeweils für 50 Personen ausgelegt, können aber auch tischweise mit 8-10 Personen reserviert werden.
Ansprechpartner: Clara Körber | c.koerber@bill-event.de oder 0641 9727244 12

Einlass: 17:30 Uhr

Hier keine Tickets verfügbar

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix