Mittwoch, 17.01.2018

Donnerstag, 18.01.2018

andere
Michael van Merwyk und Steve Baker - Americana Euro Style
18.01.2018 in Fürth

MICHAEL VAN MERYK – Der Sänger, Gitarrist und Songschreiber Michael van Merwyk lernte sein Handwerk in der Hausband des berüchtigten Blues-Clubs ROADHOUSE in Rheda- Wiedenbrück. Gemeinsam mit Musiker-Legenden wie Jimmy Rogers oder Larry Garner wurde dort gejammt und gefeiert. Sein Stil ist unverkennbar: autodidaktisch und emotional. Seine Stimme brummelt wie eine Mischung aus Dr. John und Johnny Cash, sein Gitarrenspiel ist funky wie Johnny Guitar Watson und rauh wie Albert King. Egal ob akustisch, elektrisch oder auf der LapSteel: hat es Saiten, wird es gespielt. Seine Eigenmarke Americana Euro Style wird gleichermaßen von der Fachpresse gelobt und bei internationalen Musikern und Veranstaltern geschätzt. So wurde er als einer der wenigen Europäer sogar zweimal auf das renommierte „Lucerne Bluesfest“ eingeladen und spielte auf CD´s von u.a. Larry Garner und Big Daddy Wilson, die er auch häufig auf Ihren Tourneen als Musiker begleitet. Der über die Jahre mehrfach ausgezeichnete Musiker und Komponist wurde zuletzt 2016 bei den German Blues Awards zum Besten Blues-Sänger und Besten Blues Gitarristen Deutschlands gekürt. All das ist „Made in Merwyk“, weil mit so viel Erlebtem das Texten und Komponieren zum Kinderspiel wird.

STEVE BAKER – Der gebürtige Londoner Steve Baker blickt auf eine 40-jährige Karriere als Profi-Harpspieler zurück. Seine Arbeit, sowohl als hochangesehener Live- und Studiomusiker, wie auch als wegweisender Fachbuchautor, Lehrer und Workshop-Leiter, hat eine Generation von Harpspielern in vielen Ländern inspiriert und ihn zu einem der bedeutendsten Harpspieler unserer Zeit gemacht. Harp-Fans lieben seine rhythmisch geprägte und sofort erkennbare melodische Spielweise, die einen tiefen Respekt vor der Blues-Tradition zeigt, aber Elemente aus Country, Folk, Funk, Soul und Jazz scheinbar mühelos einbezieht. Sein ausdrucksvoller und lyrischer Sound vermittelt eine bemerkenswerte emotionale Intensität, die das Beste aus der Tradition mit Modernem in Einklang bringt und immer den direkten Weg in die Herzen der Zuhörer findet. Als Studiomusiker hat Steve Baker bei hunderten von Aufnahmen für die verschiedensten Künstler mitgewirkt, darunter Achim Reichel, Hannes Wader, Stefan Stoppok, Dieter Bohlen, Klaus Doldinger, Klaus Lage, Marla Glenn, Rolf Zuckowski u.v.m. Seit 1987 arbeitet er als Berater eng mit dem führenden Mundharmonika-Hersteller Hohner zusammen und hat mehrere erfolgreiche Modelle mitgestaltet.

DAS DUO – Wer die Kombination von van Merwyks gefühlsbetonter Gitarrenarbeit und Bakers groovendem Harpspiel hört, könnte meinen, sie hätten ein Leben lang miteinander gespielt. Vielleicht kommt das noch. Das spannende Programm umfasst sowohl Eigenkompositionen von beiden Akteuren wie auch spontane Interpretationen von Songs aus einem breiten Spektrum, das von Blues über Folk bis Rock´n´Roll reicht. Dabei kommt der Spass an der Freude nie zu kurz...

Freitag, 19.01.2018

Samstag, 20.01.2018

Sonntag, 21.01.2018

Theater
Chiemgauer Volkstheater – Mei bester Freind - mit Bernd Helfrich, Kathi Leitner, Andreas Kern, Michaela Heigenhauser u.a.
21.01.2018 in Fürth

CHIEMGAUER VOLKSTHEATER -Mei bester Freind

Bayerische Komödie in 3 Akten von Bernd Helfrich

Regie: Bernd Helfrich

Sepp Brumm, Landwirt Andreas Kern
Anna, seine Frau Michaela Heigenhauser
Angelika Brumm, seine Mutter Kathi Leitner
Willi Strobl, Postwirt und Metzgermeister Markus Neumaier
Freddy Berger, Berufsreiter aus Bremen Florian Kiml
Dr. Otto Kirschenhofer, Landarzt Bernd Helfrich
Baltasar Kramer, Bestatter Flo Bauer

Bauer Sepp ist ein Hypochonder. Für ihn sind Apothekerzeitungen wichtiger als die Tagespresse. Als der Hausarzt von Brumms, Dr. Kirschenhofer zu einer Routineuntersuchung bei Sepp’s Mutter, Oma Geli, vorbeischaut, belauscht Sepp ein Telefonat und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Er denkt, sein letztes Stündlein hat geschlagen. Jetzt muß alles schnell geklärt werden. Sein bester Freund, der Gastwirt und Metzger Willi Strobl, muß ihm versprechen, sich um Haus und Hof und vor allem, sich um seine Kutschpferde zu kümmern.
Seine Frau Anna hat ihren Jugendfreund, Freddy Berger, einen gutaussehenden Berufsreiter, übers Wochenende eingeladen. Aus der anfänglichen Eifersucht von Sepp, entwickelt sich ein Plan …… Balthasar Kramer, ein Bestatter kommt auf den Hof,…….nur wegen wem, eigentlich? Oma Geli ist noch ziemlich rüstig, allerdings mit Dr. Kirschenhofer zum wichtigen Auswärtsspiel ihres Lieblingsvereins, RW Hirsching, mit dem Motorrad unterwegs. Für den Fall eines Ablebens hat Sepp alles bis ins kleinste Detail geplant. Ja, und dann kommen Dr. Kirschenhofer und Oma Geli von der Motorradtour zurück und die Geschichte nimmt einen ganz anderen Verlauf ……

Einlass: 17:00 Uhr

Montag, 22.01.2018

Dienstag, 23.01.2018